Die Eltern kommen! Und was serviere ich dann???


Hallo!

Ich bin vor kurzem mit meinem Freund zusammen gezogen. Nun kommen morgen zum ersten Mal die Eltern vorbei, um sich die Wohnung anzusehen. :heul: :wacko:
Sie sagten schon, dass sie nichts essen wollten, jedoch würde ich doch gerne eine Kleinigkeit zur Hand haben (kein Menu, sondern wirklich nur was, was ich auf den Tisch stellen kann- a la Fingerfood), das bombastisch schmeckt, schnell zubereitet ist und nach "Küchenfee" aussieht. :D
Problem: Ich habe nur wenig Zeit morgen, da ich arbeiten muss und es dann schnell gehen muss.
Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank für eure Tipps!!!!!! :blumen:


Blätterteigröllchen mit Feta und Spinat gefüllt? Musst du nur Spinat (richtigen, keinen Rahmspinat) auftauen (oder halt waschen/vorbereiten), Feta kleinbröseln, ne fertige Blätterteigrolle ausrollen, Dreiecke schneiden, Spinat und Fest drauf verteilen, einrollen und in den Ofen.


Bei dem Wetter:Frisch/Leicht/Lecker Gurken-Lachs-Häppchen!!!

Rezept
Die Käse-Lachs-Mischung kann schon am Vortag zubereitet werden. Die Gurke erst kurz vor dem Servieren aufschneiden ;)


Fleisch(z.B.Hühnerbrust,Schweineschnitzel o.ä.)in fingerlange und -dicke Stücke schneiden,über Nacht marinieren(Marinade z.B. Olivenöl,Knoblauch,Sambal Manis,Pfeffer,Sojasauce) - 15 min. bei 225 ° in'n Ofen - dazu 'n Dip(Tzatziki?) und Meterbrot :daumenhoch:


Den Vorschlag von wurst find ich klasse.. und zur Sicherheit würd ich noch ein paar Cräcker oder Pumpernickel-Taler mit der Masse bestreichen, falls Schwiema oder Schwiepa keine Gurken mögen/vertragen.

Fisch müssten sie halt schon mögen... sonst wär's blöd... weißt du, ob sie Lachs essen?
:blumen:


Schau mal, da waren schon mehr Eltern zu Besuch ;)

Schnell soll's gehen, raffiniert aussehen, wahrscheinlich auch noch nicht zu teuer sein...

125g Forellenfilet, geräuchert
123g Magerquark
1/2 Zwiebel, fein gehackt
Pfeffer, Salz, Dill
Forellenfilet mit der Gabel zerdrücken, mit den übrigen Zutaten vermengen. Auf Vollkornbrot-Taler geben, evtl. noch mit Dillzweigen verzieren.

Du könntest auch diverse Dipps machen und dazu frisches Gemüse in Stangen zum Dippen stellen.

Grissini mit jeweils 1/2 Scheibe Parmaschinken umwickeln.

Käsehäppchen... Vollkornbrot-Taler mit Butter und Käse, darauf dann eine Olive, Silberzwiebel oder ähnliches spießen. Cräcker mit Frischkäsecremetupfen kommen auch immer wieder gut.

Hi du.

Was ganz Schnelles iss n feiner Salat, den du mit Knoblauch-Baguette servieren kannst.

Verschiedene Blattsalate waschen, in entsprechende Größe schneiden, auf Tellern verteilen. Tomatenstückchen, feine Scheiben von bunten Paprikas drauflegen, ganz feine Zwiebelringe schneiden, auch drauflegen. Oder verschiedene Rohkost, fein geschnitten, schön auf Tellern angerichtet, da drauf paar halbierte Weintrauben oder anderes passendes Obst, geröstete Pinienkerne (in der Pfanne selbst ohne Fett leicht geröstet), Walnusskerne oder andere frische Knabbereien, ein paar fertige Croutons (oder selbst geöstetes Weißbrot), drauf legst du geräucherte Lachsscheibchen oder Forellenfilets. Oder Garnelen drauf. Oder frisch gebratene Putenbruststreifen.

Dazu machste ne Vinaigrette. Ganz einfach. Ein bisschen Wasser, ein paar Löffel Aceto Balsamico, abschmecken mit Salz, Pfeffer, vielleicht n Löffelchen Dijon-Senf dazu. Das kippste drüber, wenn die Altvorderen da sind und du servierst. Dann kommt zum Schluß n Tröpfchen gutes Olivenöl drauf, ein paar frisch gehackte Kräuter.

Das macht Eindruck, kostet nicht allzu viel, schmeckt und vermittelt deine gesunden Lebensstil.


Gruß

Abraxas


'Häppchen' sind immer klasse, und aus Blätterteig lässt sich da sehr viel machen:
Taschen mit Fleisch/Käse/Gemüsefüllung, wie schon beschrieben. :sabber:

Oder du machst leckere mini-Quiches, die mit Hilfe einer Muffinform gezaubert werden, und sowohl lauwarm als auch kalt zu einem Gläschen Wein/Sekt prima passen.

Dafür eine Muffinform fetten, kleine Kreise Backpapier unten reinlegen.
2 Eier - 25cl Milch - 40 g (!) Mehl - Salz und Pfeffer Mischen, 60 g Reibekäse untermischen
In die Mulden giessen, mit 100g Speck oder Käsewürfeln bestreuen, 20 min bei 180° backen, fertig.

Kannst Du auch noch Morgens noch vor der Arbeit machen (mache ich öfters, um es als Mittagessen mitzunehmen), und dann Abends aufbacken oder auch nicht.

Wenn Du dann noch Zeit Hast, Apfelspalten/Trauben/Radiesschen/Möhrchen, vielleicht mit etwas Quark-Dip... hübsch hinzustellen, weil bei Obst/Gemüse die meisten schneller zugreifen, und das entspannt die Atmosphäre, dann kann nicht mehr viel schief gehen. :blumen:

Vielleicht kann dir dein Süßer ja noch sagen, ob seine Eltern Vegetarier sind (dann den Speck weg lassen :ph34r: ), oder welches 'Knabbergemüse/Obst' sie besonders mögen, und was sie gerne trinken (Cola ist vielleicht nicht jedermanns Lieblingsgetränk.... OK, mein Mann könnte das auch nicht sagen... :pfeifen: )


Ach, wenn es warm ist, (und Gurke kein Problem ist) dann habe ich noch das hier gefunden: Gurkenhäppchen mit Wasabi-Mayonaise (Wasabi ist japanischer, grüner Meerrettich, wahrscheinlich geht es auch mit 'normalem' ), klingt saulecker! :sabber:


Wie wär's mit Pizza-Baguette?
Einfach aufbackbare Baguettes (oder Brötchen) besorgen und belegen. Infos gibt's reichlich im Internet.
Meine Highlights sind eine Mischung aus Hackfleisch und kleingeschnittenen Speckwürfeln oder Lauch mit Pilzen. Kann man aber auch variieren. Natürlich mit Käe überbacken!!!


Wie wäre mit einem kalten Melonensüppchen und dazu Fruchtspiesse ?

Oder ein anderes Süppchen das man in Trinkgläsern oder Bechern servieren kann mit Garnelenspiessen ?



Kostenloser Newsletter