Abgebrochene Schraube: Hmpf! Watt nu?


Moin,
eigentlich eher ne Frage für Vatis:
Weiß jemand, wie man ne abgebrochene Inbusschraube am elegentesten wieder aus dem Gewinde kriegt?
Ich kann sonst nicht mehr auf meinem Schreibtischstuhl sitzen und folglich dann auch nicht mehr bei Mutti rumsurfen.
(Ups... war das für Euch jetzt ne Drohung oder ein Versprechen..? :D)


Hast Du ne Bohrmaschine? Dann besorg Dir einen Gewindebohrer in der Stärke des vorhandenen Gewindes und dann.... bohre ;)

Okay, das ist Brachialgewalt... versuche, eine Art Schlitz in die abgebrochene Schraube zu fräsen, dann kannst Du sie evtl. mit nem ganz normalen Schraubenzieher rausschrauben. Wenn Du keine Fräse hast, tut's auch ein ganz feiner Stahlbohrer und eine ruhige Hand. Viel Glück!

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 01.09.2005 13:38:14


Zitat (Koenich @ 01.09.2005 - 13:23:30)
Moin,
eigentlich eher ne Frage für Vatis:
Weiß jemand, wie man ne abgebrochene Inbusschraube am elegentesten wieder aus dem Gewinde kriegt?
Ich kann sonst nicht mehr auf meinem Schreibtischstuhl sitzen und folglich dann auch nicht mehr bei Mutti rumsurfen.
(Ups... war das für Euch jetzt ne Drohung oder ein Versprechen..? :D)

Das ist Frauenfeindlich!!!!

Und nu helf ich Dir auch nicht weiter......

Nimm Dir nen Hocker ! :P

Wenn du die Schraube nicht mit einer Zange greifen und sie damit herausdrehen kannst, dann heißt die elegante Lösung Schraubenausdreher. Damit ich nicht so viel schreiben muß, hier eine sehr gute, bebilderte Anleitung mit allen erforderlichen Daten:
abgerissene Bolzen und Schrauben
So sehen solche Schraubenausdreher aus:


===
Früher traf man(n) Frauen die kochen konnten wie die Mutter,
heute trifft man(n) Frauen die saufen können wie der Vater!!
( geklaut bei Sanne, die mich dafür hoffentlich nicht(IMG:/html/emoticons/banned.gif))
===
Heute trifft man(n) Frauen,
die denken können wie Männer,
die kämpfen können wie Männer,
die Maschinen bedienen können wie Männer.

@ PowerMami, sei doch nicht so zickig!


plötmann :lol: :lol: :lol:


Zitat (PowerMami @ 01.09.2005 - 14:43:32)
Zitat (Koenich @ 01.09.2005 - 13:23:30)
Moin,
eigentlich eher ne Frage für Vatis:
Weiß jemand, wie man ne abgebrochene Inbusschraube am elegentesten wieder aus dem Gewinde kriegt?
Ich kann sonst nicht mehr auf meinem Schreibtischstuhl sitzen und folglich dann auch nicht mehr bei Mutti rumsurfen.
(Ups... war das für Euch jetzt ne Drohung oder ein Versprechen..? :D)

Das ist Frauenfeindlich!!!!

Und nu helf ich Dir auch nicht weiter......

Nimm Dir nen Hocker ! :P

rofl :pfeifen:

Ist die Schraube jetzt raus oder nicht? :pfeifen:


ist sie jetzt locker?


Zitat (anitram.sunny @ 02.09.2005 - 23:20:05)
ist sie jetzt locker?

rofl rofl rofl

aber wer will schon eine lockere schraube haben? :pfeifen:

Schraube locker war bei mir schon vorher. :P

Was die andere Schraube angeht, das wird schon. Mach ich aber erst Montag. Jetzt hab ich noch Wochenende.
Ich halt Euch auf dem Laufenden.:D

Zitat (chilli-lilli @ 03.09.2005 - 03:29:03)
Zitat (anitram.sunny @ 02.09.2005 - 23:20:05)
ist sie jetzt locker?

rofl rofl rofl

aber wer will schon eine lockere schraube haben? :pfeifen:

Naja, lieber als nicht alle Tassen im Schrank -_-


Hey, das gleiche Problem hab ich auch. Nur steckt die abgebrochene Schraube bei mir in der Steckdose. Wir hatten mal die Außenhülle abgeschraubt ( warum weiß ich echt nicht mehr) und als wir sie wieder fest schrauben wollten, ist uns aufgefallen, dass die noch halber drin steckt. Wie krieg ich das Sch.. Ding da jetzt raus. Zum Glück liegt die Steckdose sehr hoch und meine Tochter kommt NOCH nicht dran.

Gruß

cathie

Zitat (cathie @ 05.09.2005 - 18:19:43)
<span style='font-size:14pt;line-height:100%'>
Hey, das gleiche Problem hab ich auch. Nur steckt die abgebrochene Schraube bei mir in der Steckdose. Wir hatten mal die Außenhülle abgeschraubt ( warum weiß ich echt nicht mehr) und als wir sie wieder fest schrauben wollten, ist uns aufgefallen, dass die noch halber drin steckt. Wie krieg ich das Sch.. Ding da jetzt raus. Zum Glück liegt die Steckdose sehr hoch und meine Tochter kommt NOCH nicht dran.

Gruß

cathie
</span>

Medizinisch würde ich eine "konservative Behandlung" vorschlagen :)

tausche die gesante Dose aus...erfordert vermutlich leicht grobe Gewalt aber bei solchen FGitzelschrauben ist alles andere vermutlich mehr Aufwand.

Die Schraube in der Steckdose würde ich einfach vergessen und die Abdeckung einfach festkleben. Da gibts garantiert was im Baumarkt das Plastik auf Tapete klebt.


Sorry,
Irrtum meinerseits. Der Tipp: 'Gripzange' wurde schon von FlotteLola
vorgeschlagen (siehe Link).
Wenn ich auch schon mal SCHLAU sein will.

Gruß aus Hamburg, Pfranz

Bearbeitet von Pfranz am 16.09.2005 20:01:03


Zitat (FlotteLola @ 01.09.2005 18:05:12)
Wenn du die Schraube nicht mit einer Zange greifen und sie damit herausdrehen kannst, dann heißt die elegante Lösung Schraubenausdreher. Damit ich nicht so viel schreiben muß, hier eine sehr gute, bebilderte Anleitung mit allen erforderlichen Daten:
abgerissene Bolzen und Schrauben
So sehen solche Schraubenausdreher aus:


===
Früher traf man(n) Frauen die kochen konnten wie die Mutter,
heute trifft man(n) Frauen die saufen können wie der Vater!!
( geklaut bei Sanne, die mich dafür hoffentlich nicht(IMG:/html/emoticons/banned.gif))
===
Heute trifft man(n) Frauen,
die denken können wie Männer,
die kämpfen können wie Männer,
die Maschinen bedienen können wie Männer.

@ PowerMami, sei doch nicht so zickig!

Hallo.

Gibt es zu dem Satz auch eine Anleitung?
Ich habe so einen Satz, aber keine Anleitung.

Ich sehe auch nicht wie das funktionieren sollte.
Vorher ein Loch in die Schraube bohren???

In die abgebrochene Schraube ein Loch bohren.
Mit Linksdrehung Schraubenausdreher in diese Bohrung eindrehen bis er greift und den Schraubenrest löst,
u.U. Rostlösungsmittel einsetzen!

Bearbeitet von wurst am 08.07.2011 15:19:05



Kostenloser Newsletter