Fleisch einkaufen für Hund - Tipps ?


Ich bekomme in 1 Woche meinen kleinen Zerberus - ein Dobermannwelpe.

Ich möchte meinenm Hund kein Fertigfutter kaufen.

Was zahlt ihr denn für Euer Fleisch für den Hund ?

Ich hab jetzt schonmal eingekauft und eingefroren:

Rinderleber: 4 kg : 8 E
Streifenfleisch Rind (waren lauter so Klumpen Fleisch - im Met... das günstigste: 5,6 kg: 22 E
Markknochen 2,5 kg: 9 E
Kalbfleischknochen 1 kg: 3 E
Rinderherz 2 kg 7 E

Schwein wäre günstiger, aber da ist mir mehrfach von Hundebesitzern abgeraten worden.

Hat jmd noch Tipps wo ich günstig an Fleisch für den Hund rankomme ?


Hallo Draku,

jep, Schwein ist wirklich nichts für den Hund, das Fleisch kann Krankeiten auf den Hund übertragen die wohl nicht so ohne sind (ob das im gekochten Zustand auch der Fall ist ???).
Da sind wir dann schon beim zweiten Thema. Wenn du dich schon dafür entschieden hast deinem Hund das Essen selbst zu machen solltest du zwar schon auf den Preis achten aber auch auf die Herkunft, sprich Metzger deines Vertrauens ist da die Devise.

LG Moni

Viel Spaß mit dem Neuzugang


Was du verfütterst hängt auch vom Alter des Hundes ab ;) auch auf ausgewogenheit ist zu achten schau einfach mal im WWW da gibt es jede Menge Rezepte und Tipps :rolleyes:

Kuckst du :pfeifen:

Die meisten Hundebesitzer machen eh Dosen auf weils nicht riecht,aber wenn man mal gesehen hat mit welcher Wonne ein Hund ein Stück ungewaschenen Pansen frißt tun einem die Dosenhunde leid :huh:

Bearbeitet von wurst am 30.08.2009 10:42:57


Richtig, Schweinefleisch sollte auf keinen Fall roh verfüttert werden, es besteht die Gefahr der Übertagung des Aujetzky-Virus. Gekochtes Fleisch ist okay, aber nährwert-technisch dann eher uninteressant.

Bezüglich des Fleischeinkaufs:
Hast du dich im Internet schon mal nach Online-Shops umgeschaut?

Google doch einfach mal "Frostfleisch" oder "Barf shop", da findest du unzählige Anbieter, die Fleisch liefern, z.B. hier, Futterfundgrube

Bei Interesse kann ich dir gerne noch ein paar interessante Links schicken.


vielleicht kannst du auch bei einer Schlachterei virbeifahren... und fragen ob sie reststücke verkaufen...

Oder hast du jemanden der Grosshandelkarte hat?? Da kannst du auch mal anfragen, denn die schmeissen ja auch schon viel weg, was wir nicht mehr kaufen würden...

Sille


Also, wenn Du einen Schlachthof in der Nähe hast, der auch Großvieh schlachtet, würde ich mal nachfragen. Da bekommst Du dann auch frischen Pansen. Der ist sehr gesund und wird von Hunden gerne gefressen. Ich habe manches Mal Haferflocken mit untergemengt. :D


Zitat (Kati @ 30.08.2009 14:52:02)
. Da bekommst Du dann auch frischen Pansen. Der ist sehr gesund und wird von Hunden gerne gefressen.

Stimmt!

Jedoch ist der "Duft" des guten Stückes (und anschließend des Wauwies) absolut
nicht jedermanns Sache. :P

Hallo,

wir hatten mal einen Kunden im Bereich SEO der einen Shop für Rohfleisch für Hunde betreibt. b.a.r.f.

schau doch mal bei google da findest du einiges.

leider fällt mir die webseite nicht mehr ein.

http://www.barf-fuer-hunde.de/153.html bekommst du einen guten überblick über shops infos etc

lg sven

Bearbeitet von Creative77HP am 30.08.2009 18:57:37


Früher kauften wir Freibankfleisch sehr günstig und in sehr guter Qualität. Ich vermute mal so locker, das gibt es heute längst nicht mehr... diese eigenen Verkaufsstellen dafür. Man kann eigentlich nur noch wen kennen, der im Schlachthof arbeitet... und auch dieser Umstand stellt das Frischfutter für den Hund heute nicht mehr sicher. die Auflagen und Abgabemengen sind hart und begrenzt.
Bleibt also nur noch Barfen und eben die darauf spezialisierten Händler iwo auf dem Lande.

Was da heute an Barf-Futter über den Verkaufstresen geht oder in Tiergeschäften als eingefrorener Pansen und Frischdosen etc. angeboten wird, ist im Grunde nichts anderes als besagte Freibankware. Aber eben wesentlich teurer, weil teils zubereitet / behandelt und als "Tierfutter spezial" verkauft. ;)
Alles klar?

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 31.08.2009 03:12:21


danke :)

Also Freibank - kenn ich nur die Münchner aus schlechten Erzählungen von meiner Kindheit an - aber ist auch eher nicht so mein Fall.
Schlachtereien kenn ich nicht - ist auch keine in der Nähe.

Ich hab nur Karte für Metro...

Barf Shops Links - werd ich mir mal anschaun - muß ich mal Preise studieren wobei ich mich bei Shops halt frag wie das bei mir daheim ankommt -also ob die TK Kette da auch funktioniert und obs teurer ist als Metro Fleisch.

Na ich bedank mich - hab ja etliche Tipps zum lesen bekommen :)

Ich feu mich schon auf meinen kleinen Zerberus :)



Kostenloser Newsletter