nähen: schnelle schnitte


hallo leute
ich habe mir gedacht, hier sind viele junge muttis, die vieleicht mal schnell was nähen wollen.
fragen gibt es ja genug.

ich habe zb. einen schnellen schnitt für eine tellerglocke.
der wurde per pm schon nachgenäht.

so will ich ihn auch mal hier einstellen.

bitte wenn auch jemand, etwas leichtes weiß,
währe es doch schön es hier zuzeigen.


(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20090319-204438-533.jpg)

© Gitti2810

aus den reststoff einen talien umfang ausschneiden + 2-3cm und mindestens 6cm breite.
daraus einen tunnel nähen, ihn umkrempeln und ein gurtgummi einziehen.
dann an den rock annähen.

ich gehe immer davon aus, das beim talienausschnitt immer etwas weiter geworden ist, sonnst müste man noch mehr öffnen um einen reißverschluss einnähen zukönnen.

den saum umlegen2x und annähen.
oder auch eine borte draufnähen.

Copyright nachgetragen ! Bitte selber daran denken !
J.


Bearbeitet von Jeanette am 20.03.2009 19:16:00


Ach gitti, du weckst Erinnerungen. vor ca. dreissig Jahren habe ich mir immer schnell mal, auf diese Art, ein paar Sommeröcke genäht. Es waren so fliesende Polyesterstoffe und die waren leicht und luftig, und bügelfrei. Wäre ich nur ein paar Gramm leichter, rofl ich glaub, ich würd mir wieder so´n Röckchen nähen, denn es geht einfach und schnell.

Das hast du prima aufgezeichnet. Das versteht auch einer, der nicht viel Ahnung vom Nähen hat. :daumenhoch: :applaus:


danke rossi, :wub: meine tochter ist seit neuestens im besitz einer maschiene und bat mich ihr zu erklähren wie man einen solchen roch näht.
nun hatte ich es fertig und dachte ich kann es ja gleich mal für alle zur verfügung stellen.


Die Röcke sahen gut aus. Ich habe sie mit Reißverschluß gemacht und einem glatten Bund.


Zitat (rossi @ 19.03.2009 22:55:18)
Das hast du prima aufgezeichnet. Das versteht auch einer, der nicht viel Ahnung vom Nähen hat. :daumenhoch: :applaus:

ganz ehrlich... ich versteh nur bahnhof, und ich bin ne echte näh-niete. ich war schon in der schule wenns ums nähen ging ne absolute null. alles was mit handarbeit zu tun hat ist einfach ne nummer zu gross für mich...

ach nyka, was ist der punkt den du nicht verstehst.
vieleicht ist es sogar gut, wenn du es mir sagst, dann kann ich vieleicht es noch verbessern.


Super Gitti, danke...

Da werd ich mir mal nen preiswerten Soff suchen und mein Glück versuchen. Was meinst du welches Material günstig ist also nicht der Preis sondern Baumwolle, Polyester... ?

Und noch ne Frage hat jemand zufällig ne Ahnung wie man ne gescheite Alladinhose/Orienthose/Pluderhose produziert? Ich hab nämlich Bedenken, dass die Einheitsgrößehosen an meinen "zarten Hüften" festsitzen...
:D ;)
Danke schonmal vorneweg!

Bearbeitet von muehriam am 22.03.2009 18:53:52


Zitat (muehriam @ 22.03.2009 18:52:08)
Super Gitti, danke...

Da werd ich mir mal nen preiswerten Soff suchen und mein Glück versuchen. Was meinst du welches Material günstig ist also nicht der Preis sondern Baumwolle, Polyester... ?

einer der dir gefällt.
die hauptsache er fällt schön leicht.

zum üben kannst du auch alte bettwäsche oder gardiene benutzen.


Zitat
Und noch ne Frage hat jemand zufällig ne Ahnung wie man ne gescheite Alladinhose/Orienthose/Pluderhose produziert? Ich hab nämlich Bedenken, dass die Einheitsgrößehosen an meinen "zarten Hüften" festsitzen...
:D  ;)
Danke schonmal vorneweg!

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20090322-205350-137.jpg)

so ich habe mal die faschings variante, die ich mache, gebastelt.

auch hier üben mit bettwäsche oder alte gardiene

edit: maßnehmen
schreibe mir bitte, wenn etwas nicht gut erklährt ist, vieleicht kann ich es verbessern.

Bearbeitet von gitti2810 am 22.03.2009 21:01:58

Zitat (gitti2810 @ 20.03.2009 21:16:48)
vieleicht ist es sogar gut, wenn du es mir sagst, dann kann ich vieleicht es noch verbessern.

ab punkt 4 versteh ich gar nix mehr. aber weisst du gitti, ich glaub es liegt an mir. die anderen scheinen prima mitzukommen, und ich bin echt ne handarbeitsnull. die tiefste note im zeugnis hatte ich in der handarbeit :( (in der schweiz ist das pflichtfach, wies bei euch ausschaut weiss ich net)

Dankeschön, du bist ein Schatz! :wub:
Und lass dich nur nicht aufhalten alle deine Ideen zu posten......
Ich bin schon ganz gespannt!!! :sabber:


es gab früher bei mir zeiten, da habe ich mir jeden abend einen neuen rock genäht.
und zwar folgender maßen:
ich habe mir überlegt wie weit der rock unten sein soll. (von links nach rechts gesehen)
dann habe ich die doppelte länge ,plus etwas für eine naht, abgemessen. das war dann die erforderliche länge des zu kaufenden stoffes.
oft habe ich stoff gekauft, der 80/90 cm breit war, dann brauchte ich nichts zuschneiden.
nun habe ich den stoff wie einen schlauch (rechts auf rechts) zusammengenäht. das war die hintere naht.
für das bündchen habe ich ein ca. 8cm breites stück stoff nach innen umgelegt und mit gummifaden als unterfaden/oben normalgarn den stoff gesmokt. die bündchenweite konnte man nachträglich auf gewünschte maße bringen.
oder ich habe den umgelegten stoff in 1 bis 1/12 cm breite tunnel genäht und dann gummiband eingezogen.
dann wurde nur noch die rocklänge bestimmt und der saum umgenäht.
fertig!
ich hätte auch in kurzfassung schreiben können:
stoff zu schlauch nähen, oben kräuseln und unten saum nähen. dann hört sich das einfacher an.
ich habe mir so viele herrliche sommeröcke genäht und die kolleginnen staunten über immer neue ausfertigungen.


Zitat (Nayka @ 23.03.2009 07:02:17)
ab punkt 4 versteh ich gar nix mehr. aber weisst du gitti, ich glaub es liegt an mir. die anderen scheinen prima mitzukommen, und ich bin echt ne handarbeitsnull. die tiefste note im zeugnis hatte ich in der handarbeit :( (in der schweiz ist das pflichtfach, wies bei euch ausschaut weiss ich net)

nayka, das bedeutet über haupt nix.
ich kann dir auch verraten warum.
ich habe wie du eine 5(war bei uns die tiefe des alls) in handarbeit gehabt.
aaaaaber das war ja wirklich handarbeit, da wurde ja nie nach maschiene gefragt. :pfeifen:
denn ich bin mit einer e.-maschiene aufgewachsen :D
und da war ich schon beizeiten ganz gut so habe ich mir nie wirklich mühe gegeben mit der hand was zuerreichen.
außer einige sticksachen die mich interesierten.
zu meiner schande sage ich hier auch erhlich, ein junge hatte mir meist geholfen.

so nun zu dem was du nicht verstehst.
punkt 4,
nimm dir ein tempo und lege doch einfachmal diese technik.

so habe ich es gemacht als meine tochter( zickenfarm) mich angerufen hatt und mich fragte wie ich das mache.
da kannst du es dann auch einfach mal schneiden.
du verlierst nix und es ist kein stoff kaputt.
ich habe auch noch eine andere technik, wo mann es nur anders anfangs legt.
du wirst sehen wenn du es einmal verstanden hast ist es ganz leicht.

und den ersten rock für diesen sommer, den deine tochter trägt, wird dich stolz machen.
ich werde es mal noch fertig machen bis nachher.

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20090324-093147-633.jpg)
so habe mal noch ne andere, falt variante fertig gemacht.
vieleicht können es einige besserverstehen.


(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20091110-175638-685.jpg)

alles wenn möglich, im zickzackstich oder overlook abketteln,
danach 5mm umlegen, und absteppen.

die schleifenbänder falten.
(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20091110-174654-582.jpg)

die gefaltete seite der bänder, an der oberen seite der schürze ansteppen und annähen.

(IMG:http://www.bildercache.de/bild/20091110-180425-112.jpg)
3x©gitti2810
das gleiche mit den kürzeren bändern für die hals seite.

taschen mit stecknadeln anheften, und absteppen.
man kann auch die quadratische tasche quer anbringen.
fertig!


wer noch fragen hatt, ruhig schreiben. :wub:


Hallo Gitti,

ich würde mir mal gerne eine Weste nähen.

Hättest du da auch eine einfache Anregung?


:o oooooooooohhhhhh, hast du da ne idee was es für eine sein soll???????? :wub:


Ja, die klassische Weste in Schwarz, drei Teile (vermute ich) und hinten das Zuziehbändchen oder einen breiten Streifen, den man mit Strass verzieren kann.

Nix Knöpfe, also auch nix Löcher. Sollte aber so sein, das sie etwas länger ist.
Meine Rundungen versteckt. Von mir aus auch unten Spitz zulaufend.
Nur bitte kein Futter, da bin ich zu blöd für.


dann werd ich mal schauen ob ich sowas in der hinterhand habe.

dauert aber ein tag oder so. :ph34r:

deine größe bräuchte ich aber noch, gern auch per pm :blumen:


Äh, was muss ich da nun machen?

Soll ja auch sitzen.


nä nur deine kleidergröße :wub:


leute ich habe was tolles gefunden, wie man eine schneider puppe selber macht.
von burda
schaut selbst.
dies kann man natürlich auch für die kinder machen.
die stehen ja eh nicht gerne still, aber einmal wird es schon passen. :wub:


Super toll, :applaus: :daumenhoch: das hätte ich vor dreißig Jahren gebraucht als ich noch fast alles selber nähte. :labern:


ja ne, ist doch eine tolle idee :D :wub:


Na erstmal auf diese Idee kommen. :daumenhoch: einfach spitze :daumenhoch:

Bearbeitet von rossi am 25.02.2010 22:55:10


stimmt :wub:


Klasse Link Gitti :daumenhoch:
Mit meiner persönlichen Schneiderpuppe (Ich liege außerhalb der Normen) könnte ich vielleicht doch mal das richtige Schneidern anfangen.
Denn an sich selbst lässt sich immer so schlecht abstecken :D

Zitat (Gruene_Hexe @ 26.02.2010 11:09:44)

Ich liege außerhalb der Normen

Was glaubst du wooo ich liege. rofl rofl rofl

Zitat (Gruene_Hexe @ 26.02.2010 11:09:44)
Klasse Link Gitti :daumenhoch:
Mit meiner persönlichen Schneiderpuppe (Ich liege außerhalb der Normen) könnte ich vielleicht doch mal das richtige Schneidern anfangen.
Denn an sich selbst lässt sich immer so schlecht abstecken :D

so geht es sicherlich den meisten menschen. :wub:

als meine muti noch für andere genäht hatte.
da habe ich manchmal ziehlich blöd ausgesehen.
der popo wurde ausgestopft, auf sattel po.
die talie wurde mit sehr breiten gummi zusammen gezogen, und die brust wieder ausgestopft.
ich habe es mal im spiegel angeschaut.
ich hatte einen schreikrampf bekommen. :pfeifen:
das so so komisch aus, rofl rofl rofl

aber nun mußte ich an meiner schneider puppe auch offt schon die größen ausstopfen bis es endlich passt. :D

Suuuuuuuupre Gitti :applaus: :daumenhoch:
Das ist doch mal was, was man mal nachbauen kann. Ich fürchte nur, dass ich ne Menge Stopfwatte brauchen werde. rofl


ja rofl kann ich mir selber auch vorstellen. :pfeifen:


Zitat (Ela1971 @ 26.02.2010 15:36:28)

Ich fürchte nur, dass ich ne Menge Stopfwatte brauchen werde. rofl

Und ich Sorge mich darüber, ob eine Rolle Klebeband bei mir reichen würde.

Gitti, der Tipp ist Gold wert.

Danke

Seht ihr, und mein größtes Problem ist: Wo krieg ich so einen Ständer her und wo bringe ich das ganze unter, wenn es nicht gebraucht wird.

Aber die Idee ist wirklich super! ^_^


Für den Ständer hätte ich zwei Vorschläge, die meinen Ansprüchen genügen würden.

Alter Sonnenschirmständer oder den Auschnitt von der Küchenarbeitsplatte nehmen, Loch reinbohren, Besenstiel rein und fertig ist der Ständer.


Zitat (Jinx Augusta @ 27.02.2010 14:46:24)
Seht ihr, und mein größtes Problem ist: Wo krieg ich so einen Ständer her und wo bringe ich das ganze unter, wenn es nicht gebraucht wird.

Aber die Idee ist wirklich super!  ^_^

Wo her kriegen? Einfach den nächsten Sperrmüll nach einer alten Stehlampe abklappern und ein wenig basteln.

Bearbeitet von Ela1971 am 27.02.2010 15:38:31

he freut mich das ich euch was tolles zeigen konnte. :wub:

ich habe mich ja schon ne ganze weile bei burda angemeldet.
einmal im monat haben sie auch ein schnittmuster zum runter laden für null komma nix.


Na das muß einem doch gesagt werden, da bekommt man wieder Lust zu nähen. :daumenhoch: :daumenhoch:


habe mal wieder was hübsches, für die neue saison.

eine tasche selbst genäht

und ganz sicher habt nur ihr die farben, welche ihr euch erwählt habt :wub:


Zitat (gitti2810 @ 09.03.2010 00:24:36)
habe mal wieder was hübsches, für die neue saison.

eine tasche selbst genäht

und ganz sicher habt nur ihr die farben, welche ihr euch erwählt habt :wub:

Bin zwar ganz ungeübt, aber die Tasche gefällt mir. Werds wohl mal versuchen. Am WE ist in HH Holländischer Stoffmarkt. Da hab ich schon im letzten Jahr richtige Schnäppchen gemacht. Ist vielleicht auch mal in eurer Nähe, kann ich nur empfehlen.

http://www.stoffmarktholland.de/stoffmarkt...&id=19&Itemid=4

ooooooooooch das ist ja schade war gerade am 7.3. jetzt :heul:
aber am 6.6 werde ich bestimmt :wub:

nee da ist bei uns hölle.
spargelfest. misst :angry: :heul:


Hallo Gitti !
Hast du vielleicht einen schönen einfachen Schnitt für
ein Nachthemd oder Baby Doll ? *ganz lieb guck* :wub:


ute, ute :wub:
welche art meinst du es gibt soooo viele
vielleicht findest du hier eins welches das ist was du meinst und schreibst es mir. :wub:


Ach,herrje, :o Ich dachte einfach an was hübsches fürs Bettchen. :rolleyes:
Für den Sommer,weißt du ?


Zitat (Clochard @ 11.03.2010 06:45:31)
Ach,herrje, :o Ich dachte einfach an was hübsches fürs Bettchen. :rolleyes:
Für den Sommer,weißt du ?

Für den Sommer?

Wie heißt der denn mit Vornamen *schenkelklopf*??!

Entschuldigung, ich wollte aber den schlechten Witz für heute hinter mich bringen ;-)!

Mensch Gitti, Du hast ja tolle Ideen.
Ich nähe zwar nicht, aber wenn es mich mal überkommt es zu versuchen, weiß ich, wen ich fragen kann.

Zitat (hatschepuffel @ 11.03.2010 08:04:14)
Für den Sommer?

Wie heißt der denn mit Vornamen *schenkelklopf*??!

Entschuldigung, ich wollte aber den schlechten Witz für heute hinter mich bringen ;-)!


rofl Im Sommer brauch ich doch nix warmes .Da brauch ich was luftiges.
Und ich kenn nur Frau Sommer - die mit dem Kaffee ^_^

ute, da ist es doch ganz leicht. :trösten:

ich habe es mal wieder mit einen gif gebastelt.
aber schön warten es sind 23 bilder

(IMG:http://www.fotos-hochladen.net/babydolllvs8qpgoe.gif)


Danke GB Pics


Danke für deine Mühe.Da hast du dir viel Arbeit gemacht.
So wirds wohl klappen. :wub:

ach weist´e doch ich mach das gerne :wub:


Hallo und guten morgen,
ich stöber gern in Euren Beiträgen und habe auch schon viele schöne Sachen gefunden.
Nun habe ich heute mal eine ganz andere Frage, gestern abend bin ich im Internet
auf - japanese knot bag - japanische Knotentaschen gestoßen
Ich fand sie ganz toll und wollte mich für meine Töchter zu Ostern daran versuchen.
Leider habe ich aber nur englische Anleitungen gefunden und da stehe ich nicht so im Stoff.
Da ich auch Anfänger beim Nähen bin, müßte es auch recht gut beschrieben sein.
Ich war bisher eher der Sockenstricker, das macht mir viel Spaß, aber man muß ja auch mal was neues anfangen.
Vielleicht kann mir ja jemand helfen, ich würde mich sehr freuen.