Mäuseplage - mäusekot sicher entfernen


Hallo,

ich bin neu hier und hoffe ich mache das jetzt richtig :verwirrt:

Unser Problem, wir haben seit einiger Zeit eine regelrechte Mäuseplage und sehr viel Mäusekot, welcher entfernt werden sollte - aber wie mache ich das am besten.
Wir stellen täglich mindestens 10 Schlagfallen auf und fangen immer wieder welche, aber es ist wie ein Fass ohne Boden, es hört nicht auf. Dazu muss ich sagen, daß wir ein altes Bauernhaus umgebaut haben und sie haben wohl einen Weg vom Stall ins Haus gefunden. Mich ekelt es nur noch, habe vorhin sogar ein Mäuseknödel im Bett gefunden. Überall liest man "keinen Staub aufwirbeln - Hantavirus gefährlich". Habt ihr einen Tipp für mich??? :hilfe: :heul: :verwirrt:
Darf ich den Mäusekot mit dem einsaugen???? Ist sicher auch schon oft passiert.

Katti :verwirrt:

Bearbeitet von Katti am 29.06.2009 10:31:01


vielleicht hilft dir das für den anfang.


Also wenn es SO schlimm ist, dass es dir vor deinem eigenen Bett ekeln muss, würde ich doch empfehlen,die Hilfe eines Kammerjägers in Anspruch zu nehmen. Profis haben ganz andere Kenntnisse und Möglichkeiten. Viel Glück.....



Kostenloser Newsletter