haltbarkeit von blätterteig


hi ihr lieben
vielleicht klingt die frage ja doof, aber ich hab wirklich keine ahnung. in einer halben stunde will ich anfangen zu kochen, ich hatte vor, blätterteig zu verwenden. eben hab ich gesehen, dass dieser seit samstag abgelaufen ist. wie sieht das aus, ist er trotzdem noch geniessbar? ich hab so gut wie nie abgelaufene ware, aber dieser teig wurde irgendwie vergessen...

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Wegen der paar STUNDEN mußt du dir keine Sorgen machen,das ist das Mindesthaltbarkeitsdatum ;)

War diese Antwort hilfreich?

natürlich, abe fleisch ess ich auch ned übers haltbarkeitsdatum, und schon gar ned 3 tage danach... und wenn ich bauchweh bekomm ist das ned tragisch, aber die kiddies... dass muss nicht sein

War diese Antwort hilfreich?

Handelt es sich um TK-Blätterteig? Dann würd ich mir um die "paar Stunden" wirklich keinen Kopf machen.

Was anderes- steht auf der Verpackung "mindestens haltbar bis" (MHD) oder "zu verwenden bis" bzw. Verfallsdatum? Bei MHD wäre ich hemmungslos und würd den Teig verwenden. Es heißt nur, dass die Qualität mindestens bis zum angegebenen Datum perfekt ist und danach z. B. die Vitamine nicht mehr so dolle sind (Fruchtsäfte) oder der Geschmack nachlässt. Jogurt ist auch nach dem MHD noch durchaus genießbar, er wird ja nicht schlagartig am 21.03.09 um Mitternacht schlecht. Bei TK-Fisch oder TK-Fleisch kann man bei der kurzen Zeit auch davon ausgehen dass es noch gut ist.

Anders ist es bei frischen "toten Tieren": die verwesen allmählich, ab einem gewissen Zeitpunkt sind sie zu stark mit irgendwelchen Bakterien und Zerfallsprodukten durchsetzt als dass sie noch als unbedenklich durchgehen können. Deshalb steht auf der Schnitzelverpackung auch nicht "MHD" sondern "zu verbrauchen bis spätestens".

Bearbeitet von Valentine am 23.03.2009 11:20:28

War diese Antwort hilfreich?

"zu verwenden bis" gilt nur für mikrobiologisch extrem anfällige Lebensmittel wie Hackfleisch und abgepacktes Fleisch, ist dieses Datum überschritten, darf der Händler das Produkt auch auf keinen Fall mehr verkaufen.
Anders beim MHD, da dürfen waren sogar auch bei Überschreitung desselben noch im Handel verkauft werden (ob mit Preisnachlass oder nicht, ist Sache des Händlers, als Kunde hat man zum Beispiel auch keinerlei rechtliche Handhabe, wenn man ein Produkt mit abgelaufenem MHD kauft ;) )

Jedenfalls für nen stinknormalen Teig aus Mehl, Wasser und Fett gilt sicherlich keinesfalls ein "zu verwenden bis", den kannst du problemlos auch noch ein paar Tage später nutzen, wenn er immer in der Kühlung war. Was ich schon 1-2 mal hatte bei einem Blätterteig in der Rolle aus der Kühltheke, der 1 Tag übers MHD war, dass er nicht mehr richtig hochging, da ist dann wohl eher die Aussage des MHD in diesem Fall zu sehen:

nach Ablauf des MHD kann es passieren, dass der Blätterteig nicht mehr komplett die gewünschte Schichtbildung zeigt.

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter