Was ist euer Budget für Ferien?!


Hallo
Was seit ihr bereit max. für 14Tage Ferien zu zahlen?! Ich meine inkl.Taschengeld,Flug ect.einfach alles pro Kopf?!

Mecky
Ps: 2000 finde ich sind das max., wie seht ihr dass?!


Wir haben letzten Sommer 3000€ für 2E und 2K (12,15) ausgegeben, für 3 Wochen.
Viel mehr kann und will ich auch nicht ausgeben.


@Sparfuchs......du machst dein Namen alle Ehre :blumen: 3W 3000euro ist sehr wenig für inkl. alles!!! Wo warst du denn?! Denk du hast allinkl. Ferien gemacht, mit Kaffee trinken und Feiern am Abend ohne dies unvorstellbar für mich :unsure:
Mecky


Zitat (Mecky @ 30.10.2009 17:34:49)
@Sparfuchs......du machst dein Namen alle Ehre :blumen: 3W 3000euro ist sehr wenig für inkl. alles!!! Wo warst du denn?! Denk du hast allinkl. Ferien gemacht, mit Kaffee trinken und Feiern am Abend ohne dies unvorstellbar für mich :unsure:
Mecky

Tja nichts all inclusive-wäre zu teuer gewesen.

Fuerteventura - Flüge und Unterkunft (70m² Ferienwohnung) getrennt schon 9 Monate vorher gebucht. Selbstversorger - jede Woche 1 mal essen gewesen. Dazwischen auch mal Pizza oder Hühnchen geholt. Auch einen Mietwagen haben wir schon lange vorher übers Internet gebucht.

Da bin ich echt überrascht. wir buchen mal pauschal, mal so wie du Fewo und Flug einzeln.

Bisher habe ich auf die Kanaren aber nur so dermaßen teuere Flüge (in den Schulferien) gefunden, dass wir pauschal immer besser weggekommen sind.

Lanzarote dieses Jahr, App. ohne Verpflegung - 2600 € für 4 Personen. Da war dann natürlich kein Auto drin, das hatten wir dann für 2 Tage extra vor Ort. Und nur 2 Wochen.

Nächstes Jahr gönnen wir uns wieder ein gutes Hotel mit Halbpernsion, da steht dann allerdings die 4 vorne. Aber dieses Jahr wollten die zur gleichen Zeit, gleiches hotel gut 500 € mehr haben.

Bearbeitet von Klementine am 30.10.2009 19:55:53


Da kann ich nicht mitreden.

Mir erscheinen solche Reisen sehr luxuriös.

Mehr wie ein paar Tage bei Mutti in der Eifel ist leider momentan nicht drinne.
Die Kinderbespaßung geht extra.
Ja, geht auch in der Eifel. Man muss nur wissen wo.


Zitat (Klementine @ 30.10.2009 19:55:26)
Da bin ich echt überrascht. wir buchen mal pauschal, mal so wie du Fewo und Flug einzeln.

Pauschal wäre für uns zu teuer. Wir waren vor 9 Jahren über Weihnachten/Neujahr, 3 Wochen (Pauschalreise) auf Fuerteventura und bezahlten ins. auch 3000€. Allerdings waren die Kinder da 6 und 3Jahre. Durch den Kinderfestpreis bekamen wir das so günstig.

Heute könnten wir im Sommer für 3000€ vielleicht 2 Wochen pauschal mit HP buchen.

Die Flüge kosteten uns dieses Jahr 1000€, vor 2 Jahren sogar nur 800€ mit Tuifly.

Zitat (Eifelgold @ 30.10.2009 19:59:58)
Mehr wie ein paar Tage bei Mutti in der Eifel ist leider momentan nicht drinne.

Eifel ist doch auch sehr schön, will ich auch mal hin-wende mich dann für Tipps an dich.

kann ich nichts zu sagen. wenn ich urlaub habe und balkonien zuviel wird geht es von köln nach berlin auf das klappsofa meiner schwester
komme damit aber verdammt billig weg was die urlaubszeit betrifft.
nächstes jahr wird es aber teurer, dann geht es nach england auf das klappsofa einer tante


Gerne Sparfuchs, da kann ich dir einiges preiswertes, leckeres, unterhaltsames, kulturelles, und tierisches empfehlen.

Vielleicht serviere ich dir und deinen Lieben mal ein BIT oder Erfrischungsgetränk ;)


Zitat (Eifelgold @ 30.10.2009 20:11:43)
Gerne Sparfuchs, da kann ich dir einiges preiswertes, leckeres, unterhaltsames, kulturelles, und tierisches empfehlen.

Vielleicht serviere ich dir und deinen Lieben mal ein BIT oder Erfrischungsgetränk ;)

Habt ihr eine Gaststätte oder Pension? BIT ist mit Warsteiner und Andechser mein liebstes Bier :D

Also, da kann ich auch nicht mitreden, ich habe zwar schon tolle Urlaube
gehabt, aber nur alleine.

Ich fahre jetzt einmal im Jahr mit Töchterlein nach Emden zur Mutti, (Oma),
und das macht uns echt allen Spaß und kostet nicht viel.


Da ich im Urlaub am liebsten Fahrradreisen unternehme, nicht gerne in Hotels schlafe und mir auch das Fliegen nach einem eher unguten Erlebnis bei Aeroflot weitgehend verkneife, ist ein Zweiwochenurlaub (bei überwiegend Selbstverpflegung) selten teurer als 300-350 Euro (1 Person). Ich gehe allerdings auch nicht oft abends weg, ich genieße es im Urlaub (habe ich meistens nach einer vollen Saison Touristen, Studenten und Schülern) durchaus, oft und lange alleine (maximal eine Handvoll guter Freunde um mich herum) zu sein.

Nebenbei gesagt könnte ich mir auch nicht viel mehr leisten, aber ich empfinde es nicht als Verlust, da ich die für mich schönste Urlaubsart gefunden zu haben glaube. Wenn dann gegen Urlaubsende wider Erwarten doch noch hundert unausgegebene Euro übrig geblieben sein sollten, habe ich dann auch kein Problem, nochmakl schön davon essen zu gehen ;)


Ich mach den 100€ Urlaub *g*

1 Woche Wien. 100€ Flug, ca. 100€ Fewo, Essen 100€, Eintritte/Fahrkarten 100€, 100€ für was mir so über den Weg läuft.
Und ja, das ist mein Traumurlaub. Meine Traumstadt mit meinen besten Freundinnen *freuwiesonstwas*

Die geplante Romreise die leider ins Wasser fiel hätte etwa 300€ für 3 Tage gekostet...
Auf Strandurlaub steh ich nicht so :)


Zitat (Eifelgold @ 30.10.2009 19:59:58)
Da kann ich nicht mitreden.

Mir erscheinen solche Reisen sehr luxuriös.

Mehr wie ein paar Tage bei Mutti in der Eifel ist leider momentan nicht drinne.
Die Kinderbespaßung geht extra.
Ja, geht auch in der Eifel. Man muss nur wissen wo.

Urlaub in der Eifel hab ich auch schon gemacht. Einmal an der Ahr auf dem Campingplatz und einmal auf einem Bauernhof in der Ferienwohnung.
War beides richtig schön, ersteres leider in einem typisch Eifler Sommer mit Regen- statt Sonnenschirm ;)

Ist für uns besonders preiswert, weil es ja direkt vor der Haustüre liegt.

Bearbeitet von Klementine am 30.10.2009 22:36:01

Zitat (Sparfuchs @ 30.10.2009 20:02:39)

Die Flüge kosteten uns dieses Jahr 1000€, vor 2 Jahren sogar nur 800€ mit Tuifly.

Ich hab letztes Jahr für dieses Jahr Osterferien geguckt - da kosteten die Flüge für uns 4 schon ca. 2000 €, Ferienwohnung auch nicht unter 500 € die Woche - da geh ich doch dann lieber ins Hotel mit Transfer, Zimmermädchen und Pool.
Verpflegung war unverschämt teuer, aber da wir ein Appartment mit Küche hatten, auch kein Problem.

Aber wie gesagt, ich hatte ganz andere Flugpreise, bei 1000 € hätten wir wohl auch eher die Ferienwohnung genommen.

Wir haben jetzt mal großzügig gerechnet 3500 Euro veranschlagt für 5 Wochen.

Flug, Mietwagen, Übernachtung in Guesthouses auch mal ein schönes Kolonialhotel, Verpflegung landestypisch, Eintrittspreise, Hemden für GG und Gleitsichtbrille für mich.


Also, ich habe schon sehr viele Destinationen angeflogen. Wobei die Kanaren
für mich reine abzocke ist. Viel zu teuer für das was geboten wird. Viele Unterkünfte sind veraltet. Vieles ist verschmutzt, defekt, aber repariert
wird nichts etc. :pfeifen:
risiko


@ Sparfuchs: nicht ich - wohne doch in NRW - sondern meine Mama betreibt eine Gaststätte. Keine Pension, keine Übernachtungsmöglichkeit. Wenn, dann in deinem Kombi, weil du nicht mehr fahrtauglich bist. B)
Wenn du kommst: für dich hänge ich Hilde auf, damit du weißt, von wem du dein Bit kriegst.

@ Klementine: Camping an der Ahr kenne ich noch aus der Kinderzeit. War auch ne feine Sache. Altenahr, werde ich nie vergessen. Maischoss, Rotweinwanderweg. Unvergeßlich. War ne grandiose Zeit. Die Ahr ist ein Fluss, wo man als Kinder sich herrlich erfrischen kann. Flach, kühl und vor allem nicht reißend.

Regen? Interessiert doch ein Kind nicht, Hauptsache Fun. Und den haben wir gehabt.

Warum eigentlich ne Fernreise, wenn das gute so nah liegt?


Zitat (Eifelgold @ 31.10.2009 13:32:11)


Warum eigentlich ne Fernreise, wenn das gute so nah liegt?

Wenn man seinen Urlaub, länger als 4 Tage nur zwischen Mitte bis Ende Januar und Mitte April nehmen kann, ist leider Deutschland wettermäßig nicht so toll.

Vor allem dann nicht, wenn man gerne warmes Wetter hat. ;)

Aber nein, Tante Ju, so war das nicht gemeint.

Wenn du es lieber warm hast, dann gönne ich dir das und jedem anderen auch.

Gemeint war: wer nicht so viel Geld hat, um eine Fernreise zu machen, der kann sich - ohne zu schämen - auch mal in der BRD aufhalten. Dort gibt es auch tolle Ecken, die man nicht kennt.
Und man kann sich dort auch erholen.
Siehe mich: Wenn ich kein Bock mehr auf Häuser, Kraftwerke und Autobahnen habe, fahre ich nach Mutti.
Ist doch nichts schlimmes, oder?


Zitat (Eifelgold @ 31.10.2009 17:16:50)


Gemeint war: wer nicht so viel Geld hat, um eine Fernreise zu machen, der kann sich - ohne zu schämen - auch mal in der BRD aufhalten. Dort gibt es auch tolle Ecken, die man nicht kennt.
Und man kann sich dort auch erholen.
Siehe mich: Wenn ich kein Bock mehr auf Häuser, Kraftwerke und Autobahnen habe, fahre ich nach Mutti.
Ist doch nichts schlimmes, oder?

Da hast du völlig recht Eifelgold, es gibt auch innerhalb der BRD wunderschöne Ecken, aber günstig ist es mit Kindern auch innerhalb der BRD nur bei schönem Wetter. ;)

Wir hatten einmal einen total verregneten Ostseeurlaub mit zwei Kindern, das war trotz günstiger Ferienwohnung insgesamt nicht gerade preiswert. :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:
Gummistiefel und Friesennerz mag bei uns keiner.

*schäm*

Stimmt auch wieder.
Auch ich schaue mir ungern die verregnete Eifel an.

Ist mir mal so ergangen.

Zugtour von Männe: Er wusste nicht wo hin es ging, ich wollte nicht alleine zu Hause mit den Gören rumhangeln.

Also schnappte ich mir die Gören und ab nach Mutti. Freitag geiles Wetter, Samstag Wetter ok, Sonntag so schlimm, dass ich Montags um 9 Uhr schon auf der Bahn war. Es war echt nicht zum aushalten.

In der Nacht zum Dienstag kommt Männe von Zugtour, ich höre ihn, trabe verschlafen runter, um ihn zu empfangen, was sehe ich da??
Meinen Gatten total braun gebrannt. Waren die über das Pfingst-Wochenende auf Ibiza. Natürlich super Wetter. Man sah es ja an seiner Haut.

Während ich Schwimmhäute zwischen den Händen hatte.

Andersrum:
In NRW vor ca. 25 Jahren an Pfingsten. Total verregnet.

Meine Eltern und ich zum Campen an die Mosel. An der Mosel rund um Trier supergeiles, sonniges Sommerwetter. Perfektes WE.
Wir Kiddz nur leicht bekleidet draußen rund um die Mosel und der Porta Nigra.

Dienstags, ich zur Schule mit schwerem Sonnenbrand, konnte vor Schmerz kaum gehen, sehe ich meine wirklich leichenblaße Schulkamaraden. :o

Tante Ju, da steckt man einfach nicht drinne


Zitat (risiko @ 30.10.2009 23:53:30)
Also, ich habe schon sehr viele Destinationen angeflogen. Wobei die Kanaren
für mich reine abzocke ist. Viel zu teuer für das was geboten wird. Viele Unterkünfte sind veraltet. Vieles ist verschmutzt, defekt, aber repariert
wird nichts etc. :pfeifen:
risiko

Die kriegen aber im Moment auch die Quittung. Wir waren nun schon mehrfach über Ostern auf Fuerte oder Lanzarote und so leer wie dieses Jahr war es noch nie. Ich fand es eigentlich erschreckend. Normalerweise sind die Osterferien ausgebucht und über die Feiertage kriegst du keine Badewanne mehr. Dieses Jahr war das Hotel vor und nach Ostern halb leer, der ganze Ort eigenlich und über die Feiertage wurde es etwas mehr. Es fehlten wohl vor allem die Engländer, da war die Krise schon eher als hier.

Die Preise sind aber in den letzten Jahren auch extrem gestiegen, so dass wir dieses Jahr auch mächtig abgespeckt haben.
Für die nächste Saison sind sie wieder deutlich in den Keller gegangen, so stimmt es für "unser" Hotel auch wieder.

Na, wenns nach England geht, dann zieh Dich warm an. Bring alle Deine Zigaretten mit (falls Du rauchst), kosten in England ueber 6 Euro die Packung. Bring auch all deinen Alkohol mit, der ist unverschaemt teuer in england. Es gibt in England mittlerweile auch Lidl und alsi, wo man schoen guenstig einkaufen kann. Jedenfalls guenstiger als in englischen supermaerkten.


uffz, mein letzter Urlaub war 1998 wo ich auswärts war - kann seitdem nicht mehr weg da wir 11 Paapgeien und einen Hund haben...

Damals:

1 Wo - 2 Personen; Ungarn: 900 DM und 5 kg zugenommen...

mit sparsamen Auto hin und zurück: 3 Tankfüllungen - inkl. Ausflüge.
Übernachtung: 3 h gesucht - einmal um den Balaton rum - Preise waren enorm unterschiedlich (die ersten wollten über 100DM/Nacht- am Ende sind wir in einem Zimmer gelandet mit Frühstück (vom feinsten - die Frau hat und so betütelt) - Bad/Klo mußten wir uns mit einem Pärchen teilen: für 2 Erwachsene damals noch 42 DM. Wir haben uns mit der Familie wo wir wohnten so gut verstanden - die haben uns sogar Abends zum Weintrinken eingeladen - wir haben dann in einem "teuren" - also für uns billig - aber für unsere Gastleute teures Lokal dann alle zum Abschluß zum Essen eingeladen.

Essen: die Gastleute haben uns einheimische Lokale empfohlen:

Liter Wein: 1 DM - 1, 50 DM
Essen satt mit Vor - und Nachspeise -grad mal 5 DM (für 2 Personen wohlgemerkt).

Bei den 900 DM waren auch Ausflüge, Gastgeschenke mit dabei.

Denke, heutzutage wird das auch nicht mehr so billig zu haben sein.


Wir zelten im Urlaub gern und hatten in den 3 Wochen auf Usedom nur 1 Regentag. Kosten für 2 Personen mit Restaurantbesuchen usw. 1200,- €. Wir fahren gern Fahrrad und planen eine längere Tour an der Elbe entlang. Wenn das jahr verregnet war, fahren wir in den Herbstferien in den Süden. Im Jahr rechnen wir 3500,- € Urlaubskosten für uns.


@Paradiesvogel.......was zahlt ihr den in Usedom für den Zeltplatz?! Und wo auf Usedom?! Die Kaiserbadecke ist ja alles andre als günstig!!
Mecky


wir waren hier:

http://www.stubbenfelde.de/html/deutsch/frameset.htm

Der Platz ist direkt am Wasser gelegen, freundlich und als sehr gut einzustufen. Wir hatten einen 120 qm- Platz zum Preis der L-Größe.
Die Preise sind auch noch moderat.


@Paradiesvogel........puhh da habt ihr ja die hälfte schon gebraucht für den Zeltpaltz mit Auto und Duschmünzen,gerade mal schnell durchgerechnet! Bist ja ein echter Sparfuchs mit knapp 600 euro auszukommen inkl. Restaurantbesuchen für 2 pers. in 3Wochen................Gratuliere :blumen:
Ach ich :blumen: dir auch zu deinen morgigen Purzeltag rutsch gut ins neue Lebesnjahr rein :blumen:
Mecky



Kostenloser Newsletter