Zucchini

Zitat (wurst, 29.06.2008)
Was auch gut ist Zucchini und Rettich halb und halb geraspelt als Salat angemacht! :sabber:
So schmecken die Zucchini nicht mehr so langweilig! ;)

Hab da mal was gelesen, daß man Zucchini nicht roh essen soll. :hmm: :hmm: :hmm:
Zitat (rossi, 08.07.2008)
Hab da mal was gelesen, daß man Zucchini nicht roh essen soll. :hmm:  :hmm:  :hmm:


Tante Wiki sagt was anderes :hmm:
guckst du :blumen:

Hallo Muttis und Vatis,

wir haben 2 Zucchinipflanzen gesetzt und so wie es aussieht, werden wir in Zucchini ertrinken. Deshalb hätte ich eine Frage. Kann man Zucchini einfrieren, wenn ja wie am Besten (im Ganzen, als Scheiben, roh oder gedünstet)?
Vielleicht hat ja noch jemand einen leckeren Tipp bezüglich der Zubereitung.
Bin für alles dankbar.

LG Alex

Wurst, das will ich probieren. Es wäre mal was ganz anderes.

Alexf, du kannst sie einfrieren.Nicht zu dünn schneiden. Sie
werden allerdings etwas "matschig", aber fortwerfen ist ja auch
schade. R o h einfrieren. Zubereitung: Ueberbacken, gefüllt, zusammen mit anderem
Gemüse-oder mit Kartoffeln. Sieh auf einer Kochseite nach. Es gibt da unzählige
Rezepte.
risiko :augenzwinkern:

Bearbeitet von risiko am 02.07.2009 13:39:55

Wir hatten auch immer viel Zucchini , aber eingefroren habe ich sie nie,
weil sie matschig werden , wie die Gurken auch wenn man sie einfriert.
Wir haben sie in etwas Olivenöl mit Zwiebeln gedünstet und zu kartoffeln gegessen.
außerdem war unsere familie groß , daß wir viel verschenkt haben.
weggeworfen wurde nichts

(IMG:/html/emoticons/schlaubi.gif) Aber man kann Zucchini in Spalten schneiden und wie Gurken einmachen :sabber:

Lecker :pfeifen:

Bearbeitet von wurst am 02.07.2009 14:40:36

Zucchnin in etwa 1 cm dicke Scheiben scneiden.
Entweder würzen, panieren und in der
Ich weiß echt nicht wie ich sie lieber mag. Doch, ja Gelbe müssen es sein!

Bearbeitet von Polarlicht am 03.07.2009 16:33:44

also wir mögen zucchini auch gern als salat. ganz simpel geraffelt und dann... jaa, fixtütchen dran :lol: (paprika-kräuter, mediterrane, griechische, italienische art oder sowas). schmeckt aber am besten gleich frisch.

ich hätte auch noch was, wo fast nur zucchini drin sind:
meine ma hat früher öfters eine zucchini-pfanne gemacht, wenn im garten mal wieder schwemme war. einfach zucchini in scheiben hobeln, in etwas öl in der pfanne anbraten (nach belieben auch zwiebelwürfel dazu, muß aber nicht), dann bißchen brühe ran und fast fertiggaren. zum schluß käse (am besten gouda) in scheiben oder geraffelt drüber, deckel kurz drauf und wenn der käse schön zerlaufen ist bzw. fäden zieht, ist es fertig. ist ein leckeres abendessen, das mach ich auch heut noch ab und an :sabber:

Gefüllte Zucchini:

Kräftig gewürzten Hackfleischteig wie für Frikadellen bereiten.
Zucchini, wenn sie sehr hartschalig sind, im Ganzen mit einem Spargelschäler schälen. Bei sehr jungen Früchten oder weichschaligen Sorten kann man die Schale dranlassen.

Die Zucchini der Länge nach halbieren und aushöhlen, daß alles an Kernanteil weg ist, etwas salzen und ein wenig Dillspitzen drüberstreuen. Dann den Hackfleischteig hineinfüllen, die Früchte wieder zusammensetzen, Küchenfaden drumrumbinden.

Alles in einen großen Bräter mit ein wenig Brühe drin geben und in den vorgeheizten
Aus der Brühe kann man noch eine Dillsauce dazu machen.
Dann schmeckt es wie gefüllte Gurken. :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 05.07.2009 04:02:52

Hallo, sophie-charlotte :winkewinke: :blumen: , es ist wieder Zucchinizeit :hihi:

Gemüsetopf

1 Aubergine
1 Zucchini
1 Schmorgurke

jeweils kleinwürfeln und in einem Bräter mit Gemüsebrühe weich köcheln. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Oregano würzen. Wenn das Gemüse weich ist, 1 Becher Schmand und ca. 200 gr. Schafskäse (denselbigen ebenfalls kleingewürfelt) hinzugeben und köcheln lassen, bis sich der Schafskäse aufgelöst hat.

Dazu Baquette - mehr brauchts nicht :blumen:



Gefüllte Zucchini

2 große Zucchini
200 gr. gekochten Schinken
1 Päckchen Frischkäse ( Philadelphia klassisch - für Laktose-Intolerante gibts Frischkäse von Minus L)

Zucchini quer teilen, Fruchtfleisch heraus kratzen und mit dem Frischkäse und dem klein geschnittenen Schinken gut vermischen. Salzen und pfeffern. Die Mischung retour in die Zucchinispalten verteilen, in eine

Auch dazu Baquette :blumen:

Bearbeitet von Bücherwurm am 08.07.2009 23:50:21

Die Zucchine ist doch nun wirklich ein Allroundgemüse.

Als Salat, grüne und gelbe gemischt, wegen der schönen Farbe, wie oben schon beschrieben, geraspelt, weil es einfach schöner aussieht, und entweder wie Gurkensalat anmachen oder halt mit nem Fixtütchen.

Als Suppe: Zucchine in Würfel schneiden, in wenig Olivenöl anbraten, Zwiebelchen dran, Brühe aufgießen und pürrieren.

In der Pfanne braten: Scheiben, Würfel oder wie du es gerne hättest in wenig Olivenöl, Zwiebel anbraten, mit P+S würzen - wenn du magst noch ne Knobi rein und lecker dünsten.

Auf dem

Als Brotaufstrich oder Dipp: Zucchine in den Ofen geben und solange backen, bis die Gute braun und rumpeling ist. Längs Aufschneiden Mark herauskratzen und in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Knobi würzen und aufs Buffet stellen.

Oder in den gemischten Salat mit reinschnippeln oder ganz schlicht mal ein Ratatouille (Schreibt man das so?) machen.

Ich hatte von ca 100000 Jahren (noch weit bevor ich mich getraut habe mich hier zu registirieren) ein Zucchini-Saucen Rezept eingestellt, auf das ich immer noch sehr stehe Mit Orangen!, und die Sauce lässt sich super einfrieren. Wie jedes Lebensmittel mit viel Wasser verliert auch Zucchini beim einfrieren die Struktur (hat was mit der Dehnung des Wassers bei Kälte zu tun, welche die Zellstrukturen zerstört). Daher ist das einfrieren als Suppe oder gegart eigentlich immer die beste Lösung: Knackig bleiben sie eh nicht.
Was ich auch gerne mache, ist sie einfach nur zu garen und sie dann zu pürieren. Das dann in kleinen Portionen einfrieren, völlig ungewürzt, und dann jede Soße damit zu verlängern (grade bei Tomatensaucen geht das super, aber auch Kuchen lassen sich damit auf 'Light' trimmen und das schmeckt wirklich keiner, wenn das Püree ungewürzt war!) :pfeifen:


Wollte noch dazusagen: die gefüllten Zucchini klingen klasse, werde ich ausprobieren!

Bearbeitet von ZweiterVersuch am 05.07.2009 12:45:13

Zucchini kann man auch wie Schmorgurken machen, man muß sie nur kräftiger würzen und darf sie nicht so lange kochen (schmoren), wei sie viel schneller weich werden.

Zitat (Bücherwurm, 05.07.2009)
Hallo, sophie-charlotte  :winkewinke: :blumen: , es ist wieder Zucchinizeit :hihi:

Hallo Büchi, :blumen: :blumen:

bei mir leider nicht!!!! Pflanzen wurden von Schnecken verspeist :labern: :wallbash: .

Ich warte auf geschenkte Zucchini von den Nachbarn. :pfeifen: :pfeifen:

Hallo an alle Zucchinifans!

Wenns ein wenig länger in der Zubereitung dauern darf, hab ich einen Tipp der sehr lecker ist und für den sich die Arbeit lohnt.


Die Ucchini in etwar einee halben cm dicke Scheiben schneiden,dann in Mehl welzen,danach in Ei welzen und das in heissem Rappsöl ca.2-3min. von jeder Seite backen.

ein wenig Salz drauf das ist richtig lecker. :sabber: :sabber: :D

|Ich schneide die Zucchini lengs durch, hoehle sie aus, zerwuerfele das Innere, brate es an mit Soja-Hack, Zwiebel, Gewuerzen, tomatenmark, mische das mitetws Kaese. Dann die zuchhini-Haelftn 2 minuten in die Mikro, mit einem tel der Farce fuellen. aus dem Rest der Face mit etws Ketchup, Wasser, Bruehe und Gewuerzeneine Sosse machen. Sosse in Auflaufform, zuchhini-Haelften drauf, Mozzarell drueber und c 20 min im Ofen ueberbacken. Dazu Reis. Sehr lecker! Kommt heute auch auf den Tisch. Kann man auch gut vorbereiten und dann ganz zulett den Mozzarella drauf und backen.

Bücherwurm: Ich habe dein Rezepzt, gefüllte Zuchini, mit Schinken
und Käse, :o gebacken. Ich mache es gleich nochmals. Die Begeisterung
war gross!!Danke!
risiko

Bearbeitet von risiko am 14.07.2009 13:45:11

Für Die, die Englisch sprechen, hier ist ein Rezept für einen Zucchini-Schokoladenkuchen, den ich super finde! "Les Recettes du Panier" (nicht verwirren lassen: sie schreibt immer sowohl auf Französisch, als auch auf Englisch) :D

Vielen Dank für das Kompliment! :)

Ich spreche (und lese ziemlich flüssig) auch Deutsch. Es ist mir leider viel schwieriger auf Deutsch als auf Englisch zu schreiben (ok, :P liegt auch an Faulheit).

Ich hoffe die Rezepte gefallen euch!

Zitat (Les_Recettes_du_Panier, 15.07.2009)
Vielen Dank für das Kompliment!  :)

Ich spreche (und lese ziemlich flüssig) auch Deutsch. Es ist mir leider viel schwieriger auf Deutsch als auf Englisch zu schreiben (ok,  :P liegt auch an Faulheit).

Ich hoffe die Rezepte gefallen euch!

ja ne............... :wub: dann mal her mi dem rezeppt aber bitte auf deutsch :sabber:
ach ja, wilkommen im forum :wub: :blumen:

Bearbeitet von gitti2810 am 15.07.2009 22:21:13
Zitat (ZweiterVersuch, 15.07.2009)
Für Die, die Englisch sprechen, hier ist ein Rezept für einen Zucchini-Schokoladenkuchen, den ich super finde! "Les Recettes du Panier"  (nicht verwirren lassen: sie schreibt immer sowohl auf Französisch, als auch auf Englisch)  :D

Damit übersetzen mit dem Webseiten-Übersetzer ;)
Zitat (wurst, 15.07.2009)
Damit übersetzen mit dem Webseiten-Übersetzer ;)

Klasse!

Aber wo bitte kriege ich sausende Sahne??????????????????
rofl
Zitat (Die Außerirdische, 15.07.2009)
Klasse!

Aber wo bitte kriege ich sausende Sahne??????????????????
rofl

Mit nix zufrieden :labern: :labern: :labern: :labern:

aber lesbar ist er :P
Undank ist der Welten Lohn! :pfeifen:

Die Übersetzung ist wirklich gut! :blumen:

hallo

da hätte ich mal ne frage: wie gehts denn das zucchini rezept mit nudeln?
würde das gerne am we kochen wollen.

danke :-)

Meinst Du die Spagettizucchini?

Ich schäle mit dem Sparschäler lange Streifen (immer bis zu den Kernen) ab und schneide sie dann nochmal in Stücke. Olivenöl erhitzen, Zucchini andünsten, Knobi feinhacken oder durchpressen und dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Kräuter der Provonce dazugeben und alles unter die gekochten Spagetti heben.

Ich habe aber auch noch ein ähnliches Rezept.

Spagetti kochen und dann die vorbereiteten Zucchini (acuh mit dem Spärschäler Scheiben abschälen aber dann in feine Streifen schneiden) etwa 2 Minuten bevor die Spagetti fertig sind mit ins Kochwasser geben. Alles abgießen und dann etwas Olivenöl und Knobi darüber geben.

Uns schmeckt beides! :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:

Falls Du was anderes meintest dann tut es mir leid. Da kann ich nicht weiterhelfen.

genau das meinte ich

vielen dank!

Zucchini reiben und mit Zwiebeln, Mehl Eiern usw. zu einem Reibekuchenteig verarbeiten. Diesen dann auch ausbraten wie ganz normale Kartoffelpuffer sonst auch.

mhm ... lecker Schnauf. Ich reibe auch noch ein paar Möhren mit rein & würze mit Knoblauch, Chili, Salz und Pfeffer.
Gut schmeckt auch ein Pesto aus Rucola dazu :)


und zum Frühstück - Zucchini-Omelett
Diese Zubereitung der Zucchini ist auch megalecker... :sabber: :sabber: :sabber:

Ich gebe in den Zucchini-Reibekuchenteig
noch frischen Dill :winkewinke:

Hallo Ihr,

habe auch noch fix ein schnelles Rezept für Zucchini,

Öl in Pfanne erhitzen, Zucchini in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden (höchstens),
salzen und pfeffern, von beiden Seiten kurz anbraten, dann Ketchup drüber und nochmals kurz von beiden Seiten braten, danach am Schluß Käsescheiben drüberlegen,
Deckel drauf und kurz dünsten bis Käse zerlaufen ist !
Dazu Brot reichen !

Schmeckt klasse !

LG
zuckerschote

Ich liebe Zucchini-Kartoffel-Gratin mit Sahnesoße und Käse überbacken, vegetarisch lecker :sabber: .

Auch lecker :
Zucchini in dünne Scheiben schneiden
Zwiebel würfeln.
Grüne Buschbohnen ,ein mal durchschneiden und fast gar kochen.

Dann Zwiebel in einer Pfanne anbraten,Zucchini und Bohnen zugeben.
Stückige Tomaten zugeben,abschmecken mit Kräuter ,Salz und Pfeffer.

Schmeckt zu Baguett,Reis,Kapü,Nudeln.

Ich habe vor kurzem die Suppe von Büchi (Seite 1) nachgekocht. Die ist sowas von lecker. :sabber: :sabber: :sabber: Da hat sogar mein Mann mitgegessen! :lol:

[FONT=Arial][SIZE=7]

Hallo Zusammen!

Als Südländerin liebe ich natürlich Zuchinis in allen Variationen :P

Wenn Ihr für eure liebsten mal Zuchini etwas extravagabter zubereiten wollt, damit das Auge auch noch mitisst, probiert unbedingt mal diese Kreation hier aus:

Unerwünschte Werbung entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten !

Super lecker!!!

Erwarte Erfahrungsbericht ;-)
Ich jedenfalls bin begeistert.

LG
Lea ;)

Bearbeitet von Jeanette am 24.08.2009 15:48:33

Zitat (Renate54, 18.08.2009)
Ich habe vor kurzem die Suppe von Büchi (Seite 1) nachgekocht. Die ist sowas von lecker. :sabber: :sabber: :sabber: Da hat sogar mein Mann mitgegessen! :lol:

rofl Das ist ja voll witzisch: die gabs bei uns grad am 18.8. - Deinem Postingsdatum- auch wieder rofl

Freut mich, daß es Euch geschmeckt hat :gestatten:

Das ist ja echt lustig! :lol:

Heute gibts die gefüllte ala Büchi mit Schinken und Frischkäse! ;)

... hab heute, leider, 2 (ZWEI) Pflanzen, aus Gründen des übermäßigen Überschußes und Platzmangels, wegen Erdbeerneuanpflanzung auf den Komposthaufen umgesiedelt...

Zitat (Renate54, 21.08.2009)
Heute gibts die gefüllte ala Büchi mit Schinken und Frischkäse! ;)

Super lecker!!!!!!!!!!! :sabber: :sabber: :sabber:
Zitat (Lea30, 21.08.2009)
[FONT=Arial][SIZE=7]

Hallo Zusammen!

Als Südländerin liebe ich natürlich Zuchinis in allen Variationen :P

Wenn Ihr für eure liebsten mal Zuchini etwas extravagabter zubereiten wollt, damit das Auge auch noch mitisst, probiert unbedingt mal diese Kreation hier aus:

Unerwünschte Werbung entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten !

Super lecker!!!

Erwarte Erfahrungsbericht ;-)
Ich jedenfalls bin begeistert.

LG
Lea ;)

sollte das ein link werden?? kann da nix mehr öffnen
Zitat (Ludwig, 21.08.2009)
... hab heute, leider, 2 (ZWEI) Pflanzen, aus Gründen des übermäßigen Überschußes und Platzmangels, wegen Erdbeerneuanpflanzung auf den Komposthaufen umgesiedelt...

Oje, du tust mir jetzt schon leid, da wachsen die Dinger noch viel besser :ph34r:

Ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen (kann also schon mal ....), aber Zuchini sind megaklasse:

als Antipasti in Knofiöl gebraten oder hauchdünn auf einem Flammkuchen oder Pizza mit Schmand, roten Zwiebeln, Thymian und Lacksschinken mmmmmmmmmmmmmmmmh

Ich hab letztes Jahr ein Zucchini-Rezept entdeckt, dass auch unseren Kinder schmeckt (und die mögen - leider - überhaupt keine Zucchini :rolleyes: ).
Und zwar: Zucchini-Kuchen.

Hier das Rezept:

250 g Zucchini (geraspelt)
200 g Öl oder Butter
250 g Zucker
250 g Mehl
200 gemahlene Nüsse (schmeckt sowohl mit Walnuss als auch mit Haselnuss)
ca. 100 g Schokoraspel (Zartbitter)
1 Päckchen Backpulver
1 TL Zimt
3 Eier

Aus den ganzen Zutaten einen Rührteig herstellen und dann in der Gugelhupfform bei 170° ca. 50 Minuten (Garprobe machen!) backen. Oder aufs Backblech streichen und bei 200° ca. 20 Minuten backen.

Besonders lecker schmeckt er, wenn man ihn nach dem Erkalten noch mit Kuvertüre bestreicht.
Dieser Kuchen ist schön saftig und lecker - auch noch nach mehreren Tagen (falls er so lange überlebt...).

Bearbeitet von Bonsai am 21.06.2010 14:45:10


Zucchini im Kuchen ... schmeckt das nicht - sagen wir mal - gemüsig ?

Kuchen mit Möhrenraspeln drin kenne ich aber Möhren sind an sich ja eher süss und Zucchini schmeckt, naja fast nach garnix ...

Weche Gewürze und Kräuter machen sich eigtl. gut zu Zucchini?? Also, ich kenne es nur Italienisch, onb auch Indisch funzt :rolleyes: ?! Hat Jemand tolle ERfahrungen?

@Agnetha

Nee, Zucchini im Kuchen schmeckt kein bisschen gemüsig. Zucchini ist eigentlich geschmacksneutral (oder zumindest fast geschmacksneutral) und macht den Kuchen einfach nur total saftig und lecker.
Dieser Kuchen schmeckt nach Schoko, Zimt und Nüssen. Du würdest, wenn Du ihn probierst, NIE auf die Idee kommen, dass da Zucchini drin ist.

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter