Welche Wäsche im Trockner? Was für Materialien dürfen in Trockner?


Hallo an Alle!

Ich bin erst neu hier und ich weiß auch nicht, ob es schon so ein Thema gibt.
Habe mir nicht alle durchgelesen *schäm*

Ich fange jetzt einfach mal an zu erzählen:

Mein Vater, mein Bruder und ich (meine Mutter wohnt nicht mehr hier) haben uns einen Trockner bestellt.Anlieferungsdatum ungewiss :keineahnung:
Ich habe noch nie so ein Teil bedient geschweige denn darin Wäsche getrocknet.
Mein Bruder ist beim Bund und er bringt jedes Wochenende seine "Armeesachen" mit.
Also Trainingsanzüge(diese Wäsche ist blau, 100% Baumwolle) und die normalen Sachen (dunkelgrün, 100% Baumwolle).Er hat auch Socken dabei: Grüne (70% Schurwolle, 30% Polyamid) und Weiße (80% Baumwolle, 20% Polyamid).

Kann man diese Sachen im Trockner trocknen (Schontrocknen oder normal)?

Noch eine andere Frage:
Kann man allgemeine (normale) Socken im Trockner trocknen?

Ich würde mich sehr über eure Meinungen freuen!

liebe Grüße

Bearbeitet von sunshine_117 am 29.11.2009 15:51:53


Hallo Sunshine :blumen:

"Herzlich Willkommen bei den Muttis"

Hier ist schon ein ganzer Thread:

Guckstdu..? :D

Dann solltest Du noch auf das Wasch-Pflege-Symbol achten. Wenn der Trockner durchgestrichen ist, darf das Teil nicht in den Trockner.

LG kati

Bearbeitet von Kati am 29.11.2009 17:03:47


Bei mir kommt um diese Jahreszeit alles in den Trockner, sortiert nach weiß und bunt.
Habe noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Es steht übrigens alles in der
Gebrauchsanweisung , die bei dem neukauf der maschine anbei ist


Also alles, was bei 60° gewaschen werden kann und wird, landet bei uns im Trockner. Alles was wir bei 30-40° waschen dementsprechend nicht! Höchstens Fleece/Frottee/Cord/ etc.sachen im Schongang, zum "Aufflauschen".
Damit fahren wir eigentlich ganz gut!
Im Trockner macht es übrigens keinen Sinn, nach Farben zu sortieren. Ergibt sich meistens, wenn die Wäsche nach hell und dunkel sortiert war, von alleine, aber 2 kleinere Waschgänge verschiedener Farben kann man im Trockner getrost zusammentun, da färbt eigentlich nichts mehr!
Viel Spass mit dem Trockner,
ElRa

Edit: Habe mir deinen Text noch mal genauer durchgelesen. Also die dunklen Sachen kannst du sicherlich zusammen auf 30-40° waschen. Schau gut aufs Etikett, ob die in den Trockner dürfen, ggf. im "nicht zu heiß-Programm", ansonsten lieber auf die Leine. Die grünen Socken kannst du da mitwaschen, die aber auf gar keinen Fall in den Trockner tun! Die weißen Socken können sicherlich 60° Wäsche ab und würden demnach bei mir im Trockner landen.

Bearbeitet von ElRaSaJo am 29.11.2009 18:06:56


also ich schmeiße auch die normalen socken meines mannes in den trockner.
nur lasse ich ihn, kurze zeiten 2x laufen.
sie werden ja jedesmal dann wieder gekühlt die letzten 10 min.


aber damit du nicht dich erschrecken tust.
wenn du die wäsche das erste mal( danach ist es auch so) raus nimmst, ist immer ein dicker rand (oder im sieb)flusen, das ist nicht schlimm.
nur du siehst sie dort auf einmal.
wenn du die wäsche auf der leine hast, passiert das auch, nur du siehst es nicht so extrem.
also nicht erschrecken.


Vielen Dank für eure Antworten!

Ich bin in der Hinsicht ein bisschen unsicherAlso die weißen Socken von meinem Bruder landen bei mir in der 40°C Wäsche.Ich habe auch nicht den Mut sie mal mit 60°C zu waschen,aus Angst sie laufen ein....
Soll ich mal eine einzige Socke mit 60°C waschen um zu sehen was passiert?
Wenn sie nicht einläuft kann ich dann ja alle mit 60°C waschen.
Habe schon die einzelnen Zettel,die an den Socken sind studiert und dabei gesehen,das die grünen Socken nicht für den Trockner geeignet sind.
Man sollte aber auch nicht einfach diese Zettel ignorieren und die Socken trotzdem in den Trockner tun,oder?
Sind Frotteewäschestücke und andere feiner Materialien(z.B.Mikrofaser)wirklich Trockner geeignet?
Wie sieht es eigentl. mit Bettwäsche(Mikrofaser und Baumwolle) aus?Ist das Material für den Trockner geeignet?


Über weitere Antworten würde ich mich sehr freuen!


liebe Grüße
:blumenstrauss:


Also
Wenn die weissen Socken zb Tennissocken sind, kannste die unbedenklich bei 60grad waschen, ebenso im Trockner verschwinden lassen.
Baumwollsocken in der Regel ebenso, 40 grad reichen aber meist zum reinigen, es sei denn er ist strumpfsockig durch den Garten gerannt *g
Wo drin steht, nicht Trocknergeeignet, dieses da auch tunlichst nicht reintun bitte!
Leg sie evtl über die Heizung wenns fix gehn muss weil er ja beim Bund is.
Frottee und Mikrofaser sind auf jeden Fall trocknergeeignet, ich hatte da noch keine Verluste zu beklagen :)
Meine Bettwäsche Baumwolle, Biber oder eben Mikrofaser schmeisse ich auch in den Trockner, da is noch nie was passiert.

Ich halte das mit dem Trockner so:
habe ich genügend Platz die Wäsche aufzuhängen (Flügelständer oder gar draussen) dann mach ich das, bedenke bitte, der Trockner kostet eben auch Strom :)
Aber wenn dein Bruderherz am WE heimkommt und du musst die Sachen schnell trocken bekommen, dann würde ich auch den Trockner nutzen.
Kleiner Tipp am Rande, wenn der Trockner grade fertig ist und du holst sofort die Wäsche raus, kannst du dir oft das Bügeln sparen, bei Hemden und auch Jeanshemden funktioniert das prima, raus ausm Trockner - schön auf nen Bügel hängen - fertig.


Ja,es muss schnell gehen,deshalb haben wir ja schon einen Trockner bestellt.Ich werde es mal ausprobieren mit den Socken ;)

Bei uns in der Region ist die Wasserhärte sehr stark,deshalb sind die Handtücher auch so hart.Ich freu mich schon richtig drauf,wenn die Handtücher schön flauschig sind :daumenhoch: :grinsen:

Kann man eigentl. auch Jeanshosen in den Trockner tun?

liebe Grüße


ja kann man - allerdings Hosen mit Stretchanteil leiden meiner Erfahrung nach


Also ich stecke keine Jeanshosen in den Trockner, da habe ich doch Bedenken, dass sie einlaufen! Höchstens mal kurz mit verminderter Temperatur zum Vor- bzw. Nachtrocknen wenn es mal wirklich schnell gehen muss. Aber eigentlich lieber nicht!
Weiße Baumwollsocken würde ich wie gesagt ohne viel Zögern bei 60° waschen und in den Trockner geben. Aber es mal mit 1 Socke/1Paar ausprobieren ist natürlich auch eine Idee.
Sache die im Trockner eingehne, gehen übrigens nicht nur einmal ein, sondern jedes Mal (gewisse Zeit natürlich nur) ein wenig. Da kann es passieren, dass man die ersten 2-3 Male gar nicht so viel merkt!
Die Menge an Flusen, die da im Flusensieb hängen bleibt (wirklich jedes Mal reinigen!) ist übrigens echt enorm! Da kann man schon staunen. Selbst bei schon oft gewaschenen Sachen!

Gruß, ElRa


Sicher das ist wirklich enorm was da an Flusen hängen bleibt. Meine Oma hat nicht umsonst früher immer gesagt - "der Wäscheverschleiß ist in der Waschmaschine sehr hoch" so ist es natürlich auch mit ddem Trockner.
Man muss allerdings dazu sagen, dass meine Oma noch in einer Zeit gelebt hat in der man sehr sparsam war und jedes kaputte Teil , das man heute einfach entssorgt - geflickt hat.


Hallo Sunshine! :blumen:

*staun*
Du hast echt Waschzettel an den Socken?
:hmm: Ich wasche alle Socken grundsätzlich bei 60 Grad, habe es auch noch nie erlebt, daß sie dadurch gelitten haben. :keineahnung:


*schmunzel Heiale :P

die qualitativ hochwertigen also auch höherpreisigen Teile verfügen teilweise über solche Etiketten. Die beim Kik verfügen nur über eine Banderole wo´s dann drauf nachzulesen is *ggg


:o *immernochstaun* Was es nicht alles gibt!!! Da können meine Nullachtfuffzehn-Teile von Hasi und Mausi natürlich nicht mithalten! :P

Bei Socken bin ich nicht so wählerisch, da sich meine großen Zehen durch H&M genauso schnell bohren wie durch Ergee oder Burlington! :lol:


Nägelschneiden soll da ja Abhilfe schaffen können :pfeifen: *duckundwechrenn *ggg


...und wenn man wissen will, welcher wäschetrockner am besten ist, weil man noch keine hat und sich eine bestellen will? wer hat dann tipps?
wenn man in den verschiedenen internet foren und preisvergleich seiten nachschaut, dann kann man sich zwar eine preise übersicht verschaffen, aber kein genaues gefühl, auf was man beim wäschetrockner kauf achten sollte.

unerwünschten Werbelink entfernt , Bitte an die bei Anmeldung akzeptierten Forumsregeln halten

Bearbeitet von Jeanette am 16.12.2009 16:32:50


Moin,

wir haben gestern unseren ersten Kondenstrockner erhalten und ich hab mich gleich mal auf die Suche gemacht, was da denn nun alles rein darf und kann und was nicht.

Darüber bin ich hier auf dieses Forum gestossen und hab mich angemeldet. Frag Mutti als Mann dass passt^^

So nun mal zu meiner Frage. Ich hab schon öfter gelesen das man bei kritischer Wäsche den Schonmodus am Trockner einschalten soll. Kann man den nicht prinzipiel reiinnehmen oder gibts da was das da gegen spricht?

Vielen Dank für Eure Infos

lg

Sascha


Warum auf Schonen trocknen? Das Programm dauert nur länger und der Stromverbrauch steigt. Welches Modell hat Du denn gekauft?

Mfg Klaus N


Hmm weil die Erläuterung einiger Wäscheetiketten das aussagt^^ Und ich hier überall gelesen hab, dass man bei mancher wäsche vorsichtig sein muss und da hab ich mir gedacht warum nicht konstant den Schonmodus.

Ich habe mir den Whirlpool AWZ 61225 gekauft


Eigentlich sollte alles das nur in den Trockner, was auch ein Symbol als 'Trocknergeeignet' hat. Allerdings hat Dein Trockner auch eine 'Schonstufe', d.h. es wird mit weniger heisser Luft und schonender getrocknet, dauert dafür aber etwas länger. Bei dieser Einstellung kannst Du auch schon mal Wäsche trocknen die kein Trocknersymbol hat, weil die Luft nur handwarm ist und der Wäsche kaum schaden kann.

Gruß, Sonne

Bearbeitet von sonne53 am 27.01.2010 20:49:20


sonne würde ich aber trotzdem nicht dauernd nehmen.
bei teuren sachen : ja
bei einfachen sachen : nö

wie ich weiter oben schon schrieb, ich schmeiße alles rein.
dann auf volle pulle, nur wenn wollsachen bei sind, lasse ich es mal ausruhen.
also so die halbe zeit, weil da dann wieder, kalte luft durch gewuselt wird.

ich habe noch keine gro/ößen verloren.


In wie fern ausruhen lassen?

Stellst Du selber ne Zeit ein oder nimmst Du ein Programm wie z.B. Schranktrocken?

Bei reiner Wolle oder auch Mischgewebe mit Baumwollanteil?


Bei mir kommt auch so ziemlich alles in den Trockner bis auf Servietten, Tischdecken, Socken, feine Woll- und Seidensachen, sonst kann man nachher die dreifache Zeit zum Bügeln aufwenden!
Prinzipiell kommen in den Trockner bei mir: Baumwollunterwäsche, Frotteetücher, Bettwäsche aus Frottee und lange Hosen (Baumwollgemisch). Jeans kommen auch hinein aber erst, wenn sie auf der Leine getrocknet sind, dann werden sie schön weich. Bei Jeans mit Elastananteil ist das nur anzuraten, weil die sehr knittern. Jeans kommen in's Feintrocken-Programm, das nur 6 Minuten dauert, länger brauchts auch nicht, waren ja vorher schon trocken.
LG.
Monica5012 :jupi:
Habe glatt vergessen, euch noch den guten Tipp zu geben, laßt immer 2 Tennisbälle im Trockner mitlaufen; die rollen an der Wäsche vorbei; dadurch entstehen weniger Knitter!!!!!

Bearbeitet von Monica5012 am 28.01.2010 12:50:25


Zitat (Garkeen 28.01.2010 10:36:22)
  In wie fern ausruhen lassen?

Stellst Du selber ne Zeit ein oder nimmst Du ein Programm wie z.B. Schranktrocken?

Bei reiner Wolle oder auch Mischgewebe mit Baumwollanteil?


ich lasse sie nur die hälfte der zeit laufen.
durch die eingebaute kühlung, in den letzten 10 min, wird die wäsche wieder kalt, daher kein einlaufen.( jedenfals bei mir)

habe zwar auf schranktrocken, aber die zeit stelle ich selber ein.

ja auch zu frage 3.

Zitat (Monica5012)

Habe glatt vergessen, euch noch den guten Tipp zu geben, laßt immer 2 Tennisbälle im Trockner mitlaufen; die rollen an der Wäsche vorbei; dadurch entstehen weniger Knitter!!!!!


habe ich auch gemacht, und jetzt brauche ich ne neue tür im trockner.
die bälle haben mir das sieb, was die wäsche von der tür weghält, zerdroschen. :wallbash:

Zitat (gitti2810 @ 28.01.2010 19:00:46)

habe ich auch gemacht, und jetzt brauche ich ne neue tür im trockner.
die bälle haben mir das sieb, was die wäsche von der tür weghält, zerdroschen. :wallbash:

Halleluja, das gibt's doch nicht! Ok. Ich habe einen Toplader, da kann nix zerdroschen werden! Es gibt jetzt etwas neues dafür. (Für den Trockner). Die Bälle sind aus Plastik und sehen aus wie zusammengerollte Igel und es verkürzt die Trockenzeit, heißt, daß man, wenn es der Trockner zuläßt von den Einstellungen her, eine "Etage" niedriger fahren kann. Machen anfangs einen Höllenlärm im Trockner und es hat den gleichen Effekt wie die Tennisbälle, nur ohne die verkürzte Trockenzeit. Habe es ausprobiert und die TShirts, Schlafanzüge, Nachthemden, einfach alles kommt da raus ohne verknittert zu sein. Übrigens habe ich auch Feder-Kopfkissen auf diese Weise gewaschen und auch getrocknet, mit den Tennisbällen, geht super. Tut mir sehr leid wegen Deines Trockners. Jetzt gibt es sicher ein tolles neues Teil mit allen Schikanen!!!
LG. Monica5012 :trösten:

neeeeeeeeeeeeeee, ich habe es schon seit einen jahr so.
nur das ich jetzt die fusseln von der wäsche abnehmen kann. :wallbash: