Wie funktioniert meine Waschmaschine?


Hallo!

Ich habe ein ziemlich dummes Problem... Ich bin letzte Woche in meine erste eigene Wohnung gezogen. Natürlich staut sich da auch schon Dreckwäsche an und ich wollte die nun waschen. Nur habe ich das Problem, dass ich nicht weiß, wie meine Waschmaschine funktioeniert.
Klar, man könnte nun sagen: Schau in die Bedienungsanleitung nach! Doch ich habe die nicht! Die Waschmaschine war schon in der Wohnung drin und warum sollte ich mir dann extra eine kaufen, wenn ich eine habe? Andere werden nun sagen: Hast du zu Hause nie gewaschen? Nun... Da ist das andere Problem, dass wir da einen Toplader hatten, die Bedienung ist da auch total anders, viel leichter.
Ich habe natürlich auch schon selbst versucht irgendwie rum zu drehen. Als ich auch den Wasserhahn angestellt habe, ist meistens nur die Trommel voll Wasser gelaufen oder die Maschine hat nur rumgeschleudert. Ich hoffe also, dass mir wer helfen kann!

Damit das natürlich geht, habe ich hier noch ein paar allgemeine Daten:
Typ: Privileg (welche genau ist nicht erkenntlich)
* hat zwei Drehknöpfe (eins für Gradzahl wo ich durchsehe, eins für das Waschprogramm)
Hier ist auch die Skizze von mir vom Drehknopf für das Waschprogramm:
http://img44.imageshack.us/img44/5750/wsche.jpg

Falls ihr noch irgendwie was braucht, meldet euch. Aber bitte helft mir irgendwie! Ich weiß da echt nicht mehr weiter! :heul:


Privileg... damit kenn ich mich zwar nicht aus, aber bisher hab ich in jeder Ferienwohnung auch ohne Bedienungsanleitung die Waschmaschine in Gang gebracht, meine Fremdsprachkenntnisse reichen leider immer bestenfalls für Einkäufe im Supermarkt oder Bestellungen im Restaurant und 'ne Bedienungsanleitung in Fremdsprache ist ein Buch mit sieben Siegeln für mich.

Du musst erst mal wählen welches Programm du haben willst (Vollwaschprogramm oder "Buntes"). Was bei deinen Programmpunkten was ist, ist leider nicht ersichtlich... jedenfalls muss man den Programmknopf im Uhrzeigersinn drehen (und vermutlich dreht er sich dann während des Waschens langsam weiter?). Ich würde erst mal mit "robusterer" Wäsche (Handtücher, Bettwäsche) herumprobieren, bei welchem Programm wie stark geschleudert wird. Dreh den Knopf mal auf "C", Temperatur vorher passend wählen, dann sollte es schon losgehen.

Ich vermute dass bei C das normale Hauptwaschprogramm losgeht, bei H das Feinwaschprogramm und bei L oder so noch ein Programm für Empfindliches wie Gardinen oder Wolle. Was mich allerdings irritiert ist, dass erst die Haupt- und dann die Vorwäsche kommt. Du hast den Knopf nicht abfotografiert sondern selber skizziert und vielleicht die Beschriftung vertauscht?


Hast du keinen Nachbar/innen? Auf dieser Skala fehlen die Grad an-
gaben.


Risiko, die Gradzahlen sind auf dem anderen Drehknopf ;)


Zitat
Du musst erst mal wählen welches Programm du haben willst (Vollwaschprogramm oder "Buntes"). Was bei deinen Programmpunkten was ist, ist leider nicht ersichtlich... jedenfalls muss man den Programmknopf im Uhrzeigersinn drehen (und vermutlich dreht er sich dann während des Waschens langsam weiter?). Ich würde erst mal mit "robusterer" Wäsche (Handtücher, Bettwäsche) herumprobieren, bei welchem Programm wie stark geschleudert wird. Dreh den Knopf mal auf "C", Temperatur vorher passend wählen, dann sollte es schon losgehen.


Ja, also es zeigt an, dass man den Knopf nur im Uhrzeigersinn drehen kann. Also ich denk mal, es dreht sich dann im Normalfall auch in die Richtung, wenn die Waschmaschine richitg läuft.

Zitat
Ich vermute dass bei C das normale Hauptwaschprogramm losgeht, bei H das Feinwaschprogramm und bei L oder so noch ein Programm für Empfindliches wie Gardinen oder Wolle. Was mich allerdings irritiert ist, dass erst die Haupt- und dann die Vorwäsche kommt. Du hast den Knopf nicht abfotografiert sondern selber skizziert und vielleicht die Beschriftung vertauscht?


Fotografieren ging nicht, weil man dann nichts erkennt hätte. Aber die Skizze ist von der Beschriftung 1 zu 1 übernommen worden. Da ist nicht verwechselt, hab ich extra noch mal nachgeschaut.

Und hier sind noch die Programme, die stehen daneben:

Normal-Programm:
1 Kochwäsche - A B 95°
2 Spar-Kochwäsche - A (Spar) B 60°
3 Nuntwäsche - A B 30-60°
4 Spar-Buntwäsche - A (Spar) B 40°
5 Buntwäsche kurz - C 30-60°
6 Spülen - D kalt
7 Stärken/Weichspülen - F kalt
8 Schleudern - G

Schonprogramm:
9 Pflegeleicht - H J 30-95°
10 Pflegeleicht Kurz - K 30-60°
11 Feinwäsche - L M 30-40°
12 Feinwäsche Kurz - N 30 -40°
13 Wolle - P ...40°
14 Veredeln - Q kalt
15 Kurzschleudern - R
16 Abpumpen - S

* Programme A - H - L mit Vorwäsche

Ich hoffe, das sagt nun mehr aus! :D

du hast doch alles was du wissen must.

Zitat
5 Buntwäsche kurz - C 30-60°

ich würde einfach auf 30°c und C benutzen
in die maschiene die wäsche rein, waschmittel und etwas gallseife und ab geht er der peter.
ich wasche schon seit ewigkeiten so und meine wäsche ist immer sauber und frisch.(ohne weichspüler)

Prima, Fall gelöst, nun brauchst Du eigentlich nur noch das gewünschte Waschprogramm am Wahlschalter einstellen und die WM starten.


Dann ist doch ganz einfach. Du suchst dir das Programm aus, das du haben möchtest und drehst den Programmschalter auf das entsprechende Programm. Dann die entsprechende Temperatur und los kanns gehen.

Z.B. Du hast Sweatshirts und möchtest die im Normalprogramm bei 30° waschen. Dann drehst du, wenn deine Beschreibung paßt, auf A oder B (ich vermute, A oder B je nachdem, ob du Vorwäsche willst oder nicht. Kleiner Tip: Vorwäsche ist unnötig).
Dann stellst du am anderen Regler die Temperatur ein. Und wenn das Maschinchen dann noch einen Startknopf hat, wärs nahezu perfekt: auf den drücken und ab geht die Luzie.

Das, was neben dem Regler steht, Hauptwäsche, Spülen, Schleudern und so, zeigt Dir während des Waschvorgangs an, wo sich die Maschine im Programm gerade befindet. Wenn das "Stop" auf dem letzten Programmpunkt steht, sollte das bedeuten Maschine ist fertig, Wäsche sauber.

Viel Erfolg!

Ich seh gerade... Programme A H L mit vorwäsche. Dann nimmst eben B J oder M... je nachdem, was anfält.


Also kurze Frage dazu noch...
Das C (also für Buntwäsche) muss einfach bei Start stehen? Dann probier ich das mal mit Handtüchern aus :D


Zitat (Habe_Nichts @ 24.10.2009 14:59:49)
Also kurze Frage dazu noch...
Das C (also für Buntwäsche) muss einfach bei Start stehen? Dann probier ich das mal mit Handtüchern aus :D

So würde ich das verstehen.

Zitat (Habe_Nichts @ 24.10.2009 14:41:06)
Und hier sind noch die Programme, die stehen daneben:

Wenn da schon steht, welcher Buchstabe für welches Programm ist, brauchst du doch eigentlich nur noch einfach ablesen...??

Irgendwie geht das aber nciht richtig...
Ich stell das auf Programm C ein, mach die Waschmaschine an und öffne den Wasserhahn. Das Einzige, was dann passiert ist, dass sich die Trommel mit Wasser füllt.
Bei meiner Mutter hat sich die Maschine immer dann das Wasser gezogen, wenn es das gebraucht hat, was mach ich da denn noch falsch?


hast du auch die temp eingestellt??


Jap, hab erstmal auf 60° gestellt, weil ein Handtuch dabei ist, wo Blut mit dran ist. Und die Buntwäsche ist ja auch von 30°-60°, daran kann es also nicht liegen.
Es geht halt nur das Schleudern selbst, wenn ich das einstelle.


Zitat (Habe_Nichts @ 24.10.2009 13:18:58)
Die Waschmaschine war schon in der Wohnung drin

... sicher, dass die WaMa nicht nur dringelassen wurde eben weil defekt?
Klingt irgendwie komisch in deiner Beschreibung, auf jeden Fall scheint da irgendwas nicht zu stimmen.
Mein Wasseranschluss der WaMa bleibt (außer wenn ich im Urlaub bin) immer an - und die Maschine zieht sich dann das Wasser wenn sie es braucht. Schon merkwürdig, dass bei dir das Wasser gleich in die Maschine läuft sobald du den Hahn aufdrehst.

Ne... Die Wohnung war ganz möbiliert, weil der Vormierter verstorben ist. Ich kann mir nciht vorstellen, dass die Waschmaschine defekt ist.
Die zieht ja auch nur das Wasser einfach rein, wenn bestimmte Programme drin sind. Beim Schleudern/Stop zieht die Waschmaschine nicht das Wasser. Aber wenn ich halt zum Beispiel Programm C für Buntwäsche einstelle, die Maschine anmache und den Wasserhahn aufdrehe, läuft das Wasser einfach durch und füllt die ganze Trommel, ohne sonst was zu machen.


Naja - nicht defekt würde für mich heißen, dass dann auch das Waschpulver dazugezogen wird und die Trommel sich ab und an mal dreht...


Zitat (Habe_Nichts @ 24.10.2009 16:31:37)
Jap, hab erstmal auf 60° gestellt, weil ein Handtuch dabei ist, wo Blut mit dran ist. Und die Buntwäsche ist ja auch von 30°-60°, daran kann es also nicht liegen.
Es geht halt nur das Schleudern selbst, wenn ich das einstelle.

also blut ist erstmal kein 60° klient.
da eher weniger.

aber so langsahm glaube ich auch das sie kaputt ist.
denn der wasser stopp löst wohl nicht aus, wenn die maschiene hatt, was sie an wasserbraucht.

Bearbeitet von gitti2810 am 24.10.2009 17:03:15

Na super :wacko:
Also heißt es wohl morgen mal nach Hause fahren und Wäsche waschen lassen und eine neue Waschmaschine kaufen? Ich kann ja auch erstmal bis Freitag/Samstag mit der Waschmaschine warten, weil ich da Besuch von meiner Schwiegermutter bekomme. Wenn es bei ihr auch nicht klappt, dann wird die wohl kaputt sein.
Das einzig Gute daran ist wohl echt, dass ich mich eigentlich nicht zu blöd zum Waschen angestellt habe, wenn sie kaputt ist...


Sorry für DP :D

Also die Waschmaschine läuft nun... Ich hab den Fehler gemacht, dass ich sie einfach zu früh ausgestellt habe, weil ich Angst hatte, dass die zu viel Wasser zieht. Meine Tante hat mich erstmal aufgeklärt, dass das Wasser bis zum Guckloch ruhig rein laufen kann.

Aber danke für eure Hilfe :)


Aus den Tiefen des Mustopps: Haste mal die Privileg-Seite im Net auf- und dort nach der Anleitung gesucht??

Spannend könnte die werden, wenn die einen oder anderen Programme eine höhere Beladung erlauben als andere...

Das Feinwaschprogramm mit bis zu 3 kg zulässiger Beladung könnte mit 6 kg den Motor massakrieren.

Gruß von baertel aus Berlin


Zitat (baertel @ 25.10.2009 18:01:39)


Das Feinwaschprogramm mit bis zu 3 kg zulässiger Beladung könnte mit 6 kg den Motor massakrieren.


Da hat mir ein Monteur mal gesagt, daß es völlig egal wäre, wieviel man reinpackt, es ginge nur um die Behandlung der Wäsche im jeweiligen Programm.

Der Fehler ist doch schon gefunden worden!!! :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :D


Stimmt.. nu kanns ins Geplauder übergehen. :pfeifen:


Zitat (wollmaus @ 26.10.2009 16:32:14)
Der Fehler ist doch schon gefunden worden!!! :pfeifen:  :pfeifen:  :pfeifen:  :D

Das heißt doch nicht, dass weitere Probleme, z.B. bei falscher Bedienung, nun nicht mehr auftauchen können, gelle?? B)

Zitat (baertel @ 26.10.2009 18:00:28)
Das heißt doch nicht, dass weitere Probleme, z.B. bei falscher Bedienung, nun nicht mehr auftauchen können, gelle?? B)

Sprichst Du da aus Erfahrung?? :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :lol:

Zitat (knuffelzacht @ 26.10.2009 17:06:40)
Stimmt.. nu kanns ins Geplauder übergehen. :pfeifen:

:pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :lol: :lol: rofl rofl rofl :daumenhoch:

Zitat (baertel @ 25.10.2009 18:01:39)

Das Feinwaschprogramm mit bis zu 3 kg zulässiger Beladung könnte mit 6 kg den Motor massakrieren.

na, dass hättest du mir besser mal gestern morgen gesagt.
Die Waschmaschine wollte freiwillig das Bad verlassen und ist bereits aus ihrem Eckchen herausgekrochen.


Kostenloser Newsletter