Marder unterm Dach

Neues Thema Umfrage

Ja, ja. Das ist es. Und ist auch nicht groß. Passt locker in einen Schuhkarton. i


Au ja, dann frag mal! DANKE! :blumen:


Evtl. würde es auch helfen, wenn man den gesamten Parkplatz mal gründlich reinigt und dann irgendwas ausbringt, was "dem Marder stinkt". Möglicherweise hat da mal ein Marder markiert, und nun kommen andere Marder an und wollen diese Markierung überdecken und schei*** den Parkplatz voll.

Mein Vater hat mal gemeint, wenn man Marderschaden im


Wir haben den Parkplatz schon mit dem Hochdruckreiniger und so Steinreiniger gewaschen... das hat nix gebracht... trotzdem Danke für den Tipp!


@ Schwaller

So, hier ist so ein Teil. Unseres sieht etwas anders aus, das hier scheint ein neues Modell zu sein.
Aber es ist auf jedenfall von dieser Firma. Die ist in England. Hat aber alles super geklappt mit dem Bestellen. Kannst dich ja noch etwas umsehen auf der Seite, da gibt´s wohl mehrere solche Geräte. Vielleicht ist ja was für Dich dabei :blumen:

Viel Erfolg ;)


Vielen Dank! Werd ich bestimmt ausprobieren! Grüßle auch an den Herrn Papa! :blumen:


Auch wenn's schon ne Weile her ist, aber das Problem ist ja immer aktuell:
am besten wäre schon eine starke Ultraschall Marderabwehr mit Stromanschluss, weils einfach wesentlich stärker ist als mit Batterie. Gibts auch hier zu kaufen, und es gibt auch sogenannte Niederspannungs-Verlängerungskabel (also gefahrlos), mit denen man zig Meter bis zur nächsten Steckdose kommt.
Habe sehr gute Erfahrung damit gemacht. Hilft auch als Marderscheuche unterm Dach.
Gruß
Horst


............geht auch ganz gut mit Menschenhaare!! Einfach von der Bürste die Haar nehmen die in einer ecke vom Motor des Autos legen wo Sie nicht gerade sofort wieder herunterfallen! Das ist besser wie jede elekt.anlage!! Selbst erprobt!
Sollten jedoch schon paar mehr sein wie 3Haare rofl
Mecky
Ps: Seltsam ist das ein Marder nicht an jeden Auto rumknappert .....gewisse Automarken sind nicht betroffen wie ich schon hörte ........warum weiss der Fuchs rofl

Bearbeitet von Mecky am 15.02.2010 20:05:45


Die Kombination von mehreren Methoden ist auf jeden Fall gut, Drahtgitter unters Auto legen, Ultraschall Marderschreck anbringen, damit er schon von weitem unangenehme Erfahrung macht.
Gruß
Horst


Hilfe!
Wir haben seit längerer Zeit sowas wie einen Marder auf dem Dachboden (oder sind es mehrere?),
und da unser Schlafzimmer direkt daunter ist, ist mit schlafen oft Sense!
Jetzt bin ich rauf und musste zu meinem Entsetzen feststellen dass die Dachisolierung komplett zerfetzt ist und alles am Boden vollgekackt von den Scheissviechern. :wallbash:
Wir wollen jetzt eine Falle aufstellen, aber womit lockt man den Marder an ?
Und was hilft damit keiner wieder kommt ???????? was haltet Ihr von diesen Ultraschall Marderscheuche?
Wäre sehr Dankbar für Erfahrungen !!!
Gruß Chris


Hallo Crissie,

herzlichen Glückwunsch zum Marder... :rolleyes: EIN solches Viech kann ja Radau machen wie ne ganze Waschbärparty.... hab das auch schon erlebt. Da meint man, die spielen Schlagzeug auf den Dachziegeln.

Zwecks Mardervertreibung aus Autos hab ich schon mal gegoogelt und keine Methode gefunden, von der nicht irgendwo stände: "ne, funktioniert nicht".

Manche sagen, Hunde- oder Menschenhaare, oder WC-Duftsteine vertreiben Marder. Andere sagen, das ist Quatsch. Das gleiche mit den Ultraschall-Dingern.
Ich hab noch nix davon ausprobiert.

Ein Dachdecker sagte mal zu uns, wenn der Marder bei Ihnen sein Revier hat, geht er wenigstens nicht an Ihr Auto. Im eigenen Revier knabbert der Marder wohl keine Kabel. Sagt der Dachdecker.
:unsure:

Kurz und gut: du kannst ja ein paar Hausmittel gegen Marder kombinieren, und hoffen, dass eins davon wirkt.
Viel Erfolg :blumen:

p.s. hier ein interessanter Forumsbeitrag zum Thema Marder vertreiben.
Und: Marderfallen werden wohl mit rohen Eiern bestückt.

Bearbeitet von Ribbit am 17.02.2010 22:31:23


Zitat (Crissie75, 17.02.2010)
Hilfe!
Wir haben seit längerer Zeit sowas wie einen Marder auf dem Dachboden (oder sind es mehrere?),
und da unser Schlafzimmer direkt daunter ist, ist mit schlafen oft Sense!
Jetzt bin ich rauf und musste zu meinem Entsetzen feststellen dass die Dachisolierung komplett zerfetzt ist und alles am Boden vollgekackt von den Scheissviechern.  :wallbash:
Wir wollen jetzt eine Falle aufstellen, aber womit lockt man den Marder an ?
Und was hilft damit keiner wieder kommt ???????? was haltet Ihr von diesen Ultraschall Marderscheuche?
Wäre sehr Dankbar für Erfahrungen !!!
Gruß Chris

@Chris.........eins kann ich dir jetzt schon sagen :wacko: die viecher unter einen alten Dach bringst du nicht weg wenn du nicht in jede Ecke vom Dach selbst kommst! Nicht zu vergleichen wie Marderfrass an Leitung beim Auto :wacko: die man mit Menschenhaare vertreiben kann :pfeifen: Echt so denn Geruch können Marder nicht ab! Aber bei ein alten Haus im Dachstuhl :wacko: keine Chance.........
Mecky

Bearbeitet von Mecky am 17.02.2010 22:43:39

Ja, ist echt ein Problem. Man braucht etwas um die Biester dauerhaft zu vergraulen. Wenn ich jetzt die Dämmung erneuern lasse und sie kommen danach wieder dann :heul: ist der Ärger noch grösser.
Lg, Chris


Zitat (Crissie75, 18.02.2010)
Ja, ist echt ein Problem. Man braucht etwas um die Biester dauerhaft zu vergraulen. Wenn ich jetzt die Dämmung erneuern lasse und sie kommen danach wieder dann :heul: ist der Ärger noch grösser.
Lg, Chris

Chris.......was willst du denn machen?! Du bist ja fast gezwungen die Dämmung neu zu machen sonst hast du bald kein Dach mehr über den Kopf :ph34r: überspitzt gesagt!! Freunde von uns haben dies auch machen lassen mit den Problemfall wie bei dir und es war genau so um die Zeit wie jetzt. Sie hatten das Glück die Marder mit den gehämmer der Handwerker die auch teils das Dach neu machen mussten das Viech verdrieben wurde. Unser Freund sagte uns er habe extra den Winter gewählt für die Reperatur den wenn Sie erst junge haben ist alles zu spät!!
Viel Glück für dich das du die Viecher auch so ins jenseits bringen kannst!!
Mecky

Hatte ein ähnliches Problem. Natürlich musst du die Dämmung reparieren (llassen) und alles sauber machen.
Das Problem ist ja dass sie nicht wieder zurückkommen sollen wenn du die Isolierung hast richten lassen.
Habe bei mir im Haus sehr gute Erfahrung mit Ultraschall Mardervertreiber gemacht. Du brauchst etwas wirklich starkes und musst es jahrein jahraus eingeschaltet lassen. Irgend so ein Billigpiepser aus dem baumarkt wird nicht viel helfen. Stromanschluss muss irgendwo da sein.
Vielleicht musst du auch mmehrere aufstellen wenn der Dachboden recht verwinkelt ist.

Schönen Gruß
Horst


Wir hatten jahrelang das gleiche Problem. Die einzige Möglichkeit, diese Viecher daran zu hindern, sich am Dachboden einzunisten, ist eine komplette Schließung aller Zugangslöcher.
Das haben wir dann letzten Sommer gemacht bei großer Hitze, denn da sind die sicher nicht auf dem Dachboden.
Dann haben wir mit Bauschaum alle möglichen Zugänge verschlossen, nachdem wir gelesen hatten, dass sie den wohl nicht gerne mögen und somit auch nicht daran knabbern. Von aussen aufs Dach und Bauschaum satt.
Hat geholfen. Diesen Winter haben wir das erstemal Ruhe vor den Mardern.

Ciao
Elisabeth


Ja, danke vielmals für die guten Tips, das werden wir machen wenn das Dach repariert wird. Aber ich habe gehört dass sie sich unter den Dachplatten durchzwängen um reinzukommen. Soviel kannst du gar nicht alles abdichten, dann kommt ja auch keine Luft inds Dach. Ich muss dafür sorgen dass sie dann auch keine Lust mehr haben bei mir zu wohnen. Klosteine? Und Marderschreck? Wo habt ihr die her?
Lg, Chris


Marderschreck gibts im Baumarkt, Klosteine im Drogeriemarkt. Viel Erfolg! :blumen:


Hallo Chris,
Bei Marderscheuchen ist wichtig dass sie ordentlich stark sind damit die Reizschwelle bei deinen ungeliebten Gästen überschritten wird. Irgend so ein Billigpiepser wird rausgeschmissenes Geld sein. Informier dich mal für eine Marderabwehr z.B. unter**
Es schadet den Tierchen nicht, macht ihnen nur die Bleibe unerträglich. Schöne Grüsse Horst

***Die im Forum unerwünschte Werbung wurde entfernt ! Bitte an die bei Anmeldung akzeptierten Forumsregeln halten !

Bearbeitet von Jeanette am 22.02.2010 10:32:28


Du kannst mal den Jagdpächter in euren Ort fragen. Er kann euch eventuell eine Marderfalle aufstellen und euch beraten.

Gruß,
MEike
(Jägerin)


Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Marderbiss - Wie wird man den Marder wieder los?

2 3

Marder vom Auto fernhalten: mit tickendem Wecker

5 14

Marder abwehren

15 13
Marder im Motorraum verhindern

Marder im Motorraum verhindern

11 34
Moose, Flechten und Algen von Dach und Fassade entfernen

Moose, Flechten und Algen von Dach und Fassade entferne…

3 24
Verstopftes Fallrohr von Dachrinne freimachen

Verstopftes Fallrohr von Dachrinne freimachen

2 8
Gegen Marder: Menschliche Haare unterm Auto

Gegen Marder: Menschliche Haare unterm Auto

8 11
Marder vom Dachboden vergrämen

Marder vom Dachboden vergrämen

13 12

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti