Bromelie umpflanzen?


Hallo zusammen

Ich hab mir vor einigen Monaten eine Bromelie gekauft.

Nun stirbt aber die Blüte langsam ab, und der Stiel der Blüte sitzt nun ganz locker, als wäre er unten abgebrochen.

Ist das Normal? Und ich habe an einigen Blätter braun-schwarze Flecken, also abgestorben, von was kommt das? Ich hab viele Zeit das Balkonfenster offen, kann das von der kälte kommen?


Und sollte ich meine Bromelie umpflanzen? Die ist immernoch da drin wie ich sie gekauft hab, ich hab eigentlich gar keine Ahnung von Pflanzen :lol: , und wie soll ich das anstellen? Welche Erde brauch ich da und woher? Und was für eine Gefäss?

lg krenar


Hast du dich diesbezüglich schon in der [I][/I]Wikipedia belesen?

Es ist bei Bromelien und ihren Anverwandten so, dass sie nach der Blüte absterben. Wenn du Glück hast, hat sie noch ein paar Kindel getrieben, das sind kleine Jungpflanzen, die seitlich neben der Mutterpflanze aus der Erde kommen. Diese kannst du abtrennen (mit Wurzelanteil!) und einpflanzen, die Mutterpflanze kannst du nicht wiederbeleben, das ist in der Natur der Bromelien meines Wissens nicht vorgesehen.


Stimmt. Ich habe da ein Exemplar, die Mutterpflanze wurde vor über 50 Jahren von meiner Mutter gekauft, also eine Mutterpflanze im wahrsten Sinne des Wortes, ich warte immer, bis sie ein Kindel austreibt, erst dann entferne ich die alte Pflanze, die schon geblüht hat, meine ist rosa, ich bin immer wieder entzückt über diese scheinbar filigrane Struktur der Blüte, die aber doch hart und stachelig ist.



Kostenloser Newsletter