stinkende Fußballschuhe


hallo,

ich brauche wieder mal hilfe. mein freund hat sich vor ein paar monaten neue fußballschuhe gekauft. nach irgendeinem spiel hat er die schuhe mit unter die dusche genommen und abgeduscht und ausgewaschen :blink:
ich weiß nicht, was dabei passiert ist, auf jeden fall stinken diese schuhe nun so fürchterlich, dass es einem die tränen in die augen treibt ;) lüften bringt nichts, sobald ich die schuhe wieder reinhole, spielt sich das drama weiter ab.
der textilerfrischer zum sprühen brachte auch nichts. dann hab ich katzenstreu in die schuhe gekippt, über nacht drin gelassen und morgens ausgesaugt. das hab ich zwei mal gemacht. resultat: unverändert.

was kann ich denn noch machen? diese stinkigen schuhe machen mich wirklich wahnsinnig!


hmmm

also, normale turnschuhe steck ich bei 30 grad in die waschmaschine und stelle sie danach entweder in die warme sonne oder auf die heizungm zum schnellen trocknen.
da hat bislang nie was gestunken.

aber ob das mit fußballschuhen auch geht, weiß ich nicht.

ruf doch mal in einem guten sportgeschäft an und schildere deinen fall, vielleicht ist da was drin verklebt oder verarbeitet, was stinkt, wenn es nicht schnell trocknet...

viel erfolg


Das Problem kenne ich ausreichend :heul: und habe die Lösung gefunden :D .
Die Fussballschuhe kann man NICHT in die Waschmaschine stecken- auch Backpulverorgien brachten keinen Erfolg....- das Einzige, das hilft ist :
:pfeifen: Tatarata : Sterillum oder Kodan, Händedesinfektionsmittel aus der Apotheke. :rolleyes:
Ganz simpel die Erklärung : Der Fussschweiß der Nachwuchskicker in Verbindung mit dem Aschestaub ist ein guter Nährboden für Bakterien, die immer wieder aktiviert werden beim Training- also überdecken mit Sprays bringt garnix.
Sie sitzen im Leder / Kunstleder drinnen. Lüften , Backpulver, Katzenstreu tötet sie nicht ab.
Das Händedesinfektionsmittel kann man gezielt mit dem Sprayaufsatz im Schuh rundherum (Zehen und Innen- Oberleder) verteilen- riecht kurzzeitig....- und tötet die Bakterien ab. :D
Ich benetze die trockenen Fussballschuhe ab und an...ca jeden 3. Trainingseinsatz ( über Nacht ) und da stinkt nix mehr.
;) Auch hat er seitdem keinen Fusspilz mehr.


das hört sich plausibel an - ich wär da nie drauf gekommen :keineahnung:
morgen werd ich gleich in die apotheke heizen! ***Danke*** :blumen:

Zitat (Freesie @ 06.01.2009 13:08:16)
:pfeifen:  Tatarata :  Sterillum oder Kodan


wie bist du denn eigentlich darauf gekommen?

Zitat (Col @ 06.01.2009 15:05:34)

wie bist du denn eigentlich darauf gekommen?

Eine Verkettung von Zufällen ! :D
Mein Sohn hatte Fusspilz und seine Fussballschuhe stanken infernalisch nach jedem Training ( 4 mal / Woche ) :heul:! Ich konnte sie nichteinmal im Flur stehenlassen :unsure: .
Aus Aspekten der Fusspilzbekämpfung besorgte ich mir in der Apotheke Canesten Creme für die Füße und Canesten Spray für die diversen Schuhe.
Das Spray war recht teuer....und verbrauchte sich enorm (täglich in die Alltagsschuhe, Schulsportschuhe und Fussballschuhe ). :angry:
Ich merkte aber, dass es genau so roch , wie das Händedesinfektionsmittel auf den Intensivstationen , welches ich noch aus der Säuglingszeit meiner Kinder kannte ( ein Kind kam mit einer Sepsis zur Welt ).
In der Apotheke bestätigte man mir meinen Verdacht, dass Sterillum gegen Pilze und Bakterien hilft und dass es sehr preisgünstig ist.
Kodan hatte ich noch aus der Krankenpflege meines Schwiegervaters ( Spritzen setzen )- das hatte sogar einen Pumpsprayaufsatz. Riecht genauso . :D

So sprühe ich die beiden Mittel ( Aufsatz austauschbar ) mittlerweile auch in meine Lederhalbschuhe und kann getrost die Schuhe jederzeit ausziehen, ohne dass meine Familie / Besucher in Ohnmacht fallen. :pfeifen:

Die Chancen meines Sohnes ( bei den Mädels ) sind seither auch raketenmäßig gestiegen. :lol:

Leg die Schuhe für eine Nacht in den Tiefkühlschrank (ggf. in einer Tüte). Danach sind die Bakterien, die für das stinken verantwortlich sind hinüber.


Zitat (Freesie @ 06.01.2009 13:08:16)
Die Fussballschuhe kann man NICHT in die Waschmaschine stecken- auch Backpulverorgien brachten keinen Erfolg....- das Einzige, das hilft ist :
:pfeifen: Tatarata : Sterillum oder Kodan, Händedesinfektionsmittel aus der Apotheke. :rolleyes:
Ganz simpel die Erklärung : Der Fussschweiß der Nachwuchskicker in Verbindung mit dem Aschestaub ist ein guter Nährboden für Bakterien, die immer wieder aktiviert werden beim Training- also überdecken mit Sprays bringt garnix.
Sie sitzen im Leder / Kunstleder drinnen. Lüften , Backpulver, Katzenstreu tötet sie nicht ab.
Das Händedesinfektionsmittel kann man gezielt mit dem Sprayaufsatz im Schuh rundherum (Zehen und Innen- Oberleder) verteilen- riecht kurzzeitig....- und tötet die Bakterien ab. :D

Super, werde ich auch mal ausprobieren. Mein Sohn hat die selben Schwierigkeiten ( sowie wohl die Halbe Fußballmannschaft) :D
Danke für den Tip!

Jetzt gibt's mal 'ne Erfolgsmeldung:

Ich hab mir in einer Internet-Apotheke Sterillium besorgt und die müffelnden Fußballschuhe eingesprüht.
Hat prima geholfen, das Gemüffel ist weg.

Klasse Tipp, Freesie! :blumen:


Bei der Bundeswehr kann man sich im San-Bereich auch so ein Spray holen... zur Vorbeugung von Fußpilz. Das in die Stiefel und der Geruch ist weg (und Fußpilz kommt acuh keiner)... Aber frag mich nicht wie das heißt. Ich komm einfach nicht mehr auf den Namen. :wallbash:


Zitat (obelix @ 01.03.2009 15:06:16)
Jetzt gibt's mal 'ne Erfolgsmeldung:

Ich hab mir in einer Internet-Apotheke Sterillium besorgt und die müffelnden Fußballschuhe eingesprüht.
Hat prima geholfen, das Gemüffel ist weg.

Klasse Tipp, Freesie! :blumen:

Das freut mich jetzt aber sehr *schäm* , dass ich mal einem großen , starken Mann die Welt erklären konnte ! :lol:

.....und als Zugabe noch´n Tipp : "Sterillum" ist das preisgünstigste ;) .

Hallo!

egal was du gegen den Geruch machst - auf keinen Fall den Schuh zu nahe an einen Heizkörper stellen! Ansonsten wäre wichtig, den Schuh von Zeit zu Zeit mit Lederfett oder Lederöl zu polieren.

Liebe Grüße, Elena


ich hab einen Tipp für dich

Tonne auf
schuhe rein
tonne zu


du bekommst diesen gestank nicht wieder aus den Schuhen raus.
ich habe dieses Problem mit den Schuhen meines Sohnes gehabt.
Selbst Sterilium(desinfektion) hat nichts gebracht.
Ich hab so alles an Tips durch und keines hat geholfen.


@Obelix
hält nur bis zum nächsten feuchtwerden

Bearbeitet von Ulrike71 am 03.03.2010 22:08:05


Zitat (lijbgdb @ 10.01.2009 22:45:07)
Leg die Schuhe für eine Nacht in den Tiefkühlschrank (ggf. in einer Tüte). Danach sind die Bakterien, die für das stinken verantwortlich sind hinüber.

die meines Sohnes standen 14 tage bei -6 bis - 10 grad draussen.
hat nix gebracht

Hallo zusammen,

ich gehe fast jeden Tag joggen was dazu führt, dass meine Schuhe nach kürzester Zeit nach Schweiß riechen. Die Schuhe selbst kann man nur mit der Hand waschen was mir aber ehrlich gesagt zu aufwändig ist. Meine Frage ist nun was ihr von Pflegesprays wie diese hier haltet. Beschädige ich dadurch die Laufschuhe? Wenn ich sie nicht mal in die Waschmaschine geben darf bin ich mit anderen Mitteln auch vorsichtig.

Danke für Euer Erfahrungen.


**Unerwünschte Werbung entfernt ! Bitte an die Forumsregeln halten !**


Bearbeitet von Jeanette am 04.08.2010 15:40:05


Was sind das denn für Schuhe? Kann man nicht wenigstens die Einlagen waschen? Ich habe sogar schon Lederschuhe in der WaMa gewaschen.


Lederschuhe in die WaMa stecke ich nun nicht :unsure: , Sport- (nicht Lederturn-)Schuhe und Stoffschuhe allerdings schon, das nützt auch prima.

Bei nicht herausnehmbaren Sohlen scheuere ich sie mit heißem Essigwasser aus und lasse sie dann ganz gründlich und langsam (damit sie sich nicht verziehen) lufttrocknen. Das hilft prima - der Essig neutralisiert Gerüche und sein eigener Geruh verfliegt mit anderem Gestank an der Luft.
In Extremfällen hilft Behandlung mit alkoholischen Desinfektionsmitteln.

Pflegesprays... Geldschneiderei halte ich nicht so viel von, um ehrlich zu sein:
Lieber gründliche Fußhygiene, Sockenwaschen, waschbare Einlegesohlen und regelmäßige Schuhpflege.
Gute Lederschuhe, die scharfe Behandlung nicht zulassen, "gase" ich ab und an prophylaktisch damit aus.
Hilft sehr gut da brauche ich kein anderes Mittel. ;)
Sandalen im Sommer wasche ich regelmäßig ab und lasse sie gut trocknen. Ich habe meine Schuhe (fast) ewig, ohne, daß sie oder der Schuhschrank muffen...

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 27.03.2010 02:54:44


Meine Jogging- und meine Arrobic-Schuhe - beide aus Leder - gebe ich nach Extrem-Sport in die Waschmaschine.
Gibt nix besseres in meinen Augen.


Hi,

wie sinnvoll oder verträglich so ein Pflegespray ist, kann ich nicht beurteilen. Ich hätte nur die Befürchtung, dass sich bei regelmäßiger Anwendung so eine Art Chemicocktail im Schuh bildet, welcher zu Hautreizungen führen könnte.

Da ich hitze- und stressbedingt auch manchmal meine Schuhe in ein Feuchtgebiet verwandle, statte ich jedes Paar mit waschbaren Einlegesohlen aus - die gibt es zum Beispiel in Leder oder - von mir bevorzugt - so aus einem silbrig-schimmerndem perforierten Material. Wie gesagt, die kann man auch waschen. Seit dem sind meine Schuhe trocken und müffelfrei. Die Sohlen sind nicht ganz billig (ca. 7,- €/Paar im Schuhgeschäft) aber für mich eine absolut gute Lösung. Viele Schuhe sind innen aus Kunstfasern, was nicht gerade für gutes Klima sorgt. Die Sohlen sind auch eine Wohltat bei Schuhen mit dünner Untersohle.

Viele Grüße, Pitz :)


Hallo Ulrike,

versuche es mal mit Backpulver: in jeden Schuh ein Päckchen einstreuen, idealerweise 24 Std. einwirken lassen, dann Backpulver mit dem Staubsauger entfernen.

Gruß Silvie


hallo

wir haben ein paar turnschuhe (markenschuhe) die riechen ganz komisch. nun ist auch noch ein anderes paar pitschpatsch naß geworden und richt ebenso, habt ihr ein mittel gegen riechende schuhe?
ganz schlimm find ich es bei fußballschuhen, da die ja mind. 3 mal die woche naß werden wenn sie nach dem training gereinigt werden

hat denn einer ein hausmittelchen dafür?

ich hatte mir mal für ein paar beim schuster ein schuh-deo gekauft allerdings hatte das keine erwünschte wirkung.

danke


könnte mir gut vorstellen, das babypuder hilft - gegen den geruch und die feuchtigkeit... schuhe einpudern und später ausschütteln...


Bei Sportschuhen die riechen hilft nur diese in konzentrierter und ziemlich warmer Pulverollwaschmittellauge einzuweichen. Am besten noch in die Schuhe direkt je ein Messbecherchen Fleckensalz geben. Die Schuhe dann innen mit einem Glitzischwamm gut "scheuern" damit der gelöste Schmutz ( Schweiß, Fett, Hautpartikel und sonstiger Dreck den man in die Schuhe hineinbringt) aus dem Gewebe entfernt wird. Danach kräftig mit warmem Wasser ausspülen.

Es bringt nämlich nix, auf den Schmodder einfach nur Desinfektionsmittel oder sonstiges Zeugs draufsprühen.
Das hilft zwar kurze Zeit aber nicht für länger. So sind meine Erfahrungen.


Und was mache ich mit ekelhaft stinkenden, normalen männlichen fast neuen Sommer-Lederslippern? Die kann ich nicht waschen :( und die sind so furchtbar... :heul: Nix hilft.
So teuer die Dinger für meinen Mann vor nicht mal 4 Wochen waren, am liebsten würd ich sie sofort verbrennen... :ph34r: die riechen, als ob ein Pavian damit rumrennt.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 03.08.2010 04:43:15


puuuh... bei sowas würd ich noch vor dem ersten Anziehen eine ganz dünne Einlegesohle reinpacken. Die kann man bei Bedarf auswechseln... gibt auch welche mit Aktivkohle, die sollen Gerüche "schlucken".

Lederschuhe würd ich mit Lederseife behandeln. Die gibt's in Schuhgeschäften oder da, wo man Pferdezubehör (Futter, Sattel etc.) kauft. Schwamm anfeuchten, ein paarmal damit über die Seife fahren (genau wie bei'm Putzstein), und dann die Lederteile damit abseifen. Anschließend Schwamm ausspülen und noch mal drüberputzen, um Seifenreste zu entfernen.


Kann es sein, dass im Schuh eine Synthetiksohle bzw die Trittfläche aus Synthetik besteht? Wenn ja, einfach raus machen bzw. -reisen und eine andere Einlegesohle rein machen. Ich hatte das Problem bei meinen Schuhen damit gelöst.


Ich glaube, es gibt Schuhe, da ist von vorne rein der Wurm drin.

So manches mal hatte ich Lederschuhe (nicht mal billig), da roch das Büro ab 10 Uhr (durchgewärmtes Leder) nach Büffel.
Auch Stoff-Mokkassins von Marken-Herstellern riechen ab und zu penetrant nach Gummi.

Hergott noch mal, ich fühle mich manchmal verkauft, wenn ich mir wieder so etwas eingefangen habe.

<_<

Edit: Ist nicht sportschuhspezifisch aber vielleicht dem Thema annähernd. :blumen:

Bearbeitet von Pitz am 03.08.2010 10:03:37


Zitat (Die Bi(e)ne @ 03.08.2010 04:42:04)
Und was mache ich mit ekelhaft stinkenden, normalen männlichen fast neuen Sommer-Lederslippern? Die kann ich nicht waschen :( und die sind so furchtbar... :heul: Nix hilft.
So teuer die Dinger für meinen Mann vor nicht mal 4 Wochen waren, am liebsten würd ich sie sofort verbrennen... :ph34r: die riechen, als ob ein Pavian damit rumrennt.

Ich würde auch wie Valentine die Slipper mit Lederseife gründlich reinigen.

Vorbeugend gegen Stinkeschuhe/-füße helfen bestens Einlegesohlen aus Zedernholz sehr gut. Die wären für die Slipper wohl fast perfekt.

mein sohn hat das selbe problem,am schlimmsten ist es wenn er die schuhe bei regenwetter benutzt hat.
letztens dachte ich das uns eine katze auf den flur gepisst hatte.stehen ab sofort nur noch im werkzeugschuppen :)


Hi Ulrike,

ich bin zwar ein bißchen spät, jedoch suche auch ich immer wieder nach Lösungen.

Ich habe es zuerst mit antibakteriellen einlagen probiert. war zumindest ein ziemlich guter Anfang.
Was auf jeden Fall hilft sind Socken. Du brauchts antibakterielle oder zumindest voll atmungsaktive Socken aus Kunstfaser.
Sieh mal hier:
Das sind solche socken...
**Unerwünschte Werbung entfernt ! Bitte an die Forumsregeln halten !**


Für weiter Tipps bin ich auch immer noch gut zu haben...

Bearbeitet von Jeanette am 04.08.2010 15:38:44


Hier gibts schon ein Fred zu Stinkeschuhen:

HIER GUCKEN


Die beiden Freds könnte man auch verschmelzen. Wäre wohl sinnvoll.


[B][COLOR=blue][SIZE=7] ^_^

Wir haben in unserer Mannschaft drei Jugendspieler ( 15 ) die sich zwei Paar
Fussballschuhe ( adidas F50.8 in rot und ein paar in gelb ) beim Training und
Spiel teilen. Jeder zieht regelmäßig die Fussballschuhe an ! Weil diese Fussballschuhe
6 Tage die Woche im Dauereinsatz sind, trocknen diese Fussballschuhe von
innen nicht mehr und sind immer schweißnass. Um den starken Geruch zu
bekämpfen, muss jeder Spieler, der die Fussballschuhe zuletzt angezogen
hatte, Deospray in beide Schuhe sprühen. Dadurch stinken beide Paare
Fussballschuhe nicht so stark nach Schweiß und jeder Jugendliche zieht dann
die zwar noch schweißnassen Fussballschuhe an, dadurch hat man auch einen
besseren Sitz der Schuhe, wie eine zweite Haut und die optimale Passform
haben diese F50 tunits sowieso auch schon. Jedes Spiel werden auch durch
diese Schuhe viele Tore geschossen. Wenn unser Trainer dann Alte Herren
mitspielt, zieht er auch sehr gerne diese noch von innen schweißnassen gelben
Fussballschuhe an und schwärmt vom noch besseren Ballgefühl in diesen
F50 Schuhen. Dieses Schuhmodell passt sich auch optimal den Füßen an.
Was meinen die Fussballsportler dazu ? Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen
gemacht. Viele Grüße


Irgendwie eklig, wenn da zig Leute dieselben Fußballschuhe tragen. :kotz:
Normalerweise hat jeder Spieler seine eigenen Schuhe, die er dann perfekt für seine Füße einträgt. So kriegen dann die Schuhe auch die individuelle und perfekte Passform.
Wenn da immer wieder andere Leute, mit ner anderen Fußform spielen, passen die niemals perfekt.


@Knuddelbärchen: "irgendwie" ist gut.

Beim Text von Rosemarie kam mir schnell ein Spruch in den Sinn: "verleih niemals Dein Auto und Deine Schuhe." So ähnlich und leicht umgetextet habe ich es mal gehört. Nichtmal die getragenen Schuhe meines Sohnes würde ich nem anderen Kind geben, oder gar ihm Gebrauchte antun (Kinderfüße...).

Mein Sohn würde eher sein Hobby Fußballspielen an den Nagel hängen als im Schweiß eines Kollegen zu kicken. Ich spare an einer ganzen Menge, niemals aber an Schuhen vom Kind oder am Essen (als solches versteht sich).


@ Rosemarie1966

Was ist denn das für ein Verein ? so was von eklig, die verschwitzten Schuhe von anderen anziehen :kotz:
Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen....


Hallo zusammen,

stinkende Schuhe sind generell ein Problem, bei Sportschuhen natürlich noch umso größer. Ich lege meine Fußballschuhe nach dem Spielen immer über Nacht in den Wintergarten, um sie auslüften zu lassen. Das funktioniert generell eigentlich recht gut. Ansonsten verwende ich noch diverse Sprays. Sollte das auch nicht helfen, sollte man vielleicht mal darüber nachdenken, neue Schuhe zu kaufen. Ich habe mir letzte Woche folgende Schuhe bestellt:*** Link wurde entfernt ***
Bin super happy und total zufrieden mit den Schuhen - kann ich nur weiterempfehlen.

Grüße, Klaus :rolleyes: :rolleyes:


Katzenstreu hilft sehr gut bei stinkenden Schuhen.Es bindet Gerüche und Feuchtigkeit.


... und Natron! :schlaumeier: :lol:


ich hau sie bei 30° in die Waschmachine oder nutze so ein Schuhspray gegen Pilze und Gerüche... habe keine Katzen im Haus, sonst würde ich das mit dem Katzenstreu gleich mal testen :D

Wichtig ist bei Schuhen zudem, dass man drauf achtet (besonders bei Kindern) das es echte Lederschuhe sind und kein Kunstleder, dann ist die Schweißbildung auch nur minimal...

Lg

Nicole


Zitat (Wecker @ 27.07.2017 09:51:17)
... und Natron! :schlaumeier: :lol:

Jaaaa, freue mich ungemein, das mal wieder die Schuhe und Füße in Deutschland stinken :hihi: :grinsen:

nicht Alle Schuhe können in der Maschine gewaschen werden.