Haltbarkeit von TK Fleisch : Fragen


Ich habe eine TK Truhe und kaufe Fleisch ein wenns günstig ist- ich nehm dann auch gleich mehr Fleisch und portioniere mir das. Das Fleisch ist immer frisch wenn ichs einfriere.


Man liest ja, daß Fleisch in der TK auch nur begrenzte Haltbarkeit hat- ich weis jetzt nicht wie korrekten Daten sind, aber ungefähr:

Huhn 1/2 Jahr, Rind 3/4 Jahr etc.


Ich hab beispielsweise letztens noch einen Rest Wildschwein aufgetaut - 1 1/2 Jahre alt Mir ist das Wildschwein irgendwie entgangen das hab ich einfach nicht gesehen da es mir irgendwie ganz nach unten gerutscht ist - ich schichte in meiner TK nach Datum - also zuerst verbrauchen oben.

Mißtrauisch hab ich erstmal das Fleisch aufgetaut, keine Frostbeulen, hat lecker gerochen und habs mal probiert. Ich hab keinen Unterschied feststellen können zu nur 2 Monate altem TK Wildschwein.
Hab auch hinterher keine Probleme gehabt.

Jetzt wollte ich mal fragen ob sich da jmd auskennt mit TK Ware.

Ich vermute mal daß diese Richtzeiten wie das Mindesthaltbarkeitsdatum sind - ich hab auch schon so oft Sachen über MHD gefuttert - ich geh da nach dem Motto: anschaun, riechen und vorsichtig probieren. Wenns gut aussieht, gut riecht und der Probebissen normal schmeckt, dann futter ich das.

Solange es mit Sicht-Riech, Geschmacksprobe ok ist, kann mir doch eigentlich gesundheitlich nixpassieren, oder ?

Ich geh mal davon aus, daß vielleicht das Fleisch zäher wird mit der Zeit oder vielleicht Geschmack verliert, abe ich dürfte doch nicht krank davon werden wenn die Kühlkette eingehalten wurde.

Ich hab auch noch 1 Jahr altes Lammfleisch eingefroren... Ich hab da immer ein ungutes Gefühl wenn ich "alte" Lebensmittel noch zubereite.

Bearbeitet von Draku am 12.06.2009 01:15:09


Die Haltbarkeit vom Fleisch ist nicht unbegrenzt- und wenn du mal schaust, stellst du fest: je fetter das Fleisch, desto kürzer die Haltbarkeit. Bakterien etc. können im TK-Fleisch nix ausrichten, aber das Fett wird trotzdem "ranzig". Deutlich langsamer als im Kühlschrank, aber es ranzelt doch.


Hallo Draku

ich bin da ähnlich schmerzfrei.

Kommt warscheinlich auch daher dass meine Eltern ihre Kinderzeit im Krieg verbringen mussten und da war es mit den Lebensmitteln knapp. Und solange es nicht verdorben war wurde es gegessen. Manchmal vor lauter Hunger sogar das leicht verdorbene. :heul:

Das würde ich nu nicht mehr futtern. :nene: Aber Haltbarkeitsdaten sind die Daten bis zu denen die Hersteller eine Garantie der Haltbarkeit geben. Manche denken das schwupps mit diesem Datum der Joghurt schlecht ist. Quatsch, denn sie würden sich ja ins eigene Fleisch schneiden wenn sie das Datum bis zum Maximum ausreizen würden. :bigboss:

Natürlich müssen die LM die Proben überstehen. Und Fleisch das zu lange in der TK lag und leicht verdorben ist fühlt sich irgendwie ein wenig klebrig an und riecht mehr oder weniger leicht muffig. Und das kommt dann ohne Zaudern in den Müll. :kotz:

Je fettiger das Fleisch desto weniger die Haltbarkeit!
Aber auch die größe des Stücks ist entscheidend,je größer, desto länger Haltbar. ;)
Aber mit der Zeit verliert es allmählich an Geschmack und Konsistenz. B)

Bearbeitet von wurst am 12.06.2009 09:37:12



Kostenloser Newsletter