kleine schwarze tiere aus fensterrahmen


hallo,

heut morgen hab ich im kinderzimmer winzig kleine schwarze tierchen enddeckt,sie kriechen aus dem fensterrahmen irgendwie raus.......vielleicht 2 mm gro0,vorne 4 beine und der körper ist etwas rund.hab schon welche weggemacht aber die kommen sofort weiter raus.wir haben holzfenster,schon über 30 jahre alt.weiß jemand was das sein kann?

die whg gesellschaft hab ich schon informiert,die müssen gucken ob die jemand dafür haben,weil da firmen für vorgeschrieben sind.wenn die keinen schicken,kann ich selber den "kammerjäger" rufen und die rechnung zur gesellschaft schicken?

die tierchen kriechen sogar schon an der wand und auf spielzeug umher. :heul: :labern:

lg rebecca


hat denn keiner irgendeine idee oder nen tip?

lg teufelchen


wenn es soviele sind kanst du doch ein foto machen und reinstellen dann kann man dir bestimmt helfen. :trösten:


hallo gitti,

die sind so klein das man nur kleine schwarze punkte sehn würde :(

lg teufelchen


wenn du etwas näher rangehst und dann das bild mit dem hier hochlädst, dann den link "Minibild für Foren - Alternative (MyBB, phpBB ...)"
benutzt, kann man das bild anklicken und es sich groß machen dann kann man die punkte schon besser erkennen. :trösten:


ich komm irgendwie mit den 4 Beinen nicht klar.... haben die irgendwo
noch mehr (also +2 bis +4) ?

Hast Du Schäden am Fensterrahmen entdecken können? Oder kommen
die vielleicht doch von draußen rein?


darling, ich vermute diese kleinen viecher die sich auch gerne auf gelb oder weißes setzen.
irgendwoher müssen sie ja kommen, und das larvenstadium überstehen


Hallo zusammen,

bei deinen Tierchen handelt es sich wahrscheinlich um Thripse.

Es gibt dazu auch schon einen Thread bei frag-mutti, und zwar hier:

Thripse-Thread


guten morgen

also so wie thrispe sehn die nicht aus.

gestern abend hat der kammerjäger nochmal angerufen und ich hab ihm erklärt wie die aussehn,wo die rauskommen usw. er meinte demnach könnten es staubläuse sein.fenster sind ja über 30 jahre alt und auch feucht und morsch,er sagte da hilft nur nen neues fenster,bislang haben trotz immer wieder nerven keins bekommen.er will sich da jetzt noch mit hinterklemmen.morgen will er nochmal anrufen und fragen wie es aussieht,ggf kommt er dann direkt lang.

ich sollte erstmal das betrt abziehn und bettzeug waschen,matratze raus zum lüften und überall wo die tierchen kriechen mit essigwasser feucht abwischen und einziehn lassen.hab vorhin geguckt,vereinzelt kriechen noch welche.

unsre kleine hab ich jedenfalls nicht in ihrem zimmer schlafen lassen und tagsüber war die tür auch zu und das zimmer tabu für die kids....besser is.

lg teufelchen und danke :blumen:


Laut dem Fensterbauer könnte es sich um faule Holzfenster, welche
zu allem Uebel noch auf der Wetterseite sind, handeln. Ich begreife
die Hauseigentümer nicht. Fenster kosten nicht mehr die Welt.
Ausserdem wäre die Isolation, der Schall etc. viel besser. Aber eben....
Gruss risiko


hallo,

risiko; das fenster nicht die welt kosten ist richtig,aber die eigentümer stellen sich da wirklich auf sehr geizig,es müßten überall neue fenster rein,in allen whg.vor einem jahr haben wir ja zum glück im whz schon eine seite neue fenster bekommen.

aber mir reicht es auch,werd morgen sehn was der schädlingsmensch sagt und was dann kommt wegen neue fenster und wenn nich gibt es zum nächsten 1. ne mietminderung.

die tierchen sind immernoch fleißig am krabbeln,zwar nicht mehr so viele aber genug das ich die kleine nicht da schlafen laß geschweige denn die kids da spielen.

lg teufelchen


ich habe auch schon kleine tierchen im fensterrahmen gehabt und das ,obwohl es kunststoffrahmen und fenster sind. sie sahen aber irgendwie "beinlos" aus. klein und dünn. wenn ich das fenster öffnete, kamen sie zum vorschein.
da es dachfenster waren. sind sie vielleicht vom dach gekommen. sind nur manchmal da gewesen.
wenn du bedenken wegen der kinder hast, kannst du doch auch mal bei eurem gesundheitsamt nachfragen. vielleicht kann man dir helfen und du bekommst neue fenster.


hallo zusammen,

heute war der schädlingsbekämpfer da....es sind taubenmilben,es "wimmelt" hier ja von tauben und deren hinterlassenschaften.diese hat er beseitigt und dann mit purem alkohol alles eingesprührt draußen,sowie drinnen den rahmen und die fensterbank und hat den schrank usw noch abgewischt damit.er macht jetzt bei der hausverwaltung druck das gegen die tauben was unternommen wird(diese spitzen kleben) und das die fassade desinfiziert wird und das nen neues fenster reinkommt.er wollte sich noch kundig machen in wieweit die schädlich für kinder sind,auch wegen asthma.

nachdem ich taubenmilben bei googel eingegeben hab kam dort das man es dem gesundheitsamt melden soll,dort werd ich morgen mal anrufen.schlafen lass ich die kleine aber sicherheitshalber noch nich da drin.

danke und lg teufelchen


dann lag ich mit meinem tipp ja nicht falsch. ich hoffe, dass dir schnellstens geholfen wird und dem vermieter von seiten des amtes ordentlich druck gemacht wird.

viel erfolg
kiki-elsa


hast du noch was rausgekriegt, teufelchen?
ich glaube, ich habe diese tierchen auch. :o


hallo,

also bis samstag hatten wir ruhe,dann hab ich wieder so 3,4 laufen sehn,die gleich getötet und über den tag ca nen halben liter sterilium am fensterrahmen versprüht,innen sowie außen und auf die fensterbank ordentlich essig gekippt.

meine freundin die genau unter uns wohnt hat die tierchen jetzt auch,sie hatte mit dem schädlingsbekämpfer gesprochen und der hat schon gesagt das er mit der hausverwaltung gesprochen hat und die gesagt haben "nee die machen nix,wir sind ja ein einzelfall" :labern:

bei uns is bislang gott sei dank ruhe,unter uns nicht.wir haben vorhin beim gesundheitsamt angerufen und die nummer der verwaltung und vom schädlingsbekämpfer durchgegeben,er wollte da anrufen und sich zurückmelden.auf den rückruf warten wir noch.

sollte dann noch nix passieren gehts zur nächsten stelle,da überleg ich schon was schneller und sinnvoller ist....öffentlichkeit(zeitung) oder anwalt oder ordnungsamt :hmm:

lg teufelchen


Zitat (teufelchen @ 07.09.2009 11:38:30)

sollte dann noch nix passieren gehts zur nächsten stelle,da überleg ich schon was schneller und sinnvoller ist....öffentlichkeit(zeitung) oder anwalt oder ordnungsamt :hmm:

lg teufelchen

Solltest du das nicht mal den Vermieter fragen???
:pfeifen: rofl :pfeifen:


Kostenloser Newsletter