Schlieren auf Laminat


einen wunderschönen sonntag wünsche ich,
ich hab mal wieder nen problem...
unzwar in unseren neuen wohnung haben wir laminta vorher hatten wir nur teppich. wie von meiner schwiegermama empfohlen nehm ich zum putzen frosch reiniger dieser neutrale. sie meinte nix scharfes damit das laminta nicht kaputt geht.
ich fringe den lappen immer auch gut aus und wische somit nur feucht. aber spätestens eine stunde spöäter sieht es aus wie nicht gewischt. überall flecken und schlieren mein freund läuft auf socken durch die wohneg ich mit solchen crocs.

ich weiss net weiter ich ärgere mich so ich wisch und wisch und dann sowas :wallbash:


ich habe fast in der ganzen wohnung laminat und habe keine schlieren.
ich benutze keinen lappen und auch keinen schrubber, sondern einen mikrofaserbezug und einen rasanthalter (in jedem gutsortierten warenhaus zu erhalten). den mikrofaserbezug ohne weichspüler waschen und dann nehme ich handelsüblichen laminatreiniger (bitte die dosierung beachten).
wenn du es genauso machst, dürfte es mit deinen schlieren ein ende haben.

und: bevor ich wische, sauge ich einmal durch (ist besser als fegen) und wenn du dir so einen rasanthalter zugelegt hast, immer in form einer 8 wischen.

ich hoffe, dass ich dir helfen konnte!

ganz lieben gruß :blumen:
selito


Mal kurz gefasst .... :D

Die "Schlieren" sind nichts anderes als Rückstände von überschüssigem Reinigungsmittel.

Laminat ist kaum was anderes als eine Kunststoff-Fototapete.
Ein Fro..Neutralreiniger hat zuviel Tenside, welche auf der nicht saugenden Oberfläche zurückbleiben.
Besser einen schwach eingestellten Reiniger benutzen.

Grundsatz: "Weniger ist mehr"

Außerdem:
Es kann keinen allgemeinen Reiniger geben, welcher gleichermassen
auf die Reinigung und Pflege von
Naturstein / Betonwerkstein / keramische Fliesen, Laminat, Holzböden, Parkett, etc
abgestimmt ist.

LG
Master of Stone


Auf dem Reiniger können 30 Frösche sein, wenn man einfach zu viel ins Putzwasser gibt, schliert der Mist.

Wichtig ist:

Vor dem Putzen oder Feudeln den Boden entweder fegen, oder saugen.
Staubsaugen ist besser, denn er nimmt den Staub gleich mit auf. Vacuumisiert diesen in seinen Bauch. Deswegen heißt das Ding auch Vacuum-cleaner.

Heißes Putzwasser erstellen. Reinigungsmittel hinzufügen. Spülmittel reicht vollkommen.

Der Aufnehmer, Putzlappen, oder Feudel sollte sauber sein. Entweder, du wäschst in kurz vor dem Putzen im Becken oder Wanne heiß aus, oder aber du wäschst die Dinger mit der Arbeitswäsche von Männe.

Und nun kannst du losputzen. Wie Selito schon sagte, immer in der 8 Putzen.
Egal wie laut oder kalt, Fenster im Raum öffnen, damit die Trocknung des Bodens schneller von sich geht.

Dann sollte es eigentlich nicht mehr schlieren.

Falls doch: Ölles Handtuch nehmen, kochendheiß Wasser drauf, auswringen und 8-förmig zu dir hin noch mal nachwischen.
Dann sollte es aber wirklich gut sein.


ich hab auch so nen laminta reiniger oder pfleger wie man das nennt. das werd ich nun mal nehmen. saugen tu ich jeden tag und besonderes gründlich vorm wischen.
ich hab so nen microfaser bezug den man so in nen klappding einspannt is glaub ich ausm aldi.
den wasch ich auch regelmäsig mit aber leider mit weichspüler :(
werd wohl nen neuen holen und den dann brav ohne waschen, wasch den aber auch immer bei 60grad. steht drauf dsas dass geht...
ich hoffe dann wird es besser...
danke


huhu..... :blumen:
du brauchst ihn nicht gleich wegzuwerfen! ich habe mir hier sagen lassen, dass man ihn nur ein paar mal ohne weichspüler waschen muss, dann sollen die fasern wieder wie neu sein!
ich werde unterdessen mal den tipp von eifelchen ausprobieren und ein wenig spülmittel ins wasser geben.
wir könnten dann ja hier wieder berichten, was hälste davon?

alles andere habe ich bereits probiert und es schmierte, wie bei dir!

schauen wir mal!

ganz lieben gruß :blumen:
selito


Ich war vor kurzem auf einem Informationsabend für spezielle
Microfasertücher usw. Unter anderem wurde auch das Bodenwischen
diskutiert, bei der Demonstration von dem Bezug dachte ich mir, hmm hier
ist schon länger nicht gewischt worden :o aber ich war beeindruckt, hab mir
zwei dieser Bodenwischbezüge zugelegt und dann daheim gleich mal gewischt - boh ich
bin froh das niemand die Bezüge gesehen hat :ph34r: (0bwohl ich zwei Tage vorher auf die "normale" Art gewischt hatte. Jedenfalls - es klingt vielleicht
seltsam - wischt man da ohne jedes Putzmittel - einfach nur mit blankem Wasser,
den ersten Bezug gut feucht machen - wischen - dann mit dem zweiten Bezug
nachwischen - und nicht erschrecken was in beiden Bezügen an "Dreck" hängen bleibt.....

Also ich mach nichts anderes mehr, aber für den guten Geruch gebe ich schon einige
Tropfen!! von nem Reiniger ins Wasser.


Zitat (Yellow64 @ 21.02.2010 19:40:53)
Ich war vor kurzem auf einem Informationsabend für spezielle
Microfasertücher usw. Unter anderem wurde auch das Bodenwischen
diskutiert, bei der Demonstration von dem Bezug dachte ich mir, hmm hier
ist schon länger nicht gewischt worden :o aber ich war beeindruckt, hab mir
zwei dieser Bodenwischbezüge zugelegt und dann daheim gleich mal gewischt - boh ich
bin froh das niemand die Bezüge gesehen hat :ph34r: (0bwohl ich zwei Tage vorher auf die "normale" Art gewischt hatte. Jedenfalls - es klingt vielleicht
seltsam - wischt man da ohne jedes Putzmittel - einfach nur mit blankem Wasser,
den ersten Bezug gut feucht machen - wischen - dann mit dem zweiten Bezug
nachwischen - und nicht erschrecken was in beiden Bezügen an "Dreck" hängen bleibt.....

Also ich mach nichts anderes mehr, aber für den guten Geruch gebe ich schon einige
Tropfen!! von nem Reiniger ins Wasser.

wo kriegt man denn solche bezüge her???

Zitat (selito @ 21.02.2010 19:28:08)
huhu..... :blumen:
du brauchst ihn nicht gleich wegzuwerfen! ich habe mir hier sagen lassen, dass man ihn nur ein paar mal ohne weichspüler waschen muss, dann sollen die fasern wieder wie neu sein!
ich werde unterdessen mal den tipp von eifelchen ausprobieren und ein wenig spülmittel ins wasser geben.
wir könnten dann ja hier wieder berichten, was hälste davon?

alles andere habe ich bereits probiert und es schmierte, wie bei dir!

schauen wir mal!

ganz lieben gruß :blumen:
selito

können wir gerne mal machen, kann nur sein das es was dauert bis ich wieder wische;) die woche dann bissel stress

Die Hausfrau will ich sehen, die jeden Tag den Boden Feucht wischt.


Zitat (Eifelgold @ 21.02.2010 20:04:25)
Die Hausfrau will ich sehen, die jeden Tag den Boden Feucht wischt.

.. rofl das hab ich noch nieeeee geschafft - wäre zwar manchmal nötig,
denn mein Kater will sich nie die Füße abstreifen rofl aber da muss ich eben
so manches mal ein (oder mal zwei) Auge(n) zudrücken.

Zitat (Eifelgold @ 21.02.2010 20:04:25)
Die Hausfrau will ich sehen, die jeden Tag den Boden Feucht wischt.

:pfeifen: *schäm*
Wir haben auch Laminat...und bei drei Kindern wisch´ich wirklich jeden Tag feucht drüber, was aber dank der Übung schnell und locker von der Hand geht. ("Gesaugt" wird täglich im Wohn- und Eßzimmer da dort auf Laminat Teppiche liegen..drumherum wird gewischt - und wehe einer der Jungs oder GöGa läuft durchs Feuchte und hinterläßt Abdrücke.....und da wir mehr auf´m Teppich wie auf der Couch sitzen und spielen find´ich´s bei diversen Krümeln nicht wirklich nett. ((seitdem wir keinen Hund mehr haben sind´s keine Hundehaare auf´m Teppich sondern eben Krümmel und Co. die "nerven")

Meist wisch`ich mit etwas Spüli (ich nehm´keinen Putzeimer sondern spül` den Wischer (vom Rasanthalter- heißt das wirklich so??)unter fließend Wasser aus - sonst verwisch´ich den Dreck..) oder einen Spritzer Glasreiniger. (weniger ist mehr - sonst schmiert´s) - Oft aber auch nur mit Wasser.

(Jetzt könnt´man/frau denken, ich hätte zu viel Zeit - mit drei Jungs bestimmt nicht..... Ich mag Laminat einfach nicht, da mich die Fußabdrücke darauf schier "nerven" - in einer der früheren Wohnungen hatten wir Fliesen und Teppiche (ein Kind und zwei Katzen) da gabs zwar Katzenhaare und Krümel aber einfaches "durchkehren" und "absaugen" reichte um´s "behaglich" zu machen. Sollte ich mal in den Genuß eines Eigenheimes kommen, gibt´s Parkett, Fliesen und/oder Korkboden ....)


YO

ich bin froh, dass ich kein laminat mehr hab. sah schön aus, war aber nicht pflegeleicht.

ich habs letztendlich so gemacht: 98% der zeit: saugen.
gaaaanz selten mal feucht wischen, und das mit klarem wasser.

kaffeeflecke und ähnliches hab ich immer gleich "punktgenau" aufgewischt. und soo dreckig wurde es bei uns nicht, oder es hat mich nicht gestört.... saugen reichte.

p.s. fußabdrücke hatten wir aber nie.... komisch.

Bearbeitet von Ribbit am 21.02.2010 21:30:31


@Eifelgold

:peace: - ich bin so eine, die jeden Tag die Böden feucht wischt.
Wir haben zwei Kinder, drei Katzen und einen Hund...entsprechend sieht das manchmal bei uns auch aus - wenn ich das mal einen Tag NICHT mache, dann fühl ich mich nicht wirklich wohl.... Deswegen wische ich auf jeden Fall täglich im Wohnzimmer und im Bad. In der Küche und im Hausgang haben wir ganz unempfindliche Böden. Da mach ich's nicht täglich.

Und: Ich würde NIE WIEDER irgendwo einen Laminat in ein Zimmer reinmachen! Ich weiß echt nicht, wie oft ich das Ding in unserem Wohnzimmer schon verflucht habe :wallbash: Der sieht echt richtig schön aus, wenn er frisch gewischt ist, aber man sieht JEDEN besch... Fussel.
Und die weißen Fußbodenfliesen im Badezimmer waren auch eine Sch...-Idee :labern:


Wir haben Parkett ,ich denke von der Pflege unterscheidet das sich wohl nicht von Laminat ,nur das ich nebelfeucht wischen muss ansonsten quillt das Holz auf.
Ich hab echt lange gebraucht um mich daran zu gewöhnen,ständig muss ich staubsaugen weil man jeden Fussel und jedes Haar drauf sieht.

@Bonsai..wir haben auch weiße Bodenfliesen im Bad....zum heulen...würde ich auch nie wieder machen.


Wenn über einen längeren Zeitraum zu viel Reinigungsmittel verwendet worden ist, so hat sich mit Sicherheit eine Pflegemittelschicht aufgebaut. Diese muss nun erst mal wieder runter, entweder mit einem Grundreiniger oder oft mit klarem Wasser und einem guten Microfaserwischbezug.

Danach auf jeden Fall nur minimalste Mengen des Pflegemittels verwenden. Zu empfehlen ist auch das Nachwischen mit einem trockenen Microfaserwischbezug.

Viele Fragen rund um die Microfaser und die Pflege dieser werden auch auf folgenden Seiten beantwortet

Unerwünschte Eigenwerbung entfernt ! Bitte an die Forumsregeln halten !


Gruss
RT

Bearbeitet von Jeanette am 22.02.2010 17:47:40


Ich habe mal einen Tipp hier abgegeben. Ich habe schon seid ca. 6 Jahren Laminat im Wohnzimmer und Eßzimmer. Habe zuerst den Laminatreiner zum Putzen genommen. Nur Schlieren. Dann Weichspüler. Das gleiche Dilemma.
Meine schwägerin gab mir den Tipp, einen kleinen Schuß Essigessenz ins Wischwasser und dann mit einem Microfaseraufnemer putzen. Der Schlier ist nicht nach einem Mal Putzen weg. Aber nach kurzer Zeit verschwindet er vollständig.
Alle die jetzt schreien, mit Essigessenz nur nicht putzen. Bei mir ist der Laminatboden endlich ohne Schlieren. Man muss natürlich nur ganz leicht feucht wischen. Bei mir hat es geholfen. Muß ja nicht jeder nachmachen ^_^


@tatuelueue: Das könnten Jamako Tücher sein. Sind zwar etwas teurer in der Anschaffung, aber das Geld voll wert. Da gibt es verschiedene Fasern. Grün für Fliesen, gelb für Laminat u.s.w.
Meistens sind das so Abende wie das mit den Tup...-Schüsseln.
Gib Jamako mal im Google ein.


@ aschenbrödel, muss ja wirklich nicht jeder, aber ich werde es auch versuchen. der laminatreiniger
ist teuer (denn nur der gute schmiert nicht), bin für jede alternative dankbar!
also erst spüli und dann essigessens.....

danke für die tipps! :blumen:

Bearbeitet von selito am 22.02.2010 18:24:38


ich hatte bei einzug in die wohneung den laminat reiniger von DM benutzt und ich kann mich nuct an schlieren erinnern war aber nachm wischen auch 3 wochen net in der wohnung:( hmmm also bei ebay finde ich nicht wirklich was zu jamko


ich habe nun mal auf der seite geguckt da finde ich zwar net den preis für die boden wischen aber wenn die fürs fenster schon 40€ kosten is das nix für mich. als azubi kann man sich sowas nicht leisten:(


Zitat (tatuelueue @ 23.02.2010 11:34:30)
ich hatte bei einzug in die wohneung den laminat reiniger von DM benutzt und ich kann mich nuct an schlieren erinnern war aber nachm wischen auch 3 wochen net in der wohnung:( hmmm also bei ebay finde ich nicht wirklich was zu jamko

Jemako ;)

icvh habs mitlerweile gefunden aber der preiss is nix für mich


ich habe nun heute nur mit wasser und geweischt und danach nochmal trocken an manchen stellen hat es geklappt und an manchen eben wieder nicht:(


meine Mam schwört auf diese Chenille Microfaser Wischer , die gab es mal bei Obi ... ich hab mich gestern bei unserem Obi dumm und dümmer gesucht , aber die haben wohl keine mehr <_< also hab ich sie mir im Netz bestellt , für 2 Stück hab ich 7,88 € bezahlt ... ich bin ja gespannt ob die wirklich so gut sind ^_^

ich hab gerade gesehen das diese Bezüge nächste Woche bei Obi in der Werbung sind , für 3,99 €

Bearbeitet von Jeanette am 27.02.2010 15:32:03


(IMG:http://www.fotos-hochladen.net/c009gywt2vpk.gif) mein Ratschlag !


Den Laminatboden mit einem Laminatgrundreiniger säubern und anschließend nur noch mit einem nebelfeuchten Microfasertuch wischen.

Mein Laminatboden ist so wieder schmier - und streifenfrei geworden.

LG., Sonne

Zitat (Jeanette @ 27.02.2010 14:48:31)
meine Mam schwört auf diese Chenille Microfaser Wischer , die gab es mal bei Obi ... ich hab mich gestern bei unserem Obi dumm und dümmer gesucht , aber die haben wohl keine mehr <_< also hab ich sie mir im Netz bestellt , für 2 Stück hab ich 7,88 € bezahlt ... ich bin ja gespannt ob die wirklich so gut sind ^_^

ich hab gerade gesehen das diese Bezüge nächste Woche bei Obi in der Werbung sind , für 3,99 €

weisst du ob das dann deutschland weit ist??
wohn in BaWü

Hey,
auch ich wische nur noch mit Mikrofaser. Einfach genial, Mit dem richitgen Wischer dazu kann man damit alles reinigen. Es gibt für nicht so schmutzige Räume wie Bad eine Trockenfaser mit der man alles wegbekommt was su rumliegt - genauso unter dem Sofa (Katzenhaare und Staub) Super mega klasse. :blink:
Und auch bei Mikrofasern gibts verschiedene für unterschiedliche Beläge - Fliesen, Laminat, Kork, Linoleum -- man merkt beim Testen auch den Unterschied. Zum Reingen nehme ich einen sogenannten Alleskönner, der ist echt für ALLES zu gebrauchen, Wischen, Putzen in der ganzen Wohnung (Bad, WC, Dusche, Küche), Flecken in Kleidung oder Teppich, , AluFelgen vom Auto uvm. Ist super sparsam da es als Konzentrat verkauft wird und in Mischungen von 1:10 b 1:100 eingesetzt wird.
Manchmal lohnt es sich eben doch ein paar Euro mehr auszugeben und perfekte Ergebnisse zu erreichen und vor allem halten die Sachen auch länger. ;)


Gruß Ramona


Ich hatte mir donnerstag 2neue wischbezüge beim dm geholt. Ich meine da stand auch was von microfaser drauf. Leider habe ich ihn nicht mehr. Ich schaue nun mal speziel nach microfaser.


die von DM hab ich auch , auf Fliesen sind sie o.k. , aber auf dem Laminat seh ich immer Streifen :mellow:


tatuelueue , Obi müsste eine Bundesweit einheitliche Werbung haben :)


es gibt auch noch eine interessante Seite von einer anderen Firma, qualitativ auch supi wenn auch nicht so günstig. ***

**Unerwünschte Werbung entfernt , Bitte an die bei Anmeldung akzeptierten Forenregeln halten !**

Bearbeitet von Jeanette am 28.02.2010 10:56:29


Der Tip von Aschenbroedel hat mir gestern eine deutlich streifenfreiere Kueche beschert. Ordentlich essigessenz in gut warmes Wasser, dazu mein DM-Microfaserwischer und alles ist gut. Ich werde wohl seltener mit weniger Putzmittel wischen, das scheint der Ausloeser zu sein - Putzmittelreste. Problem ist halt, dass in der Kueche doch eher mal Fettflecken zu finden sind.


tja den Namen hätte ich wohl besser nicht schreiben sollen - nun weiß ja keiner was ich meinte..!
Also ich arbeite nur noch mit den Reinigungsmitteln und Mikrofasern von einer bestimmten Firma. Dort gibt es einen Reiniger namens Alleskönner - der hält was er verspricht. Er wischt ebenfalls streifenfrei und löst auch sämtliche Fettflecken. Dann in Verbidung mit dem Mikrofasern - klasse.
ZU erwerben gibts sowas auf sogenannten Putzpartys - ist verrückt aber macht Spass! Vor allem wenn es Erfolge purzelt und die Wohung sauber wird.

Ramona


Zitat (nanamanan @ 28.02.2010 11:47:09)
Kann ich nur bestätigen vor allem weniger Putzmittel ist mehr :blumen:

@ Aschenbrödel


Edit : Tippfehler beseitigt

ich werde mir bei obi die mal besorgen und ausprobieren. soll ich die nur nass machen oder auch reiniger dran tun???


hey, beim aldi gibt es ab den 8.3 chenille bodenwischer für 2.99 €
entweder mit stiel oder nur den bezug. is das was oder nicht??? beim obi gibts die bei uns nicht


Hallo

Habe bei meinem Laminat im Wohnzimmer nach dem Wischen immer Wischer oder Spuren drinnen

Habe schon so viele Laminatreiniger benutzt aber immer das selbe Problem

Bitte um Hilfe ??? :angry: :angry:

Lg evi


Versuch's mal mit gar keinem Reiniger. Nur Microfasertuch plus Wasser (das Tuch nur nebelfeucht!). Oder schau hier, da sind ein paar Laminat-Threads ;)


das problem hatte ich auch,
hab dann wie hier empfohlen mir microfaserbezüge gekauft und die nur feucht gemacht und dann gewischt. geht super. nun habe ich keine streifen mehr. je nachdem muss man es öfter machen.
die microbezüge ausm dm haben bei mir nix bewirkt, aber beim dm gibts auch große bodenwischerlappen aus microfaser meiner is lila. mit dennen hat es super geklappt und teuer sind die nicht.
nachem waschen waren sie leider sehr fusselig aber es wischt noch wie vorher


Ich hab auch Schlieren :(
Nu hab ich mir einen neuen Wischbezug gekauft, der unterwegs nicht überall Staub liegen lässt, aber die Schlieren bin ich trotzdem nicht los.
Habe gestern wirklich nur einen ganz kleinen Schuss Laminatpflege genommen. In kaltes Wasser, wie man mir bei Leifh... empfohlen hat.
Hier les ich wieder, es soll warm oder heiß sein...Ich dreh bald durch.

Zitat
Die "Schlieren" sind nichts anderes als Rückstände von überschüssigem Reinigungsmittel.


Das finde ich nu so gar nicht einleuchtend. Schließlich hab ich die Schlieren auch, sogar noch stärker, wenn ich nur mit Wasser wische.

Hallo Ihr lieben ;)

Hatte auch die Probleme mit dicken fetten schlieren auf dem Laminat. Habe alle möglichen Laminat reiniger etc. verwendet. Bis ich dann auf die Lösung gekommen bin! Es liegt am WASSER Ihr dürft nur lauwarmes (ich nehme fast kaltes) Wasser benutzen. Und ganz ganz wichtig ganz ganz wenig Reinigungsmittel. Habe einen Tipp aus nem Forum probiert und (wenig) spüli (konzentrat) reingemacht. Und nach 2 mal putzen waren die Schlieren endlich weg.

AM WICHTIGSTEN KEIN WARMES/HEISSES WASSER, egal was ihr macht. MIT ODER OHNE Spüli.

Habe mir jetzt bei aldi so chenille Wischbezüge gekauft. Alles wird sauber und das ohne reiniger.
Bin total happy damit. Vorallem keine schlieren mehr.

Lg

Steffi28



Kostenloser Newsletter