Ich habe eine blasse Haut, was tun?


ich habe eine balsse haut und wess nicht was ich machen soll
ich hofe es könnt mir helfen
:)


Sorry, was bist du denn für ein Typ.
Rothaarig, Schwarzhaarig etc.? Und bei was kann/soll man dir helfen?


ich bin schwarzhaarig und mein gesicht ist blass ich will das es dunkler wird


Zitat (sweeteygirlchen @ 24.05.2009 14:49:11)
ich bin schwarzhaarig und mein gesicht ist blass ich will das es dunkler wird

Ich finde eigentlich, dass dies sehr gut zusammen passt. Dunkle Haare und einen blassen Teint.
Vllt. probierst du es mal mit MakeUp?
Verträgst du Sonne? Dann ab, herrlicher Sonnenschein ;)

maa danke

sehr nett :lol: :D


Was ist dein eigentliches Problem?
Willst du so hipp sein wie die Modells aus der Zeitung oder gar Heidis Rumzicken?

Ich bin auch eher der Schneewittschentyp. Und weißt du was? Ich bin stolz drauf.

Denn ich mit meinen 40 Lenzen und zwei Kinder kann mich noch ohne weiteres sehen lassen. Das liegt auch daran, dass ich der Käse Typ bin. Zwar gehe ich in die Sonne und genieße sie auch, werde aber niemals Afro-braun. Hole aber beizeiten auch den Sonnenschirm raus. Dafür dankt es meine Haut, in dem ich langsam altere. Und ich danke unserer Mutter Natur, dass ich eine Käsestange bin.

Wenn du nicht wirklich blass sein möchtest, dann kaufe dir eine Summer-Sun-Lotion und mische sie mit deiner Tagescreme. Verteile das dezent im Gesicht oder Körper. Dann bist du auch ne hübsche Nummer. Musst ja keinem sagen, dass deine Bräune aus der Tube kommt. Mache ich auch gelegentlich so.

Hilfe für deine eigene Haut kannst du hier im Forum nicht erwarten. Dafür aber gute Tipps, wie man nicht ganz so käsig rüber kommt. Donnoch solltest du mal mit offenen Augen durch dein Revier gehen und schauen, wie viele dunkelhäutige Typen es gibt und wie das Hauterscheinungsbild derer nach 20 Jahren zu intensiver Sonneneinstrahlung ist. Besonders die Sonne aus dem Studio.

Bearbeitet von Eifelgold am 24.05.2009 15:35:30


Zitat (Eifelgold @ 24.05.2009 15:33:30)
Was ist dein eigentliches Problem?
Willst du so hipp sein wie die Modells aus der Zeitung oder gar Heidis Rumzicken?

Ich bin auch eher der Schneewittschentyp. Und weißt du was? Ich bin stolz drauf.

Denn ich mit meinen 40 Lenzen und zwei Kinder kann mich noch ohne weiteres sehen lassen. Das liegt auch daran, dass ich der Käse Typ bin. Zwar gehe ich in die Sonne und genieße sie auch, werde aber niemals Afro-braun. Hole aber beizeiten auch den Sonnenschirm raus. Dafür dankt es meine Haut, in dem ich langsam altere. Und ich danke unserer Mutter Natur, dass ich eine Käsestange bin.

Wenn du nicht wirklich blass sein möchtest, dann kaufe dir eine Summer-Sun-Lotion und mische sie mit deiner Tagescreme. Verteile das dezent im Gesicht oder Körper. Dann bist du auch ne hübsche Nummer. Musst ja keinem sagen, dass deine Bräune aus der Tube kommt. Mache ich auch gelegentlich so.

Hilfe für deine eigene Haut kannst du hier im Forum nicht erwarten. Dafür aber gute Tipps, wie man nicht ganz so käsig rüber kommt. Donnoch solltest du mal mit offenen Augen durch dein Revier gehen und schauen, wie viele dunkelhäutige Typen es gibt und wie das Hauterscheinungsbild derer nach 20 Jahren zu intensiver Sonneneinstrahlung ist. Besonders die Sonne aus dem Studio.

Ich hab nicht die richtigen Worte gefunden. :applaus:
Danke Eifelchen :wub:

Unnatürliche Blässe kann ein Zeichen für Eisenmangel sein. Geh zum Arzt und lass nen Bluttest machen, wenn da was ist, kann der dir dann Eisentabletten verschreiben.


ma danke du hast ma eine normale antwort gegeben
^_^


Schneewittchenlook ist doch was feines :) Wie gern waere ich grade wieder heller, boeses schoenes Wetter. Gibt einige Schneewittchen unter den Stars, hach...

Wenns natuerlich eine kranke Blaesse ist, rate ich auch zum Bluttest.


sweeteygirlchen: Eifelgold hat dir gute Tipps gegeben. Ich bin
auch ein blasser Typ. Ich schlucke zusätzlich noch Carotinpräparate -oder
aber-ich trinke Karottensaft. Das solltest du aber im Winter schon
beginnen wenn du im Sommer schneller etwas mehr Farbe
haben möchtest. Höre nicht auf Kolleginnen, welche dir sagen, davon
würde dein Teint orange/gelb. Wenn du wirklich sehr blass bist,
trifft dies nicht zu.
Nun viel Glück beim bräunen. Denke daran, blass ist "nobel"! :wub: B)

risiko

Bearbeitet von risiko am 25.05.2009 00:32:37


Ich schließe mich der obigen Aussage an.
Nicht umsonst gibt es den Ausspruch: Sie hat eine interessante Blässe.


danke, Rumburak. Das ist edel von dir. :wub: :pfeifen: :pfeifen:

risiko


Meine Frau und alle Frauen aus Indien kaufen sich Creme, damit Haut heller wird.

Lower (niedige) Kaste das sind Menschen die handwerklich sehr schwer ihr Geld in der Sonne auf der Strasse verdienen.

Die angesehener (hohe) Kaste meidet die Sonne, damit die Haut nicht braun wird.
Deshalb halte ich mich meist nur im Schatten auf. Sie sind auch nicht in der Sonne tätig sondern bezahlen grundsätzlich Menschen mit dunkler Hautfarbe. Die müssen dann den Haushalt machen, oder für 80 Cents auf den Reisfeldern arbeiten.

Ich kenne einige Sonnenbeterinnen aus dem Freibad, die von morgens bis abends in der Sonne liegen. Das ist vertane Zeit. Ihre Haut ist immer schön braun, aber schrumpelig.

Und beim FKK seit es einfach furchtbar aus, wenn eine Frau nackt herum läuft und trägt ihre weisse nackte Haut. Da hilft einfach: wegsehen.

Deshalb immer den Schatten aufsuchen, Sonnenstudios vermeiden. Evtl. würde ich mir mal die Haare blond färben.



Labens


Zitat (Rumburak @ 25.05.2009 00:46:46)
Ich schließe mich der obigen Aussage an.
Nicht umsonst gibt es den Ausspruch: Sie hat eine interessante Blässe.

Es gibt sehr dunkel pigmentierte Leute (fast schwarze Haare mit sehr dunklen Augen), die über eine fast milchweiße, sehr empfindliche, dünne Haut verfügen.
Das ist selten, aber durchaus drin (meine Tochter).

Sie würde garantiert im Sommer gut bräunen, will das aber nicht, sie denkt, sie tut ihrer Haut zuviel damit an. Also fleißig mit irgendwelchen Sunblockern einschmieren - was immer die der Haut vielleicht antun. :unsure:
Mir wäre es lieber, sie tobte im Sommmer normal draußen herum, würde sich eine gesunde Freibad-Bräune zulegen. Aber nein! Freibad ist ja schon gar nicht... sie ist stolz, noch niemals einen Sonnenbrand gehabt zu haben. Schön- ich hatte den x-mal und sehr intensiv und lebe immer noch. :rolleyes:

Kann es sein, daß die Melanom-Lobby es irgendwann mal mit der Agitation übertrieben hat? :unsure:
Wir tobten früher als Kinder immer nur draußen und waren doch immer gesund - mit Sonnenbrand und Freibad und allem.
Bis auf eine Grippe im Winter. Die wir mit der "üblichen Erkältung" doch loker wegesteckt haben.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 25.05.2009 03:07:31

Zitat (Die Bi(e)ne @ 25.05.2009 02:59:38)
Das ist selten, aber durchaus drin (meine Tochter).

Sie würde garantiert im Sommer gut bräunen, will das aber nicht, sie denkt, sie tut ihrer Haut zuviel damit an. Also fleißig mit irgendwelchen Sunblockern einschmieren - was immer die der Haut vielleicht antun. :unsure:
Mir wäre es lieber, sie tobte im Sommmer normal draußen herum, würde sich eine gesunde Freibad-Bräune zulegen. Aber nein! Freibad ist ja schon gar nicht... sie ist stolz, noch niemals einen Sonnenbrand gehabt zu haben. Schön- ich hatte den x-mal und sehr intensiv und lebe immer noch. :rolleyes:

Kann es sein, daß die Melanom-Lobby es irgendwann mal mit der Agitation übertrieben hat? :unsure:
Wir tobten früher als Kinder immer nur draußen und waren doch immer gesund - mit Sonnenbrand und Freibad und allem.
Bis auf eine Grippe im Winter. Die wir mit der "üblichen Erkältung" doch loker wegesteckt haben.

Es verbietet doch keiner Sonne, man kann auch ohne Sonnenbrand braun werden.
Sonnenbrand sind Verbrennungen der Haut, die zu vermeiden sind.
Die Haut merkt sich jeden Sonnenbrand und irgendwann kann es zu Hautkrebs kommen.

Das heißt noch lange nicht, das man nicht in die Sonne darf. Wer die Mittagshitze meidet und auch sonst nicht stundenlang in der Sonne liegt, dürfte da auch keine Probleme bekommen.

Ja und Lobby, die schaffen wir uns doch selbst - Tatsache ist nun mal, das immer mehr Menschen an Hautkrebs erkranken.

Also ich kann dich vollkommen verstehen sweeteygirlchen

Ich mag es auch überhaupt nicht wenn ich blass bin, vorallem wiel ich auch dunkle Haare habe :)

Was ich dir empfehlen kann :

1. Sonne - jetzt wo das Wetter so schön ist, creme dich mit Sonnencreme ein und leg dich ein bisschen in die Sonne

2. Getönte Tagescreme - z.B. von Alverde, die benutzt du einfach morgens nach dem Waschen, die zaubert auch shcon einen schönen Teint.Dazu am besten noch etwas Rouge.

3. Selbstbräuner - am besten eine für blasse Haut, gibts glaube ich von Nivea, damits nicht so stark wird.Oder eben eine Tagespfelege mit einem geringen Anteil an Selbstbräuner, die bränut nach und nach, hab ich auch von alverde.


Selbst braeuner gibts echt gute..ich hab einige ausprobiert, und von den meisten wird man orange oder es sieht unnatuerlich aus. Ws mir bislang am besten gefallen hat (sieht echt natuerlich aus) ist Johnson's Holiday Skin Body Lotion. Da baut sich so nach und nach eine sanfte , natuerlich aussehende Braeune aus. Es geht nicht in die Klamotten und kostet nicht die Welt. Probiers mal, gefaellt Dir bestimmt. Nur immer vorher mal kurz das Gesicht abschmirgeln, damits keine Streifen gibt, mit so rubbelzeugs, weisst schon.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 25.05.2009 02:59:38)
sie ist stolz, noch niemals einen Sonnenbrand gehabt zu haben. Schön- ich hatte den x-mal und sehr intensiv und lebe immer noch. :rolleyes:

Kann es sein, daß die Melanom-Lobby es irgendwann mal mit der Agitation übertrieben hat? :unsure:

Du hast noch keinen Hautkrebs- und ich wünsch dir das auch nicht. Aber: die Haut merkt sich jeden Sonnenbrand. Und jeder Sonnenbrand kann Schäden in der DNA verursachen. Ob und wann eine Hautzelle entartet und sich entschließt, zu einem Basaliom, Spinaliom oder malignen Melanom zu werden, kann niemand voraussagen. Hautkrebs ist leider auf dem Vormarsch, und leider wird er auch heute noch häufig zu spät entdeckt...

Bearbeitet von Valentine am 25.05.2009 11:10:53

Zitat (clingylimpet @ 25.05.2009 11:05:26)
Nur immer vorher mal kurz das Gesicht abschmirgeln, damits keine Streifen gibt, mit so rubbelzeugs, weisst schon.

Peeling ;)

Hallo Bi(e)ne, ich habe gelesen, das die Sonne agressiever ist als früher. Wahrscheinlich schütz uns die Ozonschicht net mehr so. Naja, wir haben auch einiges dafür getan.
Ganz schlimm soll es in Australien sein.
Finde ich toll, wenn Deine Tochter nicht den Brathähnel-Look mitmachen will.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 25.05.2009 02:59:38)
Wir tobten früher als Kinder immer nur draußen und waren doch immer gesund - mit Sonnenbrand und Freibad und allem.

zu denen gehöre ich auch

aber erstens ist die Sonnenintensität tatsächlich stärker geworden
und zweitens sollte man all die Leute, die in unserem Alter sind und heute Hautkrebs haben, nicht außer Acht lassen
ich bin jedenfalls dankbar, dass es mich offensichtlich nicht getroffen hat

Bi(e)ne, nimm es nicht persönlich, aber mir sträuben sich die Nackenhaare, wenn ich lese, dass du dich über deine Tochter mokierst, weil sie sich vor der Sonne schützt

eins sollte allen Sonnenanbeter klar sein
"gesunde" Bräune gibt es nicht
das Braunwerden ist ein Zeichen dafür, dass die Haut sich vor einem gefährlichen Angriff schützt

Ich bin froh, "blasse" haut zu haben. Ich habe eine Nachbarin, die ein Ferienhaus in Spanien hat. Da sie Lehrerin ist, kann sie natürlich 6 Wochen Ferien in Spanien verbringen. (Sie ist auch ein heller Typ). Man hat sie gestern auf um die 60 Jahre alt geschätzt, obwohl sie erst 42 Jahre alt ist!!!!!!

Soviel dazu, unbedingt mit heller Haut knackig braun werden zu wollen!!!!


Ein eher hellerer Typ bin auch ich. Sogar leider mit nem´Touch ins Rot. <_<
Selbst wenn ich in der Sonne brutzel wirds nicht wirklich was mit der Bräune und deswegen mache ich mir schon lange keinen Kopf mehr darum. Wenn ich Sommer Urlaub habe und dann mehr Zeit an der frischen Luft verbringe (Kein Strandbrutzeln) bekomme ich eine etwas goldigere Hautfarbe und das wars. Gerade mal so das ich sehen kann wo das Armband oder der Ring saß/sitzt.

Wenn ich mir zu käsig vorkomme benutze ich gerne die Holdiday skin, am liebsten von bebe aber auch die Discounter haben sie schon mal im Angebot. Die riechen aber leider nicht so gur wie die rosane :wub: und schon sehe ich ein bischen frischer aus. Und ich spar mir das Make up, weil das schaffe kann ich irgendwie nicht.
Da mach ich erst drauf und wasch es kurz danach wieder ab denn es sieht immer aus wie Maske, nicht wie ich. Und die Holdiday skin verstärkt nur den Brauneffekt und läßt ansonsten Schatierungen und Farbnuancern der eigenen Haut durch

ich bin strohblond uns käseweiss. ich werd deswegen auch dauernd vom gast angesprochen.. das nervt schon. aber ändern kann ichs net, ich werd nämlich in der sonne höchstens rosa. naja, ich würd mir an deiner stelle mal n gesünderes selbstbewusstsein zulegen...du kannst natürlich auch bräunungscreme verwenden, dich lächerlich machen weils am anfang ned klappt und danach tonnenweise kohle ausgeben bis ans ende deines lebens... und dann aussehn wie der rest der beauty-süchtigen gesellschaft


Ich sge hier nur mal die Stichwort MÖRCHEN und SELBSTBRÄUNER, vielleicht hilft das.


Ich bin auch der blasse Typ,na und!
Früher war ich im Solarium oder habe Selbstbräuner benutzt von dem ich gelb wurde :ph34r:
Heute benutze ich nur ein dezentes Make-Up alles andere brauche ich nicht mehr und mein Make-Up ist nur ein klein wenig dunkler als meine natürliche Hautfarbe ansonsten siehr es sowieso blöd aus....ganz schlimm wenn man am Hals den Farbkontrast sieht und wer zieht es schon bis zum Pulli runter:wacko:

LG Fenjala :blumen:


Zitat (Die Außerirdische @ 25.05.2009 13:01:36)
Bi(e)ne, nimm es nicht persönlich, aber mir sträuben sich die Nackenhaare, wenn ich lese, dass du dich über deine Tochter mokierst, weil sie sich vor der Sonne schützt


Nehm ich nicht, Alien - schon okay, ich weiß schon, was Du meinst und mein Küken würde sich in der Beziehung (und auch in anderen nicht :D ) nie von mir oder sonstwem :malpieksen: lassen. Die zieht durch, was sie für richtig hält und das ist so in Ordnung.

Sie ist halt größer als ihre Mama, nicht allein nur von der Wuchshöhe her. ^_^ Und vorsichtiger.
Ich bin nie der so sehr vorsichtige Typ gewesen, von daher unterscheiden wir uns halt gewaltig.
Ich setze mich allerdings auch nicht absichtlich stundenlang der prallsten Mittagssonne aus, nur um braun zu werden (und möglichst schnell zu altern).
Zu den Sonnenanbetern mit Strand und so gehöre ich nicht - oh nein.
Aber mich bloß wegen 2 Stunden Gartenarbeit von oben bis unten einschmieren ist mir denn doch zu albern.
Bloß vor sehr langen Fahrradtouren Gesicht, Schultern und Arme- das reicht.

Übrigens hatte ich (obwohl die Sonne wirklich an Stärke zugenommen hat, das stimmt!) seit 10 Jahren keinen richtigen Sonnenbrand mehr. Da staune ich doch drüber. :huh:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 26.05.2009 20:11:57

Ich bin auch ein sehr blasser Typ.
Früher habe ich es mit Solarium versucht. Aber nachdem ich gemerkt habe, dass 10 Sitzungen nur eine ganz leichte Bräune brachte, habe ich dies wegen des minderen Erfolgs und der Gesundheit wegen aufgegeben.
Im Moment trage ich Make-Up und bin zufrieden damit.
Für die restlichen Körperteile würde ich dir auch zu Selbstbräuner raten. Es gibt auch welche, die nach und nach erst ihren Erfolg erzielen und nicht sofort einen auf "voll gebräunt" machen.
Alles Gute!


Zitat (Rumburak @ 25.05.2009 12:27:34)
Hallo Bi(e)ne, ich habe gelesen, das die Sonne agressiever ist als früher. Wahrscheinlich schütz uns die Ozonschicht net mehr so. Naja, wir haben auch einiges dafür getan.
Ganz schlimm soll es in Australien sein.
Finde ich toll, wenn Deine Tochter nicht den Brathähnel-Look mitmachen will.

Das mit Australien stimmt. Da sind die meisten Melanome der Welt. Ich hatte eine sehr gute Freundin die war Australierin und ist im letzten September mit 44 Jahren an Hautkrebs verstorben. Elendiglich muss ich dazu sagen ueber 3 Jahre hinweg gezogen..... :heul:
Also einschmieren, einschmieren, einschmieren mit Sonnenschutzcreme und lieber den Selbstbraeuner benutzen oder vornehme Blaesse!

Ägyptische Erde

:wüste:


Kochlöffel: Ja, egypt.-Erde wäre auch gut. Ist nicht so auffällig
wie ein Make-up.

risiko :wüste: :wüste:


Ägyptische Erde ist ein Puder....richtig?
Ich hatte mal so ein ähnliches Puder und sah damit ganz trocken und faltig aus :(
Meiner Meinung nach gibt Make -Up der Haut mehr feuchtigkeit -_-

LG Fenjala :blumen:


Ist Ägyptische Erde nicht sehr dunkel? Ich habe das noch nie probiert.


ich bin auch ein Bleichgesicht
ich nehme nur getönte Feuchtigkeitscreme
damit hat man nicht so eine dicke Schicht im Gesicht, man sieht nicht geschminkt aus
dazu ein Hauch Rouge und gut ist


Zumindest klebt die Ägyptische Erde enorm an Weissen Klamotten - haben mir Bekannte berichtet. Ich selber brauche das nicht. Lustig: In Ägypten kennt man das PRodukt überhaupt nicht!!!


Wenn ich das jetzt richtig gesehen habe,
ist Sweetygirli gar nicht mehr da.


Falls sie doch nochmal vorbeischneit, hier auch mal mein Senf...

Also ich habe z.b. auch oft eine blasse Haut, die mit der Kombination Sommersprossen, grüne Augen und Straßenköterblond manchmal (Tagesform xD) langweilig aussehen kann.

Make-Up kann ich nicht tragen, weil es dann aussieht als würde ich versuchen die Sommersprossen abzudecken.
Bei losem, leichten (!) Puder geht es allerdings. Wenn ich den statt mit diesen Pads, die beiliegen, mit mit einem großen, weichen Pinsel auftrage, ist die Haut dann zwar nach wie vor blass, aber ich bekomme ich direkt einen gesünderen, frischeren Teint.

Wenn du für einen besonderen Anlass (Hochzeit, Geburtstag, Ball...?) gerne etwas gebräunt wärst, würde ich dir empfehlen, nicht auf die Sonnenbank zu gehen, sondern sowas wie bebe Holiday Skin (gibts auch von Garnier, Dove etc.) zu benutzen. Alternativ kannst du Karrotin (?) - Tabletten zu dir nehmen, jedoch sagt man, dass der Teint davon leicht organge wird :D ...
Dann gibt es inzwischen noch in jeder größeren Stadt die Möglichkeit sich "ansprühen" zu lassen. Herrlich zu sehen im Film "Bride Wars" ... ok, da geht's schief, aber in Wirklichkeit ist das ein optimales Mittel, kurzzeitig und gesund gebräunt zu sein. Das hält in etwa zwei Wochen.


Solltest du mit "blass" aber meinen, dass du ungewöhnlich blass bist, blasser als "früher", geh mal zum Arzt, denn dann könnte der oben schon benannte Eisenmangel bei dir vorhanden sein. Im schlimmsten Fall könntest du auch von Anemie (Blutarmut) betroffen sein.


Lg

Thess


ich bin auch sehr blass.
im moment lebe ich in asien und fuer die asiaten kann die haut gar nicht heller genug sein. weil: blass ist nobel ;)
was der mensch nicht hat, will er haben, das ist immer so.... die deutschen schmieren sich mit braeunungscreme ein, die asiaten mit "whitening lotion"..
ist doch witzig ;)

ich mag meine helle haut eigentlich, nur im winter seh ich dadurhc manchmal einfach ZU krank aus, da benutz ich dann schonmal farbiges make up, natuerlich in der allerallerhellsten stufe.

ansonsten: in die sonne gehen, da kriegt auch der hellste hauttyp eine GESUNDE farbe.



Kostenloser Newsletter