Wie lenkt ihr euch immer ab damit ihr.... nicht soviel Süsses esst?!


Hallöschen

Immer um diese Jahreszeit könnte ich süsses Essen in jeder Form :labern: Auch wenn keine Schoki im Haus ist esse ich konfibrot oder trinke Tee mit vielllllllllll Zucker :labern: . Werde noch wahnsinnig :heul: gibt es vielleicht ein Trick wo ich davon abgelenkt werde ?!
Oder im allgemein wie macht ihr es mit der Disziplin im Winter nicht zuviel zu Futtern :blink: , bei schönen Wetter habe ich kein Problem aber bei diesen Shit Wetter :labern:

liebe Grüsse vom Mecky


Mecky, was ist konfibrot?


Einfach lecker Obst essen. Hab immer eine kleine Schüssel mit verschiedenen Sorten im Kühlschrank stehen.


Dann braucht dein Körper wohl die Kalorien,wie der Ofen Holz und Kohlen! :pfeifen:

Also gib ihm was er will,und du fühlst dich wohl. :P


Zitat (wurst @ 21.01.2010 17:38:00)
Dann braucht dein Körper wohl die Kalorien,wie der Ofen Holz und Kohlen! :pfeifen:
Also gib ihm was er will,und du fühlst dich wohl. :P

Halb richtig ;)
MIt dem Heißhunger auf Süsse signalisiert der Körper lediglich Bedarf an Kohlehydraten, nicht speziell auf Zucker. Ein Vollkornbrot etwa würde genau denselben Zweck erfüllen, es dauert halt etwas länger, bis die Kohlehydrate im Körper verarbeitet sind.

Also ich esse dann bei so einer Attacke irgendetwas kohlehydrathaltiges, was aber nciht überzuckert ist. Ein Brot, wie schon gesagt, Nudeln, ein Obst. Und bis das wirkt, kann man solange noch an etwas Gemüse knabbern um den Körper zu betuppen :P

ich lenke mich mit irgend einer arbeit ab,oder esse eben auch obst.aber wenn ich einen joghurt esse geht es auch.trotz alledem esse ich auch welche wenn ich appetit habe.(nur bitterschokolade) :eis:
Lg flexi


@Mikro.......Konfibrot ist Marmeladenbrot........und genau das esse ich immer damit ich nicht auf die dumme Idee zu kommen mir Spagetti zukochen :labern: ich habe das gewusst mit den mangel an KH nur die KH sitzen bei mir 1:1 auf der Hüfte :labern: ein Konfibrot ist komischer Weise nicht so schlimm...........KH sind ja auch Bananen oder?! Dann esse ich halt Bananen den anders Obst (Organen,Apfel machen mir noch mehr Apetitt :heul: !
Zum heulen ist dassssssssssssss

Mecky


Der Hunger auf Süßes... wird in der Traditionell Chinesischen Medizin so "bekämpft": viel Möhren essen, gedünstet oder in der Suppe... und Hirsebrei (kann man zubereiten wie Grießbrei, vielleicht mit ein paar Rosinen oder Ahornsirup - oder Apfelstückchen mitdämpfen, schmeckt gut).

Die haben noch mehr Tipps - bzw. Lebensmittel, die den Süßhunger auf gesunde Weise dämpfen. Da müsste ich aber erstmal mein Buch wieder suchen. Das mit den Karotten konnte ich mir merken, weil die schon von Natur aus süß schmecken ^_^
Den Hirsebrei hab ich oft als Frühstück gegessen, warm. Lecker :P

Der Körper hat ja nen Grund, warum er so nach Süßem giert. Und er sagt nicht "gib mir Smarties, Puffreis und Toblerone", sondern "gib mir Süßes" - das Süße kann eben auch im Gemüse oder im Getreide sein.

Ich such nachher mal nach dem TCM-Buch...
:blumen:


oh ihr armen zucker- und süß-naschkatzen.

ich habe dieses zucker-laster ja gottseidank nicht, bin keine süße.

aber gebt mir ein stück vollkornbrot, dazu einige dicke scheiben einer salami und noch ein dickes eck vom emmentalerkäse und dazu als überdrüber noch eine groooße salzgurke, dann kennt ihr MEIN problem.

bei mir hüpfen diese herzhaften dinge direkt und ohne umweg auf die hüften ;-(.

edit:

aber zu deiner frage der ablenkung, die ich ja auch für mein nicht-süßes-laster brauche: ich esse, wenn es denn ein essen sein muss, frisches gemüse wie karotte, paprika oder kohlrabi.
manchmal tut es auch ein glas wasser. oder ich schau mir was nettes im fernsehen an oder ich setz mich auch auf mein homerad und strample da ein wenig.

ab und zu schaffe ich das mit den ablenkungsmanövern, aber wenn ich dann schwach werde, gönne ich es mir auch manchmal mit gutem gewissen. ich bin ja kein hollywoodstar, der nur dünn sein muss ;-).

Bearbeitet von Tilla am 21.01.2010 18:26:38


Huhuuu :-)

Ich lass den Heißhunger auf Süßes erst garnicht entstehen. Ich plan immer eine kleinigkeit Süßes in meinen Speiseplan mit ein. Wenn ich Nachmittags mir meinen Kaffee nach der Schule gönne ist meist immer was süßes dabei wie ein kleiner Schokoriegel oder 2 - 3 Pralinen oder ein Konfibrot. Auch ab und zu mal ein Stück Kuchen, aber das nicht so oft.
In letzter Zeit hab ich immer eine Tüte Trockenobst da. Das hilft auch mal den Blutzuckerspiegel zu puschen, vor allem in der Schule.

Obst eß ich nicht soviel, weil das gerne auf meinen Hüften zu sehr landet, aber dafür Gemüse wie Möhren und Gurke.

Lg, Kerstin


...........der Tipp mit den Möhren ist absolut gut, stimmt ja die sind süssssssss! Morgen gehe ich Möhren kaufen :pfeifen: Danke und ich freue mich noch @Rippit auf die andern Tipps :blumen:

@Katjes.......ja seit ich weiss vieviel kcal z.B ein frisch gepresster O-Saft hat :labern: gibt es den nur noch zum Frühstück puhhhhhhhh da war ich echt geschockt das ich lass wieviel 3dl in kcal sind :labern: und nehme ich nur noch 1dl das muss langen :pfeifen:

Mecky die auch nie ein Model wird rofl dafür bin ich schon zu alt :pfeifen: aber bin Ü40 da setzt alles doppelt an :labern:


Mecky, aber den O-saft musst du dir doch nicht verkneifen, ich bitte dich.... :rolleyes: der Körper hat einfach auch ein bestimmtes Gewichts-Level, das er einfach halten will.

Wenn man ständig kämpfen muss, und sich auch noch den O-saft von 3 dl auf 1 dl runterkürzt (oder so ähnlich), dann versuchst du vielleicht, unter dein "gesundes" Gewichtslevel zu kommen.

Ist jetzt nur so ins Blaue geschrieben. Aber wegen der Kalorien auf O-saft zu verzichten, find ich echt :(

TCM-Info kommt heut abend,w enn Kiddies im Bett sind :lol:


wenn du schon süßes essen "musst", dann nehme gummibärchen & co.. die haben weniger fett. du könntest diese vorher in den tiefkühler legen, dann sind sie gefrohen, du kannst sie nicht so schnell zerbeißen, sondern musst sie lutschen. so hast du länger was davon und du isst nicht soviel. :D


Heißhungerattaken auf Süß habe ich sehr, sehr selten.

Obst, Gemüse als Rohkost nehme ich sehr viel.
Wenn es dann wirklich mal Schoki sein muss, dann ist immer eine Chili-Schoki im Haus.

Die stopfe ich mir auch nicht quer in den Mund, sondern lutsche Stückchenweise.
Das funzt bei mir ganz gut. Wenn ich genug habe, wird die Schoki wieder eingewickelt und gut ist.


@Eifelgold ......... :labern: du bist so gemein :heul: meine Lieblingschoki zu nennen...........oh ich könnte gerade an den Kiosk fahren :labern:

Rippit......ich muss meine Tageskcal einhalten :labern: sonst habe ich bald den BMI Ü30 :labern: naja nicht ganz aber es fehlt nicht mehr viel........liegt bei uns in der Familie :heul:

Mecky


Infikausal ist pflanzlich und hilft super!

Ansonsten mal schauen, was für Sehnsüchte brach liegen.


Zitat (Mecky @ 21.01.2010 19:41:00)
@Eifelgold ......... :labern: du bist so gemein :heul: meine Lieblingschoki zu nennen...........oh ich könnte gerade an den Kiosk fahren :labern:

Rippit......ich muss meine Tageskcal einhalten :labern: sonst habe ich bald den BMI Ü30 :labern: naja nicht ganz aber es fehlt nicht mehr viel........liegt bei uns in der Familie :heul:

Mecky

Hab gerade mal durch meine Rezepte geschaut...

Wie wäre es mit einem Chili-Schoko-Eis :pfeifen: natürlich selbstgemacht..... :pfeifen: rofl

Ich lenk mich übrigens gar nicht ab und steh zu jedem Pfund :blumen:

Ich bin leider auch immer wieder von solchen Heißhungerattacken auf Süßes geplagt.
Leider sieht man mir das auch an.
Seit November habe ich die Notbremse gezogen und schon 9 Kilo runter. Aber mehr geht anscheinend nicht, obwohl ich immer noch gut 20 Kilo zuviel hab. (Hatte ich bis vor 5 Jahren nicht. Immer Unter- bis Normalgewicht)

Mir hilft es, wenn ich Deo oder Parfüm mit Vanilleduft benutze. Das dämpft den Hunger.
Bei akutem Appetit auf Süßes trinke ich ein großes Glas warmes Wasser, manchmal mit frisch geriebenem Ingwer drin. Das macht warm und kurbelt den Stoffwechsel an.
Kohlehydrate gibt es abends nach Möglichkeit nicht mehr. (Ist etwas schwierig, weil wir nur abends warm essen)

Ab und zu gönne ich mir aber doch mal etwas Süßes. Dann esse ich ein paar Gummibärchen ODER eine Minitafel Ritter Sport ODER ein kleines Werthers Original ODER ein Minibounty. Dazu natürlich mein warmes Wasser ;)


Zitat (Mecky @ 21.01.2010 19:41:00)
@Eifelgold ......... :labern: du bist so gemein :heul: meine Lieblingschoki zu nennen...........oh ich könnte gerade an den Kiosk fahren :labern:


Jetzt bin ich schuld?

Kann ja nicht ahnen, dass du auch auf diese Schoki stehst. Die meisten Menschen - die ich kenne - mögen die nämlich gar überhaupt nicht.

Aalso,... ich hab das jetzt nochmal nachgelesen und gebs mit meinen eigenen Worten wieder ;)

- Der Süßhunger kommt von einem Energiemangel der Milz - das heißt jetzt nicht, dass man dann ne kranke Milz hat im schulmedizinischen Sinne, sondern das Qi (die Energie) der Milz ist geschwächt - z.B. durch zuviel Zucker. Sehr unpraktisch, denn durch den Süßhunger essen wir meist mehr Zucker, der dann wieder die Milz schwächt... <_<

- Abhilfe schaffen: durch Ernährung mit "warmen" Lebensmitteln. Die TCM hat da so eine Einteilung der Lebensmittel... manche wirken kühlend auf den Körper, manche wärmend, manche befeuchtend... etc. pp
Laut TCM soll man z.B. im Winter keine Zitrusfrüchte oder Bananen essen, weil diese auf den Körper kühlend, bzw. befeuchtend wirken und so Erkältungen auslösen können, trotz dem berühmten Vit. C. :D

- süß-warme Lebensmittel wären die schon erwähnte Karotte oder Hirse (z.B. als warmes Frühstück mit Birnen und Walnüssen), Polenta (süß zubereitet mit Pfirsichen oder Aprikosen), Obstkompotte mit ein bisschen Zimt oder Sternanis (rohes Obst nicht soo sehr, warm wäre besser). Außerdem lang gekochte Hühner- oder Rinderbrühe, mit Gemüse drin.
Zwischendurch sind Trockenfrüchte wie Feigen, Aprikosen (sehr gesund!) und Nüsse ok. Die haben natürlich mordsmäßig Kalorien... aber die TCM rechnet nicht mit Kalorien :pfeifen:

Es stellt sich natürlich die Frage, ob es Sinn macht, eine Empfehlung/einen Aspekt der TCM aufzugreifen , und ansonsten zu essen wie gewohnt. Ich weiß es nicht... kann gut sein, dass manche (im Sinne der TCM) ungesunde Ernährungsgewohnheit die positiven Einflüsse der o.g. Lebensmittel wieder "zunichte macht".
Probieren kann man's ja.

Mir hat vor ein paar Jahren eine komplette Ernährungsumstellung nach TCM sehr sehr gutgetan. Leider bin ich schon lang wieder zu Wurstbrot und Limo abgesackt :ph34r:


@Rippit :blumen: Herzlichen Dank für deine tolle Erklärung und nachschauen im Buch :blumen:

Ja das mit der Ernähungsumstellung und wieder ins alte Schema fallen geht mir genau so wie dir :heul: Aber was ich nie machen werde im Winter vorallem auf den O-Saft verzichten :heul:
Ich gehe morgen Möhren kaufen und werde mal versuchen die zu knappern und im Kochen mit einzubauen für alle ..........gibt ja echt gute Rezepte mit Gemüse vorallem in der asia küche :sabber: ..........na und warm im Winter habe ich eh lieber wie Kaltes Essen :pfeifen:
Das mit der Banane ist nur Dumm die gehört jeden Morgen zu meinen Frühstück!!

@Paradiesvogel ......das Infikaulsal.......muss ich gucken gehen ob es das bei uns gibt in der Apotheke ansonsten bin ich nächste Woche wieder in D.....sowas kann man schon ausprobieren finde ich, ist ja nichts was auf die Nerven geht wie die ganz harten medi die es gibt

Werde euch auf den laufenden halten, ob ich den Süssen Versuchung in den nächsten Tagen wiederstehen kann :angry: und vielen Dank allen für die Antworten :blumen: und mein Leidensgenossen
WIR HALTEN DURCH UND LASSEN DEN HERRN FRESSSUCHT LINKS LIEGEN rofl

MECKY

Bearbeitet von Mecky am 21.01.2010 22:31:21


Zitat (Mecky @ 21.01.2010 17:17:51)
gibt es vielleicht ein Trick wo ich davon abgelenkt werde ?!

Also in der Theorie - und wenn ich gut drauf bin - dann lenke ich mich am Besten durch Bewegung ab: ein paar Kniebeugen oder Liegestützen oder Situps machen, wenn der Heißhunger kommt (ist ja dann auch meist schnell wieder vorbei der Heißhunger). Wenn ich diszipliniert drauf bin, dann gelingt es mir tatsächlich, mich so bis zur nächsten Mahlzeit zu hangeln (und nebenher verbrennt man noch Fett und baut Muskeln auf :grinsen: )

Leider bin ich oft gar nicht so diszipliniert drauf, und dann gebe ich dem Heißhunger dann doch trotzdem nach :mellow:

Hallo, mecky,
hast du schon mal deinen Blutzucker messen lassen/gemessen? Es kann auch eine Unterzuckerung vorliegen (nicht gleich den Teufel an die Wand malen, aber es könnte sein).

Ciao


Obst essen ist schon mal prima, ich esse zur zeit super viel frische Ananas. Die nimmt mir gut den Heißhunger auf Schoko & Co.

Was mir auch noch hilft, wenn ich das Gefühl habe ich muss mir dringend was zwischen die Kiefer schieben - Zähne putzen. Der Zahnpastageschmack verleidet einem erst mal jeden Appetit. Schließlich weiß man ja, dass nach dem Zähneputzen erst mal gar nix richtig schmeckt. Mir jedenfalls nicht. ^_^


wie wäre es denn mit einem Kaugummi oder aber es gibt im Handel von Vi..diese köstlichen zuckerfreien Bonbons ??Auch ich würde dann zusätzlich tägl etwas Süßes einplanen...Minimars oder ähnl.hat auch nicht soviele Kalorien und gekühlt hat man länger etwas davon.


Ich esse dann immer Obst .Wenn es garnicht auszuhalten ist ,habe ich kleine Tütchen mit Gummibären parat liegen.

Zur Zeit ist mir die Lust auf Süßes vergangen ,weil ich Zahnschmerzen habe.Aua!!!!!!!!!! :angry:


Haha Tee mit viel Zucker :D Das bringts ja mal :P

Ich würd echt zu Weintrauben raten, da kannst du jederzeit nen bisschen was naschen :) Hilft bei mir auch ganz gut...


Hallo,ihr alle!

Also ich ess immer Mandarinen,die sind schön süß.Und wenn es gar nicht anders geht und ich nen ganz dollen Jieper habe,dann gönn ich mir ein großes Glas Trinkkakao. *schäm* *schäm* *schäm*

VLG

Pompe



Kostenloser Newsletter