Kennt ihr diese Pflanze? Ist die giftig für Katzen?


Hallo,

weiß jemand von euch, ob diese Pflanze giftig ist oder zumindest wie sie heißt?

Danke schon mal!
Spooky

Bearbeitet von SpookyAngie am 17.11.2008 15:00:27


Welche Pflanze? :blink:

Da ist das Bild. Kenne ich nicht. Ich verschiebe deinen Thread in die Grünzeugabteilung, da ist es besser aufgehoben.

Bearbeitet von Wecker am 17.11.2008 15:01:47


Sorry, das Bild wollte erst nicht so recht... Die Büten sind hier schon verblüht, sind normal pink.

Hier noch ein Bild der Blätter:

Bearbeitet von SpookyAngie am 17.11.2008 15:02:40


das dürfte eine Kalanchoe sein oder auch flammendes Käthchen genannt B)

Pflegetipps

Bearbeitet von Jeanette am 17.11.2008 15:12:54


Ja, die Blüten sehen so ähnlich aus wie die der Pflanze in dem Link, nur eben pink. Die Ränder der Blätter meiner Pflanze sind nur etwas glatter.
Ist das dann einfach eine Unterart?
Und ist diese Pflanze giftig? Ich finde in meinem Pflanzenbuch keinen Hinweis darauf, also eher nicht, oder?


wenn es eine Kalanchoe ist (wovon ich ausgehe) ist sie ungiftig


Zitat (Jeanette @ 17.11.2008 15:11:05)
das dürfte eine Kalanchoe sein oder auch flammendes Käthchen genannt B)

Pflegetipps

aber ja, das ist ganz eindeutig ein Flammendes Käthchen

damit mit der Bewässerung nix schiefgeht:
nicht gießen, sondern einmal die Woche tauchen

Zitat (Jeanette @ 17.11.2008 15:45:12)
wenn es eine Kalanchoe ist (wovon ich ausgehe) ist sie ungiftig

Danke für die Hilfe! Dann ist das Ding also nicht schuld an der Magenverstimmung meines Katers... Aber ich habs vorsichtshalber doch außer Reichweite gebracht. :-)

Hi SpookieAngie,

ich hab hier noch was anderes gefunden :unsure: ... demnach soll die Kalanchoe für Katzen wohl doch nicht vollkommen harmlos sein. Gut, daß Du sie dem Kater erstmal abgezogen hast.
Geht es dem Kater schon wieder besser?
Falls nicht, laß vorsichtshalber den Doc mal gucken und sage Bescheid, daß der Kater an einer Kalanchoe blossfeldiana (das ist die glattblättrige Art) gefressen hat.


Hallo,
beim Tierarzt war ich schon! Der hat mich ja erst auf die Idee gebracht, dass es eine Pflanze gewesen sein könnte, weshalb es ihm sooo schlecht geht. Und da dies die einzige war, von der ich nicht wusste, ob die giftig ist, hatte ich sie gleich in Verdacht.
Wobei wir nicht sagen können, was zuerst da war: Die Pflanze gefressen und dadurch Bauchweh oder Bauchweh und dadurch Pflanze gefressen, das machen Katzen nun mal so, wenn ihnen nicht wohl ist...
Ich habe mir bei der Pflanze nie was gedacht, weil man sie so oft sieht und oft geschenkt bekommt, da kommt man nicht gleich drauf, dass das Teil giftig sein könnte. Aber man lernt ja nie aus...
Dem Katerle gehts schon viel besser :-) Nachdem er die letzen Tage gar nix essen wollte, hat er heute nach der Spritze vom Tierarzt seine Schonkost mit großem Appetit verdrückt, auch vom Durchfall hab ich nichs mehr gesehen!
Nochmals danke für die Infos!

LG
Spooky



Kostenloser Newsletter