Arbeitskleidung nicht sauber? Klebergeruch


Hallo :-)
Mein Mann arbeitet in der Produktion und die arbeiten dort mit einem Kleber der seeeehr übel riecht! Den Geruch hat er dann natürlich auch in seiner Arbeitskleidung.
Ob ich die Sachen im Intensiv Programm oder Kochwaschgang wasche, der Geruch geht nie raus!

Wär super, wenn ihr mit Tipps geben könntet, wie ich den Geruch aus der Kleidung bekomme!
Danke schonmal :)


Benutzt Du Weischspüler. Der riecht doch eigentlich immer nach was.
Wie machen das denn die Kollegen von deinem Mann?


wenn du die nächste wäsche machst, dann versuche einfach mal nur mit 30°C und extra gallseife.
mein mann ist bei der baahn, manchmal bringt er die sachen mit dann stingt auch alles danach.
wenn ich es so mache, ist der gestank schnell weg.
sollten sie danach nicht sauber sein noch mal mit mehr temp. :wub:


Zitat (Ela1971 @ 14.01.2010 14:40:47)
Benutzt Du Weischspüler. Der riecht doch eigentlich immer nach was.
Wie machen das denn die Kollegen von deinem Mann?

Mit Weichspüler wäre ich bei üblem Geruch vorsichtig, wenn sich das vermischt, kann es noch übler riechen.

Ich würde die Sachen erst mal einweichen, ausspülen und dann richtig waschen.

Zitat (tante ju @ 14.01.2010 18:09:33)
Mit Weichspüler wäre ich bei üblem Geruch vorsichtig, wenn sich das vermischt, kann es noch übler riechen.

Ich würde die Sachen erst mal einweichen, ausspülen und dann richtig waschen.

Hab da bisher noch nie schlechte Erfahrung gemacht. Mein Mann war Schornsteinfeger.

Wenn ich das richtig verstanden habe ist die Wäsche doch schon sauber gewaschen.

ja nur der geruch wurde mit eingekocht. :wub:


Zitat (Ela1971 @ 14.01.2010 18:39:45)


Wenn ich das richtig verstanden habe ist die Wäsche doch schon sauber gewaschen.

An Einweichen und vorher durchspülen, dachte ich wegen des Geruches.

Was nützt es wenn die Arbeitsklamotten sauber sind aber immer noch übel riechen.

Ich muss allerdings zugeben, dass ich schon ewig keinen Weichspüler mehr benutze, weil ich da sämtliche Düfte penetrant finde.

Weichspüler benutze ich bei diesen Sachen nicht mehr, da es wirklich nur noch schlimmer stinkt.
Das mit dem einweichen&ausspülen werd ich mal versuchen,
danke :)


Versuch doch mal einen Schuss Essig. Einfach ins Weichspülerfach geben.
Ich benutze das schon mal gerne, wenn Weichspüler aus ist.
Die Wäsche riecht dann nicht mal mehr nach Waschmittel.

Da fällt mir gerade ein. War es nicht O*o, der Schmutz und Geruch killte?
Hast du das mal probiert.


Hast du deine Wäsche mal mit o.o gewaschen Eifelgold?

Die Wäsche stinkt hinter fürchterlich :o


Echt jetzt?


Sicher doch. ;)

Einmal o.o und nicht wieder. Ich habe es damals verschenkt und es wurde dann auch wieder weitergegeben.

Wer dieses Waschmittel aufgebraucht hat weiß ich nicht und werde es wohl nach all den Jahren auch nicht mehr erfahren. :D

Seither gibt es nur noch P.....l


Die Arbeitskleidung von meinem Sohn (KFZ-Mechatroniker) riecht auch
manchmal komischn - Motorenöl usw. ich geb dann immer etwas Waschsoda zum
Waschmittel und eine Kappe Sagrotan-Hygienespüler ins Weichspülfach und da
riecht dann gar nichts mehr - duftet halt einfach frisch gewaschen ;)


So, habs die Sachen heut mal 2 Stunden in Shampoo eingeweicht bevor ich sie in die Waschmaschine gepackt hab. Riechen schon nicht mehr so schlimm. Könnte aber noch besser sein ;-)
Nächstes mal probier ichs dann mal mit Waschsoda, werd ich mir am Montag gleich mal besorgen.
Vielen Dank für die Tipps! :-)


Ich glaube, das mit dem Waschsoda muss ich auch mal probieren. Die Arbeitswäsche meines Gögas riecht auch immer so komisch, arbeiten in Produktion, in der Metallstaub anfällt. Die wasche ich extra.


Ich hab die Sachen jetzt mal über Nacht in der Badewanne mit Soda eingeweicht, am nächsten Morgen ausgespült und dann auf 40Grad in die Waschmaschine.. der Gerucht ist ENDLICH komplett weg :)
Vieeeelen lieben Dank für die vielen Tipps!!

:) :) :)



Kostenloser Newsletter