Parkett und Möbel: Null Ahnung von Parkett


Hallo liebe Muttis!

Wir ziehen in Kürze um, und die neue Wohnung ist mit Parkett ausgelegt. Bei dem Gedanken wird mir jetzt schon schlecht. Wir haben tierische Angst, das Parkett zu zerkratzen, und deahalb ist meine Frage: Was muss man bei Parkettböden beachten?
Unter den Stühlen werden wir wohl auf jeden Fall Filzfüsse anbringen. Aber was ist mit Tischen, Sofa, Regalen, Kleiderschränken, Bett usw.? Müssen wir da auch besondere Vorkehrungen treffen? Und wie bzw. womit muss man das Parkett pflegen? :heul:


Hallo Cele, dann mach doch überall dünnen Filz drunter. Dann bist Du auf der sicheren Seite. Wir haben auch Parkett. Das wische ich immer nebelfeucht und ab und an kommt ein Pflegeprodukt ins Wischwasser. z.Z. nehme ich 3xW. :)
Parkett ist eigentlich pflegeleicht. Was habt Ihr für ein Parkett? Klickparkett?

Bearbeitet von Rumburak am 08.08.2009 20:03:48


Zunächst, und ganz wichtig, bei Übernahme der neuen Wohnung -in Anwesenheit des Vermieters/Verwalters- etwaige "Altschäden" am Parkett fotografisch und schriftlich dokumentieren, so daß diese bei möglichem Auszug nicht Euch angelastet werden.

Desweiteren, nicht mit Stöckelschuhen oder sonstigem "lochmachigem" Schuhwerk das Parkett betreten. Besucher können es sich ja aussuchen, entweder Schuhe aus oder Parkettschäden beseitigen :lol: Auch möglichst vermeiden, minikleine Steinchen etc. mit in die Wohnung einzuschleppen.

Zum Thema Pflege: es gibt spezielle Parkettputzmittel (Supermarkt/Drogeriemärkte). Beim Putzen unbedingt darauf achten, daß nur "nebelfeucht" (also mit sehr sehr ausgewrungenem Putzlappen) gewischt wird. Bei zuviel Nässe kann das Parkett aufquellen.

Filzfüsse anzubringen ist auf jeden Fall anratenswert. :blumen:


Ich sag es mal so salopp: In Flitzlatschen herumhatschen und die Möbel sollen auf dem Parkett das Gleiche tun. :rolleyes: (Wir haben hier bei uns auch Parkett im Hause).
Frei nach Stephen Kings "Es": "Hier schweben wir alle."

Das heißt: alle aufliegenden oder aufstehenden Fächen und Füße eurer Möbel vor Aufstellen mit Filzgleitern versehen. Geht sogar bei Sessel, Schrankwand, Couchtisch und so. Die Besucher sollten gleich vorn im Flur ihr "Hochhackiges" ausziehen... und am besten auf Socken über den tollen Hlzboden schweben.

Keine Metall- oder Hartplastikfüße von Stühlen oder sonstigen Einrichtungsegenständen (Bürostuhl... der braucht extra weiche Rollen oder eine Plastikunterlage :rolleyes: ), die verkratzen alles.

Und ansonsten gibt es richtig gute Parkettpflegemittel (Wachsbasis) plus den guten alten Bohnerbesen, der so einiges an leichten Kratzern verschwinden läßt. ;)
Nie- aber auch niemals den Parkettoden NASS wischen!
Immer nur "nebelfeucht".



Kostenloser Newsletter