Spinnweben entfernen ?


Hallo zusammen,

ich habe eben unsere Doppelgarage einer Grundreinigung unterzogen, d.h. alles ausgeräumt, dann die Wände und zum Schluss den Boden gefegt.
Nun meine Frage: gibt es einen Trick, wie man die Spinnweben entfernen kann, ohne dass sie sich erst nach 10 fachem Hin- und Herkehren von der Wand lösen und nicht kleben bleiben ? :wallbash:
Da das ja meistens an Wand oder Decke ist, fällt einem der Arm bald ab vom Überkopf-Arbeiten.
Hoffe auf Hilfe...

Liebe Grüße
nettchen


Hallo nettchen :blumen:

Für Spinnenweben nehme ich erst die Staubsauer-Düse. Mache das Teil zum Saugen unten ab und gehe mit dem Rohr daran, die Spinnweben abzusaugen. Damit geht fast alles weg. Danach gehe ich mit dem Staubwedel nochmal kurz drüber. :pfeifen:


Zitat (Kati @ 11.07.2008 13:06:34)
Hallo nettchen :blumen:

Für Spinnenweben nehme ich erst die Staubsauer-Düse. Mache das Teil zum Saugen unten ab und gehe mit dem Rohr daran, die Spinnweben abzusaugen. Damit geht fast alles weg. Danach gehe ich mit dem Staubwedel nochmal kurz drüber. :pfeifen:

genau so und nicht anders, mache ich es auch.

Danke, mache ich in der Wohnung auch so.
Nur für die Garage hab ich noch nicht dran gedacht, weil man ja wirklich direkt den Beutel wechseln muss, denn bestimmt sind ein paar lebende Spinnen dabei... :aengstlich: :ichversteckmich: :mussweg:


Hallöschen.....
da wir alle Wände weiss haben und nicht gerade glatte :wacko: bleiben mir ab und an die Fäden hängen an den Decken egal ob ich mit den Staubsauger oder Wedel dahinter gehe.........wie macht ihr das am besten ohne Rückstände!!
Ich wohne auf den Land und die Viecher haben direkt die Marschroute bei uns ins Haus :labern: da alle Fenster bis an den Boden gehen..........jedes Jahr eine Schweinearbeit um die loszuwerden oder besser gesagt sie zu bremsen <_<
Mecky


spinnenweben entfernen

so eine anfrage gibts schon.
bitte suche benutzen..danke.

Hallo, ich wohne auch aufm Land. Habe runtergezogenes Dach, somit muss ich die Fenster nicht so oft putzen.
Jetzt ist es wieder Zeit. :wacko: Habe manchmal, ein paar Spinnweben hintereinander, am Fenster.

Ich nehme ein nasses Zewa.....putze die Dinger weg, mit Nester und Spinnen...dann schmeisse ich das nasse Zewa raus ...auf die Wiese..... rufe dann meinen Sohn, der die nassen Dinger in die Mülltonne wirft. (Er ist so lieb und wartet ein bisschen...bis die Spinnen da rauskrabbeln... ;) )

Problem gelöst !!

Pünktchen


Wie krieg ich denn Spinnweben weg ohne Rückstände ?

Ich hab so ein Buscheliges Dingends - also Stab mit einzelnen vielen Borsten dran. Leier verklebt da Ding nach der 2 Spinnwebe. Wenn ich dann versuche die Spinneben wegzumachen verteil ich die Spinnennetzreste nur an die Decke die dann erst recht von dort nicht mehr wegzubekommen sind und die dann noch mehr auffallen als vorher.

Wie entferne ich diese Dinger denn gescheit ?

Meinen Buschel der schnell verklebt ist nach dem 2 Netzt versuch ich immer mit heißem Wasser, Sp+ülmittel sauberzubekommen - aber dann hab ih halt ewige Trocknungszeit. Wenn ich aber durchs 200 m2 Haus geh, hab ich halt nicht nur 1,2 Spinnweben sondern halt gern mehr...

Wie handhabt ihr das ? Geht ihr jeden Tag durch damits nicht überhand nimmt, oder macht ihr auch nur 1 mal /Monat jagt auf Spinnennetze ?


Ich sauge Spinnweben immer weg. Gott sei Dank hab ich nicht sehr viele davon in meine Wohnung!!!

Wenn ich sauge und welche sehe, dann werden sie halt grade eben mit weggemacht. Ne Regelmässigkeit ist auf keinen Fall drin.


Ich mache die auch immer mit dem Staubsuger weg.
Meine Schwiegermutter hat so einen kleinen Besen, sie nennt den Spinnekopp, damit kann man Spinnweben gut wegmachen. "Aber immer von unten nach oben", sagt Schwiegermutter.


also ich sauge sie auch einfach ein. meine mutter hat in der wohnung hohedecken die macht das auch mit so nehm ding. abersie sagt bei ihr verklebt da nix.


Wenn ich bei mir Spinnenweben zu bekämpfen habe, nehme ich den Staubsauger, wenn sie in Reichweite hängen oder den Besen, wenn sie an den Decken hängen (dafür ist mein Staubsauger zu kurz...)

Aber egal wie: ich zieh ne ausrangierte Nylonstrumpfhose drüber . Erstens ist dann das Saugrohr etwas "abgepolstert" und hinterlässt keine schwarzen Schrammen in der Tapete, wenn man sie doch mal antitscht, zweitens ist bei dem Besen dann nicht so schnell das Gepuschel verklebt und man kann die Weben zusammen mit der Strumpfhose einfach abziehen.

Damit die Hose nicht in den Staubsauger gestaubsaugt wird, mache ich sie entweder mit einem straffen Haargummi fest, oder wenn die Strumfhose wirklich schon sehr fertig ist, kleb ich sie mit einem Streifen Tesa fest. Ist ja wurscht, wenn sie beim abmachen kaputt geht ;)


Auch ich nehm dafür den Sauger und gehe damit über die ganze Decke (Bürstenaufsatz, Rohrverlängerung). Man glaubt gar nicht, was da hinterher so alles "dranhängt". Jetzt in der Heizperiode sowieso.
In der Küche haben wir eine Decke aus Kiefernholzpaneelen. Die wische ich mit einem in Seifenlauge getränkten Tuch ab und zu kräftig ab. Geht ganz gut über Kopf mit einem verlängerbaren Schrubber, großes Tuch drumknoten, damit es hält. Die Decke wird durch die Seife (Neutralseife) farblich aufgefrischt und schön sauber.
Geht natürlich ganz schön in die Arme und Schultern, aber so hab ich wenigstens ab und zu mal was für meine "Muckis" getan... :bodybuilder:


Mache das auch immer mit dem Staubsauger. Das mit der Strumpfhose ist nicht so gut weil auch dort die Spinnen hängen bleiben. Hab diesen Sommer in der Garage und im Keller alle Spinnen+spinnweben weggesaugt. Nun muss ich bald wieder von vorne beginnen! :(


Zitat (Cambria @ 04.03.2010 09:04:37)
Wenn ich bei mir Spinnenweben zu bekämpfen habe, nehme ich den Staubsauger, wenn sie in Reichweite hängen oder den Besen, wenn sie an den Decken hängen (dafür ist mein Staubsauger zu kurz...)

Aber egal wie: ich zieh ne ausrangierte Nylonstrumpfhose drüber . Erstens ist dann das Saugrohr etwas "abgepolstert" und hinterlässt keine schwarzen Schrammen in der Tapete, wenn man sie doch mal antitscht, zweitens ist bei dem Besen dann nicht so schnell das Gepuschel verklebt und man kann die Weben zusammen mit der Strumpfhose einfach abziehen.

Damit die Hose nicht in den Staubsauger gestaubsaugt wird, mache ich sie entweder mit einem straffen Haargummi fest, oder wenn die Strumfhose wirklich schon sehr fertig ist, kleb ich sie mit einem Streifen Tesa fest. Ist ja wurscht, wenn sie beim abmachen kaputt geht ;)

Cambria, danke für den Olle-Strumpfhosentipp! :daumenhoch: So einfach wie genial! Das Stück Nylonsocke, -strumpf -strumpfhose, -füßling schmeißt man samt Staub und Spinnweben einfach weg und ersetzt es durch ein frisches.
Nicht nur für Spinnweben in Stubenecken ideal - auch, wenn man PC-Tastaturen oder -innenleben ab und an mal aus- und absaugen muß!

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 09.09.2010 03:40:35