Nasenhaare entfernen: Gerät zum Nasenhaare entfernen gesucht


Hallo!

Gibt es ein Gerät, welches Nasenhaare automatisch auszupft?
Ich stelle mir so ein Gerät vor, das mit einem kleinen Staubsauger die Haare einsaugt udn dann irgendwie mit zwei Gummirollen fasst und ausreisst.
Weil die Dinger, welche die Haare angeblich abrasieren sollen taugen gar nichts.

Habe im Fernsehen einen türkischen Frisör gesehen, der entfernt Ohrhaare indem er sie abfackelt :)
Mache ich jetzt auch immer, aber nicht IN der Nase, da wäre es gefährlich und megaeklig :)


Ironie an: Mein Gott noch, was ist das denn für ne Methode. Abfackeln? Ok, in der Ohrmuschel mal eben mit dem Feuerzeug dran, aber in der Nase? Schleimhaut verzieh dich, es wird heiß. Ironie wieder aus.

Ich habe mal ein Gerät im Katalog gesehen, was man sich in die Nasenöffnung steckt und dann die Haare abschneiden soll. Allerdings hat das - soweit ich mich erinnere - keine Saugwirkung gehabt. Waschbecken mit Zewa auslegen ist genauso gut.
Da du ja nicht täglich die Nasenhaare entfernen musst, warum machst du es nicht auf die klassische Art mit einer gebogenen Schere? Sobald du "Spinnenbeine" an der Nase hast, Schere raus und abgeschnitten.
Nasenhaare sind ein natürlicher Schutz gegen Stäube, damit diese nicht in die Nase oder Lunge gelangen. Die Nase reinigt also auch die Luft. Deshalb die Haare nicht allzusehr abschneiden. Von zupfen in dem Bereich halte ich aus dem genannten Grund nicht so viel. Ist auch ziemlich tränenreich.


Die Haare die sich raus trauen werden ausgerissen :heul: die Anderen bleiben zum Schutz vor Staub etc drin. :weissefahne:


Ohlala, automatischer Nasenhaarentferner. Schmerz laß nach.
Mein Mann hat eine Nasenhaarschere, und da muß er schon aufpassen, das keine Tränchen kommen.
Ja, obwohl(lach,lach), so ein kleines Räuerkerzchen in jedes Nasenloch. Mal sehen.


Zitat (Holzwurm1 @ 22.03.2009 13:29:53)
Die Haare die sich raus trauen werden ausgerissen :heul: die Anderen bleiben zum Schutz vor Staub etc drin. :weissefahne:

Richtig Holzwurm,

nur die Haare entfernen, die sich rausgetraut haben.
Dieses Phänomen haben wirklich Menschen, die einen "staubigen" Job haben.
Schreiner, Müller, Bäcker, Bauarbeiter, usw usw. Also Personen, die sich beruflich Stäube jeglicher Art ausgesetzt werden. Diese Nasenhaare sind ein Schutz.

Alter spielt da auch ne kleine Rolle.

Im Ernst: Nach so einem Gerät habe ich auch schon gegoogelt und mich umgeschaut.

Ein kleines, feines Rotiergerät für ganze kleine Stellen zur langanhaltenden Haarentfernung. Die Frauen-Epilierer in den schönsten Design's sind dafür nicht zu gebrauchen.

Ich meine, das Abfackeln von Nasenhaaren bei türkischen Friseuren ist ja bekannt. Hier geht es aber um rausrupf und nicht rumfackeln.

Falls keiner so ein Gerät kennt: Terence - wir machen ein Patent dafür zusammen und werden reich! :sabber: ;)


:blink: nee... selbst ich kenn solch ein gerät nicht...

Ja es gibt eben die normalen Nasenhaar trimmer... doch da ist kein sauger dran;)

Ich bin mal ehrlich... wozu auch????

Meiner Meinung nach reicht es doch aus, die einfach zu schneiden-oder???

Sille


Na ja, es geht auch etwas weiter. Nicht, dass Nasenhaare mein größtes Problem wären (weiß Gott :( ).

Aber: im Bikini-Bereich gibt es weiche, empfindliche Stellen, die trotz allem kräftige Haarsprösslinge entwickeln können. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Nassrasuren erst mal einen guten Effekt zeigen, am nächsten Tag kommen dann Stoppeln und, jedenfalls bei mir, immer juckende Pusteln. Enthaarungscremes finde ich eklig.

So mache ich mir die Mühe, während der Bikini-Zeit auch in dieser Zone mit Pinzette zu arbeiten. Das funzt noch am besten, hält an - aber daaaauuuuerrt und nervt.

Also so ein kleiner Allround-Epi für kleine aber wichtige Körperstellen wäre toll. Komisch, dass das noch keiner erfunden hat. <_< ;) :blumen:


ich kann dich ja jetzt echt gut verstehen.

Aber bevor ich mir da mit einem Mini-Allrounder-Epi irgendeine zarte Hautfalte einklemme, nehme ich auch lieber die Pinzette. Autsch. Der Gedanke tut schon weh.

Können wir wieder über Nasenhaare reden?


Nasenhaarepilierer ich glaube ihr steht auf Schmerzen :o


türkische Barbiere fackeln Nasen- und Ohrenhaare tatsächlich ab (allerdings nicht mit einem Feuerzeug)
ich hab es live gesehen, es war spannend
aber die können das auch, selber sollte man das tunlichst nicht machen

diese Nasenhaarrasierer, die es in unendlich vielen Variationen gibt, taugen alle nix
ich warte immer noch auf den Tag, an dem mir einer unterkommt, der tu was er behauptet


Gütiger Himmel, Bikinizone und Pinzette...??? Seid Ihr Masochisten? :ichversteckmich:
Denn doch lieber Wachsstreifen. Ist auch ein bißchen Hölle, aber irgendwie effizienter, als irgendwelche Urwälder Baum für Baum einzeln zu roden :huh: , könnt ich für wetten.

Für die ganz Harten dann vielleicht mal zum Probieren: das türkische Abflämmen der Bikinizone???? :mussweg:

Jaa, denn doch lieber Nasenhaare weiterbereden...


Also wer wuchernde Nasenhaare erfunden hat, der gehört heut noch bestraft. Das ist immer so unangenehm, wenn die sich kräuseln und dann in der Nase kitzeln. Da könnt ich Wände hochgehen. Aber mit so nem Rundtrimmer komm ich dem Wald ganz gut bei.


stimmt es das die Nasenhaare noch stärker nachwachsen wenn man die mit dem Trimmer entfernt?

Ich würd den Trimmer ja auch gern mal in meine Nase halten nur wenn ich nachher schlimmer aussehe wie mein Schwiegerpapa....neee danke! :blink:


Zitat (fenjala @ 23.03.2009 13:54:45)
stimmt es das die Nasenhaare noch stärker nachwachsen wenn man die mit dem Trimmer entfernt?

Ich würd den Trimmer ja auch gern mal in meine Nase halten nur wenn ich nachher schlimmer aussehe wie mein Schwiegerpapa....neee danke! :blink:

Haare wachsen nicht stärker nach.
Egal wie man sie entfernt und egal, welche man entfernt.
Warum sollte es auch?

Das ist ein Ammenmärchen, dass sich schon ewig hält.

O.K :)


Ich find's jetzt ein bisschen sehr schmerzwehleidig hier. Darf ich in's "off"?

http://www.youtube.com/watch?v=tTvjRyv0c5M

;)

Edit: Spässle. -_-
Aber die gesellschaftlich anerkannten Beinepilierer für Frauen und das Heißwachs sind schmerzend. Keiner motzt darüber. Warum sollen Männer nicht auch Schmerzen fühlen bei Nasenhaarepilation? He!

:rolleyes:

Bearbeitet von Daddel am 23.03.2009 16:41:48


Zitat (Daddel @ 23.03.2009 16:36:07)
Aber die gesellschaftlich anerkannten Beinepilierer für Frauen sind schmerzend.

finde ich überhaupt nicht, könnt ich dreimal täglich machen, ohne Probleme

Hey Aussie-Powerfrau,

ich will ja jetzt keine Verstörung herstellen. Aber: es sind die meisten hier nicht so schmerzbereift!

Es gibt einen Werbe-Clip, nach dem ich noch suche, wo Nasenhaar-Ausrupfen ohne Augenzucken zum Test gemacht wurde.l ;)

LG Daddel :lol:


Daddel, ich rede auch nur von meinen Beinen
ansonsten werden nur noch die Augenbrauen gezupft, und auch das ist schmerzfrei

meine Schmerzgrenze liegt tatsächlich relativ hoch, aber an meine Nase traue ich mich auch nicht ran
:no:


Zitat (Die Außerirdische @ 23.03.2009 18:07:12)
finde ich überhaupt nicht, könnt ich dreimal täglich machen, ohne Probleme

... was hast Du denn für Nasenlöcher... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Zitat (Ludwig @ 24.03.2009 20:20:11)
... was hast Du denn für Nasenlöcher... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

rofl rofl rofl >OhneWorte<

... hab noch einen Link zum Thema gefunden...

Bearbeitet von Ludwig am 25.03.2009 09:13:30


Zitat (Ludwig @ 24.03.2009 20:20:11)
... was hast Du denn für Nasenlöcher... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Mann eye, da ging es um die Beine
rofl

Zitat (Die Außerirdische @ 22.03.2009 19:45:30)
türkische Barbiere fackeln Nasen- und Ohrenhaare tatsächlich ab (allerdings nicht mit einem Feuerzeug)
ich hab es live gesehen, es war spannend
aber die können das auch, selber sollte man das tunlichst nicht machen

diese Nasenhaarrasierer, die es in unendlich vielen Variationen gibt, taugen alle nix
ich warte immer noch auf den Tag, an dem mir einer unterkommt, der tu was er behauptet

Habe vor 2-3 Wochen so ein Teil (batteriebetrieben)bei Aldi für 3,99 gekauft. Ist oben rund, wird in die Nase gesteckt und tut überhaupt nicht weh :jupi: Und das Beste ist: es funktioniert sogar :ohgrosserbernhard: (im Gegensatz zu dem für €19,99, das sich auch in meinem Besitz befindet).

Zitat (Die Außerirdische @ 25.03.2009 09:56:29)
Mann eye, da ging es um die Beine
rofl

... ich weiß, aber auf ´ner neuen Seite kam das doch gut :pfeifen: oder...

...war mir gestern schon klar...

Bearbeitet von Ludwig am 25.03.2009 11:25:03

Zitat (Terence01 @ 22.03.2009 12:56:55)
Hallo!
Habe im Fernsehen einen türkischen Frisör gesehen, der entfernt Ohrhaare indem er sie abfackelt :)
Mache ich jetzt auch immer, aber nicht IN der Nase, da wäre es gefährlich und megaeklig :)

und wie fackelst du dir die ohrenhaare ab? was nimmst du da für hilfsmittel und wie gehst du da vor?

zum nasehaarschneiden kann ich sagen, dass haare nix an der frischen luft ausserhalb der nüstern verloren haben :-) darum mache ich mind einmal wöchentlich meinen nasenhaartrimmber an und lass die rottierenden klingen arbeiten. tut ja überhaupt nicht weg. mit der schere hantieren ist da schon viel grob fahrlässiger!

hab etliche modelle ausprobiert und bin mit meinem ganz zufrieden. aber dass die immer wieder innert einer woche nachwachsen nervt. da wäre mir eine epilierung doch viel lieber. aber das halten dann meine näschen nicht aus. niesanfall, tränende augen und kurzen stechenden schmerz ist da hauptprogramm. ne danke :P

wollte noch anmerken für all die sich noch nicht dazu überwinden konnten ihren häärchen in den nasen den krieg zu erklären; einmal gepoppt nie mehr gestoppt. nasenhaarschneiden ist echt suchtgefährdend. :P

Bearbeitet von marcel am 26.03.2009 14:35:22

Ich hatte neulich so ein blödes Häärchen, dass an der anderen Nasenseite an der Innenwand gekitzelt hat.
Wuuuarg, war das grässlich.

Und dann hab ich die Pinzette gesehen, kurz angefasst, gezogen, und geheult. :heul: das war der fieseste Schmerz ever!
Und ich kann eigentlich ne Menge ab...

Wenn mir nochmal so ein freches Häärchen unterkommt, wird genitten!! :(


Zitat (Insidias @ 26.03.2009 16:18:50)
Und dann hab ich die Pinzette gesehen, kurz angefasst, gezogen, und geheult. :heul: das war der fieseste Schmerz ever!
Und ich kann eigentlich ne Menge ab...

Das mach ich manchmal bei mir als Selbstkasteiung wenn ich schmutzige Gedanken hatte :-) Glaub mir, danach denk ich nur noch heilfromme Dinge wie Sonnenblumen, Sternenhimmel und weisse Sandstrände. :lol:

:lol: :lol: marcel... Du bist einmalig!
Selbstkasteiung nach bösen Gedanken...

Ich glaube, das würde einen Haufen Weltprobleme sparsam lösen - führte man einfach die "Nasenpinzettenstrafe" gegen böse Gedanken, Worte und Werke ein. :grinsen:
Und zudem würden viele, viele Nasen und Ohren auf der Welt freier durchatmen, besser hören und einfach gepflegter aussehen.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 26.03.2009 19:22:19)
:lol: :lol: marcel... Du bist einmalig!
Selbstkasteiung nach bösen Gedanken...

Ich glaube, das würde einen Haufen Weltprobleme sparsam lösen - führte man einfach die "Nasenpinzettenstrafe" gegen böse Gedanken, Worte und Werke ein. :grinsen:
Und zudem würden viele, viele Nasen und Ohren auf der Welt freier durchatmen, besser hören und einfach gepflegter aussehen.

besser hätte ich es nicht formulieren können liebe biene!

:wub: marcel...

Mitunter sind die einfachsten praktischen Erfahrungen und (völlig unböse) dazu weiterführenden Gedanken darüber die genialsten. Das ist "ne olle Jacke", wie man in meiner alten Heimat sagte.
Immerhin ist - weitergedacht - dank der Hauptnervenverteilung im Gesicht die Schmerzleitung von der Nase und dem Ohr sehr viel direkter und schneller ins Hirn, als zum Beispiel von Augenbrauen oder Beinen. :D

Da kommen wir zum nächsten: Wer unter Euch hat ein Prob mit Damenbart? Dagegen helfen ja wirklich nur Wachsstreifen und die Pinzette einigermaßen haltbar :pfeifen: und der Schmerz ist auch nicht gering.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 27.03.2009 03:41:26)
Da kommen wir zum nächsten: Wer unter Euch hat ein Prob mit Damenbart? Dagegen helfen ja wirklich nur Wachsstreifen und die Pinzette einigermaßen haltbar :pfeifen: und der Schmerz ist auch nicht gering.

GSD bin ich bis jetzt davon verschont geblieben.
Noch nicht einmal mehr diese kleinen, fiesen, dunklen Einzelhärchen.

Aber ich glaube, wenn der Zahn der Zeit mir einen Damenbart beschert, rücke ich dem mit der guten alten Epi-Lady zu Leibe. Soll der sich wagen, der blöde Damenbart, der.

Egal ob es da schmerzt, weg muss er. Was hat der denn für einen Nutzen?
Männer erschrecken? Toll. Das haben wir gebraucht.

Zitat (Eifelgold @ 27.03.2009 16:16:55)
GSD bin ich bis jetzt davon verschont geblieben.
Noch nicht einmal mehr diese kleinen, fiesen, dunklen Einzelhärchen.

Aber ich glaube, wenn der Zahn der Zeit mir einen Damenbart beschert, rücke ich dem mit der guten alten Epi-Lady zu Leibe. Soll der sich wagen, der blöde Damenbart, der.

Egal ob es da schmerzt, weg muss er. Was hat der denn für einen Nutzen?
Männer erschrecken? Toll. Das haben wir gebraucht.

Ich hab einen.
Glücklicherweise sind meine Haare aber blond, ich säh sonst aus wie ein Walross.

Das fiel mir erst vor kurzem auf und ich bin doch etwas erschrocken.
Aber man sieht ihn eigentlich nur, wenn man genau hinguckt.

Ich glaube, da würde ich einmal mit Wachsstreifen drangehen. Tut zwar höllisch weh, aber dann wärs weg. -_-

Wenn ich mir aller paar Tage den Damenbart zupfe, muß ich immer an SM denken. Wer auf sowas steht, der hätte das dann kostenlos. *lach, aua*


Genau 3 - 4 Einzelhärchen, die ich so alle 4 - 6 Wochen in Selbstkasteiung mit Pinzette... *aua*, aber das MUSS sein. Sch... härchen, was ist dafür verantwortlich?!! Hormone, und die können sich ja im beginnenden Alter irgendwie umstellen oder verändern.

Wehweh--- ich finde Walrösser zwar toll, muß deswegen aber nicht wie eines aussehen. Tja, wenn ich Antje hieße, wär das vielleicht was anderes... ^_^ Aber ich bin ja Biene, also mit Todesverachtung zum Badezimmerspiegel.
Und immer wieder stelle ich erneut für mich fest: nein, S/M ist garantiert nicht mein Ding. :ph34r:


Nasenhaare sind sowas von ekelig finde ich. Schutz vor Staub hin oder her, ich kann nicht verstehen, wie manche voll das Kraut aus der Nase wachsen lassen.

Mein Kerl zupft die am Kraterrand mit tränenden Augen aber energisch, zum Glück, denn sonst würde ich wohl nachts einen Flammenwerfer reinhalten. :pfeifen:

lg, amsel


Zitat (Die Bi(e)ne @ 23.03.2009 03:09:06)
Gütiger Himmel, Bikinizone und Pinzette...??? Seid Ihr Masochisten? :ichversteckmich:
Denn doch lieber Wachsstreifen. Ist auch ein bißchen Hölle, aber irgendwie effizienter, als irgendwelche Urwälder Baum für Baum einzeln zu roden :huh: , könnt ich für wetten.

hihi, da kommt bei mir der epilierer ran, nach jahren u jahren des wachsens u zupfens u überhaupt- tut mir nicht mehr weh ^_^

"mein epi macht mich hepi" (oder so) rofl

lg sirena
:blumen:

Da muss ich doch an die gestrige Folge von Dr. House denken, da war einer in der Notaufnahme, der sich immer mit einem Fussnagelschneider seine Nasenhaare rausgerissen hat - Diagnose: Fusspilz in der Nase.... :D


Also jetzt noch mal im Ernst:

Einen Nasenhaarepilierer gibt es noch nicht? Danke, ich werde mit diesem Patent versuchen, meinen Lebensabend zu finanzieren.

Mit Pinzette sind die Nasenflügel und der Nasengrund einigermaßen lässig. Das schärfste, und das von mir als Terminatorin gesagt, sind die Dinger rechts und links an den Nasenstellen, welche rechtes und linkes Schnaufloch von einander trennen.

Ich falle durch das Rausrupfen da bald in Ohnmacht, und dabei ich bin vom Dorf. ;)

Bearbeitet von Daddel am 29.04.2009 20:52:21


Zitat (Daddel @ 29.04.2009 20:48:07)
Das schärfste, und das von mir als Terminatorin gesagt, sind die Dinger rechts und links an den Nasenstellen, welche rechtes und linkes Schnaufloch von einander trennen.


Das hast Du aber schön gesagt, ähh geschrieben :D

So ein paar vorwitzige Härchen, die sich manchmal zeigen, werden per Pinzette rausgezupft. Augen zu und durch !


Zitat (elka @ 30.04.2009 09:46:33)
So ein paar vorwitzige Härchen, die sich manchmal zeigen, werden per Pinzette rausgezupft. Augen zu und durch !

... ich dreh, dann immer das Feuerzeug ein wenig größer, beim Rauchen, Esmlka...

Also abfackeln hab ich mich noch net getraut :aengstlich:. Und - hält es länger ? ^_^


Zitat (elka @ 30.04.2009 14:50:14)
Also abfackeln hab ich mich noch net getraut :aengstlich:. Und - hält es länger ? ^_^

... hält schon ein Raucherleben lang... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

ja, das habe ich auch mal unfreiwillig gemacht.
Tränende Augen, dauerhaft verbrannter Geruch in der Nase, ach ja und Schmerzen.
Ich zupfe lieber.


nimm den mixer aber achtung gefährlich


nein quatsch nein ich nehme einen extra nasen trimmer ultra wirksamm und super leicht zu bedienen aber letztes mal wo ich es benutzt hab im linken Nasenohr erwischte ich éine wurzel. Jetzt riche ich nichts mehr in diesem Nasenloch das ein wenig ätzend ist und es blutet andauernd das bei manchen sachen echt stört ( irh wisst schon was ich meine^^)

:wub:






( ich meinte natürlich beim kochen)


Hallo,
habe anfangs versucht mir die Nasenhaare zu zupfen, nach einiger Zeit entstanden juckende Wunden, darum besorgte ich mir einen Nasenhaartrimmer. Seitdem habe ich keine Probleme mehr und die Nasenhaare werden schön kurz getrimmt. Auch spitze Nagelscheren können sehr gefährlich werden, da die Nasenlöcher sehr eng sind, man auch nicht schön alles mitnimmt. Nasenhaartrimmer sind recht billig und für Jedermann leistbar, hier erhältst du mehr Informationen zum Thema: ***www.werbung-weggezupft.de*** Gruß

Bearbeitet von Cambria am 10.05.2015 20:16:02


Danke für die Werbung, MarioM2. :pfeifen: