Cillit Bang: Boden ruiniert mit Cillit Bang?


Hallo,
meine Freundin hat heute meinen Küchenboden wischen wollen (war nett gemeint). Dabei hat sie Cillit Bang Kraftreiniger auf dem Boden gesprüht und dann gewischt.
Da wo Cillit Bang Direkt in Kontakt war hab ich jetzt flecken, die auch nach mehrmaligen Schrubben nicht weggehen!
Wer kann mir helfen?
Wir haben schon alles probiert von Öl bis hin zu anderen reinigern, aber irgendwie hat sich die scheiße eingebrannt!


Hilfreichste Antwort

Also Fliesen oder Stein ist's offensichtlich schon mal nicht. Was dann- wenn es wie Fliesen ausschaut, ist es wahrscheinlich PVC, kein Linoleum.

Wie auch immer- vermutlich hat dieses Cillit Bang in Kombination mit irgendwelchem Kot die Oberfläche angeätzt, das ist etwas was sich nicht rückgängig machen lässt. Bei Steinfußböden könnte man evtl. die Oberfläche abschleifen und neu versiegeln, aber bei Plastikbodenbelag stehen die Chancen schlecht. Ich würde es mal probieren mit einem Bodenpflegemittel wie Sofix, vergleichbare Produkte gibt's sicher auch in billiger bei Discountern oder Drogeriemärkten. Schmierseife wird, fürchte ich, nichts ausrichten können.


Was ist das für ein Fussboden?

Material ??


das ist ne gute Frage!
Sieht aus wie gefließt, aber Fließen sind es nicht! Eher so wie PVC oder so! Ich glaub so ziemlich der häßlichste Boden, den mann sich in einer Küche vorstellen kann :)


Wenn es helle Flecken sind, wirst du sie wahrscheinlich nicht so schnell wegbekommen. Es sind wie so Bleiflecken, aber mit der Zeit werden sie
wieder nachdunkeln. Diese Flecken, hatte ich auch schon durch Putzmittel(pure Schmierseife).
Gruß Martina


Hallo,

also ich würde den Boden so oft wie möglich mit

Goldschmierseife

putzen. Davon eine ordentlichen Schuss ins Wischwasser. Die Goldschmierseife ist so eine "Kurpackung" für alte und stumpfe Fußböden. Man braucht etwas Geduld, aber der Erfolg ist sicher.

Die Goldschmierseife kaufe ich bei rewe oder Kaufland. 1 Liter Flasche kostet -99 €.

Den Tipp habe ich über google gefunden.

:blumen:


Also Fliesen oder Stein ist's offensichtlich schon mal nicht. Was dann- wenn es wie Fliesen ausschaut, ist es wahrscheinlich PVC, kein Linoleum.

Wie auch immer- vermutlich hat dieses Cillit Bang in Kombination mit irgendwelchem Kot die Oberfläche angeätzt, das ist etwas was sich nicht rückgängig machen lässt. Bei Steinfußböden könnte man evtl. die Oberfläche abschleifen und neu versiegeln, aber bei Plastikbodenbelag stehen die Chancen schlecht. Ich würde es mal probieren mit einem Bodenpflegemittel wie Sofix, vergleichbare Produkte gibt's sicher auch in billiger bei Discountern oder Drogeriemärkten. Schmierseife wird, fürchte ich, nichts ausrichten können.


Auf ihrer Homepage
hier
steht, dass man das Produkt für alle möglichen Küchenböden, also auch PVC verwenden kann.

Ich würde denen mal eine E-Mail schicken oder dort anrufen und fragen, ob sie eine Idee haben. Sie können auch gerne eine Beraterin oder einen Gutachter schicken.

Ich hatte auch mal so ein Bref Produkt von Henkel. Der Fett hat sich nicht, wie versprochen gelöst. Dann hab ich die kostenlose Hotline angerufen. Die Antwort war:
Sie müssen unser anderes Produkt nehmen, und schickten mir kostenlos das Richtige.

Bei mir ist mal der Weichspüler verklumpt. Die Antwort war: zu lange Lagerzeit. Zur Entschuldigung haben sie mir eine Kiste mit weiteren Produkten geschickt. Allerdings erfassen sie die Adressen und man ist registriert und kann so nicht dauernd Gratisprodukte anfordern. So ist das ja auch nicht gewollt.

Ich rufe grundsätzlich kostenlose Hotlines an. Wenn z.B. das Produkt widerlich schmeckt. Ich empfehle denen dann auch mal ein Produkt der Konkurenz, was besser schmeckt.

Ich weise die Firmen auch darauf hin, dass sie Produkte an über 40jährige verkaufen, jedoch die Anwendung so klein auf die Verpackung schreiben, dass man es nur mit der Lupe lesen kann.

Am besten ist es dann, wenn ich ein Produkt nur schwer zu öffnen ist. Dann kommt von mir eine E-Mail mit der Bitte: legen Sie Ihrem Produkt einen Hammer oder eine Zange bei. Oder behalten Sie doch Ihren Mist, wenn Sie nicht wollen, dass der Verbraucher es aufmacht.

Ich bekomme übrigens immer postive Reaktionen. Die Firmen freuen sich über die Rückmeldungen. Damit schaffe ich zusätzliche Arbeitsplätze in den Firmen. Das kommt uns allen zu Gute!



Labens


Das Cillit-Bang ist schon ein sehr aggressives Zeug... kann schon sein, dass sich da die oberste (Farb-)Schicht vom Boden gelöst hat.
Mir gings mal bei nem Metall-Regal so, da habe ich den Kalk-Löser draufgesprüht (war neben dem Waschbecken und daher voller Wasserflecken) und dabei hat sich die Farb-Beschichtung abgelöst... Ob sich das wieder richten lässt, wage ich zu bezweifeln... bei meinem Regal war da nix zu machen.

Wenns "nur" die Farbe war, dann einfach solange weiter damit putzen, bis der Boden überall wieder gleich aussieht (naja), oder es als Grund für nen neuen - besseren - Küchenboden sehen... :pfeifen:

@labens: ja, so sollte man es eigentlich machen, statt sich im stillen Kämmerchen zu ärgern... aber der Mensch (bzw die Spooky) ist faul...

Bearbeitet von SpookyAngie am 23.03.2009 09:35:05


Zitat (SpookyAngie @ 23.03.2009 09:33:30)
Das Cillit-Bang ist schon ein sehr aggressives Zeug...

..naja, ansichtssache!! Die Breiflecken aus den Klamotten bringen die Superdubberreinigungsmittel auch nicht wirklich rausgewaschen. :heul: Doofe Werbung.

Zitat (Kochlöffel @ 23.03.2009 10:59:47)
..naja, ansichtssache!! Die Breiflecken aus den Klamotten bringen die Superdubberreinigungsmittel auch nicht wirklich rausgewaschen. :heul: Doofe Werbung.

Das Cillit ist ja auch nicht für Klamotten... sondern für die Küche und fürs Bad... :blumen:

Also, wenn ich das Zeugs zu lang an den Fingern habe, fängts schon an zu bizzeln...
Und so schnell wies den Kalk auflöst und das Fett... das MUSS ziemlich srtark sein...

Also Cillit bang auf Klamotten...???!!!! :huh:
Na ja, wers meint (und die Klamotten nicht lange braucht...).

Man kann damit die Wanne, das Klo und das Spülbecken schrubben und selbst ich bei meiner unverwöhnten Haut sehe zu, das nicht auf die Finger zu kriegen.
Allerdings kriegt Cillit bang zuverlässig Ameisen tot, sehr wirkungsvoll. :D Selbst ausprobiert.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 27.03.2009 04:01:53)
Allerdings kriegt Cillit bang zuverlässig Ameisen tot, sehr wirkungsvoll. :D Selbst ausprobiert.

Echt???? Dann weiß ich ja was ich zu tun habe, falls nächstes Jahr wieder eine Ameisenkolonie meint, in meinem Bad wärs gut zu wohnen... :pfeifen:
Man hat damit ja sogar zwei "Fliegen" mit einer Klappe: Ruhe vor den Viechern und ein blitzblankes Bad! He he...

Genau. ^_^
Du mußt sie nur sofort da erwischen, wo sie rauskommen und dann - jippieh - feste Cillit bang reinsprühen. Alles, was Ameise heißt, und noch rumkrabbelt, bekommt auch seine Dusche. Eine wahrlich saubere Lösung der Ameisenfrage.

Bei mir waren sie vor 2 Jahren (GSD nicht im Bad oder drinnen) in der Kellertreppe und schickten sich gerade zum Schwärmen an, als ichs zufällig bemerkte. Iiiiih... in der Eile hatte ich gegriffen, was zunächst stand: das Cillit bang vom Regal über der Waschmaschine. Einfach nur drauf auf die Viehcher und rein in den Bau, nicht kleckern: klotzen.

Ich sah die Ameisen nie wieder, auch letztes Jahr im Sommer: niente. :grinsen:


weg von den ameisen und hin zum fleckenproblem! ;)
aber ein guter tipp, werde es bei bedarf mal testen! :D

wie wäre es, wenn du es mal mit einem grundreiniger versuchst. mit viel glück wurde nur die beschichtung weggeätzt.
grundreiniger bekommst du in gutsortierten baumärkten und in großen einkaufszentren.
er entfernt alle oberschichten und öffnet die "poren"!
den boden danach neu beschichten.

ich denke mal, dass es einen versuch wert ist. denn zum einen ist der boden sowieso "versaut" und zum anderen, scheinst du ihn nicht sehr leiden zu mögen!

wie auch immer, ich drücke dir die daumen.....

liebe grüssle
selito



Kostenloser Newsletter