Grand Marnier: bei Aldi


Ich bin die typische Aldi-Non-Food Käuferin bei entsprechenden Angeboten.

Jetzt ist mir heute aufgefallen, dass dort Grand Marnier (Orangenlikör) zu einem sehr günstigen Preis angeboten wird. Allerdings ist das Etikett etwas anders als im normalen Supermarkt. Bei Aldi steht z.B. nichts von dem typischen Bitterschalenaroma drauf.

Sind das jetzt nur verschiedene Etiketten oder ist das auch ein anderer Likör?

Ich bin da nicht so die Spirituosenspezilistin, möchte aber Weihnachten gerne einen Kuchen mit Orangenlikör machen.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich gebe nämlich lieber nur 9,99 statt 21,99 Euro aus, wenn der Inhalt übereinstimmt, ansonsten lieber die teurere Variante.


Hilfreichste Antwort

ich hole immer den Grand Marnier bei Aldi für Kuchen hervorragend und auch die Tasse Kaffee bekommt schonmal einen kleinen Schuß davon :D ,lecker!


Hab den schon mal getrunken, bin aber nicht so der Typ für süßen Alkohol. Aber wenn du nen Likör mit nem starken Orangengeschmack und -geruch brauchst, machste damit meiner Meinung nach nix falsch.


Grand_Marnier habe ich auch schon bei Aldi geholt, damals war es Cordon Jaune der ja so eine für alles Waffe ist. Hat der immer noch so 10Euro im Preis?

Das kannst du ruhig kaufen.

Ich bin mir ziemlích sicher, dass die Aldi-Qualität nicht schlechter ist als das Original.
Einziger Unterschied, du zahlst weniger.

Du musst es dem Endverwerter ja nicht auf der Nase binden, dass dein Grand Manier von den Gbr. Albrecht kommt.
Als wenn die nicht auch da kaufen würden.


ich hole immer den Grand Marnier bei Aldi für Kuchen hervorragend und auch die Tasse Kaffee bekommt schonmal einen kleinen Schuß davon :D ,lecker!


Joooooooo, jedenfalls unter 10 Mücken. Hab heute Morgen noch Alkohol gekauft und da bloß eine Zahl vorm Komma gesehen.


da gehe ich doch morgen beim Aldi vorbei, wenn ich Brot und Brötchen hole, um dann noch einen Tag Schoko-Orangen-Mouse zu machen :sabber: , ihr bringt einen aber auch auf Ideen :sabber:

Bearbeitet von Nachi am 23.12.2009 19:55:55


Zitat (Eifelgold @ 23.12.2009 19:48:40)
Das kannst du ruhig kaufen.

Ich bin mir ziemlích sicher, dass die Aldi-Qualität nicht schlechter ist als das Original.
Einziger Unterschied, du zahlst weniger.

Du musst es dem Endverwerter ja nicht auf der Nase binden, dass dein Grand Manier von den Gbr. Albrecht kommt.
Als wenn die nicht auch da kaufen würden.

Da kaufen viele nicht, aber der Punkt ist, dass viele behaupten, da gibts nix Leckeres, aber in Wirklichkeit schon viel von denen gegessen und getrunken haben, ohne das zu wissen. Wenn dies wüssten, würden die sagen, schmeckt nicht.

Hab letztens erst die Hausmarke von Han*ta da gekauft, diese Haselnussschnitten, weil wir für die Kids von meinem Kumpel nen Teller machen wollen.
Meine Lady hat sich da aber schon die Markendinger mitbringen lassen und da war was übrig, was ich dann weggefuttert hab. Die Waffeln von Aldi waren viel knuspriger und haben richtig gekracht, die Nüsse aromatischer, das Schokozeug von Han*ta war viel zu süß, die Nüsse lasch und die Waffel weicher. Das MHD war bei beiden fast gleich, das von Han*ta war sogar n paar Tage länger.
Wundert mich auch nicht, aber Snobismus kann man nicht so schnell aus den Leuten rauskriegen.

Zitat (Nachi @ 23.12.2009 19:55:18)
da gehe ich doch morgen beim Aldi vorbei, wenn ich Brot und Brötchen hole, um dann noch einen Tag Schoko-Orangen-Mouse zu machen :sabber: , ihr bringt einen aber auch auf Ideen :sabber:

Mach da mal nen Schuss in Waffelteig rein für Vanillewaffeln, dafür würd ich über Leichen gehen seitdem ich das das erste Mal gegessen hab! :sabber: :sabber: :sabber:

Danke für den Link Nachi :blumen:

Es wäre dann mit Cointreau vergleichbar und das wollte ich diesmal nicht, weil der doch zu süß ist.

@ Eifelgold: die zickigen Endverbraucher sind wir selber. :D


Als Likör ist der natürlich süß, aber nicht so süß wie der Likör in Pralinen oder so.
Aber wenn du nen Kuchen machen willst: Gibt von n paar Firmen Bitterorangenmarmelade. Ich steig da nicht hinter wie man sich die aufs Brot schmieren kann, weil ich die derbe bitter find, aber in nem Kuchen kommt das bestimmt gut, ist ja auch noch Zucker drin.


@Kalle,

mein Kollege hat vor einiger Zeit in den Raum gerufen er hat für alle "Duplo für Arme"...ich habe jetzt mal nachgeschaut wie die hießen Schoko Knusper Riegel und der Süßkram hat sogar besser geschmeckt als das Original... also muss nicht alles Schlecht sein bei Aldi obwohl alles würde ich da auch nicht kaufen...*denk*


Zitat (Kalle mit der Kelle reloaded @ 23.12.2009 19:56:27)
Da kaufen viele nicht, aber der Punkt ist, dass viele behaupten, da gibts nix Leckeres, aber in Wirklichkeit schon viel von denen gegessen und getrunken haben, ohne das zu wissen. Wenn dies wüssten, würden die sagen, schmeckt nicht.


Ich kenne da sehr viele, die da kaufen.
Und wir sind bis heute nicht verstorben oder mit einer Magenverstimmung im Krankenhaus gelandet.
Auch unsere Zunge wird jedesmal aufs neue gekitzelt. Ameuse geule.

ich würde mal sagen, dass so ca. 98% unserer Lebensmittel bei Aldi gekauft werden.
Wir haben uns wirklich einschränken müssen. Mir schmeckt sogar der Bailays besser vom Aldi als das Original. Möglich, dass das der gleiche Abfüller ist, aber ist so. Ich finde den Aldi-Whyskey-Sahne-Likör nicht so übertrieben süß.
Der Schwarzwälder Schinken wurde auf Kiko vom Junior in den höchsten Tönen gelobt. Wir haben nur gegrinst.
Der O-Saft in Karaffen kredenzt ist immer gut. Niemand sieht das Etikett.
Zum Sekt-Empfang haben wir auch Aldi genommen. Eine weiße Serviette chick gefaltet um die Flasche?, wer will es merken?

Richtig Ju: wir, wir alleine sind der Snob.

Wir- die meisten- kaufen alle da. Nicht vergessen.

Der bei Aldi ist der Yellow Label(aus Nachis Link) für 9,99 € Seite 16-17 ;) im Heft:Weihnachten ist jetzt


Zitat (Nachi @ 23.12.2009 20:04:51)
also muss nicht alles Schlecht sein bei Aldi

Das ist sowieso Quatsch.
Hinter dem größten Teil der Aldiwaren stehen die Originalmarken.
Und der größte Teil der Aldi eigenen Marken wird sogar oft besser bewertet.
Die Zeiten, in denen Aldi nur für "Proleten" da war, sind schon lange vorbei.

P.S.:
Zitat
Zum Sekt-Empfang haben wir auch Aldi genommen. Eine weiße Serviette chick gefaltet um die Flasche?, wer will es merken?


Ich kann es nicht beurteilen, weil ich keinen Sekt trinke, aber er hat im Test ganz hervorragend abgeschnitten und so manchen Markensekt überholt.

Bearbeitet von Die Außerirdische am 23.12.2009 20:23:30

Zitat (Kalle mit der Kelle reloaded @ 23.12.2009 20:00:42)
Als Likör ist der natürlich süß, aber nicht so süß wie der Likör in Pralinen oder so.
Aber wenn du nen Kuchen machen willst: Gibt von n paar Firmen Bitterorangenmarmelade. Ich steig da nicht hinter wie man sich die aufs Brot schmieren kann, weil ich die derbe bitter find, aber in nem Kuchen kommt das bestimmt gut, ist ja auch noch Zucker drin.

Die Bitterorangenmarmelade kommt ja auch in den Kuchen, Kalle. Wir mögen so was.

Aber es wird ja nicht die ganze Flasche für den Kuchen verwendet, bisher habe ich immer Cointreau genommen, aber wir mögen es eben lieber herber.

Geht jetzt nicht gegen die Gebrüder Albrecht, sondern ist uns einfach zu süß.

Aldi liegt für uns nun einmal ungünstig und ist hier längst nicht so verbreitet wie im Norden, entsprechend selten bin ich da auch eben anzutreffen. Die Konkurrenz L...l ist hier eben näher und auf dem Weg.

Zitat (Nachi @ 23.12.2009 20:04:51)
@Kalle,

mein Kollege hat vor einiger Zeit in den Raum gerufen er hat für alle "Duplo für Arme"...ich habe jetzt mal nachgeschaut wie die hießen Schoko Knusper Riegel und der Süßkram hat sogar besser geschmeckt als das Original... also muss nicht alles Schlecht sein bei Aldi obwohl alles würde ich da auch nicht kaufen...*denk*

Da geht nix über die großen Tafeln Schokolade, grade die mit Erdnüssen, Cornflakes und so drin. :sabber::sabber::sabber: Und ich fahr voll auf die Schokolade mit Birne, Orange, Macadamia, Chili und so drin ab, ich futter da fast jeden Tag eine von.
Da wir grade beim Thema Alkohol sind und ich Sissi in der Glotze ertragen muss: Kennt einer das Sissi-Trinkspiel? Man guckt Sissi, irgendeinen Teil davon, und immer wenn einer "Majestät!" ruft, kippt man nen Kurzen weg. Nach spätestens ner Viertelstunde ist man voll wie ne Strandhaubitze. roflroflrofl

Ju, als Zutat isses ok, aber so pur, ne, da kann ich nicht so drauf, außer ich krieg da noch ne Tonne Sahne zu. :sabber::sabber::sabber:

Majestät! *ruf* ;) :blumen:


Cointreau kann man auch ganz wenig über frische Erdbeeren machen, das schmeckt dann auch megalecker :sabber:

Leider ist im Moment nicht so die Erdbeerzeit. :D


Zitat (tante ju @ 23.12.2009 21:02:27)
Leider ist im Moment nicht so die Erdbeerzeit. :D

musst du Weihnachts-Urlaub im warmen machen...dann hast du sicher auch deine Berdeeren ;)

Kurzurlaub ist nach Weihnachten in den Bergen und im richtigen Urlaub gibt es auch keine Erdbeeren sondern anderes leckeres Obst ohne Alkohol :sabber: :sabber: :sabber:

Aber zur Erdbeerzeit bin ich auf jeden Fall wieder zurück. :D


Zitat (Nachi @ 23.12.2009 20:47:41)
Majestät! *ruf* ;) :blumen:

Würd ich das Spiel mitmachen, wär ich jetzt schon zu besoffen fürs Fahren. rofl rofl rofl

Wie jetzt, die Verfilmung von der österreichichen Kaiserin und Königin von Ungarn läuft im Kaschterl?
Schön, dass die Geschichte im ersten Teil nur bis so ca 20 Minuten stimmt.

Nach all der langen österreichischen Geschichte bin ich mir sicher, dass die Habsburger und Wittelsbacher auch des öfteren beim Aldi anzutreffen sind.


Eifel, haste mal n Weihnachten erlebt, wos nicht Sissi gab? rofl rofl rofl Ok gabs mal, aber da kams dann Ostern!
Ich kann auch nicht so auf die Filme, n Schlag ins Gesicht für jeden Historiker, aber ich glaub auch nicht, dass es den Machern oder dem Publikum da drum geht.
Meine Lady guckt das gerne, die zeichnet dabei die Klamotten ab und zieht sich da was raus für ihren eigenen Klamotten, wenn sie sich neue näht, auch die Große von meinem Kumpel steht auf die Kleider und die langen Haare.
Aber heute gibt das wohl nix mit anständigem Zeichnen, unser Ableger ist derbe aktiv, tritt und strampelt wie aufgezogen. Ich glaub das liegt am Film. rofl rofl rofl


Zitat (Kalle mit der Kelle reloaded @ 23.12.2009 21:12:29)
Würd ich das Spiel mitmachen, wär ich jetzt schon zu besoffen fürs Fahren. rofl rofl rofl

müsstest du dich halt im Handwagen hinterher ziehen lassen...oder wenn Schnee liegt auf nem Schlitten... aber tolle Spielidee ;)

Da gibts noch n Trinkspiel, das ist so ähnlich. Kennste Manowar? Ist ne amerikanische Metal-Band bzw. glauben die das. Hör dir irgendne CD von denen an, und wenn eins von den Wörtern blood, hail, kill, sword, die, metal und steel zu hören ist, gibts nen Kurzen. Nach spätestens fünf Minuten ist man abgefüllt bis zu den Haarwurzeln. rofl rofl rofl


Wie schon gesagt, stimmen so 20 Minuten des ersten Teils der Geschichte um Elisabeth.
Der Rest ging in dem Schmu der 1950er Jahre unter.
Der Deutsche wollte damals ein heile Welt sehen. Und die sah er in Sissi.
Ich kann es auch keinem verübeln.

Leider sind die Kleider in dem Film auch nicht sonderlich historisch, sondern erinnern sehr stark an dem Stil der 50th. Aber sie sind schön. Das sage auch ich.

Die arme Nene (Helene), die als auserwählte den Rückzieher machen musste.
Die im Film dargestellte Ludovika von Magda Schneider, die im richtigen Leben eine verbrauchte Frau war. Mutter von Elisabeth.
Erzherzogin Sophie, der Donnerschlag von Schwiegermutter.
Leute, lasst euch nicht verblenden, das wollte damals niemand sehen.
Heile Welt wollten die haben.

Aber bevor es nun OT wird...

ich muss morgen noch mal eben in den Aldi.


Die echte Sissi soll alles andere als ne begeisterte und liebevolle Mutter gewesen sein, hat angeblich den Hof entsetzt, weil die Gymnastik getrieben hat und n eigenes Turnzimmer hatte mit Geräten drin, hat laut Historikern bis zur Magersucht gehungert und war wohl derbe arrogant und eitel.
Klaro, dass das keiner sehen wollte. Heile Welt, schöne Kleider, n bisschen Glitzer und Herzschmerz, fertig war der Kassenhit der 50er.
Passt doch zum Thema, ist auch süß und klebrig wie Likör. :grinsen: :grinsen: :grinsen:


Zitat (Eifelgold @ 23.12.2009 21:29:06)


ich muss morgen noch mal eben in den Aldi.

und ich zu Edeka :(

Hätte das Geld lieber gespart :heul: :heul: :heul:

summmmhör ;) *sich eine Flasche Whisky an den PC holt*

Die war nach drei Minuten leer, oder? rofl rofl rofl


Zitat (Kalle mit der Kelle reloaded @ 23.12.2009 21:33:44)
Die echte Sissi soll alles andere als ne begeisterte und liebevolle Mutter gewesen sein, hat angeblich den Hof entsetzt, weil die Gymnastik getrieben hat und n eigenes Turnzimmer hatte mit Geräten drin, hat laut Historikern bis zur Magersucht gehungert und war wohl derbe arrogant und eitel.
Klaro, dass das keiner sehen wollte. Heile Welt, schöne Kleider, n bisschen Glitzer und Herzschmerz, fertig war der Kassenhit der 50er.
Passt doch zum Thema, ist auch süß und klebrig wie Likör. :grinsen: :grinsen: :grinsen:

Wer ist nicht eitel, wenn er vor dem Spiegel steht.
haben wir das nicht alle?

Wie soll man das einem 17 jährigen Mädel denn verübeln, wenn die herrschaftliche Schwiegermutter ihr das Kind wegnimmt und von Zofen aufwachsen läßt.
Wie kann man da eine liebevolle Mutter sein?
Das Einzig wahre Kind für E. war Valerie.
Man bedenke Rudolph. Was für eine Geschichte um seinen Tod.

Ich kann es E. nicht verübeln, wenn sie sich ihren Frust durch Sport entledigt hat.
Die hatten damals noch keine PS2 und GTA.

Ok, heute sagt man schnell die Tante ist magersüchtig. Mit 1,73 Größe und 47 kg Gewicht das war auch damals schon super dürr

Mich persönlich hat mehr den Franzerl interessiert. Aber neben einem Kaiser gehört nun mal auch ne Kaiserin.
Der arme Franzerl hat erst das Freiheitsbewusstsein seiner Gattin gesehen, als er sie auf dem Totenbett gesehen hat. E. hatte doch tatsächlich ein Tatoo auf der Schulter. Nen öllen Anker.
Franzerl ist aus allen Bäumen geflogen. DAS hat er nicht gewusst.

Kommt das auch in den Filmen vor?
Nee, kommt es nicht.

Man kann eitel sein oder auch nicht, und man kann nen Kult um das eigene gute Aussehen betreiben, der schon nicht mehr gesund ist. Hab mal gelesen wie sie sich ernährt hat, da hat sich mir fast der Magen umgedreht.

Der olle Anker war nicht bloß n Schock, weils n Tat war, sondern weils damals viele Hafenkneipenhuren hatten. Aber keiner will sich anmaßen zu wissen, ob Sissi das wusste oder nicht. :grinsen: :grinsen: :grinsen:
Lief nicht vor n paar Tagen auch was von Sissi, aber historisch korrekter? Interessanter als Sissi find ich das Leben ihrer Schwester Sophie, ist auch mal verfilmt worden, glaub ich.


Also, dass man an einem Hof (egal welchem) magersüchtig wird und sich in eine andere Welt flüchten will (exzessiver Sport oder was auch immer), ist ja wohl nachzuvollziehen. Wenn man dann noch dazu da ist, nen Stammhalter zu produzieren.. na danke.

Sowas will ich auch an Weihnachten nicht im TV sehen. Dann lieber die intellektuell nicht ganz so stimulierende Version mit der Romy :lol:

Das ist doch echt mal ne Gelegenheit, wo mich der abwesende Fernseher stört. :hmm:

ok, ok ... :offtopic:


Ich lach mich hier gerade scheckig! Wie ihr so von Orangenlikör von Aldi auf Sissi kommt ?! In diesem Fall find ich die Verhunzung sehr gelungen (pippiausaugewisch) rofl :pfeifen:


mit diesem guten Schlusswort geht es es jetzt bitte wieder zum Thema zurück


Ich sag dann mal Danke für eure Antworten und auch Tipps :blumen:

Die Verhunzung mit Sissi war lustig rofl rofl

Ich habe jetzt aber doch den teureren Grand Marnier geholt, der scheckt dann auch mal zum Kaffee. :)