SALZ


wie schmeckt salz??
wie kann man den geschmack des salzes noch nennen außer salzig??
bitte auch volkstümliche ausdrücke.


Eigentlich salzig manche Mineralisch aber Große unterschiede gibt es nicht ;)
Einen interessanten Bericht gibt es Hier


Ein wirklich interessanter Bericht Wurst :wub:
Dann kann ich mir das ja sparen so ein teures Salz zu kaufen.
Hab schon paarmal sehnsüchtig danach geschielt, aber Geldbeutel sagte immer "Nein"


Genau ;) was sich lohnt ist ein Rauchsalz wenn es nicht so teuer ist,dinge wie Kräutersalz und Tomatensalz sind auch überflüsig! :lol:

Aber vorsicht B)

Bearbeitet von wurst am 19.06.2009 15:14:46


der Bericht ist hochinteressant
hab mich neulich noch mit einer Bekannten gefetzt, weil ich gesagt hab, Salz ist Salz, egal woher es kommt und wie es heißt

die zweite Frage, was man statt salzig sagen kann, kann man nur mit "nichts" beantworten
auch hier bleibt salzig salzig
es gibt nicht mal ein Gegenteil

süß - sauer
salzig - nicht salzig


Zitat (Die Außerirdische @ 19.06.2009 15:33:39)
der Bericht ist hochinteressant

Nicht nur der eigentlich alle das ganze Archiv und besonders Der :P

und Sorry für,s verhunsen :lol:

Im Kräutersalz des Marktführers, wie auch bei anderen Marken ist natürlich auch Zucker enthalten..... :P

Himalaya Salz wird nicht im Halamalya geerntet, sondern 200 KM davon entfernt in Pakistan.

Wer da wohl kontrolliert?

Quelle der deutschen Pressemeldung

:pfeifen:



Labens


Salz ist Salz egal wo es herkommt :P und wo es überall herkommt :o und wer seinen Namen dafür hergibt B)


Murray River Flake-Salz und Salz aus dem Heimischen Halloren- und Salinemuseum Klick sind meine besonderen Salze...


Zitat (Nachi @ 19.06.2009 19:51:38)
Murray River Flake-Salz und Salz aus dem Heimischen Halloren- und Salinemuseum Klick sind meine besonderen Salze...

Und was macht sie besonders,auser das sie nach Salz schmecken :verwirrt: und im Kilopreis mehr kosten als das Fleisch das du damit würzt :unsure:

Bearbeitet von wurst am 19.06.2009 20:05:27

@wurst, du redest jetzt sicher vom Murray River Flake-Salt denn das Halloren-Salinen-Siedesalz ist nicht so teuer.... das Murray River Flake-Salt ist einfach ein Salz das bei Tisch für große Augen sorgt durch seine Farbe und auf einem gedämpftem weißen Fischfilet zum Beispiel ein schönes Farbspiel macht...


Mag ja sein, dass gewisse "Gourmets" Salz kaufen, nur um damit anzugeben. Mir reicht - trotz gewisser Ambitionen - der Marken "Gut & Günstig", "Ja!" oder auch von Feinkost Albrecht oder von "Lidl lohnt nicht" zum Preis von ca. 20 Cent das Pfund. Übrigens mögen meine Fische diese Luxus-Salze auch ganz gern, wenn ich gelegentlich einige Gramm ins Aquarium streue......



Gruß

Abraxas


wie schmeckt salz?
kann man NUR salzig sagen?
kann man zu salzig sauer auch sagen?


Zitat (Hepa @ 19.06.2009 21:22:41)
wie schmeckt salz?

nach Salzmineralien
Zitat
kann man NUR salzig sagen?

ja da es das Wort dafür ist!
Zitat
kann man zu salzig sauer auch sagen?

nein, denn das hat nichts miteinander zu tun...

@Hepa, erkläre mal den Hintergrund deiner Frage(n). Bis jetzt kann ich dir nur sagen das der Mensch nur die vier Geschmäcker süß, sauer, salzig, bitter schmecken kann eventuell auch noch Umami aber dann war es das auch schon aus meiner Laien Sicht...du Salzig also schlecht umschreiben kannst mit anderen Worten oder Geschmäckern.


Na ja, es gibt aber geschmacklich schon feine Unterschiede, die aber meines Erachtens winzig sind. Fleur de Sel schmeckt einfach anders als "normales" Lidl-Salz. Deshalb würde es mir aber nicht im Traum einfallen, mein Nudelwasser mit dem teuren Salz zu würzen - wo das Salz aber als Hauptgewürz fungiert, etwa auf einem Rindersteak, darf es schon was besonderes sein.

Ich denke dabei aber, dass der Unterschied eher daher kommt, dass das eine ein Meersalz und das andere ein normales Steinsalz ist und die darin enthaltenen Mineralien den Ausschlag geben. Bekam auch schon einmal ein Himalaya-Salz geschenkt, da schmeckte ich ehrlich gesagt nichts besonderes dran. War halt Salz, wenngleich ich auch die zartrosa Farbe recht hübsch fand.


Tigermücke, es sind nicht nur die Mineralien (unraffiniertes Meersalz ist schon mehr als Salz- es hat irgendwie noch "was drumrum"). Es liegt auch an den Kristallen. Beim Meersalz sind diese gröber als beim "gewöhnlichen" Streusalz aus der Discounter-Pappschachtel. Und Fleur de Sel ist noch mal wieder anders. Das kommt auf der Zunge ganz anders an als wenn du mit dem ordinären Salzstreuer gesalzen hast.

Für's Nudelkochwasser oder in die Suppe tut's das preiswerte einfache Salz, denn die Wirkung der großen Salzkristalle wäre eh dahin, wenn sie sich aufgelöst haben.


Zitat (tigermuecke @ 19.06.2009 22:33:04)


Ich denke dabei aber, dass der Unterschied eher daher kommt, dass das eine ein Meersalz und das andere ein normales Steinsalz ist und die darin enthaltenen Mineralien den Ausschlag geben.

Aber das Steinsalz war auch einmal Meersalz ;)

Zitat (Valentine)
Es liegt auch an den Kristallen


Genau das irritiert den Geschmackssinn B)

Denn man schmeckt nicht nur mit der Zunge sondern auch mit den Augen der Nase und dem Gehirn! :pfeifen:

Salz als "knusper-element"..weiss nicht. Lieber ein paar Koerner zum Knuspern, ist gesuender.


Zitat (tigermuecke @ 19.06.2009 22:33:04)
Bekam auch schon einmal ein Himalaya-Salz geschenkt, da schmeckte ich ehrlich gesagt nichts besonderes dran.

Das Himalaya Gebirge erstreckt sich über mehr als 3.000 Km.

Das wäre ein Herkunftsgebiet zwischen Italien und Norwegen.

Diese Bezeichnung ist absoluter Quatsch. Echte Frage: Wer ist so naiv ein solches Produkt zu kaufen. 500 gr. kosten 5.00 Euro. Gibt es als No Name Produkt für 19 Cents.

Könnte man sich nicht einigen, wenn man jemand schreibt, ich verwende Himalaya Salz das dazu gehörendende Land zu nennen?

Also Pakistan, Afghanistan, Nepal, China, Indien, Burma, Bhutan usw.?

Quelle für die Erdkundeschwachen

Labens

Zitat (Hepa @ 19.06.2009 14:32:18)
wie schmeckt salz??
wie kann man den geschmack des salzes noch nennen außer salzig??
bitte auch volkstümliche ausdrücke.

1. salzig
2. nein
3. a) Die Köchin is verliebt B) wie alte Frau unterm Arm c) wie Laternenpfahl ganz unten

Me, Myself & I:
Industriesalz zum Kochen, Meersalz zum Würzen, Streusalz im Winter aufn Bürgersteig.

Rauchsalz rockt, hab ich aber lange nicht gesehen. War das nicht zwischendurch mal verboten bzw. vom Markt? Meine Mutter hats mal vor langer Zeit rigoros abgeschafft, weil sie da irgendwas gelesen bzw. gesehen hatte. :hmm:

Zitat (tigermuecke @ 19.06.2009 22:33:04)
Ich denke dabei aber, dass der Unterschied eher daher kommt, dass das eine ein Meersalz und das andere ein normales Steinsalz

ob Stein oder Meer - Salz ist und bleibt Salz
wie Wurst schon sagt, alles Salz kommt aus dem Meer

hast du den Bericht gelesen, den Wurst verlinkt hat?
hast du gelesen, wie gering die Unterschiede

Valentine und Wurst sagen eigentlich alles, was maßgebend ist

mir geht es auch so, bei grobkörnigem Salz habe ich ein stärkeres Geschmacksempfinden als bei feinkörnigem
aber der Geschmack ist nicht wirklich ein anderer, sondern einfach von unterschiedlicher Intensität

Zitat
kann man zu salzig sauer auch sagen?


Neiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin

das wäre genau so daneben wie statt süß sauer zu sagen

@Hepa
auch ich würde gerne den Hintergrund deiner Frage verstehen

vor allem, du fragst, stellst dann die Frage, ohne auf die bereits gegebenen Antworten zu reagieren, fast im selben Wortlaut noch mal
vielleicht liegt es ja an der Uhrzeit, aber ich fühl mich grad ein wenig vereimert

Zitat (Koenich @ 20.06.2009 01:24:32)


Rauchsalz rockt, hab ich aber lange nicht gesehen. War das nicht zwischendurch mal verboten bzw. vom Markt? Meine Mutter hats mal vor langer Zeit rigoros abgeschafft, weil sie da irgendwas gelesen bzw. gesehen hatte.  :hmm:

Da gab es mal ein paar schlimme Gewürzmischer Zutaten:Salz, Kakao, natürliches Raucharoma(gibt,s das) :pfeifen: . Trennmittel Kieselsäure = Rauchsalz

Das echte Hickory-Rauchsalz ist eben keine Salzmischung sondern wie der Name schon sagt mit Hickoryholz geräuchertes Salz ;)

Tipp:Salz-Mandeln mit Hickory-Rauchsalz selbst rösten :sabber: :sabber: :sabber:

Bearbeitet von wurst am 20.06.2009 11:21:58

vor kurzem im lokal beim essen behauptet einer das wiener schnitzerl schmeckt "sauer".
auf die frage wie er das meine sagte er es ist versalzen.
es entwickelte sich darüber eine rege unterhaltung.
ich wollte nur wissen ob noch jemand zu salzig oder versalzen "sauer" sagt.


Lustig, ich sage nun auch das die Zitrone wenn ich rein beiße salzig ist./ironie

also wie ich schon schrieb gibt es 4(5) Geschmäcker und zwar süß, sauer, salzig, bitter und eventuell noch Umami und die sollte jeder mit intaktem Geschmack filtern können und zuordnen.


Vieleicht war das Fleisch verdorben,den dann schmeckt man das beim Essen, es schmeckt sauer und vermodert, richtig pervers ;)
Es kann auch nur einen Stich ghabt haben zB:vakuumiertes Fleisch wenn man ausbackt und daran riecht,riecht auch ein wenig sauer aber das verschwindet an der Luft B)

Edit. Vielleicht hat der Koch zum vertuschen etwas mehr gesalzen :lol:

Bearbeitet von wurst am 20.06.2009 11:52:43


@Nachi
Wat is Umami?


Zitat (wattnu @ 20.06.2009 11:55:42)
@Nachi
Wat is Umami?

Klick ;)

@wurst, danke. :blumen: ich hätte es einfach mit herzhaftem Geschmack beschrieben. Mal eine Info am Rande die Muttermilch schmeckt nach Umami, da hat die Natur einen Weg gefunden dem Baby zu sagen das ist Schmackhaft :)


Zitat (Die Außerirdische @ 20.06.2009 01:39:45)
hast du den Bericht gelesen, den Wurst verlinkt hat?
hast du gelesen, wie gering die Unterschiede

Zugegebenermaßen hatte ich ihn erst gelesen, nachdem ich den Beitrag verfasst hatte. Die andere Kristallstruktur ist natürlich eine Erklärung für das unterschiedliche Geschmackserlebnis. So genau überlegt: eine fränkische Brezel (die mit dem ganz feinen Salz drauf) schmeckt ja auch nicht genau wie eine Brezel, die mit grobem Salz bestreut ist.

Zitat
Das Himalaya Gebirge erstreckt sich über mehr als 3.000 Km.

Das wäre ein Herkunftsgebiet zwischen Italien und Norwegen.

Diese Bezeichnung ist absoluter Quatsch.


Tut mir Leid, nicht präziser sein zu können, aber es steht einfach nicht genauer auf der Tüte drauf.

Aber eine große amerikanische Brauerei wirbt ja auch mit einem gewissen Mindestanteil europäischen Hopfens (ohne näher darauf einzugehen, dass der keinesfalls aus dem Hallertau oder Tschechien kommt, sondern verkehrsgünstig nahe der elsässischen Autobahn 35 wächst - die Elsässer Bierbrauer greifen ausgleichshalber dann auf tschechischen Hopfen zurück, aber ich schweife ab!) - und hat Erfolg damit.

Vermutlich lässt sich vieles verkaufen, wenn es nur weit genug von daheim produziert wird. Auf exakte Herkunftsangaben kann dann wohl verzichtet werden :pfeifen:

So nun habe ich auch mal bei Himalaya-Salz zugeschlagen. Und zeige euch gleich mal noch Halloren-Siedesalz.

Himalaya- und Halloren-Siedesalz by Nachi


Mimalaya-Salz by Nachi

Halloren-Siedesalz by Nachi


Wie soll das denn durch die kleinen Löcher im Streuer passen :huh:
;)


Zitat (knuffelzacht @ 20.06.2009 22:03:48)
Wie soll das denn durch die kleinen Löcher im Streuer passen :huh:
;)

ahhhhhhhhhhhhhhhhhhh!!!!! *haareausrupf* ;)

wie schmeckt salz??
Auf die richtige Dosis kommt es an, dann schmeckts herrlich.
wie kann man den geschmack des salzes noch nennen außer salzig??
gesalzen
bitte auch volkstümliche ausdrücke.
salzig macht ... durstig :D


rofl


Zitat (Unersetzliche @ 20.06.2009 22:07:52)
bitte auch volkstümliche ausdrücke.
salzig macht ... durstig :D

gerade noch eingefallen:
Weißes Gold?

Kann man Speisesalz riechen ? :hmm:


Und ? Wer hatte jetzt alles seinen Rüssel in der Dose... rofl


Zitat (Unersetzliche @ 20.06.2009 22:11:44)
Kann man Speisesalz riechen ?  :hmm:

ja! bei Tafelssalz kann ich es nicht genau sagen, aber bei Salz was durch die Mühle geht das hat einen eigen Duft wenn die Kristalle gebrochen werden....


PS: Beim Schausieden in unserem Hallischen Halloren- und Salinemuseum ist auch der "Salzgeruch" in der Nase(wobei es wohl nur Salzdampf ist).

Edit: und denke mal an ein Gradierwerk, dort ist auch ein Salzduft in der Luft.

Bearbeitet von Nachi am 20.06.2009 22:22:21

Ich finde an einem Gradierwerk riecht es muffig. Ändert aber nichts daran, daß die salzig-feuchte Luft richtig gut tut.


Zitat
Ich finde an einem Gradierwerk riecht es muffig.

wie alt war das Reisig? :o

Bearbeitet von Nachi am 20.06.2009 22:26:09

Keine Ahnung. Aber den gleichen Geruch hatte ich in der Nase als ich in der Sauna in einer ganz neuen Sauna war, in der sowas wie ein Gradierwerk in klein war. Roch auch muffig. Und das Reisig war frisch...

Kollegin edit hat mir noch gesagt, daß ich es sogar durch den frischen Holzgeruch der Bänke riechen konnte.

Bearbeitet von knuffelzacht am 20.06.2009 22:31:10


in meiner nähe in der Stadt "Bad Dürrenberg" ist das größte zusammenhängende Gradierwerk Europas und da hatte ich noch nie muffigen Geruch in der Nase. Wer weiß?


Was macht man dagegen, dass das Mahlwerk der Salzmühlen nicht rosten? Mein 2. rostet auch schon!! :heul:

Warum Schmackt Salzstängelsalz so lecker? :sabber:


Zitat (Kochlöffel @ 21.06.2009 10:45:56)
Was macht man dagegen, dass das Mahlwerk der Salzmühlen nicht rosten? Mein 2. rostet auch schon!! :heul:


Salz zieht Wasser aus der Luft das ist nun mal ein Fakt. Eventuell das nächste mal eine Mühle mit Glasmahlwerk kaufen oder du stellst die Mühle in einen Napf mit Speisesalz der das Mahlwerk aus Metall bedeckt und nach jedem Gebrauch trocken hält.

Zitat
Warum Schmackt Salzstängelsalz so lecker? :sabber:


weil das Gemisch aus Mehl, Wasser, Pflanzenöl, Salz, Malz und Hefe sowie Natronlauge sonst wenig Geschmack hat empfindest du das Salz nur intensiver.

*schäm* Ich knabber immer das Salz ab und lass die Stangen in der Packung :wub:


Zitat (Kochlöffel @ 21.06.2009 10:45:56)
Was macht man dagegen, dass das Mahlwerk der Salzmühlen nicht rosten? Mein 2. rostet auch schon!!  :heul:


Schau mal nach einen Keramikmahlwerk es gibt auch welche aus rostfreiem Edelstahl ;)

gut sind die vom Franzosen P..GEOT :lol:

Bearbeitet von wurst am 21.06.2009 11:16:55

Das grenzt ja schon an sportliche Betätigung! :D Wie schaffst du das denn???? Bei ganz normalen dünnen Salzstangen????


Edit: vergessen zu quoten!!!! Die Frage geht natürlich an Kochlöffel.... :rolleyes:

Bearbeitet von Charlatan am 21.06.2009 11:16:05


Zitat (Nachi @ 20.06.2009 22:41:08)
in meiner nähe in der Stadt "Bad Dürrenberg" ist das größte zusammenhängende Gradierwerk Europas und da hatte ich noch nie muffigen Geruch in der Nase. Wer weiß?

LIegt vielleicht daran, daß jeder Gerüche anders empfindet? Für mich riechts muffig, für andere vielleicht neutral, für wieder andere nach was auch immer... :keineahnung:

Ach ja... Kollegin edit sagt, daß das, wo ich manchmal hingehe in Salzkotten ist.

Bearbeitet von knuffelzacht am 21.06.2009 11:23:42

Zitat (Kochlöffel @ 21.06.2009 11:04:15)
*schäm* Ich knabber immer das Salz ab und lass die Stangen in der Packung :wub:

ah du bist das immer gewesen wenn meine Salzstangen kein Salz mehr haben...ab sofort schiebe ich das immer auf die Kochlöffel in der Lade... ;) :D


Kostenloser Newsletter