Fadengardinen: Wie wasche ich eine Fadengardine?


hallo ihr lieben.

ich ziehe demnächst in eine andere wohnung und brauche da neue gardinen.

mir gefallen diese fadengardinen sehr gut,nur stelle ich mir die frage wie man diese wäscht.

ich habe angst das nach dem waschen knoten da rein kommen. <_<

hat vieleicht jemand erfahrung damit wie man die wäscht???

liebe grüsse bubschi


Hilfreichste Antwort

Ich habe seit 6 Jahren Fadengardinen. Vorm waschen zusammenlegen, mit Bändern (z.B. Schnürsenkel) an mehreren Stellen abbinden, in ein Wäschenetz oder nen Kopfkissenbezug tun, und dann ab in die Wama.

Dann gibts auch garantiert keine Knoten. Nach dem Schleudern nur noch die Bänder lösen und aufhängen.

Klar, nach dem aufhängen mußt du evtl. alle Fäden ein wenig nachziehen, kann schon mal passieren, daß sie sich was verdreht haben.

Aber das wars dann auch schon.


Zitat
ich habe angst das nach dem waschen knoten da rein kommen

deine angst ist berechtigt :huh:

ich hab mal gegoggelt und bin zu einigen erkenntnissen gekommen.

manche knoten sie vorher zusammen und waschen sie in einem netz oder in einem
kopfkissenanzug. wie du sie dann wieder entwirrst bleibt offen. ich denke, das wird eine nervensache werden :lol:

für mich wäre das niente :pfeifen:

Hallo,

ich denke die einfachste Methode ist die Gardine in mehrere Stränge zu teilen, jeweils 3 davon locker flechten und mit einem Haargummi zusammenbinden.

Dann die Stränge jeweils zu dritt locker mit einem Band an verschiedenen Stellen zusammenbinden u.s.w. bis du am Ende einen locker gebundenen Strang hast, so das alle Stellen sauber werden können ^_^

Den Strang in einen Großen Waschbeutel geben waschen und fertig :)

So sollte es keine Probleme mit Knoten geben.

Meine Gardinen sind durch die Katzen öfter mal verknotet, allerdings nur unten, das lässt sich relativ Problemlos lösen, das sie aus sehr glatten Fäden bestehen.

LG petra


danke für die antworten.

pittibiest,deine idee finde ich super.

ich glaube das ich mir die gardinen kaufe :D

lg bubschi


Ich habe seit 6 Jahren Fadengardinen. Vorm waschen zusammenlegen, mit Bändern (z.B. Schnürsenkel) an mehreren Stellen abbinden, in ein Wäschenetz oder nen Kopfkissenbezug tun, und dann ab in die Wama.

Dann gibts auch garantiert keine Knoten. Nach dem Schleudern nur noch die Bänder lösen und aufhängen.

Klar, nach dem aufhängen mußt du evtl. alle Fäden ein wenig nachziehen, kann schon mal passieren, daß sie sich was verdreht haben.

Aber das wars dann auch schon.


Wir haben auch so eine Fadengardine in der Küche...find ich praktisch

Wenn ich die wasche dann knote ich sie unten lose zusammen und tu sie zusätzlich in ein Kopfkissen.
Hatte damit noch nie Probleme gehabt und brauchte auch nichts auseinander zu friemeln...

AllyMcBeal


Zitat (pittibiest @ 25.02.2010 10:16:52)
Hallo,

ich denke die einfachste Methode ist die Gardine in mehrere Stränge zu teilen, jeweils 3 davon locker flechten und mit einem Haargummi zusammenbinden.

Dann die Stränge jeweils zu dritt locker mit einem Band an verschiedenen Stellen zusammenbinden u.s.w. bis du am Ende einen locker gebundenen Strang hast, so das alle Stellen sauber werden können  ^_^

Den Strang in einen Großen Waschbeutel geben waschen und fertig  :)

So sollte es keine Probleme mit Knoten geben.

Meine Gardinen sind durch die Katzen öfter mal verknotet, allerdings nur unten, das lässt sich relativ Problemlos lösen, das sie aus sehr glatten Fäden bestehen.

LG  petra

Warum denn erst nen Zopf davon flechten, dann nochmal zusammen binden und nachher das ganze auch wieder auseinanderpfriemeln ? :unsure:

Das kann ich aber auch einfacher haben. ;)

Ich mache es genau wie Wintermandel einfach ein paar Faden drumbinden und dann ab in den Kopfkissenbezug und waschen.Ich ahbe noch nie Probleme mit dn Gardinen gehabt.


:blumen: danke an alle