Narbe von Bauchnabelpiercing


Hallo an Alle,

ich habe mir 2006 ein Bauchnabelpiercing stechen lassen, habe es nach 1,5 Jahren wieder rausgemacht und habe jetzt immer noch das Loch...wird das jemals wieder zuwachsen? Oder muss man es zunähen lassen (falls das geht)?

Danke schonmal für Antworten!

Liebe Grüße,

Emmie


Ob ein Piercingstichkanal wieder zu wächst, ist - wie bei Ohrlöchern - völlig individuell. Das Gewebe, dass dort wächst, wenn ein Piercing nach dem Stechen ausheilt, ist Narbengewebe, das ist sowieso etwas anders als "normale" Haut.

Wenn es bei Dir nicht zuwächst, und du sonst keine Probleme damit hast (Entzündungen, ect), würde ich es einfach so lassen. Zunähen lässt sich das glaube ich nicht.
Frag doch mal bei dem Piercingstudio nach, bei dem du es hast stechen lassen, ob die genaueres wissen.


Also wenn ich mir meine Ohrlöcher so betrachte :hmm:....ich denke, du wirst immer an der Stelle etwas sehen...es wird halt mit der Zeit nach und nach immer weniger sichtbar bzw. auffällig...

So nen kleines Loch "zunähen" da wäre ja diese Narbe größer, als das ganze Loch :ph34r:


Hallo ,
Ich hatte mir vor etwa fünf Jahren ein Bauchnabelpiercing stechen lassen.Das ist aber von selbst wieder raus gefallen,weil meine Haut so trocken war.Danach hab ich es also draußen gelassen,und das Loch,das da entstanden ist,ist ohne Probleme zugewachsen.Nun habe ich halt eine Narbe am Bauchnabel. :o Ob das bei dir auch so ist,mußt du beobachten. :o

VLG

Pompe


ich hatte 7 jahre lang ein bauchnabelpiercing, und habs dann in der ss rausgenommen. jetzt, 3 jahre später ist das loch immernoch da... naja, ich muss wohl damit leben... :unsure:


Jedes Loch kann man wieder zum Zuwachsen bringen
Wenn Du es selbst machen möchtest
dann kannst
Du einfach
die haut entfernen oder aufrauen
und dann zusammendrücken
so daß wieder der Teil unter der Haut zusammenfindet
Kannst Du auch beim Arzt machen lassen
Um die narben zum verschieden zu bringen
mußt Du Dir immer wieder wenn Du and den Lochkanal denkst Dir vorstellen wie er vorher war
versuche
nie wieder an das zu denken was Du nicht willst
weil Deine Gedanken sind Energie und Information für den Körper
Das Steuerungssystem Deines Körpers nimmt alles was Du denkst und fühlst als befehl es zu tun
Also denke und fühle was Du haben willst

Dann
kauf Dir Schwedenkräuter
in der Apotheke oder im Internet
als elexier und feuchte Jeden abend die Narbe damit
ein wenn Du es mal vergisst macht nichts
kannst es auch in unregelmäßigen oder regelmäßigen Abständen machen


Zitat
Also denke und fühle was Du haben willst


.....wenn's doch nur so einfach sein könnte.... :unsure:

Zitat (stickgud @ 21.06.2009 11:11:07)
weil Deine Gedanken sind Energie und Information für den Körper
Das Steuerungssystem Deines Körpers nimmt alles was Du denkst und fühlst als befehl es zu tun
Also denke und fühle was Du haben willst


das ist doch purer humbug. ja wirklich, wenn alles so einfach wäre mit den gedanken den körper zu steuern.
da bräuchten wir ja keine ärzte mehr.

übrigens weißt du was das ist ,,,,,, das sind kommas, um die textverständlichkeit
besser zu bewältigen.

Wenn ich mir mal den Arm brechen sollte, werd ich dran denken... Mal sehen, was dabei raus kommt.

Haut aufrauhen und zusammendrücken... klasse Hinweis für einen 2 cm langen Piercingstichkanal...


Zitat (Cambria @ 21.06.2009 19:49:24)
Haut aufrauhen und zusammendrücken... klasse Hinweis für einen 2 cm langen Piercingstichkanal...

da kauft mer sich ne Schlüsselfeile...ihr seit aber wieder kritisch bei manchen Tipps ;)

"Meine winzig kleine Piercingnarbe stört mich"
"Kein Problem junge Frau. Ich hol ebent schnell meine alte rostige Schlüsselfeile ausm Schrank, zieh die ihnen zwei drei mal durchn Stichkanal und dann denken sie ganz fest an Heilung. Kräuter nicht vergessen. Hilft zwar nix, riecht aber nett"

rofl


@Cambria, ich stelle mir gerade vor wie so ein Petersilie Sträußchen durch das Piercingloch gefädelt wird rofl rofl rofl


Zitat (stickgud @ 21.06.2009 11:11:07)
Um die narben zum verschieden zu bringen
mußt Du Dir immer wieder wenn Du and den Lochkanal denkst Dir vorstellen wie er vorher war
versuche
nie wieder an das zu denken was Du nicht willst
weil Deine Gedanken sind Energie und Information für den Körper
Das Steuerungssystem Deines Körpers nimmt alles was Du denkst und fühlst als befehl es zu tun
Also denke und fühle was Du haben willst

Dass heisst, man sollte seiner Partnerin sagen, sie soll ab jetzt immer nur an Melonen denken, und nie mehr an Aprikosen? :D :pfeifen:

*sich zurücklehnend und an Rettich und Gurken denkend*

Bearbeitet von Bierle am 21.06.2009 21:53:11

Diese Piercingnarbe wird wohl ewig sichtbar bleiben- mehr oder weniger.

Zu stickgud nur so viel: :dftt:


@Bierle, an Mexicanische Minigurken und Knollen Rettich oder an was denkst du rofl


Cornichons vielleicht? Oder Cocktailwürstchen... da wäre wenigstens die Farbe ähnlich.


Also, wenn jemand sich ein Piercing hat machen lassen, dann nicht mehr drauf steht, dann moechte, dass die Narbe auf Kosten anderer entfernt wird...tut mirecht leid. Es gibt Leute, die KRANK sind und dafuer sollte das Geld der Krankenkassen ausgegeben werden...ganz bestimmt nicht fuer diejenigen, die ihrer Piercings und Tattoos ueberdruessig werden. Reine Geldverschwendung. DU hast dich fuers Piercing entschieden, das hast du auch selber bezahlt, dann komm auch fuer die Konsequenzen auf. Wenn du das nicht kannst, leb verdammt noch mal damit. Ist Deine Schuild, dass es da ist.
Und wenn du dir das nicht leisten kannst..dien wenigstens als Abschreckung fuer andere, die ihre Koerper zerstechen lassen wollen. Aber verlang nicht von allen, die in Krankenkassen einzahlen, dass sie Deine Fehlentscheidungen finanzieren.
Mach ein paar fiese Fotos und stell sie ins Netz, um andere Leute abzuschrecken.


Zitat (clingylimpet @ 21.06.2009 22:20:14)
Also, wenn jemand sich ein Piercing hat machen lassen, dann nicht mehr drauf steht, dann moechte, dass die Narbe auf Kosten anderer entfernt wird...tut mirecht leid.

Mit welchem Wort hat Emmie geschrieben, dass sie die Entfernung auf Kosten der Krankenkasse oder Krankenversicherung machen lassen möchte? Sie will erst mal nur wissen ob das überhaupt möglich ist und wenn ja, wie. Von Kosten war noch gar nicht die Rede. Es gibt also zumindest vorläufig noch keinen Grund, sich zu echauffieren.

Zitat (stickgud @ 21.06.2009 11:11:07)
Jedes Loch kann man wieder zum Zuwachsen bringen
Wenn Du es selbst machen möchtest
dann kannst
Du einfach
die haut entfernen oder aufrauen
und dann zusammendrücken
so daß wieder der Teil unter der Haut zusammenfindet
Kannst Du auch beim Arzt machen lassen
Um die narben zum verschieden zu bringen
mußt Du Dir immer wieder wenn Du and den Lochkanal denkst Dir vorstellen wie er vorher war
versuche
nie wieder an das zu denken was Du nicht willst
weil Deine Gedanken sind Energie und Information für den Körper
Das Steuerungssystem Deines Körpers nimmt alles was Du denkst und fühlst als befehl es zu tun
Also denke und fühle was Du haben willst

Dann
kauf Dir Schwedenkräuter
in der Apotheke oder im Internet
als elexier und feuchte Jeden abend die Narbe damit
ein wenn Du es mal vergisst macht nichts
kannst es auch in unregelmäßigen oder regelmäßigen Abständen machen

So einen Quatsch hab ich noch nie gehört.
Doch, einmal. Eine Patientin meinte, seit sie ihren Diabetes nicht mehr beachtet (sprich Zuckerwert nicht misst und kein Insulin spritzt) habe sie auch keinen mehr.

Vielleicht solltet ihr euch mal treffen; scheint auf einer Wellenlänge zu liegen.