Ravioli, Maultaschen u. ä. Leckere Füllungen gesucht


Hallo und frohes Neues Jahr wünsche ich allen FM-Fans,

Habe eine geschenkt bekommen und auch schon
ein bissel gegoogelt nach Rezepten, manches erscheint mir ein wenig fad,
so einfach Spinat mit Ricotta oder Lachs mit Pecorino oder so, das hört sich eher langweilig an.
Habt ihr ein schönes selbsterprobtes Rezept- sollte schon ein bisschen
pikant schmecken - freue mich auch eure Antworten.

Liebe Grüße
Nate


Ganz spontan, würde ich etwas mit Hack machen und dazu eine Gorgonzolasoße.
Wenn du einmal richtig drin bist, kommen die Ideen sicherlich von selbst.

Ich wollte ich hätte so ein Ding


Hallo Nate,

schau mal hier das ist ein Rezept auf etwas asiatische Art.. mit Shiitake, Ingwer, Chili in der Füllung. Allerdings braucht man da keine Nudelmaschine... ^_^

Oder hier, mit Paprika, Chili, Salbei, Knobi, Olive...

Hier sind welche mit Kürbisfüllung, da kommen auch Amarettini rein - soll außergewöhnlich schmecken :hihi:

Oder hier mit Ricotta und Speck, und dazu gibts ne Radicchio-Soße. Klingt auch lecker ...

Gruß
:blumen:
Ribbit


... Du suchst was pikantes aus Nudelteig, wie wäre es mit Pelmeni ?
Das www ist voll mit Rezepten in mehreren tausend Varianten...

Viel Spaß beim probieren.


Toll!!!! :daumenhoch: Da kann ich ja auch meine Nudelmaschine mal aus ihrem Winterschlaf aufwecken!!!! :D


Hallo zusammen,

vielen Dank an alle, ich denke da habe ich einiges zum Ausprobieren.

Lecker, lecker - mal sehn, was meine Mannschaft dazu sagt :D


MEINE Art, PELMENI zu bereiten:

Aus Mehl, Salz und Wasser einen Teig bereiten.

Dünn ausrollen und mit Gläsern runde Teigtaler ausstechen.

Eine Füllung bereiten aus gemischtem Hackfleisch, einem Ei, Zwiebelwürfeln, viel Knoblauch (gehört zur russischen Küche wie Wodka und saure Gurken), feingehackter, glattblättriger Petersilie, etwas Majoran und natürlich Salz und Pfeffer.

Auf die Teigtaler einen Löffel von der Füllung setzen. Mit einem zweiten Teigtaler abdecken, mit einer Gabel ringsrum zudrücken. Man kann nun die Teigtaler in eine halbrunde Form drücken, das mache ich allerdings nicht.

Und nun: Ab damit in eine Brühe oder Suppe. Nicht kochen, sondern ziehen lassen. Wie Klöße. Wenn die Pelmeni oben schwimmen, sind sie gar.

Ich habe mal einen russischen Kollegen zum Essen eingeladen. Justemang zu diesem Rezept. Allerdings war meine Suppe eine leicht säuerliche Weißkrautsuppe. Er meinte, in Sibirien, wo er herstamme, gäbe es keine bessere Suppe. Na ja, ich will mich nicht selbst loben, aber mit etwas Einfühlungsvermögen kann man das relativ leicht erlernen.

Aber wie schwer muss denn solch ein Rezept sein?

Eigentlich gar nicht. Kochmeister "Fantasie" hat mir grad ne Eingebung gegeben.

Den Teig mit etwas weniger Salz, dafür etwas Zucker dazu geben. Gries sehr trocken kochen, mit wenig Wasser, Zucker, einer Prise Salz. Abgetropfte, eingekochte Früchte (Blaubeeren, Himbeeren, Johannisbeeren usw.) dazugeben und zu einer Farce verarbeiten.

Eine süße Suppe aus Früchten bereiten, die "Pelmeni Süß" reingeben und ebenfalls ziehen lassen. Würzen würde ich solch eine Suppe mit Zitronensaft und viel Zitronenmelisse. Ein Tropfen Himbeergeist oder Kirschwasser rundet den Geschmack bestimmt auch ab.

Bin mal gespannt, wie euch das schmeckt........


Gruß

Abraxas


Rabe, ich habe sogar noch eine gute alte Russische Pelmeniform (Schaut in etwa wie die aus)


ich habe es mal mit gekochter leber und gekochten kartoffeln abgeschmeckt mit salz pfeffer und zwiebeln gemacht.
ist auch sehr lecker :sabber: könnte man auch wiedermal machen.



Kostenloser Newsletter