Wo bekomme ich preisgünstiges König-Ludwig-Brot?


Liebe FeinschmeckerInnen,

ein Freund von mir isst für sein Leben gern "König-Ludwig-Brot". Das ist eine Brotsorte mit ganz besonderer Rezeptur!

Nun kostet aber ein solches Brot bei meinem Bäcker in Berlin-Zehlendorf sagenhafte SIEBEN EURO!!! Das sind umgerechnet VIERZEHN MARK!!! Und SO gut kann doch ein Brot nicht sein, dass es so teuer verkauft wird!

Weiß jemand von Euch, wo dieses Brot günstiger zu erwerben ist?

Ich bedanke mich im Voraus für Eure Antworten und verbleibe

mfG

Ricardo!

Bearbeitet von Riki1979 am 02.06.2009 21:05:39


Selbst backen ;)

Und da :rolleyes:

Bearbeitet von wurst am 02.06.2009 21:08:22

Den Lizenzzuschlag fürs Marketing an Luitpold Prinz von Bayern kannst du dir sparen. :D
Such dir ein Roggen-Dinkel-Malzbrot von ähnlicher Qualität, kriegst du sicher viel billiger bei gleicher bzw. besserer Qualität.



Kostenloser Newsletter