Waschmaschine ausgelaufen: Flusensieb verstopft


Hallo liebes Forum,
ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.
Meine unten im Waschkeller steht auf einem Podest, das Wasser läuft unten aus einem Rohr raus. Das Podest bleibt somit trocken.

Heute bin ich runtergegangen in die Waschküche, das Podest wo meine Waschmaschine draufsteht, war klitschnass!!!!!

Habe dann mal das Flusensieb rausgeholt - total verstopft.
Habe es gereinigt jetzt.

Jetzt weiß ich nur nicht, wie das Wasser unten austreten konnte? Ist meine Waschmaschine jetzt kaputt????
Darf ich sie überhaupt noch benutzen?
Oder hat sie einen Elektronik-Schaden, weil das Wasser dran war?

Ich weiß garnicht mehr, wann ich wieder waschen könnte, und ob überhaupt? Ob die Maschine kaputt ist?

Würde mich über Antworten sehr freuen,

Liebe Grüße, Lyc


Einfach nochmal laufen lassen und schauen wo das Wasser herkommt = Ursachenforschung ;)


Ich lass sie jetzt lieber mal 2 Tage trocknen, oder?
Wegen dem Nassen und der Elektrik ?

Kann ich einen Stromschlag oder so bekommen, wenn ein Wasserschaden an der Elektrik ist und ich schalte sie in 2 Tagen wieder ein?


Musst natürlich vorsichtig sein, es sollte kein Wasser mehr am Boden sein.

Wenn Du ganz sicher gehen willst, bitte Deine Frau oder Freundin die Waschmaschine einzuschalten.

Das ist dann für Dich sicher ungefährlich.

Labens

-ich gebe Ratschläge nur weiter und hafte dafür nicht-


Zitat (labens @ 19.01.2009 23:29:53)
Wenn Du ganz sicher gehen willst, bitte Deine Frau oder Freundin die Waschmaschine einzuschalten.

Das ist dann für Dich sicher ungefährlich.


:stuhlklopfen:

@ Lycisca85
wenn du nicht tropfnass in ner pfuetze steht und draehte zusammenpfriemelst passiert dir schon nix.

schlimmstenfalls hauts die elektrik der maschine zu schrott, dann fliegt die sicherung raus und gut is.
ahja, und stinken und qualmen tuts dann ein wenig......


Kostenloser Newsletter