Waschmaschine leckt


Hallo zusammen!

Ich hätte da mal wieder ein Problem..

Aus dem Dosierbehälter unserer Waschmaschine (Gorenje) tropft es.
Leider nicht nur ein bisschen, es entsteht eine ordentliche Pfütze..
Ich selbst kann mir leider nicht erklären, woran es liegen mag.
Hättet ihr vielleicht eine Idee?
Garantie ist noch gültig, aber ich dachte ich frage erstmal euch, ehe ich mir da jemanden ins Haus kommen lassen muss.

Vielen Dank schonmal!


Frag doch gleich morgen beim Reparaturdienst an, was es sein könnte. Ansonsten nicht zu lange warten. Oft geht es nur im ersten halben Garantiejahr ohne Probleme ab.


Nix an der Maschine herumschrauben, sofort den Kundendienst ordern, dazu ist die Garantie ja schließlich da!


Dosierbehälter? also das Waschmitteleinfüllfach? Ist dieses vielleicht einfach von Waschmittel verstopft und läuft beim Waschmittel ausspülen "nur" über?


Ja, genau Nachi, das Waschmittelfach.
Ich hatte es vorhin aber mal raus genommen und durchgespült, da war nichts dran, nicht mal groß dreckig.
Dann werden wir wohl morgen mal beim Kundendienst anrufen - danke!


Hast schon mal das Flusensieb kontrolliert?


Am Flusensieb dürfte es nicht liegen, es leckt ja keine fünf Minuten nach dem einschalten.
Wir haben nun den Kundendienst kontaktiert, da kommt am Freitag jemand vorbei.


Hallo zusammen!

Die gute WaMa stand wohl ein wenig schief, das hat man auf den ersten Blick allerdings gar nicht gesehen. Man muss schon an die andere Seite des Kellers gehen um das erahnen zu können.
Als Notlösung haben wir vorne erstmal ein paar alte Kacheln drunter geklemmt, so dass sie nun vorne ein wenig höher ist als hinten.
Nur hüpft die WaMa natürlich nun auch langsam immer wieder von den Kacheln runter. Habt ihr eine Idee für eine dauerhaftere Lösung?
Vielleicht irgendetwas aus Gummi, damit sie nicht so runterrutscht?


Guck doch mal, ob die Waschmaschine Füßchen hat, die man ein- und ausdrehen kann, hiermit kannst du sie dann gerade stellen.



Kostenloser Newsletter