Katzenpipi im Teppich: Wie bekomme ich den Geruch wieder weg?


Hallo Tierfreunde!
Ich habe ein riesen Problem,mein 6jähriger kastrierter Kater Pinkelt im Flur auf dem Teppich oder auf meine Schuhe (nur auf meine).Denn geruch bekomme ich nicht weg,habe schon Klorix,Essig,Zitrone und Pfeffer ausprobiert. Die andern 3 Katzen machen das nicht.Bitte helft mir!!!!!!
Bin verzweifelt,denn mein Kind läuft natürlich auch durch den Flur und ist gerade in dem Alter wo sie alles in den Mund nimmt. Und es ist ja auch kein schöner geruch. :ph34r: :wallbash:


Hallo thethief26,

macht das dein Kater schon länger? Und wenn nicht seit wann? Ist er ne reine wohnungskatze oder ist er auch freigänger?
Sind alles 3 Kater? Fragen über Fragen ;)


Oha, das prob hatten wir mit einer katzendame (!) , wenn irgendwo waesche auffen boden lag oder teppiche rumlagen, da musste erstmal draufgepinkelt werden... konnte man zum glueck immer waschen... aber nach dem x-ten einpinkeln, gehts einfach nicht mehr...

Wie du den gruch wegbekommst... hmm? Also, wenn essig nicht funzt, wirds echt schwierig... ich wuerde nochmal glasrein (wunderbar zum teppichreinigen geeignet) probieren... bonnys tip mit dem feinwaschmittel koennte evtl auch ein stueckweit helfen... und ansonsten... kater wohnt draussen, macht unsre inkontinente katzendame mittlerweile auch, findet sie gut *g* Und dann neuer fußboden... oder aber einfach nur fussboden, der katertauglicher ist und da drauf flickenteppiche, die in die WaMa passen...

Was mir noch einfaellt, es gibt so spezielle textil-desinfektions-spray (vermutlich drogeriemarkt), koennte den "duft" auch wegnehmen, habs aber noch nicht getestet...

Btw... neuer fussboden ist mein fav, weil wenn das nicht aufhoert ist der teppich eh in kuerzester zeit hinueber... meine mitbewohnerin kosteten 2 pullerkatzen 2 sofas, div kleine teppiche und klamotten... und son pflegerleichter laminatboden oder auch pvc is mit kind auch nich schlecht ;)

Ich glaub, das mit der katzenpsychologie ueberlasse ich kathy... ich koennte mir zwar schon vorstellen, warum er das tut, aaaaaaber ich bin kein katzenexperte..

Edith: was vergessen...

Bearbeitet von Sterni am 19.10.2005 13:53:17


Hallo,danke für die schnelle Antwort.Er macht es immer wieder mal jetzt häuft es sich wieder.Die anderen sind Mädchen.Und er ist ein stubenkater,wir Wohnen in der 6 Etage,wird schwierig raus zu lassen.
Und Laminat oder Pvc,das wird zu laut für unter uns.Leider.
Das Desinfectionsspray für Tiere hilft nicht.Aber das mit dem Glasreiniger Probiere ich mal aus.Danke :D


habt ihr was verändert? leben die 3 Katzen schon immer zusammen? Neuer Teppich? Verbietet ihr dem kater etwas? Warst du mal beim Tierarzt, viell hat der Kater Urinprobleme und will dich darauf aufmerksam machen.

Meine Katze hat das auch sehr lange getan und das vor unseren Augen direkt neben dem KaKlo, bei ihr war es immer Trotz heute tut sie es nur noch wenn sie auf uns sauer ist, was zum Glück fast nie vorkommt.

Wegen dem Geruch: Ich hab mir im Internet von Careox (careox) auch auf Empfehlung den Stinkstop und Spezial-Reiniger besorgt und war von den Produkten begeistert. Kannst dich bei Interesse auf der Seite erkundigen.
Sollte dein Kater einfach schlechte Laune haben oder dass er sich aus welchen Gründen auch immer unwohl findet sowie Streß, gäbe es die Möglichkeit Felliway für Katzen anzuwenden. Ist son Art Raumduftverteiler für die Steckdose die angeblich Katzenpheromone verbreitet, womit sich die Katze in der Umgebung wohler fühlt.
Ich mußte es verwenden, weil meine sich nicht vertragen haben, nun lieben sie sich zwar noch immer nicht, aber sie akzeptieren sich mehr. Das gibts beim Tierarzt oder bei eBay.

Es sind alles nur Vorschläge, die bei mir was gebracht haben. Ob du es auch benutzen willst ist allein deine Entscheidung.

Aber auf keinen Fall den Kater in sein Urin tunken um ihn zu bestraffen! Damit bewirkt man das Gegenteil und er verliert das Vertrauen in einem.

Viel Glück mit deinem Kater,
Gala


Nachtrag:
Macht er immer auf die gleiche Stelle? Dann würde ich für ne längere Weile die Stelle mit Plastikfolie abdecken, da Katzen sehr rein sind und es nicht mögen, wenn beim pinkeln "zurückgespritzt" wird. Wegen den Schuhen: Im Schrank aufbewahren, wo der Kater nicht hinkommt.
Wieviele Katzenklos habt ihr? Viell möchte er nicht mehr mit den anderen auf ein Kaklo gehen.
Es gibt eine Regel: Pro Katze und pro Etage ein Klo. Bei 3 Katzen also 3 KaKlos. Habt ihr viell anderes KaStreu verwendet? Viell mag ers nicht. Oder wenn es noch immer das gleiche ist: In ein anderes Klo was nicht sooft benutzt wird anders Streu ausprobieren.
Es kann an sovielen Dingen liegen.
Hoffe du hast bald Glück.

Bearbeitet von galapagos24 am 19.10.2005 14:16:14


Hallöschen, Nein also in dem letzten Jahr haben wir nichts verändert.Der Kater hat die Mädchen aufgezogen das waren Findelkinder.Also verstehen sich Gott sei Dank sehr gut.Ich sollte vieleicht wirklich mal zum Arzt mit ihm. :blumen:


Nachtrag

da hast du recht es gibt so viele möglichkeiten.leider!
Wir haben 2 klo`s und werden einmal am tag saubergemacht.Vieleicht hat er mal wieder sohne Eifersuchts phase,dabei hat er mehr aufmerksamkeit von mir als die anderen,weil er es brauch.
Deswegen ist es mit dem Geruch so wichtig,den weg zu kriegen.
Tüte ist Interesant,aber er hat verschiedene stellen.Und meine tochter würde die
Tüten bestimmt klauen.sie ist 1 jahr alt und würde es nicht verstehen.


So wie es sich anhört würd ich auf anhieb auf eine Trotzreaktion tippen. Aber vorher beim Tierarzt nachfragen und ihn ma durchchecken lassen wär auf jeden fall sinnvoll. Und wenn es dann nicht an körperlichen beinträchtigungen liegt muss man noch mal sehen ob man da doch was ändern kann.
Ist dir vllt auch schon mal aufgefallen in welchen Situationen er irgendwo hin macht oder ist das bei ihm eher sporadisch?


Er Pinkelt ehr sporalisch ohne ersichtlichen grund.Gehe erst mal zum Tierarzt.ich danke erstmal für eure anteilnahme,Kind ist wach und ich muß mich erstmal verabschieden.Bin heute Abend wieder da. :trösten:


Hallo,

ich kenne dieses Problem nur zu gut. Meine Kater hat mir aber die ganze Bude vollgepinkelt. Sogar eine Spritze gegen das Pinkeln hat nicht gewirkt. (3 X) Wir haben sogar eine Katzentür einbauen lassen in einer Glastür (500 Euro) sodass es immer rein und raus kann. Hat alles nichts genutzt. Pinkelte auch aufs Ehebett, gegen die Klamotten,es war nur die Hölle. Ich musste Ihn in Tierheim geben (absprache mit meiner Tierärztin). Auch wenn Ihr nun denkt "wie kann sie nur" nein ich konnte in dem Sinne nicht mehr. Ich besuche Ihn jede Woche und habe nun auch noch sein Jahresimpfung vorbezahlt, bin ja noch irgendwie seine Mama. Ich merke aber auch dass er dort glücklich ist. Seit mir alle nicht böse aber es musste wirklich sein.

Susanne


Hallo alle miteinander!

Vor einiger Zeit hat eine meiner Katzen in eine Kuschelhöhle gepullert. Seitdem riecht die Stelle des teppiches einfach scheußlich. Bekomme ich den Geruch irgendwie wieder raus? Denn leider nutzt mein neuer Kater genau diese Stelle zum markieren und hat auch schon dorthin gemacht.

Habe den Teppich schon mit Essigreiniger geschrubbt, mit dem Dampfreiniger, mit Febreze gegen Tiergerüche. Hatte den Teppich großflächig hochgehoben und die Unterseite gereinigt, ebenso den Pvc Boden, welcher drunter liegt.
Aber nichts hat was gebacht, es riecht und riecht und riecht und treibt mich in den Wahnsinn. Bin kurz davor, den Teppich zu entsorgen.

Vielleicht hat jemand von euch eine Idee, wie ich mein Problem beheben kann.

Lg

Layara


So wie ich das sehe hast Du schon fast alles getan. Als letzte Möglichkeit sehe ich jetzt nur noch, den Geruch mit was anderem zu "überdecken". Oder den Teppich mal n halbes Jahr zu lüften...


Also wenn der Kater immer wieder diese Stelle benutzt würde ich mal austesten das Katzenklo darüber zu stellen. Und wenn er dann dieses benutzt dieses langsam peu á peu in Richtung alten Stammplatz zu schieben. Und dann beobachten wie er sich weiterhin verhält. Bei mir hat es mit Essigreiniger eigentlich immer geholfen. Wenn ich dann mal das Gefühl hatte es riecht immer noch war meistens eine weitere Stelle auch betroffen. Aber wenn es schon getrocknet ist sucht man sich manchmal dumm und dämlich. Da hilft dann oft nur mit der Nase wie ein Hund herum zu schnüffeln um die befallenen Stelle ausfindig zu machen. Manche Sachen muss ich aber 2mal mit Essigreiniger bearbeiten und danach gehe ich dann gerne her und benutze extra viel Weichspüler mit richtig intensiven Parfüm-Anteil.
Oder Du besorgst Dir vielleicht eine "Verpiss-Dich"-Pflanze und stellst sie dann auf diese Stelle um erneutes einnässen zu verhindern.


Tante Edit hatte Probleme mit dem Photo :heul: und versucht es später nochmal.

www.ciao,de

Bearbeitet von Gruene_Hexe am 31.05.2009 00:38:05

guck mal hier

oder hier

da hat's ne menge katzenpippi fragen.
bitte suche benutzen...danke

Bearbeitet von bonny am 31.05.2009 08:34:34


Habe die Katzennotdürfte auf Teppichen mal verschmolzen. B)


Zitat (bonny @ 31.05.2009 08:27:34)
guck mal hier

oder hier

da hat's ne menge katzenpippi fragen.
bitte suche benutzen...danke

Sorry, aber die Suche hat mich in meiner vezweifelung gestern einfach nicht weiter gebacht :(

So, Teppich hängt im Garten, frisch gereinigt mit Oxi-Teppichreiniger. Boden mit Scheuermilch bearabeitet und nun hat mein Katzenklo seinen neuen Ort an dieser Stelle gefunden. Mal schauen, ob der geruch aus dem Teppich nun raus ist.
Ich wusste gar nicht, wie viel dreck aus so einem teil rauskommen kann. Gut, der teppich ist mit Sicherheit schon älter als 30 Jahre aber trotzdem *grusel*


Zitat (Layara @ 31.05.2009 10:12:00)
Sorry, aber die Suche hat mich in meiner vezweifelung gestern einfach nicht weiter gebacht :(

es sei dir verziehen :lol: :lol: aber das nächste mal zuerst auf
suchen....hand darauf :lol: :lol:

Zitat (bonny @ 31.05.2009 18:29:13)
es sei dir verziehen :lol: :lol: aber das nächste mal zuerst auf
suchen....hand darauf :lol: :lol:

Bin hier im Forum eigentlich immer direkt in der Suchfunktion, sonst gäbe es schon viel zu viele neue Beiträge von mir :D

Aber gestern Abend/Nacht war ich nur noch genervt von diesem Mist, deswegen großes Sorry und Hand drauf :lol:

Aalso, bei Teppich habe ich es noch nicht probiert, aber ich habe gestern den Tipp bekommen, dass Kaffee Gerüche bindet. Vielleicht einfach mal ein bißchen Kaffeepulver trocken mit ner Bürste ein bißchen bearbeiten, einwirken lassen, und dann wieder runterbürsten oder -saugen. Kostet nicht viel, schaden kanns in trockenem Zustand nicht und vielleicht hilfts...

Grüße
Lizarch



Kostenloser Newsletter