Zander - mit oder ohne Haut?


Hallo zusammen,

jedesmal, wenn ich Zander habe, mühe ich mich ab, um die Haut abzubekommen.

Ist das notwendig, oder isst man die mit? :unsure:

Schwitzige Grüße
nettchen


Also man kann bei Zander die Haut ruhig mitessen. Solange der Fisch entschuppt wurde vor dem Kochen.

Und Fisch wird eh meistesn besser wenn er mit der Haut gebraten wurde.


Also, ich hab oft nur gefrorene Zanderfilets, aber ob die Haut auch geschuppt ist, weiß ich nicht so genau....


Zitat (nettchen @ 19.08.2009 14:30:28)
Also, ich hab oft nur gefrorene Zanderfilets, aber ob die Haut auch geschuppt ist, weiß ich nicht so genau....

also bei den zanderfilet aus dem tiefkühler die ich kaufe ist das filet auch entschuppt :-)

:blink:
Du wirst doch bestimmt erkennen, ob am Fisch noch Schuppen sind?

Liest sich so, als ob du die Filets gefroren kaufst. Ich nehme an, dass die dann bereits küchenfertig sind. Haut kann man mitessen, ansonsten bleibt sie halt als Rest vom gebratenen Fisch auf dem Teller übrig, oder wird halt nach dem Braten abgemacht, bevor der Fisch auf dem Teller angerichtet wird.


Ich weiß jetzt nicht ob das hilfreich ist! Aber beim Lachs geht die Haut über'm Braten ab. Vielleicht auch beim Zander? Ich hab's noch nicht probiert...


Zanderfilet auf der Fleischseite würzen, auf der Hautseite mit Mehl bestäuben. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen (gute Mittelhitze) und den Zander mit der Hautseite nach unten darin nur auf der Haut knusprig braten. Wenn der Zander dreiviertel gar ist (sieht man wenn er weiß wird)etwas Butter,eine angedrückte Knoblauchzehe und Kräuter nach Wunsch hinzugeben und den Fisch ein paar mal mit dem Bratensatz übergießen,wenden unnötig :sabber:

Wenn beim Lachs die Haut ab geht gehts ihm vieleicht nicht mehr gut,ist mir noch nicht vorgekommen ;)


Zanderfilet würzen und mehlieren und dann schön auf der hautseite anbraten bis er oben weiß wird.

Danach nochmal kurz anbraten auf der Fleischseite.

Fisch aus der Pfanne nehmen und im Ofen bei 80 Grad warmhalten.

Nun den Saft einer Zitronen zusammen mit einem Glas Fischfond und einem kleinen Glas Kapern erhitzen und ca 5 Min köcheln noch etwas Weißwein hinzugeben und dann ein wenig mit Speisestärke abbinden.

Nun etwas von der Zitronen Kapern Soße auf den Teller geben darauf Zanderfilet und darauf wieder etwas Zitronen Kapern Soße noch ein paar neue ganz kleine Kartöffelchen dazu.

Serviert mit einem schönen krnackigen Salat und einem Glas Wein ergibt ein leckeres Sommergericht.

Ach ja man kann den Zander auch durch Hähnchenbrustfilet ersetzen :offtopic:


Die Zanderrezepte über mir sind ganz gut.

Ich würde den Zander auch mit der Haut braten oder dünsten.

Der Zander hat - wie alle Barschfische - sehr kleine Schuppen - die man meist nicht extra entfernen muss. Beim Braten jedenfalls fallen sie nicht ins Gewicht.


Gruß

Abraxas


Vielen Dank für die Tipps und tollen Rezepte.
Da ich (bis jetzt) kein allzu großer Fischfan war und die Kinder ebenfalls meist Fischstäbchen wollten, hab ich nicht soviel Erfahrung.
Aber mit dem Lesen der Rezepte steigt die Lust auf Fisch :sabber:

Jetzt genießen wir die letzten Ferientage (heute mittag SCHWIMMBAD), bevors wieder rundgeht ^_^

Liebe Grüße an alle
netttchen


Bitte gerne Nettchen.

Fisch ist sehr gesund und besonders Seefisch.

Die Zitronen Kapernsoße passt zu fast jedem Fisch und auch zu einigen Fleischsorten.

Was auch noch sehr lecker ist.

Fisch anbraten.

Danach Bratensatz mit 2 Gläsern Wein lösen. Brunsch Paprika Pepperoni dazugeben und nur noch leicht köcheln lassen. Eine Packung Krabben dazugeben und warm ziehen lassen.

Dazu nur Salat und Baguette


Zitat (Creative77HP @ 20.08.2009 17:36:39)
Danach Bratensatz mit 2 Gläsern Wein lösen. Brunsch Paprika Pepperoni dazugeben und nur noch leicht köcheln lassen. Eine Packung Krabben dazugeben und warm ziehen lassen.

genau :sabber:

und dazu frische schöne breite bandnudeln. mhhhh ^_^

Zitat (Don Promillo @ 20.08.2009 17:56:53)
genau :sabber:

und dazu frische schöne breite bandnudeln. mhhhh ^_^

HHm die passen natürlich auch dazu wie auch zur Zitronen Kapern Soße

Hallo !!!!!

Die Haut von Zander kann man bedenkenlos mit essen. Natürlich muss er vorher Entschuppt werden. Ich würde Ihn kurz von beiden Seiten Anbraten und dann im Ofen mit roten Zwiebeln und Kräutern garen lassen.
Sehr lecker :rolleyes:


Hallo Christian 81:blumen:

Der Zander von 2009 ist schon gegessen :pfeifen:

Ach ja, Willkommen bei FM :blumen: