Stricken - wie beende ich das? Abketten?


Hallo zusammen,

als kind habe ich öfters mal gestrickt. heute mach ich das gar nicht mehr.
habe einen wollkneul gefunden, wo ich wohl mal einen schal angefangen habe.
den mach ich eh nicht mehr fertig, also möchte ich aus dem bereits gestrickten stück eine tasche für meinem nintendo ds machen.

jetzt steckt ja noch durch alle maschen eine stricknadel - ihr könnt von mir aus ruhig lachen - aber wie schließt man jetzt das stricken ab??? bzw. wie bekomme ich die stricknaldel raus, ohne dass sich alle maschen öffnen??? ich habe gar keine ahnung mehr, wie das funktioniert!!!!

:wüste:

bitte um rasche antwort. sitze hier mit dem teil in der hand und drücke so lange auf aktualisieren im browser, bis ich schlauer bin.


Bearbeitet von marikitten am 30.09.2009 19:28:36


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Grundgütiger, dass ist bei mir auch schon 30 Jahre her.
Hat man da nicht eine Häkelnadel zur Hilfe genommen und dann die Maschen verschlossen?
Den Rest glaube ich mit einer Stopfnadel und der Wolle vernähen.

Glaube ich zumindest.
Aber nur zu mit den Ideen. Vielleicht hole ich die alten Nadeln noch mal hervor.

War diese Antwort hilfreich?

ja eifel ich dachte schon das mir meine erinnerung einen streich spielt.
aber so habe ich das auch gemacht. :(

War diese Antwort hilfreich?

wie geht das genau mit der häkelnadel????
ich werd dadraus nicht schlau..

War diese Antwort hilfreich?

Also du hast in der linken Hand die Nadel mit dem Gestrickten dran und in der rechten Hand die leere Nadel.
Dann machst Du wie gewohnt die erste masche, dann die zweite aber nun ziehst du auf der rechten Nadel die erste Masche ueber die zweite, und immer so weiter, damit erhaltst du einen schoenen Abschluss. Nicht zu fest und nicht zu locker. viel Glueck!

War diese Antwort hilfreich?

Schau mal hier: http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?them...93&titelid=6188 da ist genau beschrieben wie man abkettet.

War diese Antwort hilfreich?

Filmchen bei youtube ;)

Falls du die Art Abketten meinst. Es gibt noch "italienisches abketten", das wird mit einer stumpfen Nähnadel gemacht. Ist aber komplizierter zu erklären.

Bearbeitet von Wecker am 30.09.2009 19:43:05
War diese Antwort hilfreich?

Das geht auch mit

Die technische Zeichnung von Valentine ist gut gemacht, darunter kann ich mir was vorstellen.

Leider ist das Filmchen durch die lila Wolle zu dunkel für meine Augen.
Schade. Ist für mich nicht umsetzbar.

War diese Antwort hilfreich?

Nur mit Stricknadeln hab ich das als kleines Mädel in der Schule gelernt :D Das "italienische Abnähen" nur mit einer stumpfen Nadel habe ich erst später gelernt. Finde ich am Besten, damit sieht der Abschluss gut und gleichmäßig aus.

Noch ein Youtube-Filmchen. Da geht's zwar um 'ne Socke, aber bei 3:50 sieht man es eigentlich recht gut und gibt die Zeichnung in Valentine's Posting wieder.

War diese Antwort hilfreich?

"italienisches Abketten"... wie schaut das aus? Gibt's dazu evtl. einen Link, Bilders oder gar ein Filmchen?

War diese Antwort hilfreich?

Nach einem Filmchen hatte ich vorhin schon geschaut, aber nix gefunden. Hier ist es bebildert. Hier gibt's noch eine andere, evtl. bessere Ansicht.

Geht eigentlich ganz einfach B)

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!