Gasflasche verschicken: Wie verschicke ich eine leere Gasflasche


Ich habe eine leere 11 kg Gasflasche,da ich sie übrig habe möche ich sie bei Ebay versteigern.
Dort werden auch welche angeboten
Weiß jemand mit wem ich sie versenden kann und wie ich sie verpacken müsste

Danke Angelina


Hm also es ist normalerweise verboten, Gasflaschen mit der Post oder Paketdiensten zu verschicken, da es sich natürlich um Explosivstoffe handelt.
Im Zweifel macht man sich damit strafbar!

Meines Wissens nach gilt das auch für leere Gasflaschen, da man zum Einen nicht ohne weiteres feststellen kann, ob eine Gasflasche eher voll oder eher leer ist, und zum anderen diese Gasflaschen (auch aus eigener Erfahrung) nie ganz leer sind, ein gewisser Rest an flüchtigem Gas bleibt immer drin, und gerade diese leichten Gas/Luft Gemische sind oft die gefährlichsten.

Also wenn du die Flasche wirklich verschicken willst, würde ich die Anbieter bei ebay mal fragen, ob die einen Spezial Gefahrgutversand nutzen, und dir die Adresse geben können.

Ansonsten würde ich einfach auf "Abholung vor Ort" bestehen.


Edit: Evtl nimmt auch eine "normale" (Möbel) Spedition die Dinger leer mit, die Frage ist allerdings, ob der Aufwand das ganze rechtefrtigt, da die Flaschen ja quasi Pfandware sind und man sie gegen den Füllpreis gegen eine volle Flasche tauschen kann.

Nochmal Edit:
DHL Gefahrgutregeln da gibt es ein paar Informationen und auch ne Hotline zum Thema. Evtl solltest du da einfach mal nachhorchen, ob das für dich auch als Privatperson lohnend ist.

Bearbeitet von Bierle am 09.07.2009 16:24:04


Hallo, Angelina

Herzlich Willkommen bei den "Mutti's"

...., eine andere Möglichkeit ist, sie in einem
"Gasladen " zu verkaufen.
Schau mal in den gelben Seiten in deinem Wohnort
unter -Gase- und frag vorher telef. an
ob die Flasche angenommen wird.
Ein Geschäft wirds sicherlich nicht. :blink:

LG
avenny


Vielleicht auch ein Baumarkt. Horn..ch hat doch auch Gasflaschen. Vielleicht nimmt er welch einfach zurück.


Zeitungsannonce aufgeben? Fundgrube, Wochenzeitung oder sowas in der Art?

Edit: Zum selber abholen

Bearbeitet von Kochlöffel am 11.07.2009 11:02:10


Was für eine Gasflasche isses denn? Vielleicht eine Pressluftflasche für Taucher? Das könnte vom Gewicht her hinkommen. Eine 10-Liter-Flasche wiegt etwa soviel. Ich weiß, dass solche Flaschen durchaus auf eB*y angeboten und auch verschickt werden. Es geht also. Möglicherweise musst Du dann zum Versand das Ventil öffnen. Danach muss die Flasche allerdings zum TÜV. Oder schau einfach mal auf eB*y nach, wie andere Anbieter ähnlicher Artikel ihre Ware verschicken.

Grüßle,

ilwedritscheline


Zitat (ilwedritscheline @ 15.07.2009 12:55:32)
Was für eine Gasflasche isses denn? Vielleicht eine Pressluftflasche für Taucher? Das könnte vom Gewicht her hinkommen. Eine 10-Liter-Flasche wiegt etwa soviel. Ich weiß, dass solche Flaschen durchaus auf eB*y angeboten und auch verschickt werden. Es geht also. Möglicherweise musst Du dann zum Versand das Ventil öffnen. Danach muss die Flasche allerdings zum TÜV. Oder schau einfach mal auf eB*y nach, wie andere Anbieter ähnlicher Artikel ihre Ware verschicken.

Grüßle,

ilwedritscheline

"Ich habe eine leere 11 kg Gasflasche,da ich sie übrig habe möche ich sie bei Ebay versteigern.
Dort werden auch welche angeboten
Weiß jemand mit wem ich sie versenden kann und wie ich sie verpacken müsste"

... schrieb Fritzblei...

Wie schon im Posting ersichtlich, handelt es sich dabei um eine Propan- oder Butangasflasche...

... Pressluft ist auch ein Gas ... allerdings ein gefahrlos atembares ... ;)


Zitat (ilwedritscheline @ 15.07.2009 12:55:32)
Was für eine Gasflasche isses denn? Vielleicht eine Pressluftflasche für Taucher? Das könnte vom Gewicht her hinkommen. Eine 10-Liter-Flasche wiegt etwa soviel. Ich weiß, dass solche Flaschen durchaus auf eB*y angeboten und auch verschickt werden. Es geht also. Möglicherweise musst Du dann zum Versand das Ventil öffnen. Danach muss die Flasche allerdings zum TÜV. Oder schau einfach mal auf eB*y nach, wie andere Anbieter ähnlicher Artikel ihre Ware verschicken.

Grüßle,

ilwedritscheline

11 Kg als Pressluftflasche für Taucher ? Ich glaube, Du verwechselst das gerade mit der Liter-Zahl ;) :pfeifen:
11Kg sind normalerweise diese Campingflaschen, die man auch oft an der Tankstelle bekommt.
Btw.: Die Pressluftflaschen der Atemschutzgeräte bei der Feuerwehr haben z.B. einen Inhalt von 3 Litern bei 300bar => 900 Liter Atemluft.
Wenn ich mir jetzt vorstelle, das ich eine Flasche auf dem Rücken habe, die 4 mal so groß ist wie die von einem Pressluftatmer, kann ich nicht wirklich glauben, das man so etwas auf dem Rücken tragen kann (nicht vom Gewicht sondern eher von der Größe) ;)
Und selbst das Gewicht eines Pressluft-Atmers ist auch nicht ohne - auch wenn es "nur" eine 3-Liter-Flasche ist ^^

Bearbeitet von SteveHH am 18.07.2009 11:15:53

P.S.: Hat hier eigentlich mal jemand gefragt, welche Farbe die Flasche hat ? Das würde - denke ich - schon weiterhelfen :)


ich glaube, Steve, das Thema hat sich eh schon erledigt, die Frage von Fritzblei sit schon über eine woche her, und er hat nur einen Beitrag geschrieben.

Die Flasche wird er wohl schon irgendwie an den Mann/ die Frau gebracht haben ;)

Wenn sonst keiner ne neue Frage zu dem Thema hat, sollten wir den Thread durchrutschen lassen.


Da bin ich Deiner Meinung, Bierle. Lassen wir es gut sein, der TE hat sich sicher schon anderweitig kundig gemacht, wie Andere ihr Zeugs verschicken. :)

SteveHH: eine 10-Liter-Pressluftflasche fürs Tauchen wiegt tatsächlich so um die zehn bis zwölf Kilogramm, wenn sie gefüllt ist. Das wären dann 10 Liter mal 200 bar, das ergibt 2000 Liter Luft. Das reicht bei einer Tauchtiefe über der ersten Sprunggrenze - also im Bereich bis zehn Meter Tiefe und je nach Verbrauch - für eine bis anderthalb Stunden Tauchzeit und dann ist sogar noch eine Reserve von 50 bar drin. Aber das Sportliche an der Sporttaucherei ist eben die Schlepperei. ;)

Grüßle,

ilwedritscheline



Kostenloser Newsletter