dauerhafte Haarentfernung: Intimhaare schonend entfernen

Seiten: (2)
12

Das IPL Verfahren ist sehr effektiv bei der dauerhaften Haarentfernung, es funktioniert aber bei blonden Haaren, soweit ich weiß, nicht so gut.

Bearbeitet von Bluemchen007 am 13.04.2011 14:36:28

Es funktioniert auch bei schwarzen Haaren leider nicht bei jedem.
Ich musste es zum glück nicht bezahlen, da es eine Freundin gemacht hat.
Ich bin zig mal hingegangen, es hat wehgetan wie sau und jetzt sprießt mein Vollbart erst so richtig. Ich rate sehr davon ab. ;)

Vor einigen Monaten habe ich mir die Haare in der Achselhöhle unter den Linden bei **Werbung entfernt** entfernen lassen.
Die Behandlung wurde mit der IPL-Technology durchgeführt.
Das ist ebenfalls wie die Laser Behandlung ein Verfahren mit Lichtwellen , allerdings gefährdet es die Haut weniger.
Die IPL-Technology hat außerdem eine höhere Auswirkung auf die Effiziziens sowie einen geringeren Schmerzanteil.
Bei der kostenlosen Beratung erfuhr ich , dass es 6-8 Behandlungen dauert um die Haare dauerhaft zu entfernen , jedoch verringern sich die Haare schon nach jeder Behandlung und das habe ich auch deutlich bemerkt.
Die Behandlung ist nicht so preiswert , aber enspricht dem guten Service und und den Freundlichen Mitarbeiterinin.
Guck doch einfach mal auf der I.net Seite nach und informiere dich selber :)

LG Jill

Bearbeitet von Jeanette am 02.10.2011 19:18:56

Es kommt auf den Hauttyp an aber auch auf die Stelle, die behandelt werden soll.

Was willst du denn machen lassen? Ich habe in meinem Bekanntenkreis schon einige, die erfolgreich ihre Achselhaare haben entfernen lassen. Das ist natürlich wesentlich mehr Aufwand.


Da es aber schon eine etwas andere Behandlung ist, würde ich dir raten vielelicht auch noch eine Beratung beim hautarzt einzuholen!!

Bei der IPL-Methode werden die Haarwurzel verödet, so dass keine Haare mehr nachwachsen können. Der Erfolg einer IPL-Behandlung hängt aber von mehreren Faktoren ab, zum Beispiel davon, ob man dunkle oder blonde Haare hat. Wie ist es denn bei dir? Wenn du mehr Infos haben willst, kann ich dir das Blog von Dermalisse empfehlen. Es ist ein Haarentfernungsstudio, die Artikel sind aber sehr objektiv. Die schreiben z.B., dass dauerhaft nicht unbedingt bedeuten muss, dass man die Haare für immer und ewig loswird. :)

:) so, ich hatte gestern meine erste sitzung (unterschenkel)

es hat ein bisschen geziept, war aber gut auszuhalten.
jetzt sollen nach 10-15 tagen die ersten haare ausfallen... ;) ich bin ja sowas von gespannt.

die nächste sitzung habe ich dann in drei monaten.

.............................................................................................................

hat inzwischen sonst noch jemand erfahrungen gesammelt?

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 16.11.2012 11:14:21

Dann bin ich ja mal sehr gespannt, ob die Sitzungen erfolgreich sind. Ich habe auch schon so viel von ganz unterschiedlichen Erfahrungen mit IPL gehört.....

Zitat (VIVAESPAÑA, 16.11.2012)
jetzt sollen nach 10-15 tagen die ersten haare ausfallen... ;) ich bin ja sowas von gespannt.


:D es sind jetzt gut 50% der haare ausgefallen. eigentlich hatte ich mit viel weniger gerechnet, da sich ja immer nur 20% der haare in der wachstumsphase befinden. also bei der laserung "erwischt" werden.

jezt bleibt abzuwarten, ob diese haare noch mal nachwachsen oder ab sie ganz wegbleiben .
Zitat (VIVAESPAÑA, 03.12.2012)
jezt bleibt abzuwarten, ob diese haare noch mal nachwachsen oder ab sie ganz wegbleiben .

:) ein paar Haare sind noch wieder zum Vorschein gekommen, aber ich schätze mal ca. 25% sind ganz weg... ist jetzt gut drei Monate her.

Vorgestern hatte ich die zweite Sitzung und im Mai dann die dritte. So hoffe ich doch, dass für den Sommer der Grossteil der Haare weg ist.

Werde weiter hier berichten.

Meine Freundin hat sich die Haare auf den Beinen komplett entfernen lassen, ebenfalls mit IPL. Sie ist sehr zufrieden, musste aber auch oft hin und billig war's auch nicht. Da sie aber ein mal wöchentlich 2-3 Stunden fürs Epilieren gebraucht hat, ist sie wirklich happy mit dem (bisher) dauerhaften Erfolg.

:) weisst du zufällig wie oft sie hin war?

Ich kann's Dir leider nicht genau sagen, aber sie war mit Abständen mindestens 10 x da, eher öfter. Sie hat ja Unter- und Oberschenkel machen lassen und wirklich dichte, zwar feine, aber dunkle Behaarung. Auf dem Kopf ein Traum, am Restkörper nicht so schön. Wahrscheinlich hat sie die Bikinizone gleich mitmachen lassen, also, so weit wie es geht. Geht ja nicht in Schleimhaut Nähe, wenn ich das richtig verstanden habe. Ich frag sie nächstes WE mal, wie oft sie war, wenn es Dir dann noch was nützt?

Zitat (HörAufDeinHerz, 17.02.2013)
Ich frag sie nächstes WE mal, wie oft sie war, wenn es Dir dann noch was nützt?

:D ja, klar... ich geh ja erst im Mai wieder hin.

:) Hier in Spanien sind diese Institute wie Pilze aus dem Boden geschossen, was den Vorteil hat, dass die Preise ziemlich gesunken sind.

:rolleyes: Bei mir war das Problem, dass die Haare nach dem Epilieren oft eingewachsen sind, dass passiert jetzt nicht mehr.
Zitat (HörAufDeinHerz, 17.02.2013)
dunkle Behaarung.

... ah, da wurde mir gesagt je dunkler desto besser, da der Laser helle Haare schwerer "erkennt".
Zitat (VIVAESPAÑA, 16.02.2013)
:) ein paar Haare sind noch wieder zum Vorschein gekommen, aber ich schätze mal ca. 25% sind ganz weg... ist jetzt gut drei Monate her.

Vorgestern hatte ich die zweite Sitzung und im Mai dann die dritte. So hoffe ich doch, dass für den Sommer der Grossteil der Haare weg ist.

Werde weiter hier berichten.

:D ich bin immer noch begeistert. Fast 2/3 der Haare sind ganz weg und die die noch da sind wachsen viel dünner und langsamer.

Ich rasiere sie so alle 4-5 Tage ab und komme damit sehr gut hin. Früher musste ich jeden Tag rasieren und das Ergebnis war doch nicht zufriedenstellend.
Die nächste Sitzung habe ich erst im August wieder.

Hmm echt interessant eure erfahrungen mal zu hören.. was würdet ihr denn sagen ist die schmerzloseste Methode??

Zitat (HelenR, 02.07.2013)
.. was würdet ihr denn sagen ist die schmerzloseste Methode??

:) ich denke mal rasieren ist am schmerzlosesten.

Das Lasern ziept ein bisschen, aber wenn man bedenkt, dass die Haare bald ganz und gar weg sind... dann kann man das gut aushalten :D

Hallo Marielene,

waxing ist eine gute Methode Haare dauerhaft entfernt zu bekommen. Hier bekommst du mehr Infos zu deinem Thema: **unerwünschten Werbelink entfernt**

Bearbeitet von Jeanette am 08.07.2013 09:27:17

bist ein echter Freund :augenzwinkern: , denke aber mal nicht, das die Threaderöffnerin nach einen Jahr sich entschließt, von Berlin nach Hannover zu fahren um sich die Haare zu entfernen lassen :pfeifen:

:rolleyes: ausserdem ist Wachsen keinen dauerhafte Haarentfernung.

Zitat (Freund33, 08.07.2013)
Hallo Marielene,

waxing ist eine gute Methode Haare dauerhaft entfernt zu bekommen. Hier bekommst du mehr Infos zu deinem Thema: **unerwünschten Werbelink entfernt**

Waxing habe ich mir vor dem Urlaub machen lassen, der Erfolg: nach 3 Tagen konnte ich wieder rasieren. :(

Zu der IPL-Methode wäre es nett, wenn mir da mal jemand als PN Preise nennen könnte. Hier bei uns in der Nähe gibt es nur ein Institut, welches schon vor einer Beratung ein unterschriebenes Blättchen mit Einzugsermächtigung für 3 Jahre 128 Eur/Monat haben möchte.

Mir ist klar, dass diese Methode nicht sehr preiswert ist, aber so etwas schon unterzeichnen, bevor man einen Beratungstermin bekommt, finde ich nicht seriös.
Zitat (tante ju, 08.07.2013)
Einzugsermächtigung für 3 Jahre 128 Eur/Monat haben möchte.


Das sind ja 4968 Euro :o

Da wäre ich zu kniepig für und epiliere lieber weiter.
Zitat (Eifelgold, 09.07.2013)
Das sind ja 4968 Euro  :o

Da wäre ich zu kniepig für und epiliere lieber weiter.

Erst mal wäre mir das auch zu teuer und vor allem stört mich daran, dass sie die Unterschrift VOR einem Beratungstermin wollen.

Vielleicht stellt sich dann heraus, dass es für meine Haare gar nicht geeignet ist. :labern:

So etwas finde ich einfach nicht seriös.

ist es auch nicht

Und vor allem: Braucht es wirklich drei lange Jahre, bis die Haare gänzlich zerstört sind?

:) Also für Deutschland kann ich nicht sprechen, aber selbt die teuersten Beauty-Centren in Spanien kommen nicht an diesen Preis ran :wacko:

:blink: ich würde auch auf gar keinen Fall für drei Jahre und in voraus unterschreiben.

Normal sind ein kostenloses Beratungsgespräch und dann erst mal eine Sitzung.

Mir wurde bei einem anderen Institut gesagt ich solle jeden Monat kommen und da wo ich jetzt bin sagte man mir das wäre Quatsch, so würde man nur unnötig Geld ausgeben.
Es befinden sich nur etwa 20-25% der Haare in der Wachstumsphase. Am günstigsten ist es wohl, wenn man alle 2 1/2 - 3 Monate hingeht, so erwischt man die meisten Haare.
Keine Ahnung wie das berechnet wird, aber es scheint zu stimmen.

Bei mir sind nach drei Sitzungen (alle drei Monate eine) etwa 60% der Haare weg.

Also so 1 1/2 Jahre dauert es sicher.

Ja, da hast du recht. Waxing ist auf jeden Fall viel besser als Rasieren oder Chemie enthaltende Enthaarungscremes.
Aber Waxing tut sehr weh! Deshalb finde ich Sugaring viiiiel besser. Mit den Zuckerpasten, die meine Kosmetikerin an mir anwendet, bin ich super glücklich. Es tut überhaupt nicht so weh wie Waxing! Weil diese Zuckerpasten ganz weich und flüssig sind, bis in die Haarfollikel eindringen und die Härchen fest umschließen und in die Wuchsrichtung abziehen. Auch perfekt für Intimenthaarung geeignet. Also 100 Mal besser als Waxing (Halawa).
Hier ein hilfreicher Link mit weiteren Infos*** Link wurde entfernt ***

Liebe Grüße

Bearbeitet von frau28 am 06.11.2013 20:03:04

Warum geht denn niemand zum Lasern? Richtig Lasern beim Hautarzt - nicht IPL.
Mir wäre der Aufwand mit Waxing oder Zuckerpaste viel zu viel.
Beim Hautarzt ist der Erfolg nach 2 Sitzungen schon sehr gut sichtbar.
Meine gelaserten Stellen sind frei und es kommt nichts mehr nach.
Für IPL gibt es zwar günstige Angebote - aber bei IPL wachsen die Haare nach einiger Zeit wieder nach.
Lieber ein paarmal zum Lasern und der Fall ist für immer abgeschlossen.
Lasern ist natürlich nicht die preisgünstigste Variante - aber die Erfolgreichste.
Ist anfangs etwas Überwindung, doch sobald der Erfolg sichtbar ist überwiegt die Freude ;)

Ich habe mal das *** Link wurde entfernt *** ausgetestet und das war richtig gut. Vor allem sehr sehr sauber. War aber etwas teuer. Aber lass dich am besten einfach mal selbst beraten. Ist auch wichtig was du für Haarwurzeln und für eine Haut hast.

Ich mache alle paar Wochen Sugaring inkl Enzyme im Studio und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis:*** Link wurde entfernt *** Vor allem weil es das Hautbild sehr verschönert hat!

Ich denke, es ist besser, wenn du sowas direkt einen Arzt fragt, da dieser kompetenter als die meisten hier von uns ist und du die Garantie hast, dass das Wissen auch nicht falsch ist...
Foren sind eigentlich nur gut, um individuelle Erfahrung zu sammeln. Wenn es aber auch um die Gesundheit geht, sollte man auf festes Wissen zurückgreifen, und diese gibt es nur von den "Experten" selbst.

Zumal nach drei Jahren die TE bestimmt schon das unerwünschte Haar gelassen hat.

Vielleicht isses nachgewachsen in der langen Zeit. :pfeifen:

ML ist jetzt überall bestimmt ganz nagelisch :sarkastisch: Überall :sarkastisch:

Sugaring ist echt super - schmerzfrei, ohne Nebenwirkungen, das Ergebnis hält mehrere Wochen und die Haut wird samt weich. Mit diesen Zuckerpasten bin ich sehr zufrieden*** Link wurde entfernt ***

Und täglich grüsst das Murmeltier: Die Dummdreisten sterben nicht aus. :sarkastisch:

Und täglich grüßt das leseschwache Murmeltier, das die Nutzungsbedingungen nicht gelesen hat. Ist eigentlich eine praktische Sache, dass Links von Usern, die weniger als zwanzig Beiträge haben, automatisch gelöscht werden. Bis auf wenige Ausnahmen erfüllt dieser Filter seine Bestimmung.

:daumenhoch: :daumenhoch:

ich mache Sugaring im Studio mit*** Link wurde entfernt ***
es schädigt nicht der haut und lässt sie 4-5 wochen haarfrei

Wieeeeder eine Analphabetin, die nicht mal die letztern Beiträge lesen konnte. :sarkastisch: :sarkastisch: :sarkastisch: :sarkastisch:

Will ich unbedingt mal ausprobieren :) Bin mit dem epilieren zwar zufrieden, aber falls es doch schmerzfreier geht...

Beim Wachsen mache ich immer gegen wuchsrichting was aber mega weh tut.. mit der wuchs ist schonender für die Haut und Haarfolikeln aber nicht so effektiv....

Wie sieht es bei euch mit eingewachsene Haare danach aus? Hilft es die evtl. dagegen? werden es weniger?

Zitat (Estephania69, 06.02.2015)
Wie sieht es bei euch mit eingewachsene Haare danach aus? Hilft es die evtl. dagegen? werden es weniger?

Wenn ich deine im Profil verlinkte Site öffnen will, erhalte ich eine Warnung, die ich hiermit weitergeben möchte.
Nix für ungut.

Danke Jeannie. :)

Zitat (Estephania69, 06.02.2015)
Wie sieht es bei euch mit eingewachsene Haare danach aus? Hilft es die evtl. dagegen? werden es weniger?

guck doch auf Deiner eigenen Homepage nach...

Ich habe versucht es nach dem Rezept herzustellen, aber leider hat das irgendwie überhaupt nicht so geklappt wie ich gedacht habe. Trotzdem bin ich sehr neugierig geworden und habe mal geschaut was es sonst so auf dem Markt gibt. Ich habe irgendwie keine orientalischen Läden hier, also hab ich mir dieses Body Sugaring Cleopatra geholt. Ich muss sagen, dass ich es nur auf den Beinen verwende und mich nicht im Intimbereich traue, aber auf den Beinen ist es schon eine gute Sache. Trotzdem rasiere ich mich lieber unter den Achseln. :) Manchmal habe ich dort auch Pusteln, aber ich würde sagen, dass es weniger sind als vorher und dann auch noch länger glatte Beine. Das lohnt sich schon. :)

Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Curamed Haarentfernung Haarentfernung mit Pulslichttechnologie ? Haarentfernung (Anleitung) Wo kauft ihr Intimprodukte? Online oder besser im Shop Intimprodukte Hat schon jemand Erfahrung mit IPL Haarentfernung? Laser-Haarentfernung Dauerhafte Haarentfernung: Erfahrungen? Haarentfernung empfindliche Haut? Laserhaarentfernung Erfahrung?

Kostenloser Newsletter