Kirschenbaum zurückschneiden?


Hallo!

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Habe einen Grund gekauft mit einem Kirschenbaum, welcher aber wohl seit Jahren noch nie geschnitten wurde. Er ist extrem in die Höhe gewachsen und blüht im Frühjahr auch extrem stark. Nur leider kommen aus den Blüten sehr kleine Kirschen. Mir kommt vor, als ob der Baum durch die vielen Früchte zu wenig Saft hat so richtig pralle Kirschen zu machen. Weiters kann man sie kaum ernten, da er so hoch hinauf wächst.
Meine Frage ist, gibt es ein paar Tips, wie man den Baum stutzen könnte, damit er wieder mehr Saft für die Früchte hat. Oder kann man den Baum einfach in der Hälfte halbieren?

Danke für die Infos!



wenn du das nicht im Herbst gemacht hast, würde ich das nur machen wenn die Temperatur mindestens 3-4 Tage 5°C hat(auch in der Nacht) und das Spätestens so 3-4 Wochen bevor der Baum treibt...


Zitat (Nachi @ 05.03.2010 13:49:03)
wenn du das nicht im Herbst gemacht hast, würde ich das nur machen wenn die Temperatur mindestens 3-4 Tage 5°C hat(auch in der Nacht) und das Spätestens so 3-4 Wochen bevor der Baum treibt...

Nein, auf keinen Fall jetzt schneiden. Der Baum würde "verbluten". Kirschen schneidet man direkt nach der Ernte, denn dann drosseln sie Ihre Saftproduktion und die Schnittstelle trocknet ab und schließt sich.

Hallo,

ich tippe auf Wilde Vogel-Kirsche (Prunus avium subsp. avium), und die koennt ihr schneiden wie ihr wollt, die traegt keine anderen Fruechte. Sie geht hoechstens ein.

Gruesse

Hartmut



Kostenloser Newsletter