Rosen zurück schneiden...


Hallo zusammen .
Habe mal eine kurze Frage:
Ab wann kann ich meine Rosen zurück schneiden ?

Kann ich das jetzt machen oder doch lieber im Herbst?
Meine Rosen treiben schon Blätter aus.

Habe hier im Forum schon nachgeschaut aber leider nix gefunden :blumen:


Ich habe meine Rosen diese Woche zurück geschnitten.
Im Dorf habe ich gesehen das ich nicht die einzigste war.
Hoffe doch das der Frühling jetzt kommt.

... ich hab mal die foreneigene SUCHE bemüht...


Dieser Tage hörte ich Fernsehen, wenn die Forsithien blühen soll man Rosen schneiden.

Alle Frühlingsblüher werden nach der Blüte geschnitten.

Bearbeitet von rossi am 07.03.2009 11:13:28


Bei Rosen schneidet man normalerweise alles Verblühte sofort aus- ein "gründlicher" Rückschnitt erfolgt am besten im Frühjahr bevor die Rosen wieder austreiben, aber erst wenn keine allzugroße Frostgefahr mehr besteht. Also jetzt. In höheren Lagen, wo es jetzt noch schneit, kann man noch ein wenig warten.


Danke!!!

@Ludwig : Habe vorhin auch im Forum Gesucht ,aber die Suchmaschine zeigte mir immer einen Fehler an .Deshalb habe ich hier nachgefragt.
Danke für deine Hilfe. Jetzt weiss ich wie es geht. :blumen: :) :blumengesicht:


Ich handhabe meine Rosen noch nach der alten Methode: Ab Oktober gründlich zurückschneiden bis auf 30 cm Trieblänge, alle alten Blätter weg und vor dem ersten Frost wird angehäufelt (Komposterde).
Sie werden während der ganzen Blühsaison auf Abgeblühtes und Schadhaftes ausgeschnitten und ausgepflückt, nach dem Zurückschneiden haben sie Ruhe zu geben und sich über den Winter zu erholen, deshalb der rigorose Herbst-Rückschnitt.
Ab Ende Februar treiben sie meistens schon aus und kriegen die "Voraustriebsspritzung", sofern es Frühlingswetter und wenigstens eine Woche lang mild ist und nicht friert.
Danach warte ich 8 Wochen ab und spritze nochmal, wenn das Wetter entsprechend ist.

Ab Ende März /Anfang April häufele ich sie je nach Wetterlage langsam ab und kralle das Beet gründlich durch: Durchlüftung. Ab Ende April spätestens sollte alle Häufelei verschwunden sein, sonst faulen die Rosen leicht und brüten Pilze aus: Also gleich nach Abhäufeln mit einem Fungizid (Pilzmittel) behandeln, rein prophylaktisch.

Auch ich habe schon davon gelesen, im Herbst einfach alles dranzulassen und erst im Frühjahr gründlich zurück zu schneiden.
Mein Vorgehen ist das nicht, diese ewigen Kakeläste an den Rosen zu lassen.
Da muß die Pflanze über den Winter mehr mitversorgen, als nötig ist, wo sie eigentlich ausruhen sollte, ist mein Gedanke.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 08.03.2009 06:08:23


Hallo Ihr Lieben,

Dieses Video hat mir beim Schneiden von Rosen echt weitergeholfen.
www.youtube.com/watch?v=LqIQt1eTPRw

Der Youtube-Kanal heißt Garten Tutorial

Grüße aus Bayern

Johannes

Bearbeitet von Johannes80 am 15.02.2017 00:41:25



Kostenloser Newsletter