telefonkosten festnetz ger-handy esp>roamingkosten


hey!
ich hab mal eine frage.
eine freundin ist zur zeit für 4 monate in spanien und hat ihr ganz normales handy bzw iphone mit. (t-mobile tarif complete "irgendwas" keine ahnung)

wie teuer ist das für mich vom festnetz sie anzurufen und wie viel zahlt sie wenn ich sie anrufe (roaming kosten und soo)??

ich blick da irgendwie üüüberhaupt nicht durch, aber wir wollen uns nicht arm telefonieren...
liebe grüße


Hi,

ja ich bin zufällig noch wach ;-), und noch so gerade nüchtern genug, zu antworten.

http://www.kleinezeitung.at/allgemein/mult...le-werden.story

Da steht: für ankommende Anrufe maximal 22,8 Cent pro Minute. Das ist das, was deine Freundin zahlt (maximal, würd aber mal davon ausgehen, dass t-mobile das voll ausschöpft). Dazu kommen noch deine Kosten, sie anzurufen. Das sind natürlich die ganz normalen Handykosten, die du für einen Handyanruf ins T-Mobile Netz zahlst.
Egal, ob deine Freundin im ausland ist oder nicht, das spielt keine Rolle, das kann man ja schliesslich nicht wissen, dass sie im ausland ist, wenn man eine deutsche Handynummer anruft, is ja logisch.

also 22,8 cent + Kosten für dich ins tmobile netz = gesamtkosten für euch beide zusammen


fast, t-mobile berechnet deiner freundin für ankommende gespräche genau 22 cent.
wenn sie dir aus spanien anruft, dann kostet sie das 51 cent die minute.

aber wenn sie nen completetarif hat, schon mal überlegt über eine datenverbindung zu komunizieren? datenübertragung ist nämlich in den tarifen meist kostenlos beinhaltet.


Statt über Telefon geht alles billiger übers Internet:

1. Über den Hotmail-Messenger 24 Stunden am Tag täglich umsonst telefonieren, gleichzeitig mit Videobild. Das gibt es auch von anderen Anbietern.

2. Über Skype für 0,01 Cents die Minute telefonieren:
Infos hier

3. Wie in Deutschland bei Peterzahlt, Goyellow oder DasÖrtliche, kann man auch in Spanien eine Seite der Telefongesellschaft aufrufen, wo man die Telefonnummer eintragen kann. Dann sind diese Gespräche umsonst. Geht aber dort auch nur von Festnetz zu Festnetz.

Am billigsten ist immer noch SMS.

Labens



Kostenloser Newsletter