Tauben: Belästigung im Garten durch Tauben


Würde mal gerne wissen, ob ihr auch ein Taubenproblem habt.
Ich habe den Eindruck, dass die Taubenpopulation in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Ich wohne anscheinend in der "Einflugschneise", denn täglich sitzen sie auf den umliegenden Dächern und wecken mich schon morgens mit ihrem eintönigen "Hu-u-u". Dazu kommt noch, dass sie meinen Garten x-mal am Tag anfliegen - wohl mit der Absicht, aus dem Teich zu trinken. Der hat eine besondere Anziehungskraft für sie. Was kann man dagegen unternehmen. Ich möchte ihnen ja nichts antun, doch meinen Garten hätte ich gerne für mich. Vor allem habe ich Angst vor den Exkrementen, die sie hinterlassen, weil diese ja bekannterweise nicht ungefährlich sind.
Vielleicht hat jemand einen Tipp (ausser Rabenattrappe, denn die nützt gar nichts), wie wenigstens mein Garten uninteressant wird für die Tauben.
Danke!

Ciao
Elisabeth


Das wüsste ich auch gerne! Habe mir auf den Rat eines Baumarktangestellten 2 von den großen Plastikvögeln gekauft. Hätte ich mir wirklich sparen können; nützt nämlich wirklich überhaupt nichts! :labern: :labern: Einen Teich haben wir nicht, aber trotzdem eine Menge Tauben, die noch größere Mengen Sch... hinterlassen. Hoffentlich hat jemand ein Hausmittelchen, denn "abschießen" will ich sie ja auch auf keinen Fall! :D


Ich glaube da gibt es keine Lösung. Unsere Stadt ist ebenfalls machtlos. Die schönen alten Häuser - überall Taubendreck. Auf dem Dom ist auch so weißes Zeug`s von den Tauben.
Wer sein Haus saniert versucht es mit Nagelgitter auf den Sims. Leider geht das im Garten nicht. :unsure:


Mir gehen die Tauben auch auf die Nerven. Die picken naemlich immer wieder die Rasensamen weg, die ich gestreut habe. Insgesamt bin ich kein Taubenfan.

In der naechstgroesseren Stadt bei uns hatten sie einen Falken "beauftragt", die Tauben abzuschrecken. Tja, leider ist der Falke nun abgetaucht. rofl

Bearbeitet von Mikro am 13.05.2009 11:36:47


Im Tierheim gibts umsonst liebe Kaetzchen.......ich weiss nicht, ob sie viele Tauben fangen, aber sie schrecken sie bestimmt ab. Wir haben auch viele singvoegel im garten und ich kann an ihren panischen rufen (und der dann eintretenden Stille,w enn sie sich verstecken) sogar IM Hus hoeren, wenn Nachbars Katze in unserem Garten rumschleicht.


ne, meine schrecken die Tauben leider nicht ab, habe eher den Eindruck, als wenn sie sich einen Spass daraus machen, meine 2 Katzen zu ärgern! Können sogar im Flug so sch....en, dass sie trotz Vordach auf der Terasse die Scheiben mit ihrem Kot zupflastern, Schweinerei :wacko:


... die idee mi dem Falkner ist sehr gut. Ein freund von mir ist Falkner und er geht auch immer auf Friedhöfe um Kaninchen zu jagen mit seinen Vögeln, da man da nun nicht schiessen darf.

Vielleicht wohnt ein Falkner in der Nähe?????

Im übrigen... sollte mal eine Taube ... total von der Rolle, ausgepumpt und fix und alle ... bei euch landen...seht zu das sie weiter fliegt.. Die bleibt dann bei euch hocken bis zum Nimmerleinstag.

Hatte den Fall vor Jahren mal gehabt. Ich depp hab der noch Wasser hingestellt... Das vieh wollte ja nicht mehr weg... Also habe ich einen Taubenzüchter angerufen, was ich machen soll...

"Nun, am besten geben sie die Ringnummer mal durch und ich gugg nach"... hmm ich das gemacht, und " tja, das ist nix wert, drehen sie der mal den Kopf um"...

Na prima....:( Für die scheinen diese Tauben nur von wert zu sein, wenn sie nach hause kommen...

Habe im Tierheim angerufen, die konnten auch nicht helfen...

Habe dann eben das Füttern gelassen, und sie immer wieder verscheucht von der Terasse, und irgendwie war die Taube dann auch weg...

Sille


Zitat (Sille @ 13.05.2009 15:18:18)
... die idee mi dem Falkner ist sehr gut. Ein freund von mir ist Falkner und er geht auch immer auf Friedhöfe um Kaninchen zu jagen mit seinen Vögeln, da man da nun nicht schiessen darf.

Vielleicht wohnt ein Falkner in der Nähe?????

Im übrigen... sollte mal eine Taube ... total von der Rolle, ausgepumpt und fix und alle ... bei euch landen...seht zu das sie weiter fliegt.. Die bleibt dann bei euch hocken bis zum Nimmerleinstag.

Hatte den Fall vor Jahren mal gehabt. Ich depp hab der noch Wasser hingestellt... Das vieh wollte ja nicht mehr weg... Also habe ich einen Taubenzüchter angerufen, was ich machen soll...

"Nun, am besten geben sie die Ringnummer mal durch und ich gugg nach"... hmm ich das gemacht, und " tja, das ist nix wert, drehen sie der mal den Kopf um"...

Na prima....:( Für die scheinen diese Tauben nur von wert zu sein, wenn sie nach hause kommen...

Habe im Tierheim angerufen, die konnten auch nicht helfen...

Habe dann eben das Füttern gelassen, und sie immer wieder verscheucht von der Terasse, und irgendwie war die Taube dann auch weg...

Sille

Traurige Geschichte :heul: Die Tauben sind wirklich eine Plage, aber sie wollen doch auch leben. Natürlich ärgere ich mich über den Taubendreck, aber tun könnte ich denen nie etwas!!! Ein sanftes Haus- bzw. Vertreibungsmittel wäre schon genial!


Kostenloser Newsletter