Bodenwischer von LeifXXX, mach ich was falsch? Trotz saugen STAUB - falscher Bezug?


Hallo,

ich habe folgenden Bodenwischer KLICK

Als Bezug hab ich den Wischbezug extra soft.

Der Eimer mit der Schleuderfunktion ist total klasse.
Ich wische also mit einem gut ausgeschleuderten Bezug mein Laminat, das ich vorher gesaugt habe. Und trotzdem wischt mein Wischer Staub zusammen, was ja auch nicht dramatisch wäre, wenn der Staub nicht in zusammengewischten, schmalen, schwarzen Linien liegen bleiben würde. Ich krieg das nicht mehr aufgewischt, sondern verteile es nur noch. Da krieg ich die Wut und lass das Wischen sein :rolleyes:

Für die Fliesen nutz ich den Bodenwischer von Leifxxx schon gar nicht mehr, sondern nehme meinen alten Vilxxx. Aber für Laminat ist der zu nass, denk ich.

Das ist nämlich noch so eine Sache, ich habe ständig Schmierstreifen auf dem Laminat. Habe nun mit ganz normalem Allzweckreiniger gewischt, mit Laminatpflege und ganz ohne Reinigungsmittel und habe immer Schlieren auf dem Boden.

Ich habe nun den VilXXX Wischmop, das Twist-System von LeifXXX, einen Besen, einen und trotzdem ist mein Wohnzimmer nicht sauber.
Ich hab keine Lust, mir jetzt noch ein Ding anzuschaffen, um trocken zu wischen. Mein Wohnzimmer hat 24qm. Wenn ich gesaugt und gewischt habe, bin ich bedient (bin aber auch körperlich behindert).
Ehrlich, es muss doch auch einfacher gehen?

Habt ihr Erfahrungen mit dem LeifXXX Twist-System? Vielleicht hab ich den falschen Bezug? Aber einfach so mal eben nebenbei 15 Euro für nen neuen Bezug ausgeben, mag ich auch nicht. Da muss ich schon Erfahrungen zu hören ;)


Ich habe schon 2 Jahre dieses System und für den Wischer den WISCHBEZUG TWIST SYSTEM micro duo,
ich habe keine Staubknubbel beim wischen und auch keine Schmierstreifen auf meinen
Fliesen.
Vielleicht nimmst Du zu viel Reinigungsmittel oder hast Du den Bezug mal gewaschen
und anschließend Weichspüler benutzt ?
Ich bin mit dem Systen sehr zufieden.

Gruß,
LinaLuise2


Vielleicht liegt's auch an der Technik. Ich hab früher den Dreck auch mitunter nur verteilt- und dann hab ich mal dem Bodenpflegegeschwader an meinem Arbeitsplatz beim Putzen zugesehen. Die wischen mit dem Wischer von links nach rechts, dann drehen sie das Teil um 180 Grad und wischen dann von rechts nach links, drehen zurück um 180 Grad und dann geht's wieder von vorne los. So nehmen sie den Schmutz immer weiter mit, statt ihn nur hin- und herzuschieben.


Hallo,

also ich hab schon mit normalem Allzweckreiniger geputzt, mit wenig Laminatpflege und ganz ohne Reinigungsmittel - immer das selbe Theater.
Gewaschen hab ich den Bezug zwar, aber extra ohne Weichspüler, einfach nur Waschpulver.

Ich wische genauso...also praktisch wie ne 8 und zu mir hin und mittendrin verlier ich den Staub und krieg ihn mit dem Wischer nicht mehr richtig aufgenommen. Und das nervt echt! Überwindet man sich schon zu wischen und dann klappt nix, das ist echt nichts für mich :rolleyes:

@Lina, hm, vielleicht liegt es wirklich am Bezug. Ich denke, ich werde mal meine Mutter fragen. Die arbeitet in einem großen Kaufhaus, mal sehen, ob ich ggf. den Wischer bei Nichtgefallen zurückbringen kann...15 Euro sind mir einfach zu viel, falls es doch nichts bringt.

Hoffe auf noch mehr Erfahrungen :)


ist der wischbezug sehr kurzflorig? mit tüchern verteile ich den schmutz meistens nur. das wischen dauert länger.

aus meiner erfahrung sehr zu empfehlen sind schlaufen an den wischbezügen. sie halten den schmutz sehr gut fest. :blumen:


Zitat (Meewy)
Das ist nämlich noch so eine Sache, ich habe ständig Schmierstreifen auf dem Laminat. Habe nun mit ganz normalem Allzweckreiniger gewischt, mit Laminatpflege und ganz ohne Reinigungsmittel und habe immer Schlieren auf dem Boden.


Vielleicht ist Dein Putzwasser zu warm :unsure: ? (Zu) warmes Wasser macht Schlieren. Gib mal das Laminatpflegemittel nach Dosieranweisung in kühles Wasser und putze dann. Und natürlich Laminat immer nur "nebelfeucht" (Lappen per Hand immer guuuut auswringen :rolleyes: ) wischen, nie nass.

Meine Erfahrung fusst allerdings auf einem anderen Bodenwischsystem. Mit Leifdingens hab ich keine Erfahrung.

Bearbeitet von Bücherwurm am 15.04.2010 00:13:20

Aus eigener Erfahrung mit dem Lei*** - Vorläufer (nicht mit " Schleudereimer", sondern mit dem Klapp-Auswringesystem) muß ich sagen, daß ich nicht zufrieden war und den Wischer samt den Wischpads weggegeben habe. Wegen dauernder Schlieren - auf Fliesen, Laminat, Parkett - sah alles doof aus. Ich hab auf die Materialzusammensetzung bei den Wischpads getippt - zuviel Kunststoff drin für mein Gefühl.
Umgestellt hab ich auf Vil*** Wischmat, da sind die Wischpads aus Baumwolle: kochecht, kann man auch mal in kochheißer Klorixbrühe einweichen, super langlebig und aus Baumwolle: die saugen viel besser und haben auch Schlingen und nicht nur diese komisch-puschelige Oberfläche. Keine Schlieren mehr und alles glänzt. :)

Wichtig ist, wenn man Wischpads in die Wäsche gibt: dann wie bei Putzlappen keinesfalls Weichspüler mit dazugeben. Der macht nachher im Putzergebnis auch Schlieren und Streifen, selbst bei Baumwollpads, weil er die Saugfähigkeit des Stoffes beeinträchtigt. ;)
Und wie Büchi schon richtig schreibt: Parkett und Laminat nuuuuuuur nebelfeucht wischen. :yes:
Da Holz- und Laminatpflegemittel meist auf Wachsbasis sind, nehme ich das Wischwasser aber warm (nicht heiß...), das Mittel verteilt sich dann gleichmäßiger, als wenn man kaltes Wasser dazu verwenden würde.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 15.04.2010 03:43:47


Zitat (Bücherwurm @ 15.04.2010 00:09:26)

Vielleicht ist Dein Putzwasser zu warm :unsure: ? (Zu) warmes Wasser macht Schlieren.


:hmm:
Könnte das vielleicht die Lösung meines Problems sein? Ich dachte immer, Putzwasser muß heiß sein. Hat man mir so beigebracht.
Wäre einen Versuch wert mit dem kühlen Wasser... heißt kühl so leicht lauwarm?

Hm, mein Wasser ist schon mehr als warm, würd ich sagen. Das erklärt vielleicht die Schlieren, aber doch nicht, warum der Staub plötzlich nicht mehr im Wischtuch hängt, oder???


Das Putzwasser sollte "gut handwarm" sein. Laminat hat eine Kunststoffoberfläche und womit wischst Du?!
Jaaa - mit einem Kunststoffgemisch-Wischpad. ;) Der Staub bleibt nun mal dort hängen, wo die Statik mehr wirkt. Und das ist meist auf der breiteren und schneller trocknenden Oberfläche - also: Dem Laminat.
Shit happens: Du solltest wirklich ein Baumwoll-Wischpad nehmen. ;)
Selbst ein wesentlich teurerer Anbieter, nämlich der hier verwendet für seine Wischpads weniger Kunststoffe wie zudem Schlingen an der Wischseite und wischt auch nicht besser als mein... schon beschriebener Wischer.
Ich hatte Gelegenheit, alle 3 auszuprobieren... ;)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 19.04.2010 04:15:50


Hallo!

Ich hatte auch immer Schlieren auf dem Laminat.
In meiner kompletten Wohnung (70m²) liegt Laminat, ausser im Bad und vor der Küchenzeile.
Ich habe so ein No-Name Wischsystem sieht aber aus wie das von Vi****.
Benutzt habe ich immer so einen Schlaufenmop, weil ich auch dachte, der nimmt alles mit und es haftet besser. Da wir zwei Katzen haben, finde ich selbst nach sehr gründlichem saugen immer noch ein paar Haare.

Tausend sachen habe ich ausprobiert und war auch schon richtig genervt- kann Deinen Unmut sehr gut verstehen!!!

Mein Onkel riet mir dann zu einem Microfaserbezug...

Bei einem Diskounter K** habe ich dann mal spasseshalber so einen Bezug für glaube ich 3€ mitgenommen und nehme zum Bodenreinigen immer von Fro*** den Universal Orangenreiniger,
weil das ein Fettlöser ist.
Meine Tochter ist 11 monate alt und krabbelt durch die Wohnung und hat auch nicht immer saubere Hände und überall hat man dann die Fettfinger ;o)
Kennt man auch von Füssen, wenn man Barfuss übers Laminat läuft ^^

Seit dem habe ich diese Kombi benutze- keine Streifen mehr und die restlichen Fusseln nimmt der Mop auch alle mit!

Vorher hatte ich auch schon immer einen Fro*** Reiniger, aber den Neutralreiniger
und mir wurde auch gesagt, durch zu viel Reiniger bekommt man Streifen und Co.
Mit dem Orangenreiniger ist alles ab gegangen und der Boden quietscht auch jetzt nach dem Wischen =) UUUUUUUUUND man muss nicht schrubben- meine Tochter verteilt ja auch gerne mal Banane oder andere Nettigkeiten auf dem Boden, die man nich immer gleich sieht und wo man dann schon fast mit der rauhen Seite vom Schwamm ran muss, damit man den festgestrocken gnatz wieder abbekommt, aber seit dem ich das so benutze- kein Problem mehr =)

Ich hoffe Du kannst etwas damit anfangen =)


Liebe Grüsse


Ich nehme den Laminat nie nass, nur feucht auf. Nur mit Wasser. Erst absaugen, dann aufnehmen. Fertig, ohne Dreck oder Schlieren.

risiko


Danke für eure Antworten, werde die Tipps bei Zeiten befolgen.

Denke aber, was Die Biene sagt, ist ziemlich einleuchtend. Ich hab halt auch von Anfang an das Gefühl gehabt, dass es einfach am Material liegt, dass der Staub nicht haften bleibt.
Ich hatte mal ein Handtuch aus Microfaser :aengstlich: das geht gar nicht! Fühlt sich für mich total eklig an auf der Haut und ich hatte auch das Gefühl, dass ich nicht trockener werde, sondern die Feuchtigkeit sich nur auf der Haut verteilt. Naja und wenn das Zeug die Flüssigkeit schon nicht aufnimmt, wie sollen dann größere Partikel wie Staub haften bleiben?

Auch die Schlieren könnte es erklären.

Habe vor ein paar Tagen bei Leifh*** angerufen. Die war zwar nett am Telefon, aber üüüüberhaupt nicht kulant. Als ob sie mein Problem gar nicht interessieren würde und man ist mir auch überhaupt nicht entgegen gekommen, kein Lösungsvorschlag, nix.
Als ich dann fragte, ob ich einen neuen Wischüberzug bei Nichtgefallen zurückschicken könnte, hat es sich fast so angehört, als hätte sie mich gerne auslachen wollen. Das müsse ich dann mit dem Händler klären.

Hab ich auch gemacht! Dort kann ich den Überzug zurückbringen, wenn er nicht hält, was er verspricht, nämlich "extra starke Schmutzaufnahme". Nächste Woche gibts Personalrabatt, da kauf ich dann den neuen Wischüberzug. Leider steht auf der HP nicht, aus welchem Material der "Micro Duo" ist.
Aber wenn er den Staub auch laufend unterwegs verliert, bring ich ihn zurück und verkaufe dann das ganze Wischsystem im Internet.
Dafür ist es einfach viel zu teuer!!!

Auch wenn der neue Wischbezug gut sein sollte, eins weiß ich: Nie wieder Leifh***!


Hallo,

habe mir letzte Woche den neuen Wischbezug gekauft. Hab Glück gehabt. Er war für 7,99 Euro im Angebot, dann noch Personalrabatt ab, das war echt einigermaßen erschwinglich.

Der neue Bezug ist wesentlich besser!
Er nimmt den Staub besser auf und wenn ich unterwegs mal absetze und dort dann der zusammengewischte Staub liegen bleibt, wisch ich einfach drüber und nehme den Staub auf bzw. wische ihn vor mir her. Es bleibt unterwegs nix liegen!

Es ist also jetzt ganz ok.
Aber wenn ich bedenke, dass mich der Spaß über 40 Euro gekostet hat, nein, nie wieder, so viel steht fest!!!



Kostenloser Newsletter