Tragt Ihr M├╝tzen?

Neues Thema Umfrage

mal eine alte volksweißheit rein schmeißen. :D

kopf lass kalt und füße warm, macht den reichsten doktor arm. :pfeifen:

Ich trage auch nie Mützen, höchstens mal Kapuze, sonst sehen meine haare hinterher scheußlich aus.

Mit Mützen finde ich mich absolut bescheuert aussehend, deswegen verweigere ich diese Dinger total und habe sie schon zu Kinderzeiten von Herzen gehaßt. :ph34r:
Später in den 80ern kamen diese "Omas" auf, eine Art kombinierter Mütze-Schal-Schlauch, möglichst selbstgestrickt (in meinem Fall mußte Muttern ran :D ), die mochte ich total gerne: sie waren wirklich praktisch und immer schön warm und standen selbst mir gut.
Als Mütze+Schal oder nur als Schal verwendbar, man klappte sie nur hoch oder runter. :)

Heutzutage sind die leider nicht mehr in, Mütze kommt mir trotzdem nicht auf den Kopf... höchstens Kapuze, aber dann muß schon eine Art Grönland-Schneesturm draußen toben.
Für extremen Frost und weite Runden draußen habe ich ein Fleece-Stirnband in Schwarz, passend zu meinen Handschuhen - das reicht völlig aus.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 02.02.2010 01:17:44

Als ich noch klein war, so um die dreißig, kam mir keine Mütze auf den Kopf - und das habe ich beibehalten bis ich vierzig war. Heute ziehe ich auch mal eine Mütze an, dann, wenn meine Haare nicht in Ordnung sind :D :D :D

Eh ich eine Mütze aufsetze, muß es schon richtig kneifen.
Wenn ich die mal vergesse, habe ich ja noch meinen superlangen Schal dabei.
Der wird dann um Kopf und Hals gewickelt und wärmt wunderbar.

@ Die Bi(e)ne
Dieses Ofenrohr, wie wir den Schlauch nannten, hatte ich auch.
Zu der Zeit war ich in der Lehre und wir haben in den Pausen diese Dinger alle um die Wette gestrickt.
Die sind mir letztens auch wieder eingefallen und ich fand sie so praktisch, weil man im Ernstfall die Mütze immer bei hat.
Vielleicht sollte man sie einfach wieder rauskramen, neustricken und wieder aufleben lassen.
Wenn ein paar Leute damit rumrennen werden die bestimmt wieder modern :augenzwinkern:

Also ich finde, dass ich mit Mütze absolut bescheuert aussehe... :ph34r:
Die stehen mir einfach nicht (mehr). Früher ja - heute nein!
Hab schon viele "Modelle" anprobiert, aber das Ergebnis war immer :kotz:

Es gibt Leute in meinem Bekanntenkreis, die sehen mit einer Mütze total super aus. Da bin ich dann immer ein bisschen gefrustet, weil das bei mir leider nicht der Fall ist :(

Aber wenn's richtig pfiffig kalt draußen ist, dann ziehe ich ein graues Fleece-Stirnband über die Ohren.
Ist zwar auch nicht grad der Burner, aber das geht graaaad noch... Und besser als Ohrenschmerzen ist es allemal ;)

Bearbeitet von Bonsai am 02.02.2010 08:54:46

Valentine, Du erinnerst mich irgendwie an meine Schwiegermutter, hat auch immer halbnackt Schnee geschippt - auch noch, nachdem ihr eine Niere entfernt wurde :yes:

Dann tue mir einen Gefallen und platziere doch den Komposthaufen näher ans Haus,
:glühbirne: :kotz:

dann bist Du nicht so weit ohne Socken unterwegs - aber zieh bitte die Mütze an !!!
MANN, IST MIR KALT !
PS: Schwiegermutter weilt trotzdem noch unter uns...
:hihi:

Gruß - horizon

Bearbeitet von horizon am 02.02.2010 09:48:45

Also, ich hasse Mützen, weil sie mir einfach nicht stehen, da finde ich Hüte schon besser! Aber bei dieser Witterung brauch ich was, zumindest auf den Ohren. Deshalb trage ich im Winter immer Stirnband, meist aus Fleece. Und seit ich weiß, daß man 70% der Körperwärme über den Kopf verliert (!!!), trage ich, wenns Minusgrade hat, auch mal Mütze (will schliesslich gesund bleiben!).
Meine Haare habe ich schnell wieder in Form, denn sie sind kurz...
Grüsse,
Jodie

ich sehe mit mütze auch total blöd aus, deshalb trage ich immer stirnbänder. dann sind die ohren wenigstens warm. damit es nicht ganz so bescheuert aussieht, mache ich es mir unter den pony und zupfe die haare drüber in form. wenn es sehr kalt und windig ist, trage ich darüber dann eine schöne warme daunenkapuze. ich kann sie ganz eng um den kopf zusammenziehen und dann noch vorne zuknöpfen. aussen einen dicken schal drum und der spaziergang kann losgehen.
die schlauchmützen/schals kenne ich auch noch gut. die waren sehr praktisch und hielten super warm.
man kann sich aus einem schal auch schnell eine mützen/schalkombination nähen. dazu einfach den schal zur hälfte aufeinander legen und dann an dem oberen gefaltenen ende eine seite zum teil zusammen nähen (soweit wie es eine mütze sein soll). wenn man den schal dann wie eine mütze aufsetzt, kann man die schalenden entweder vorne knoten oder nach hinten schlagen. auf jeden fall ist das sehr praktisch und warm.

Zitat (Jodie, 02.02.2010)
Und seit ich weiß, daß man 70% der Körperwärme über den Kopf verliert (!!!),

Man möchte meinen, dass wär in diesem Fred jetzt geklärt worden, dass dem nicht so ist.
Man verliert höchstens etwas mehr Wärme über den Kopf, weil der meist nicht so warm eingepackt ist wie der Rest vom Körper. Und ganz bestimmt nicht 70%.

also Mützen setz ich inzwischen auch nicht mehr auf. Dann eher einen Hut, aber die Ohren wärmt da auch nicht jeder. Ich hab ein Stirnband nach längerer Suche gefunden... kann es sein, dass es die fast nicht mehr gibt? Wenn man das Stirnband unter den haaren trägt und nicht drüber, macht es auch nicht die Frisur kaputt ;)

Lieber mit Mütze als sich eine Erkältung einzufangen... :grinsen: :pfeifen:

Zitat (Jodie, 02.02.2010)
Und seit ich weiß, daß man 70% der Körperwärme über den Kopf verliert (!!!),

Woher weißt du das? Ich habe Berichte gelesen und gesehen, bei denen durchaus gesagt wird dass an unbekleideten Körperteilen mehr Wärme verloren geht als an dick eingepackten. Aber von 70% über den Kopf war nirgends die Rede- man verliert auch 'ne Menge Wärme über andere Körperteile. Hände und Beine, zum Beispiel.

;) ich kann jetzt zwar zum Wärmeverlust über den Kopf nicht viel sagen, aber mein Friseur war heute ganz entsetzt, dass ich ohne Mütze oder sonstige Kopfbedeckung ankam. Die Haare leiden bei der Kälte wohl sehr! Na ja, sind schon lang genug drauf und habens bisher überlebt.

Also, ich hab mir jetzt aus einem Katalog 5 verschiedene Dinger bestellt und probiere es jetzt dann doch nochmal....

Da fällt mir ein, als Kind musste ich so einen kombinierten Mützenschal tragen, enganliegend und mit einem runden Ausschnitt fürs Gesicht...kennt die noch jemand? *schäm*

Vielleicht kommt daher meine Abneigung :D :D

Zitat (nettchen, 02.02.2010)


Da fällt mir ein, als Kind musste ich so einen kombinierten Mützenschal tragen, enganliegend und mit einem runden Ausschnitt fürs Gesicht...kennt die noch jemand? *schäm*

Vielleicht kommt daher meine Abneigung :D:D

Was du meinst ist eine art Sturmhaube :lol:

SCHLAUCHMÜTZE kommt besser ;)

ich trage Wollmütze Ohrenfrei :lol:

Ich glaube, es ist die Teufelsmütze

so ungefährTeufels- oder Schalmütze

Bearbeitet von Eifelgold am 02.02.2010 19:56:57

mich hat man als Kind mit soner weissen Fellmütze mit fellbindebändern gefoltert und passendem Muff dazu, wo war da Amnesty International ? *lach
Nee die war megagruslig auch wennse warm war.
Ich find es gibt schon tolle Mützen und Hüte, aber ich hab immer Kapuzen bevorzugt weil ich die Haare immer hochgesteckt trage, das funktioniert mit Mütze und Hut überhaupt nicht.

Kann die Abneigung gegen Kopfbedeckung schon gut verstehn, aber bei diesem Winter isses mir echt so was von egal wie das ausschaut solang ich gesund dabei bleibe, die andern sehn doch auch nich besser aus :P

ja genau eifel ich habe nur nicht gewusst wie sie heißt.
ich habe sie schnell gemalt
(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20100202-200226-305.jpg)

wurst die du hast ist meist mit oma bezeichnet.

Bearbeitet von gitti2810 am 02.02.2010 20:06:54

Ne Oma? Diesen Ausdruck kenne ich nun wieder nicht.

Aber diese Fellmütze hatte ich als Kind auch.
Ich hatte eine weiße, die ziemlich wärmte und Kopfjucken verursachte. Und elektro Haare.
Meine Mütze hatte aber lange Bänder, ähnlich wie Schnürsenkel nur in glatt und am Ende der Bänder war ein Fellbommel.
Sehr chick

Bearbeitet von Eifelgold am 02.02.2010 20:11:06

ja du hattest ja die mädchen ausführung, natürlich. :wub:

Also ich bin jetzt in einen alter wo es mir egal ist wie es aussieht wenn ich eine Mütze aufhab,solange es dunkel ist *schäm*

Tja, die Mützendiskussion läßt nicht ab. Das ist ja auch ein existentielles Thema in dieser Gesellschaft. Meine Erkenntnisse, daß 80 % der Körperwärme über Kopf und Extremitäten abgehen, habe ich mehrfach in Apothekenzeitschriften gelesen. Was ich vielen vorwerfe, ist die mangelnde Toleranz gegenüber den "Mützenträgern". Mir wurde in der Vergangenheit von fremden Männern auf der Straße brutal hinterhergeschrieen es sei ja auch so kalt, undzwar in einem Ton als wenn ich deren Mutter erschlagen hätte. Aber so sind die meisten Menschen. Sie haben es immer noch nicht gelern und werden es auch nicht lernen Andersartigkeit auszuhalten. Mittlerweile hat ja die Gleichgültigkeit gegenüber dem Nächsten zugenommen, die Dummheit hat sich noch vermehrt und so geht alles seinen Gang.

Ich trage keine Mütze- ich habe nicht mal eine. Wenn es gar zu kalt oder zu windig ist, setze ich mir die Kapuze auf, die an sämtlichen Jacken befestigt ist. Aber ich mag nun mal keine Mütze tragen.

Zitat (Valentine, 31.01.2010)
Mich trifft's wenn, dann im Sommer. Und du brauchst nicht glauben, dass ich bei 27 °C im Schatten mit Mütze herumlaufe um eine Erkältung zu verhindern.

*g* fänd ich auch irgendwie übertrieben... ^_^

Kaputzen trage ich auch,wenn es dann sehr kalt und Windig ist :augenzwinkern:

hier gibts Infos über den Wärmeverlust

wie heißt es doch - warme Füße, kühler Kopf

also, bei mir ist es bei großer Kälte nicht der komplette Kopf der friert, sondern die Ohren

mit Mütze würde ich nicht mal im Dunkeln in den Keller gehen, damit sehe ich so blöd aus, dass jede Maus suizidgefährdet wär,
Hüte stehen mir, aber da bleiben die Ohren kalt,
deshalb gibts bei mir Jacken mit Kapuze (im Sommer gegen Regen, Schirme kann ich nicht leiden)

Bearbeitet von Die Außerirdische am 03.02.2010 22:23:32

Zitat (Die Außerirdische, 03.02.2010)


mit Mütze würde ich nicht mal im Dunkeln in den Keller gehen, damit sehe ich so blöd aus, dass jede Maus suizidgefährdet wär,

@Die Außerirdische -so schlimm ist das bei Dir :trösten: :trösten: :trösten:

Mütze, nie und nimmer! Mir gehts wie Leuchti, ich besitze nicht mal eine. *schäm*

Ich habe eine Winterjacke mit einem großen Kragen, der wird hochgeschlagen wenns sehr kalt ist. Da sind sogar die Ohren zugedeckt. Und wenn das nicht hilft dann kommt die Kapuze auf den Kopf! :pfeifen:

Ich dagegen liebe Mützen! Man sieht direkt viel "cooler" damit aus ;) Trage sie jetzt nicht unbedingt wegen der Kälte, sondern einfach, wenns zu den Klamotten passt..
Und super praktisch, wenn man mal die unordentlichen Haare verstecken will ^_^

Ich mag keine Mützen. Ich finde, ich sehe damit scheußlich aus! Außerdem finde ich, dass mir keine Mützen stehen. Habe bisher also noch nichts "Vernünftiges" gefunden!
Früher trug ich gerne Kappen, aber diese Zeit ist vorbei...
Heute trage ich nur noch eine Mütze im äußersten Notfall - z.B. wenn ich mit den Kindern bei eisiger Kälte 2 Stunden Schlitten gehe.
Ansonsten laufe ich ohne rum.

Ich setze auch keine Mütze auf obwohl ich es bei manchen Temperaturen gerne tun würde. Aber ich habe so dünne,fusselige Haare und seh dann so Blöd aus wenn ich die Mütze abnehme,also lasse ich das lieber.

Kapuzen gehen immer noch, damit macht man sich auch nicht die Haare so hin.
Mützen sind einfach schrecklich... es sei denn die sind aus 100% Schafwolle gestrickt, dann geht es noch - die elektrisieren nicht so... :ph34r:

Also, kurzer Zwischenbericht: gestern kam das Paket mit den bestellten Mützen... graaaaauuuenhaft :o :o

Werde jetzt auch in Notfällen zur Kapuze greifen, das ist der wenigste Aufwand und sieht nicht so blöd aus. Ich schaue in Zukunft weiter neidisch auf Leute, denen Mützen stehen, und die dann auch selbstbewußt damit rumlaufen :)

jaaa- das leidige Mützenproblem :wacko: . Ich habe inzwischen einige und alle haben eines gemeinsam: der hintere Oberkopf m u ß betont sein, sonst sehe ich aus wie aus der Geschlossenen entsprungen :blink:
Ich achte dabei darauf das sie farblich zur Jacke/Anorak passt, ggfl. auch der Schal.
Wenn ich jedoch nicht sportle oder einfach nur spazieren gehe sondern noch was " vorhabe" trage ich ein breites Stirnband, je nach Wetterlage auch mit einem Schild ( bin Brillenträger und der Schild schützt prima vor Schnee und Nieselregentropfen :D
Fast alle meine Mützen sind von "E....r" , es lohnt sich das viele Geld dafür auszugeben. Zwei habe ich auch gebraucht über "e..." gekauft ;)


Kaari

Nein!
Obwohl ich sehr kurze haare habe und auch bei minus temperaturen mit dem fahrrad unterwegs bin trage ich weder schal noch mütze und bin nie erkältet :D
Vielleicht ist meine zentralheizung besonders gut oder ist es einfach nur abhärtung?
Interessieren würde mich das schon aber eine schlüssige antwort konnte mir noch niemand geben :heul:

ich trage keine mützen aber eine kapuze immer was währe den besser?

warum trägst du nicht die kapuze ist meinermeinug auch wärmer ich trage immer die kapuze

Zitat (Eifelgold, 02.02.2010)
Ne Oma? Diesen Ausdruck kenne ich nun wieder nicht.

Aber diese Fellmütze hatte ich als Kind auch.
Ich hatte eine weiße, die ziemlich wärmte und Kopfjucken verursachte. Und elektro Haare.
Meine Mütze hatte aber lange Bänder, ähnlich wie Schnürsenkel nur in glatt und am Ende der Bänder war ein Fellbommel.
Sehr chick

So eine hatte ich als Kind auch !!

Heute trage ich gerne Mützen,ich hab ganz viele davon. :D :pfeifen:

VLG :blumen:
Pompe

Ich trage auch gerne Mützen, 4 Stück habe ich. Eine bunte, ein Schwarze, eine Dunkelblaue und eine S/W und mein Freund kam letztens mit einer * unerwünschte Werbung entfernt * Mütze mit Bart an, habt ihr sowas schonmal gesehen?! Fand ich ja irsinnig komisch. :lol:

Bearbeitet von Wecker am 18.01.2012 09:43:59

Biba macht viel Arbeit: ich habe gerade 3 heutige Beiträge von ihr gelesen - und 3 x mal mussten die Mods tätig werden, weil immer wieder Unerwünschtes, sprich unnötige oder werbende links, dabei waren. :angry: Die Mods sind ja aufgeweckt (!) genug, so was zu finden. :blumen:

Ich trage gerne Mützen, sie stehen mir auch gut.
Zur Zeit sind Mützen mit Norwegermuster meine Favoriten, allerdings ohne Bömmelchen und Ohrenklappen.
Meine Lieblingsmütze ist seit Jahren eine mit einem breiten, weissen (Kunst-)Pelzrand, die hält auch den Wind ab und schmeichelt dem Gesicht.
Diese Chapkas, die in diesem Winter so modern sind, finde ich furchtbar!

Mütze nur:

a) wenns dunkel ist :)
B) mich keiner an Ort und Stelle kennt
c) ich´s mit den Ohren zu tun habe oder mich daran erinnere wie weh das tat
d) es an dem Tag so sch.....kalt ist dass es "ohne" gar nicht geht
e) ich als Vorbild für meine Jungs herhalten muß "nein, nein, nein - es ist so kalt draußen Ihr zieht gefälligst die Mütze auf - kein ABER! Guck´ich trag´auch eine (zumindest hab´ich sie in der Hand, in der Jacken- oder zumindest in der Handtasche)


Aber ohne - geht auch.

YO

Ich weiß gar nicht, warum es so viele Mützenmuffel gibt, es gibt heutztage so viele schöne!

:gestatten:

Früher hab ich eigentlich nur eine Mütze getragen wenn es wirklich seeeeehr kalt war.
Seitdem ich in Wien wohne wo es oft sehr windig ist trage ich jeden Tag eine.
In meinem Sortiment habe ich eine graue Will Mütze mit einem Plüsch(Fellimitat) Bommel oben drauf und eine Mütze mit Ohrenklappen und einem Wolligen Bommel oben drauf.
beide seeeeehr angenehm zum tragen und schauen süß aus.
Ich liebe Bommel :wub: :rolleyes:

Zitat (Laurii, 18.01.2012)
Früher hab ich eigentlich nur eine Mütze getragen wenn es wirklich seeeeehr kalt war.
Seitdem ich in Wien wohne wo es oft sehr windig ist trage ich jeden Tag eine.

:D ich war letzten winter in wien :wub: da gab es so eine brücke, da wehte so ein kalter wind, ich glaube ohne mütze wär ich nicht rüber gegangen.

:P früher war ich auch zu eitel um mützen zu tragen, aber heute trag ich sie sehr gern, sogar hier in córdoba, heute morgen hatten wir nur 0 grad .

wenn's richtig kalt ist, dann nehm ich mütze und fellkapuze ;)

Ich glaube nicht, dass es bei mir mit Eitelkeit zu tun hat; ich kann das Gefühl einfach nicht ertragen. Früher, als ich noch Motorrad und Motorroller fuhr, war Helm-auf das letzte und Helm-ab das erste was ich da machte. Und dann endlich den Kopf richtig schütteln, damit die Haare frei werden; wie ein Hund. :hihi:

Und damit die Ohren dran bleiben bei Frostwetter, kommt allenfalls ein Schal drüber, aber auch nicht immer.

Stimmt, in Wien pfeift oft der Wind... trotzdem trage ich nie Mützen, ich schau da sowas von bescheuert aus :ph34r: :ph34r:

Wie Apsy lebe auch ich in Wien mit dem vielen Wind und mir ist es sch....egal, wie ich ausschaue, wenn ich mich vor Kälte, normalem Wind und kaltem Wind schütze.

Ich setze mir auf und drehe mir um Ohren und Stirn, was gerade zur Verfügung steht.

Egal ob Haube, Stirnband, Tuch oder Schal.

Hauptsache, es ist WARM!!!!, WARM!!!! und nochmals WARM!!!! :D

Zitat (Rumpumpel, 18.01.2012)
Ich weiß gar nicht, warum es so viele Mützenmuffel gibt, es gibt heutztage so viele schöne!

:gestatten:

Ja :P , aber wohl nicht immer der passende Kopf dazu rofl

Ich habe mir gerade erst auch eine gekauft, nicht nur weil sie im Preis 50% herabgesetzt war ;)
Endlich mal eine, die nicht zu stramm um den Hinterkopf sitzt, sondern einen schönen Hinterkopf "gibt", habe nämlich einen sehr flachen Hinterkopf.
Allerdings .... es muss dann schon affig kalt sein, bevor ich mir die aufsetze, ansonsten habe ich auch noch ein Stirnband, wärmt auch schön, schiebt halt nur die Haare hoch ...
Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Mütze aus "Maschenmix" herstellen

Mütze aus "Maschenmix" herstellen

21 27

Kopflaus-Risiko reduzieren

4 7
Messleiste mit Magneten

Messleiste mit Magneten

10 8
Fadenvorhang richtig kürzen und Fadenreste verwerten

Fadenvorhang richtig kürzen und Fadenreste verwerten

9 3
Messerschärfen / scharfe Messer

Messerschärfen / scharfe Messer

23 15
Füttern einer gehäkelten Mütze

Füttern einer gehäkelten Mütze

5 4
Schöne Frisur trotz Wollmütze: Haarnetz unter der Mütze tragen

Schöne Frisur trotz Wollmütze: Haarnetz unter der Mütze tragen

6 7
Watteknüllchen statt Mütze - Ohren schützen

Watteknüllchen statt Mütze - Ohren schützen

7 11

Kostenloser Newsletter