Privileg Nähmaschinen: Faden einfädeln uund weitere Fragen


huhu :)
Wir haben unsere alte nähmaschine vom boden gekramt weil sich so einiges an arbeit angehäuft hat. Wir haben leider keine anleitung dazu und wissen nicht wie man den faden einfädelt :(
Hat jemand vielleicht einen "Super nutzstich modell 5010" von privileg und kann mir sagen wie das funktioniert?


bitte mache ein paar bilder, ich zeichne sie dir dann alles ein.


irgendwie kann ich gar keine bilder reinstellen :heul:


Schau mal- vielleicht hilft diese Seite oder du wirst hier fündig.


EDIT: wenn ich mir das Bild so ansehe- die ist ähnlich wie meine Privileg. Bei meiner kann ich ganz oben einen Deckel hochklappen und da ist eine Skizze wie der Faden zum Nähen eingefädelt werden muss.

Bearbeitet von Valentine am 24.03.2009 22:52:57


Du kannst da n bild sehen???
hab schon alles abgesucht aber ne skizze ist nicht drauf, hab heut schon den ganzen tag rum gegoogelt aber nichts anständiges gefunden. Bei den zweiten link muss ich die gebrauchsanweisung ja kaufen, hab mir schon überlegt wenn ich hier nicht fündig werde mir gleich eine neue zu kaufen


franzi hast ne pm


Wahrscheinlich hab ich nicht die 5010 sondern eine andere, aber es ist eine Privileg. Bei meiner muss ich den Oberfaden so einfädeln:

erst mal das Handrad (rechts) so lang drehen bis an der Vorderseite links oben ein Hebel hochkommt. Dann die Garnspule oben auf einen der Stifte setzen, das Ende vom Faden in die Hand nehmen (ich tu mich leichter wenn ich die linke Hand nehme). Nun den Faden hinter der silbernen Rolle auf der Oberseite entlang führen und nach vorn ziehen- er macht qasi einen Dreiviertelkreis um dieses Röllchen. Dann den Faden nach unten führen, um diesen Plastikstreifen an der Vorderseite herum von rechts nach links, wieder nach oben, dann von rechts nach links in den vorhin nach oben gedrehten Metallhebel einhaken, Faden wieder runterführen. Irgendwo in der Nähe der Stelle wo die Nadel festgeschraubt ist, befindet sich noch mal ein Häkchen- hier den Faden auch noch mal einhaken, von vorn nach hinten in die Nadel einfädeln, fertig.

Nun noch eine von den Unterfadenspulen in den Spulenhalter einlegen, und schon kann's losgehen.


Also ich hab die PRIVILEG Modell 5020.
Wenn Du möchtest, kann ich Dir ne E-Mail mit Anhang schicken.


Bild entfernt da das Copyright fehlt !

Bearbeitet von Jeanette am 25.03.2009 16:12:02

Bild entfernt da das Copyright fehlt !

Also so wie du mir beschrieben hast könnte ich das hinbekommen. hab noch ein bild von dem ding wo der faden unten rein kommt, da seh ich nicht durch.


@Rumburak: ja wäre sehr nett wenn du mir ne email schicken könntest

Bearbeitet von Jeanette am 25.03.2009 16:12:29

Im Prinzip ist das Einfädeln doch irgendwie immer gleich, hab schon mehrere verschiedene Typen von Maschinen gesehen, und alle wurden exakt gleich "befädelt". Mehr als nen gerissenen Faden riskierst du eh nicht :D

http://www.schroedel.de/pdf/978-3-507-46321-9-3-l.pdf

Das hab ich gefunden, da ist einiges erklärt drauf. Eventuell hilfts dir ja für den Oberfaden, aber auf jeden Fall sollte es dir helfen für den Unterfaden, diese Spulenkapsel funktioniert definitiv immer gleich, und ist auch immer gelich aufgebaut (ausgenommen eine runde oder eckige Kerbe oben rechts, aber das braucht dich fürs Einfädeln nicht zu interessieren)

Viel Erfolg
..der Karnevalskostümnäherprobte Bierle


also ich hab das jetz wohl hinbekommen mit den einfädeln, nun steh ich aber vor dem nächsten problem.
Jedesmal reißt der faden oben und wenn man ein stück stoff nähen will tut sich das ganze sehr schwer


Hm... entweder du hast den Faden falsch eingefädelt, oder die Oberfadenspannung ist falsch eingestellt. Spiel mal ein bisschen mit dem entsprechenden Rädchen!


Zitat
Wir haben unsere alte nähmaschine vom boden gekramt


vielleicht auch mal oelen ^_^

also genug geölt is sie eignetlich noch aber ich kanns damit trotzdem mal probieren


also das is wohl so ne technik für sich. Hab lauter schlaufen auf der rückseite vom stoff und der faden steckt immer unten in der spule fest


Wenn auf der Unterseite des Stoffs Schlaufen vom Oberfaden sind, dann ist die Oberfadenspannung zu niedrig eingestellt.

Das einfachste wäre wohl, oben und unten verschiedenfarbige Fäden einzufädeln und auf einem Stoffrest Nähproben zu machen. Dabei die Ober- und Unterfadenspannung variieren bis alles passt.


richtig valentine :wub:

wenn unten schlaufen sind wie bein frottee, dann ist die oberfadenspannung zu schwach.


da wär ich jetzt nicht darauf gekommen :P rofl


Ach was, Bonny, wirklich... na ja, vielleicht hast du einfach etwas mehr Erfahrung als Franzi?


Zitat (Valentine @ 26.03.2009 15:23:33)
Ach was, Bonny, wirklich... na ja, vielleicht hast du einfach etwas mehr Erfahrung als Franzi?

hab nicht dich gemeint valentine....sondern die doppelaussagen :lol:

Sorry, Bonny- das hab ich offensichtlich missverstanden.


also ich muss dazu sagen das ich mit mein 19 jahren noch nie vor einer nähmaschine gesessen hab :P
Hab bisher alles immer per hand zugenäht, nun wollt ich aber für unsere rattis ein paar hängematten zusammen nähen und mein freund reißt sich ständig die hosen auf :wallbash:
da ist denn ne nähmaschine schon besser

Bearbeitet von Franzi019 am 26.03.2009 22:29:56


Sagt mal- gibt es heutzutage tatsächlich keinen Handarbeitsunterricht mehr an den Schulen? Ich kann mich gut dran erinnern, dass wir in der 7. und 8. Klasse ausführlich mit der Nähmaschine gearbeitet haben. Bei meinem Sohn hab ich's auch schon vermisst... in der Grundschule haben sie ein bisschen gewebt, gestrickt, gehäkelt, gestickt und genäht, aber ab der 5. Klasse gab es nur noch Kunst- und Musikunterricht.


also in der 4. klasse hatten wir ein paar stunden genäht. das war so ein stück stoff zum sticken wo wir die verschiedenen stiche gelernt haben, davon is aber nix drin geblieben :pfeifen:
meine schwägerin macht aber grad ne lehre zur hauswirtschaftlerin und kann mir ein paar tips geben, wenns denn mal funktionieren würde :labern:
meine mutter is in sache handarbeit begabter, nur hat sie mir davon nich sehr viel abgegeben :rolleyes:


Franzi, für den Lehrplan an den Schulen kannst du nichts... ich denk mir halt, dass die Schüler nicht nur mit trockenem Wissen gefüttert werden sondern vielleicht auch mal bisschen was Praktisches lernen sollten. Sicher ist einiges auch Aufgabe der Eltern, aber.... vieles, was früher noch üblich war, macht man heute nicht mehr. Zum Beispiel Löcher in den Socken: früher wurde da kunstvoll gestopft, meine Mutter war noch viel mit Stopfpilz und Wollfäden am Gange. Heutzutage ist es billiger, neue Socken zu kaufen. Oder Kleidung selber herstellen: früher hat die Frau des Hauses aus Sparsamkeitsgründen viel genäht und gestrickt, Stoff war billiger als Konfektionskleidung und Strickwolle ging auch günstig her- und als "Nur-Hausfrau und Mutter" (bewusst in Anführungsstriche gesetzt!) hatte frau auch viel Zeit, Kleidung anzufertigen. Heutzutage gibt's fertige Kleidung für ein paar Euros, schön billig in Südostasien produziert, und zum Nähen und Stricken hat eine nebenbei auch noch berufstätige Frau schlicht zu wenig Zeit. Wenn man heutzutage noch näht, dann bestenfalls mal ein Faschingskostüm, oder man kürzt mal eben schnell eine Hose. Da gibt es für den Nachwuchs nicht viel zu sehen...


also zum thema nähen gibts bei uns zu haus wirklich nicht viel zu gucken aber dafür beim stricken, häkeln und was es sonst noch gibt. meine mutter arbeitet und hat ihr hobby zum zweitberuf gemacht. sie hat sogar schon ganze urlaube finanziert indem sie gestrickte deckchen, socken, schals, teelichter und alles mögliche verkauft hat. :applaus:
ich hab wenn ich denn da war auch öfter mal geholfen fäden zu vernähen aber als sie mir denn stricken beibringen wollte hab ichs aufgegeben. :D
früher war nähen und stricken wohl angesagt und in der heutigen zeit ist das die technik, wir haben in der gesamtschule in vielen stunden nur vorm pc gesessen

Bearbeitet von Franzi019 am 26.03.2009 23:22:34


Hi.
Ich habe von meiner Oma eine Nähmaschine geschenkt bekommen (Privileg - Super Nutzstich 1408), natürlich ohne Bedienungsanleitung.
Nun gut, so schlimm ist das ja nicht.
Ich hab jetzt nur leider das Problem, dass der Oberfaden sich immer in der Hülse verheddert. Unseres Erachtens ist die Hülse richtig drin, aber da wir keine Bedienungsaleitung haben, wissen wir es nicht genau.
Kann mir vielleicht jemand helfen oder sogar eine Bedienungsanleitung schicken? ;)


Zitat (Thousand_Sunny @ 29.06.2009 15:35:38)
Hi.
Ich habe von meiner Oma eine Nähmaschine geschenkt bekommen (Privileg - Super Nutzstich 1408), natürlich ohne Bedienungsanleitung.
Nun gut, so schlimm ist das ja nicht. 
Ich hab jetzt nur leider das Problem, dass der Oberfaden sich immer in der Hülse verheddert. Unseres Erachtens ist die Hülse richtig drin, aber da wir keine Bedienungsaleitung haben, wissen wir es nicht genau.
Kann mir vielleicht jemand helfen oder sogar eine Bedienungsanleitung schicken? ;)

Hier .... aber vor allem empfehle ich mal dringend diese Seite

Danke. *shrug*
Ich bin aber schon auf die Idee gekommen, Google zu benutzen. (Wie sonst sollte ich hier gelandet sein?) Da gab es fast nichts als Angebote, Nähmaschinen zu kaufen oder ähnliches...
Und die andere Seite, die du mir geschickt hast, hab ich auch schon gefunden. Ich dachte nur, dass man vielleicht nicht gleich eine Anleitung für 10€ kaufen muss, wo ja an sich alles, bis auf die Hülse, okay ist. Ist ja nicht das erste mal, dass ich eine Nähmaschine sehe :D
Trotzdem danke für deine Hilfe.

Bearbeitet von Thousand_Sunny am 29.06.2009 15:51:40


ich hab die Erfahrung gemacht, dass wenn die spule (unten) in der falschen Richtung läuft dann verwickelt sich der obere Faden auch gerne.
Versuch einfach mals die Spule in die andere Richtung laufen zu lassen.

lg


einfach mal ne Email an Privileg schicken (solange es Quelle noch gibt ...) und fragen, ob sie evtl die Anleitung noch haben (als pdf oder so) Wenn sie was von Service verstehen, und die Anleitung noch haben, werden sie dir weiterhelfen :D


vielleicht hier im forum mal die suche benutzen :o :o

da bin ich auf eine privileg gestossen
guck

hier hats noch mehr berichte

ober und unterfaden ist bei jeder maschine dasselbe verfahren.

Bearbeitet von bonny am 29.06.2009 16:55:27


Hallo, ich habe mir eine Privileg Super-Automatik 5021 EL gebraucht gekauft.
Habe noch nie auf einer Nähmaschine genäht, also absolut keine Ahnung.
Sofort trat das erste Problem auf, der Oberfaden. Es ist zwar aufgezeichnet, aber irgend etwas mache ich immer falsch. Bei mir ist der Oberfaden gleich nach 3 Stichen zu fest - näht nicht mehr.
Ich bin traurig :(
Kannst du mir bitte weiterhelfen.


an jeder nähmaschine gibt es ein rädchen mit ziffern. so kann man den oberfaden straffen oder lockern. am besten probierst du es in beide richtungen. und auch der unterfaden darf weder zu straff noch zu locker sein.

schau dir die naht an. die verschlingung der beiden fäden sollte nicht zu sehen sein. sondern zwischen den stofflagen liegen. zum probieren nutzt man ein doppelt gelegtes stück stoff. oder dreifach bei säumen und arg dicken stoffen.

wenn du die verschlingung siehst, ist eine spannung zu fest oder zu locker. man kann es sich mit einer eseslbrücke merken. der stärkere faden zieht den schwächeren zu sich. das ist die seite, wo man die verschlingung sieht. deswegen muss diese spannung gelockert werden. und die andere vielleicht auch ein wenig gestrafft werden.

es gibt keine regeln dafür. man muss es immer wieder probieren. jeder stoff ist anders. und es kommt auch sehr auf den faden an. :blumen:

vielleicht ist auch die nadel zu stumpf. da streikt die nähmaschine auch recht oft. eine neue wirkt oft wunder.

Bearbeitet von seidenloeckchen am 11.08.2010 16:08:05


Hallo, hat jemand eine Bedienungsanleitung von einer PRIVILEG 5020 EL für mich, komme mit dem Gerät nicht wirklich klar.
Hab sie von meiner Tante bekommen und kann gerade mal so den Faden einlegen, dieser ist aber immer locker.

Vielen Dank vorab


Hallo, hast du schon mal bei Tante Google nachgeschaut ? da gibt es viele Bedienungsanleitungen.....

Solltest du nichts passendes finden, beschreibe einfach mal dein Problem !

Hast du übrigens schon mal hier bei den Mutti's die Suchfunktion benutzt?

Bearbeitet von GEMINI-22 am 14.02.2011 15:50:24


Hallo, Luna,

hier findest Du viele Gebrauchsanleitungen. Vielleicht ist Deine ja auch dabei oder ein ähnliches Modell.

Wenn der Faden (Du meinst sicher den Oberfaden???) zu locker ist, dann stimmt die Fadenspannung nicht. Die kann ganz leicht reguliert werden.

Viel Glück.


Zitat (Valentine @ 26.03.2009 15:23:33)
Ach was, Bonny, wirklich... na ja, vielleicht hast du einfach etwas mehr Erfahrung als Franzi?

Hallo,

ich suche eine Gebrausanleitung der Privileg Super Automatik 5021, hat jemand eine?

L G

aus Mainz ^_^

Hallo,

hast du schon im Internet gestöbert?


Moin wisvawa,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Was genau willst Du denn wissen? Bist Du Anfänger oder etwas erfahrener? Wo hakt es denn genau? Ich war zwar auf der website von Privileg, konnte die von Dir gesuchte Bedienungsanleitung aber nicht auf Anhieb finden.

Wenn Du etwas präziser fragen könntest, könnten wir Dir hier auch gezielter helfen. Und sobald Gitti den Thread entdeckt hat, bist Du auch in sehr fachkundigen Händen, sprich supergut aufgehoben.

Grüßle,

Ilwedritscheline


Ja, es gibt eine Seite wo man sie bestellen kann , kostet aber 10 Euro!

vielleicht hat ja jemand eine Gebrauchsanleitung für die Privileg Super Automatik 5021.

im Notfall bestelle ich mir eine Gebrauchsanleitung für 10 Euro.

L G
aus Mainz


man muss bei der Nähmaschine sehen, wie die Nadel steckt. Auf einer Seite ist eine lange und auf der anderen Seite eine kurze Kerbe. Auf der Seite, wo die lange Kerbe ist, auf der Seite wird eingefädelt. Auch das Einlegen der Spule ist wichtig. Immer gegen den Uhrzeigersinn (zumindest bei meiner Privileg), dann probieren. Die Fadenspannung muss man ausprobieren. Vielleicht klappts ?!


Ist das mit der Nähmaschine vom Boden noch aktuell? Ich habe nämlich
hier eine Gebrauchsanweisung für Modell 5020/5021 liegen; die Maschine
ist längst kaputt. Wenn sie gebraucht wird, schicke ich sie zu............. ;)


Hallo zusammen, ich bin auf der suche nach der Bedienungsanleitung für die Nähmaschine von privileg super automatic mod. 5021EL.
Alexis51 falls du die anleitung noch hast, ich wäre super glücklich :sabber: denn du sie mir schicken könntest.
Lg Jo


Zitat (JoLoud @ 09.11.2012 13:33:49)
Hallo zusammen, ich bin auf der suche nach der Bedienungsanleitung für die Nähmaschine von privileg super automatic mod. 5021EL.
Alexis51 falls du die anleitung noch hast, ich wäre super glücklich  :sabber:  denn du sie mir schicken könntest.
Lg Jo

hallo JoLoud,

schicke doch @Alexis51 eine Persönliche Nachricht (PN) mit deiner Bitte, seit dem letzten Beitrag hat sie nichts mehr hier geschrieben...

Bearbeitet von GEMINI-22 am 09.11.2012 13:38:12

Hej,
ich bin auch dringend auf der Suche nach dieser blöden Anleitung... Ich würde sie sonst auch nehmen und ggf. einscannen und per Mail weiterschicken.
Das wäre wirklich ziemlich super...
:)
LG cha_viva