Gefüllte Pfannkuchen


Hallo in die Runde,

mich "verfolgen" seit längerem zwei sehr lackere Speisen, die ich mal vor vielen Jahren gegessen habe und sie jetzt gern nachkochen möchte, dafür aber keine Rezepte finde.

Es sind gefüllte Pfannkuchen- gegessen in einem Landgasthof im Allgäu und ein Eintopf oder etwas wie ein Gulasch- gegessen beim Griechen hier in der Stadt, den es aber leider seit vielen Jahren nicht mehr gibt.

Ich versuche es erst einmal mit den Pfannkuchen, vielleicht habe ich Glück. :)

Es sind Pfannkuchen gewesen, die flachen, tellergroßen- nicht die runden mit Marmelade drin :P , die mit einer Art feinem Hackfleisch gefüllt waren. Dazu gab es eine Soße, wenn ich mich noch recht erinnere, eine Tomatensoße- genau weiß ich es aber nicht mehr.

Kennt jemand von den Muttis die so gefüllten Pfankuchen und weiß, wie das Fleisch zubereitet wurde und ob es sein kann, dass die Pfannkuchen noch einmal gebraten wurden.
Welche Soße würde dazu passen, eine Tomatensoße?

Über Tipps von Euch würde ich mich sehr freuen.


Ich weiß nicht was du gegessen hast- aber bei uns gibt's die Pfannkuchen gelegentlich auch mal nicht süß mit Konfitüre sondern salzig mit einer Art Bolognaise aus Hackfleisch, Zwiebel, Tomate, bisschen fein geraspelte Karotte, Gewürzen... und dazu klein gewürfelten Mozzarella. Pfannkuchen auf dem Teller ausbreiten, einen Klacks Sauce drauf verteilen, bissi Mozzarella dazu, aufrollen, genießen.


wie wäre es mit einem Palatschinken Szeged Art und noch überbacken? Hört es sich gut an? Dann Klick!



Erst einmal vielen Dank für die blitzschnellen Antworten.

Hallo Nachi,
die Idee mit den überbackenen Palatschinken werde ich sehr bald in die Tat umsetzen- klingt richtig lecker. Danke, Nachi :blumen: , es ist gut möglich, dass diese Zubereitungsart sogar noch besser schmeckt, wie die einzelnen Pfannkuchen mit Soße. Überbackenes ist sowieso meine Welt- da könnte ich mich reinlegen.

Wo ich das so lese kommt mir in den Sinn, dass wir die Pfannkuchen vielleich sogar auf der österreichischen Seite gegessen haben. Wir machten in Hindelang Urlaub und kamen überall mal hin.

Hallo Valentine,
es sind einzelne Pfannkuchen gewesen, stimmt. Das Fleisch darin war sehr fein, vielleicht war es sogar Kochleisch, das durch den gedreht wurde- keine Ahnung :wacko:
Die Soße aber, die könnte eine Bolognesesoße gewesen sein. Jetzt, wo ich Dein Rezept lese fällt mir ein, dass sie ziemlich grob war, da war noch irgendwas drin.
Vielen Dank auch dir :blumen:

Hackfleisch habe ich heute gekauft, Mehl, Eier und Milch habe ich da - morgen gibt es bei uns wie auch immer gefüllte und überbackene oder mit Soße Bolognese servierte Pfannkuchen :sabber: - es gibt kein Zurück mehr :pfeifen:


Lieblingsrezepte der Österreicher

linke Leiste runterscrollen, bis Du zu "Palatschinken" kommst, dann auf "Palatschinken pikant" klicken und unter "Gefüllte Pfannkuchen" schauen. :blumen:
Faschiertes ist Hackfleisch.

Bearbeitet von Bücherwurm am 27.03.2009 22:53:50

Hallo Bücherwurm,
die Seite ist ja genial, habe mir die gleich abgespeichert. Jetzt bin wieder einen Schritt weiter - die Pfannkuchen sind mit Sicherheit paniert und noch einmal gebraten worde.

Im Moment sieht es für mich so aus:
- Pfannkuchen ohne Zucker backen
- Hackfleisch mit Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Petrsilie anbraten
- damit die fertigen Pfannkuchen belegen, einwickeln, panieren und noch einmal bei geringer Wärme braten. Dazu eine Bolognesesoße.

Ja, das kanns gewesen sein. Ich probiere es einfach morgen mal so aus, das Rezept mit den überbackenen Pfannkuchen wird aber sehr bald folgen :sabber:

Lieben Dank Euch allen nochmals :blumen:


Es könnten auch Allgäuer Krautkrapfen gewesen sein ;)
oder die


Auch ein liebes Dankeschön an dich, wurst, für die tolle Seite- ist ein kleiner Schatz. :blumen: Habe mir sie auch gleich abgespeichert.

Ob Sauerkraut in der Füllung war, weiß ich nicht- die Füllung war aber anders als die, die ich habe, wenn ich Hackfleisch anbrate- die war feiner und weicher.

Ich werde jetzt mal alles probieren- die Soße Bolognese und die Panade haben mich schon ein ganzes Stück weiter gebracht.

Noch suche ich das Rezept für die Füllung- vielleicht war Sauerkraut dabei, vielleicht war es Kochfleisch. Könnte hinkommen, denn früher hat man Fleisch mit Knochen ausgekocht und daraus eine Suppe bereitet, das Fleisch wurde dann einen Tag später von den Knochen abgesammelt, durch den Wolf gedreht und zu "Fleischbrötchen" verarbeitet. Vielleicht wurden damit auch die Pfannkuchen gefüllt.

Bald werde ich es genau wissen :)


Also, ihr Lieben,

ich habe heute die gefüllten Pfannkuchen (bei uns heißen sie Eierkuchen) nach Euren Vorgaben und mithilfe der vielen Ideen, die von Euch gekommen sind, zubereitet. Sie sind schon fast so geworden, wie ich sie in Erinnerung habe.

Ich werde die Füllung aber in Zukunft aus gekochtem und durch den Wolf gedrehtem Suppenfleisch machen und nur eine einfache Tomaten- oder Ketchupsoße dazu kochen, ohne Fleisch. Genug Fleisch ist ja in der Füllung.
Danach gab es heute noch einen Ananas- Kiwi- Apfel- Rosinen- Salat.

Vor dem Kochen habe ich noch schnell einen Käsekuchen gebacken und dabei kam mir die Idee, die Eierkuchen vielleicht mal mit Vanillequark zu füllen- als süße Variante, sie zu panieren und kross anzubraten. Eventuell eine Venillesoße dazu reichen. Ich werde auch das mal ausprobieren, aber erst einmal mache ich bald die überbackenen Pfannkuchen aus Nachis Beitrag.

Eierkuchen wird es bei uns in nächster Zeit öfter mal geben, habe ich das Gefühl :P

Allen noch einmal danke :blumen:


So FrauElster du hast es geschafft, morgen gibt es bei mir nun irgendwelche deftigen Pfannenkuchen und irgendwie überbacken...das ganze frei nach Maulwurfsart (IMG:http://www.GratisSmilies.de/smilies/smaulies1/maulw2.gif)


Das freut mich, @ Nachi :D

Probieren geht übers Studieren und ich werde auch noch vieles probieren- zuerst deinen "Überbackenen"- danach lüsterts mich! :sabber: :pfeifen:


Das sind mal wieder n paar gute Ideen für mich, danke euch.

Das brachte mich glatt auf die Idee, mal selber ne Calzone zu machen. Ist ja sowas ähnliches wie n Eierkuchen ohne Eier, nur, dass sich das Ganze in flacher Form "Pizza" nennt.


Und statt Tomatensoße Kraut drin........ und ein paar Brocken gekochtes Schweinchenfleisch........ überleg, überleg, überleg........ das könnte legga werden.....



Gruß

Abraxas


Das wird legga werden und auch einem Raaaben schmecken. Wirst :P sehen


@FrauElster, schau mal hier KLICK du hast mir einfach den Mund wässrig gemacht... ;)


Oh @Nachi,

da läuft mir doch gleich wieder das Wasser im Mund zusammen. Der Käse drüber ist ja auch eine Tolle Idee.
Mir fallen immer neue Idee zum Pfannekuchen ein- die Dinger sind ja so vielseitig.

Aaaaaber, weißt schon :P , erst kommen noch Nachis "Überbackene" :sabber: auf den Tisch :D


genau @FrauElster, jetzt noch überbacken ;)


Ganau @Nachi :daumenhoch: *freu*:applaus:



Kostenloser Newsletter