Kaffee: Welche ist eure Lieblingskaffee?


Meine Lieblingskaffee zur Zeit ist der African Blue-und Brasilienkaffee von Tschibo. :)

Gruß Hexe-23


Schleichwerbung ???

Mal abgesehen von der Marke, am liebsten mag ich meinen Kaffee mit 3 Löffeln Kakao und einem Sahnehäubchen, schmeckt ´ner Süßen wie mir :applaus: :daumenhoch: :grinsen: :kaffeeklatsch:

Ich bevorzuge die Milden Sorten egal von welchem Discounter, da sind die Bitterstoffe raus Gefiltert


Zitat (Gruene_Hexe @ 21.05.2009 13:33:26)
Schleichwerbung ???

Mal abgesehen von der Marke, am liebsten mag ich meinen Kaffee mit 3 Löffeln Kakao und einem Sahnehäubchen, schmeckt ´ner Süßen wie mir  :applaus:  :daumenhoch:  :grinsen:  :kaffeeklatsch:

Nix Schleichwerbung,auf sowas falle ich doch nicht herein.Habe Kaffee von verschiedene Marken ausprobiert,Tschibo ist zur Zeit mein Favorit. :)

Bearbeitet von Hexe-23 am 21.05.2009 13:49:53

Kaffee- da trink ich nur Dallmayr oder Eilles, was anderes kommt mir nicht ins Haus.


Ich kaufe den Enerbiokaffee von rossmann. Aber nicht weil er Bio ist, sondern einfach nur lecker ! Früher trank ich gerne den Tchibo Feine Milde, aber seit die den Geschmack "verbessert" haben, bekomm ich den nicht mehr runter. Mir wird richtig schlecht davon.


Ich hatte lange Cafe Pedro, den bekomme ich aber nirgendwo mehr, also habe ich mich durch alle moeglichen Sorten getestet. Es war die Hoelle, keiner loeste Begeisterungsstuerme aus, eine Sorte landete in meinem selbstgemachtem Kaffee-Koeperpeeling, weil nicht annaehernd an Kaffeegenuss zu denken war. Schlussendlich bin ich bei Cafe Dia von Lebensbaum gelandet, Bio und FairTrade und preislich absolut tragbar.

Kaffee bittet mit relativ viel Zucker und ner guten Portion Milch, handgebrueht! Aber ich trinke auch gerne mal einen Espresso o.ae..


Zitat (Valentine @ 21.05.2009 13:47:56)
Kaffee- da trink ich nur Dallmayr oder Eilles, was anderes kommt mir nicht ins Haus.

Als ich damals Filterkaffee kochte sind es auch meine bevorzugten Marken gewesen. Eigentlich trank ich damals ausschließlich diese beiden Kaffee's.

Für den KVA bestelle ich die Bohnen in einer kleinen Kaffeerösterei (Mohr*acher) und kaufe ich dann doch mal die Bohnen im Supermarkt, ist es immer noch der Dallma*r, jetzt mit der Bezeichnung Crema d' Oro. Die Eilles- Bohnen schmecken mir überhaupt nicht.

Die Marke ist nicht so wichtig ;) hauptsache Stark und handgefiltert ;)

Oder Cowboykaffee :sabber:

Großen Topf oder Blechkanne mit kaltem Wasser füllen. Für jeweils eine Tasse Wasser einen gestrichenen Esslöffel Kaffeepulver in das kalte Wasser geben. Topf auf das Feuer setzen und erhitzen, einmal voll aufkochen lassen, einige Esslöffel kaltes Wasser hinzugeben, das sorgt dafür, dass sich das Kaffeemehl unten absetzt. Kaffee noch einige Minuten ziehen lassen.


Ich trinke seit Jahren den Belarom Gold 100% Arabica von Lidl.

Zwischendurch habe ich auch schon mal andere Sorten probiert,

bin aber immer wieder darauf zurückgekommen.

Stiftung Warentest hat im April 31 Kaffeesorten getestet

und mein Belarom hat als Bester abgeschnitten.

Alnatura-Bio war befriedigent,überschreitet aber den

Signalwert für Acrylamid.Tshibo Gran Cafe soll laut Stiftung

Warentest muffig riechen und nach Pappe schmecken und

wurde mit mangelhaft bewertet.







Ich mag am liebsten Cafe Crema von Meli**a


@ Mamamutti ... Ja, der Bellarom Gold ist auch klasse. Den hatte ich mal ausprobiert als ich bei Lidl was reklamiert hatte, da bekam ich einen Gutschein für ein Päckchen dieses Kaffees. Ab und zu kauf ich auch den, wenn der Enerbio knapp wird und ich nicht weiß ob ich zu Rossmann komme *g Der enerbio hat von Öko - Test auch ein "Sehr gut" bekommen.

Bearbeitet von Katjes79 am 21.05.2009 18:12:50


Für den Vollautomat nehme ich meist Dallmayr , für die Kaffeemaschine verschiedene Sorten auch von Aldi und co.


Zitat (Sparfuchs @ 21.05.2009 18:13:07)
Für den Vollautomat nehme ich meist Dallmayr , für die Kaffeemaschine verschiedene Sorten auch von Aldi und co.

Der vom Aldi hat bei Stiftung Warentest Platz 2 belegt. Die Kaffees vom Lidl, Aldi... haben alle besser abgeschnitten als Ja..s, Dallm.. und wie sie alle heißen.

Wir kaufen meist den vom Aldi. Der schmeckt uns. Ich mag die Pads am liebsten.

Wir trinken auch am liebsten den grünen vom Aldi.

Mir ist es egal, ob er gut oder weniger gut abgeschnitten hat. Die eine Tasse ám Tag, die ich trinke, wird mich nicht gleich aus den Puschen hauen.


Zitat (Eifelgold @ 21.05.2009 18:58:00)

Mir ist es egal, ob er gut oder weniger gut abgeschnitten hat. Die eine Tasse ám Tag, die ich trinke, wird mich nicht gleich aus den Puschen hauen.

Mir eigentlich auch da wir ihn schon seit bestimmt 10 Jahren trinken. Allerdings den braunen. Ich habe den Test nur zufällig in einer Zeitschrift gelesen.

Bearbeitet von Renate54 am 21.05.2009 19:07:28

ESPRESSO!!!! :sabber:


@ wurst.

Den Cowboy-Kaffee trink ich auch gerne.
Aber natürlich auch Ostfriesentee. :sabber:


Katjes79, den Bio-Kaffee von Rossmann trinken wir auch. Preißwert und gut.


Zitat (Renate54 @ 21.05.2009 18:45:39)
Der vom Aldi hat bei Stiftung Warentest Platz 2 belegt. Die Kaffees vom Lidl, Aldi... haben alle besser abgeschnitten als Ja..s, Dallm.. und wie sie alle heißen.

Mag sein- aber der Kaffee soll auch schmecken. Und wenn mir einer, der im Warentest schlechter abgeschnitten hat, besser schmeckt, dann kauf ich den halt.

Zitat (Valentine @ 21.05.2009 19:50:14)
Mag sein- aber der Kaffee soll auch schmecken. Und wenn mir einer, der im Warentest schlechter abgeschnitten hat, besser schmeckt, dann kauf ich den halt.

Valentine, mir geht es doch nicht darum wie ein Kaffee dabei abgeschnitten hat.
Uns schmeckt der vom A..i schon immer besser. Auch wenn der bei dem Test nicht so abgeschnitten hätte würde ich ihn weiterkaufen.
Wir bekommen auf Arbeit Da....r. Da bin ich nicht überzeugt davon. Kann natürlich auch sein, dass die Portionen für die Kaffeeautomaten anders schmecken als wenn ich ihn mir im Laden kaufe.

Wir trinken wenig Filterkaffee, zur Zeit habe ich Dallma.. .
Ich habe mit einen Padsautomaten gekauft, dafür nehme ich die Pads von Al.. und Li.. . Nehme eine milde Sorte und ich habe die Maschine so programmiert das er nicht zu stark wird.

Grundsätzlich mag ich lieber einen etwas "dünneren" Kaffee, lieber trinke ich 2 Tassen davon.


da wir grosse Kaffeetrinker sind ,muß er gut schmecken ,ich hole Edu....feine-milde,meist in Holland! :blumen:


Zitat (Renate54 @ 21.05.2009 19:06:09)
Ich habe den Test nur zufällig in einer Zeitschrift gelesen.

Meine Mama auch. Seit dem dürfen wir uns anhören, was gut und weniger gut ist.
Besonders um Kaffee und Butter.
Auweia Mama: Ich trinke höchstens 10 Tassen Kaffee in der Woche und Butter kommt mir nur unter mein Sonntagsbrot. Davon werde ich schon keine körperlichen Schäden kriegen.

na ja, irgendwie ist das ja wohl in erster Linie Geschmackssache

Warentest kann von mir aus die Inhaltsstoffe testen, aber ob er schmeckt, das sollen die doch mal mir überlassen

mir schmeckt der Aldi-Kaffee überhaupt nicht (im Gegensatz zu den Aldi-Pads, die sind mir die liebsten),
dass der Tchibo Gran Café muffig schmeckt finde ich in keinster Weise

neben den Pads ist meine Lieblingskaffee der African Blue


Zitat (Valentine @ 21.05.2009 13:47:56)
Kaffee- da trink ich nur Dallmayr oder Eilles, was anderes kommt mir nicht ins Haus.


Da hab ich nichts hinzuzufügen . ^_^

Der Biokaffee von Aldi Süd ist total lecker, finde ich.
Für meine morgendliche Tasse HalloWach hab ich meine Senseo, die aber derzeit wegen der Rückrufaktion in Reparatur ist. Muss also auf Instantkaffee oder die fertigen "Schüttelcafes" zurückgreifen. Nicht soooo lecker, aber macht auch wach.


Wir trinken viel Filterkaffee, deshalb darf Alois aus München auch nicht alle werden. ^_^
Soll's richtig edel sein, schwöre ich auf Eilles.


die Sorte ist eigenlich egal. ich nehme lieber ganze kaffeebohne, mahle lieber selber und trinke meinen kaffee türisch (mit satz).

LG Sammy D.


Ich trinke immer den Kaffee von P***y.Der ist aus 100% Arabica-Bohnen und schmeckt find ich wirklich gut.Dabei ist er relativ günstig.Das ist wichtig,denn ich trinke so zwei bis drei Kannen pro Tag.


VLG

Pompe


Kaffee von Al** ...die grüne Packung,günstig und schmeckt :)


Zitat (Pompe @ 25.05.2009 12:40:13)
P***y.

von was bitte?

ich würde gerne verstehen, was ich lese :unsure:

P***y = Ich würde sagen so etwa der englische Pfennig :D

:wub: Hallo meine lieben,
vielen Dank für eure Antwort,es war wirklich interessant zu erfahren,welche Kaffeesorten ihr am liebsten trinke.Mein Kaffee muss auf jedenfall nach Kaffee schmecken,schwarz und frisch gefiltert.


Hallo,
ich trinke am liebsten Kaffee aus meiner Kapsel Maschine von Nespre***
:rolleyes:
Der schmeckt mir am Besten. Trinke aber auch jede andere Sorte, aber am liebsten die milden Sorten


ich bin der meinung es kommt darauf an wie man den kaffee macht. hatten die ganze zeit einen vollautomaten von m....ta, leider ist der kaputt gegangen und haben nun einen von s...co, bei gleicher kaffesorte schmeckt uns der kaffee bei weitem nicht so gut wie bei dem alten automaten.... werden uns wohl wieder einen caffeo holen, wenn die nur net so schweineteuer wären... :wacko:


Entweder Kaffee frisch geröstet aus der Kaffeerösterei (derweil ist's ein Kaffee aus der DomRep) und in der "Druckkanne" aufgegossen, oder aber aus der Nespresso vom Clooney Schorsch :D


Ich liebe Kaffee und mein Favorit ist Mexiko Sonrisa von El Puente. Gibt es allerdings nur im Weltladen und dort gemahlen oder als Bohne. Ich persönlich mahle lieber mit meiner Kaffeemühle.

Kaffee ist meiner Meinung nach absolut Geschmacksache und vielleicht auch ein bischen Gewohnheit, daher ist es schwierig darüber zu diskutieren. Was mir allerdings wichtig zu sagen wäre: Macht Euch bitte Gedanken wie Euer Kaffee produziert wird. Die Menschen in diesen Ländern haben meistens kaum eine Chance fair behandelt zu werden. Ich habe überhaupt kein grosses Gehalt, aber mir ist es die ein oder zwei Euro pro Pfund wert mich an dieser Ausbeuterei möglichst nicht zu beteiligen.

Bitte versteht mich nicht falsch: Ich will bestimmt nicht den "Klugscheisserzeigefinger" erheben, sondern einfach mal zum Nachdenken animieren. Mittlerweile haben auch Discounter wie Pe..y und L..l fair gehandelten Kaffee im Angebot.

Liebe Grüße Körnle :)


Trinke am liebsten den Gourmet von Aldi. Komme immer wieder darauf zurück.
Ach ja, viel Milli muß rein.


Ich kaufe nur den ganz billigen (Bremer Kaffee von chez Lidèlle), nicht, weil mich die paar Cent reuen würden, die teurerer Kaffe kosten würde, aber mir schmeckt der in der Bodumkanne zubereitet mit Abstand am besten. Dann noch ein Spritzer Tabasco rein *sabber*


Zitat (wurst @ 21.05.2009 16:44:31)
Oder Cowboykaffee :sabber:

Richtiger Cowboykaffee geht aber anders *klugshice* :

Man gebe 1-2 Pfund Kaffeepulver in einen Topf, feuchte es leicht an und versuche es zu erhitzen. Dann kommt der Hufeisentest - man legt oben ein Hufeisen drauf. Geht es unter, ist der Kaffee zu dünn. B)


Leider hat die Qualität des Kaffees in den letzten 20 Jahren um die Preise zu halten immer stärker nachgelassen.
Bestes Beispiel dafür ist die Röstung.
Während früher bis zu 20 Minuten lang bei 200 °C geröstet wurde sind es heute in den größeren Röstereien nur noch 2 Minuten bei 500 °C. (Quelle Wikipedia)
Dies erzeugt deutlich mehr Bitterstoffe, wurde aber durch langsame Umstellung (20 Jahre?) vom Verbraucher akzeptiert.

Am deutlichsten merke ich es persönlich am Duft. In meiner Kindheit (vor 30-35 Jahren) konnte man es riechen wenn der Nachbar Kaffee kochte. Heutzutage hat man dieses Dufterlebnis höchsten noch 2-3 Sekunden nach Aufreißen der Vakuumverpackung. :(

An alle Kaffeegenießer:
Gönnt euch mal den Luxus eines Spitzenkaffees aus dem Delikatessenladen, euch werden vor Rührung die Tränen in die Tasse kullern.
ABER VORSICHT!
Die Umstellung danach zurück auf das alte 08/15-Gesöff ist nicht gerade schmerzfrei. :heul:

Bearbeitet von Hamlett am 01.06.2009 12:22:38

Die" feine milde" finde ich ganz lecker :sabber:


Wir haben einen Kaffeevollautomaten und schon einige Kaffeesorten ausprobiert.
Kommen aber immer wieder auf Dallmayer Prodomo zurück.
Wir finden den sehr lecker


Da ich nur wenig Kaffee trinke, benutze ich für mich nur die fertigen "Kaffeedosierer" (1 Plastikschale = 1 Tasse). Habe aber auch Nescafé und Cappuccino im Haus.
Bei Besuch brühe ich am liebsten "die Krönung" frisch auf.


Ja, der Kaffeeduft macht mich auch an. Wenn man eingeladen ist und es duftet nach Kaffee. Wahnsinn.


männe und ich mochten bisher am liebsten den "african blue" von tchibo privat-kaffee, haben dann aber mal vor ner weile den (neuen?) "vulkan-bohnen" von denen probiert, und der schmeckte uns noch nen tick besser (ist aber leider auch noch nen euro teurer). wir mögen gern kräftigen kaffee. ich kauf den tchibo allerdings meist nur wenn er im angebot ist *sparemannundsöhne*. ansonsten mögen wir gerne vom lidl den "gold" oder den im rotbraunen zweierpack (irgendwas mit kenia, komm gerade net auf den genauen namen). ne kaffeemaschine haben wir nicht, ich brüh immer von hand auf, wir bilden uns ein der kaffee schmeckt so besser :D


Ich besitze keine Kaffeemaschine. Also, bei Besuch gieße ich dann den Kaffee frisch auf. Dazu benutze ich "die Krönung".
Für mich selbst benutze ich auf der Arbeit den löslichen Kaffee (Nescafé) vom Lidl und zu Hause die fertigen Filter vom Aldi.
Den Senseo mag ich nicht so, er ist mir nicht warm genug.


mein Kaffee muß immer 100 % Arabica sein,
manchmal mit einem Schuß frischer Sahne :wub:


Wir trinken beide gerne Kaffee von Me****, Koffeinfrei Mittags, mit Koffein Morgens.

Koffeinfreier Kaffe, :(
Nikotinpflaster, :schnäuzen:
Ganzkörperkondome... :heul:


O tempora, o mores. :toktok:








:mellow:



















...sorry... *schäm*



Kostenloser Newsletter