Mäusekot geruch


Hallo ihr lieben

Mein Kater Charly hat eine lebende Maus mit nach Hause gebracht, die ist ihm endwischt.
Und hinter der Spüle endschunden, jetzt muss ich auf Mäusefang gehen.
Aber wie bekommen ich den Geruch von dem Mäusekot wieder weg.
Liebe grüsse, Petra


Tut mir Leid...soll das ein Witz sein?
Wie groß ist den der Haufen? rofl


Seit wann ist denn die Maus schon hinter der Spüle? Wenn unser Kater mal ne Maus verliert fange ich diese und schmeiße sie raus. Vllt riecht es weil die Maus verstorben ist.


Die Maus ist schon 3 Tage da, neben der Spüle ist der Herd. Da läuft sie wohl immer hin und her.
Wenn ich den Schub von dem Herd raus ziehe, sehe ich das sie da ihr Geschäft macht.
Ist ja kein großer Haufen. Hab mir jetzt eine Mausefalle gekauft.
Mit Putzen bekomme ich den Geruch nicht weg


Dir wird nichts anderes übrigbleiben, als den Herd und alles, was darangebaut ist, abzurücken und gezielt die mögliche Mäusebrut freizulegen.
Wenn es so doll nach Maus (das ist ein ganz eigenartig-süßlicher Geruch, nicht wie Eiweißzersetzungs-Leichengeruch sondern eben... noch süßlicher riecht, könnte das eine weibliche Maus sein, die Dir ihre Hecke hinter die Küchenzeile gelegt hat. Die kriegst Du ansonsten erst dann laufenderweise mit, wenn die Jungen aus dem Nest krabbeln und Dir abends in der Küche ihre Aufwartung machen.

Da mußt Du dann nicht nur die Maus selbst fangen und kaltmachen, sondern auch deren gesamte Brut. So harsch das klingt, das ist "der Wahrheit", wie Bruce Darnell sagen würde. ;) Besser ist es, Du kriegst die "Hecke" früher als später.

Mir ist jetzt völlig egal, wer sich ab meiner Wortwahl aufhängt, Mäuse in meiner Küche - das gibt es gar nicht! Dann fliegt eher die Katze gleich mit raus (aber lebendig). :ph34r:

Edit: Eine beiläufige Frage: Wohnst Du in einer Mietwohnung? Dann könnte Dir Dein Vermieter wegen eingeschleppten Mäusen wirklich Ärger machen - zu Recht. Also: Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 29.08.2010 02:19:08


Zitat (Die Bi(e)ne @ 29.08.2010 02:10:42)

Mir ist jetzt völlig egal, wer sich ab meiner Wortwahl aufhängt, Mäuse in meiner Küche - das gibt es gar nicht! Dann fliegt eher die Katze gleich mit raus (aber lebendig). :ph34r:


Ich werde bestimmt weder mich noch Dich aufhängen...
Ich finde Mäuse ja äußerst putzig und possierlich. Aber es gibt Gegenden, in denen sie einfach nichts verloren haben. Zumal sie sich schneller vermehren, als man gucken kann, unterschreibe ich, obwohl bekennender Maus- und Rattenfan, deine Ausführungen ohne mit der Wimper zu zucken.


Kostenloser Newsletter