wie lange haltbar? Kühlschrank als Aufbewahrungsort


Hallo,
mich interessiert grade mal, wie lange Ihr im Durchschnitt fertig bereitetes Essen, zB Eintopf im Kühlschrank lagert.
Ich war bis jetzt der Meinung, dass er so ca. eine Woche halten müsste, ist auch nicht sauer geworden. Würdet ihr das Essen nach einigen Tagen entsorgen? oder noch einmal heiß gemacht auf den Tisch stellen?
lieben Gruß von einer, die alles immer aufbewahrt.


Hallo Lavendula,

ich glaub, das kommt auch drauf an, was im Eintopf ist, und wie schnell man den nachm Kochen abkühlt etc.

In meinem 5-Elemente-Kochbuch steht beim Hühnersuppenrezept, dass man das fertiggekocht in den Kühlschrank stellen kann, und immer wieder was entnehmen. Nach drei Tagen den ganzen Rest aufkochen, dann sei's wieder 3 Tage haltbar (??) - bei mir hat die Suppe aber nie so lange gehalten. Die hab ich immer als Frühstück gelöffelt :hihi:

Bei Eintopf wär mir ne Woche fast zu lange. Aber das sag ich jetzt nur "ausm Bauch raus". Ich geh dann eben nach Aussehen und Geruch. Was komisch aussieht, fliegt raus. Lieber 5 Euro in den gekippt, als 2 Tage Übelkeit.

Wenns aber noch gut aussieht - aufkochen, probieren - auftischen :P

Gruß :blumen:
Ribbit


na bei einen eintopf, könnte es mal hinkommen.
aber er muß dann schon ein sehr dicke brühe haben( eine die selber geliert)
dann ist sie ne ganze woche locker aufhebbahr.

bei suppe ist es ja einfach zu sehen ob sie hin ist, wenn sie im kühlschrank "kocht" dann ist sie ganz sicher hin. ( "kocht" = ohne hitze, blasen schlagende suppen)

ja ansonnsten sind ja haltbahrkeitsdaten auf gekauften sachen, wo man sich drann orientieren kann.

ach und schimmel ist auch so ein zeichen, das kommt ohne abschnippeln weg.
wo schimmel sich zeigt, ist er alles andere schon durch.

Bearbeitet von gitti2810 am 03.02.2009 19:23:08


Bei uns kommen Eintöpfe immer eingetuppert für ca 2 bis 3 Tage in den Kühlschrank. Wenn den dann bis dahin keiner mehr gegessen hat, dann weg damit. Das ist morgen dann auch keiner mehr. Wir kochen meist so, dass wir entweder zwei Tage - nacheinander - davon Essen können, oder aber wir verwerten es am nächsten Morgen so, dass wir es mit zur Arbeit nehmen können.
Uns ist auch schon mal passiert, dass eine freitags frisch gekochte Hühnersuppe am darauffolgenden Samstag sauer aus der Kühlung kam.

Ich denke auch, ausprobieren.


Ich heb fertig bereitete Speisen selten länger als 1 - 2 Tage im Kühlschrank auf. Lieber den Rest einfrieren, das ist zweifellos gesünder.



Gruß

Abraxas


Länger als 1 - 2 Tage hebe ich generel auch nichts auf.
Das würde auch keiner mehr essen.
Wenn es wirklich mal zuviel ist,lieber einfrieren.


ich weiß nicht, wo ich es reinschreiben sollte, aber kann mir jemand sagen wie lange ich Puddingpulver verwenden kann! hab gerad welches gefunden, ist nur leider schon ein Jahr abgelaufen! Soll ich es versuchen oder lieber neu kaufen??


Puddingpulver = Stärkepuder + Aroma (+ evtl. Farbstoff). Verderben im Sinne von giftig, ungenießbar kann sowas kaum, da ist ja kein Fett drin. Schlimmstenfalls leidet das Aroma, würd ich mal sagen. So lange dir keine kleinen Viecher im Gleichschritt entgegenkommen oder sich eine Art Spinnennetz von Mehlmotten im Pulver befindet, würde ich es hemmungs- und gnadenlos verwenden.


also es ist noch orginal in Folie eingepackt! Danke schonmal :blumen:


also ich würde wenn ich könnte - eintuppern und max 2-3 Tage ABER meine 2beinige Fressraupe macht mir da imma n Strich durche Rechnung, und was der nicht wechfuttert erben die Hunde *g - nee nur kartoffeln, Reis und Nudeln.


Hi...ich bewahre essen auch 1 bis 2 tage im Kühlschrank auf. Natürlich kommte es darauf an, was gekocht wurde, aber bei meinem Geruchstest fallen die meisten Gerichte am zweiten Tag durch :mellow: Ich versuch jetzt immer nicht zu viel zu kochen..gelingt natürlich nicht bei jedem Gericht..


hab da was zum Thema "haltbar" etwas gefunden! Es heißt Knick´n´clean! Unter Google schnell zu finden!
Man hägt oder legt? es in den Kühlschrank


Zitat (Alte Eule @ 10.11.2009 18:56:39)
ich weiß nicht, wo ich es reinschreiben sollte, aber kann mir jemand sagen wie lange ich Puddingpulver verwenden kann! hab gerad welches gefunden, ist nur leider schon ein Jahr abgelaufen! Soll ich es versuchen oder lieber neu kaufen??

Ich persoenlich wuerde es nicht mehr verwenden. Nicht, weil es ungesund sein koennte, sondern weil es mir wohl nicht schmecken wuerde (wg. 1 Jahr drueber, wohl auch Einbildung von mir).