Stockflecken aus Textilien entfernen

Neues Thema Umfrage

Themen aus dem Forum zu Stockflecken: - klick -

Viel Erfolg!

Ich werds probieren danke für die tipps würde mich ärgern wenn ich die blöden Flecken nicht i-wie rausbekäme!

danke.... :)

Hallo

ich hab ein Wasserkissen das ich über alles liebe :D , das ist folgendermaßen aufgebaut:
der "Wassertank" wird in eine Kissenhülle getan, in dieser Kissenhülle ist aber auch noch ein mit Schaumstoffbröckchen gefülltes
Nun ist mir aufgefallen das an der Innenseite des Bezugs Schimmel / Stockflecken sind. So kleine schwarze Punkte.
Ich hab die Flecken auf dem Bezug mit Vorwaschspray eingejaucht und dann das ganze bei 95° in die WaMa gesteckt.

Die Flecken sind etwas heller geworden. Die stören mich aber nicht wirklich, meine frage ist jetzt
können die Sporen den Waschgang überlebt haben und mir schaden? Habe mit normalem Pulverwaschmittel gewaschen. Können die noch gefährlich für mich sein?

Wenn das Kissen komplett aufgezogen ist dann sind die Schichten so:
Wassertank, dann das ca. 10 cm hohe Innenkissen dann der normale Bettbezug. Die Flecken sind zwischen Innenkissen und Wassertank, als ein paar cm von meinem Rübli entfernt. ^^

Die zwei Nächte ohne mein heißgeliebtes Kissen mußte ich mit einem Daunenkissen und einem SchaumstoffformKissen vorlieb nehmen. Beides kommt als Ersatz auf keinen Fall in Frage.
Ich möcht mir gern das Geld für ein neues Kissen sparen.

Wie resistent sind solche Sporen denn und kann ich das Kissen bedenkenlos weiternutzen?
Die Flecken riechen nach dem waschen nicht muffig oder so.

liebe Grüße
die Küstenfee

Ich würde es mal so versuchen: einige Stunden oder über Nacht in Essig bzw. verdünnte Essigessenz legen. Gut ausspülen und evtl. mit Gallseife nachbehandeln. Oder noch mal waschen.
Durch eine solche Essigbehandlung habe ich meine weißen Fliegengitterfenster, die erhebliche Stockflecken aufwiesen, wieder sauber bekommen, ohne sichtbare Rückstände.

Es gibt auch einen "Stockfleckenteufel".
Den Hersteller weiß ich jetzt grade nicht, ist aber ganz bekannt, es gibt viele Fleckenteufel.
Schau mal bei Rossmann und Co.

Hallo Küstenfee :blumen:

Chemie und Essig würde ich bleiben lassen - zu nah am Rübli, das gute Stück...

Da Du ja schon bei 95 Grad gewaschen hast, wird nichts mehr auf Dich überspringen :) - bei den jetzt etwas helleren Punkten handelt es sich einfach noch um den Farbstoff des Übeltäters. Ich würde die Stellen nur noch mal gründlich ausbürsten und gut ausschütteln. Wenn danach noch was zu sehen ist, ziehe noch einen zweiten Kissenbezug drüber. Dann kannste beruhigt schlafen.

Wieso nicht mit Essig behandeln?? Wird doch alles beim empfohlenen Waschen rausgespült.

danke für eure antworten
um das aussehen der flecken ging es mir gar nicht wirklich, nur darum ob noch sporen nach 95° vorhanden sind. aber ich denk mal das ich nah der wäsche auf der sicheren seite bin.

Unsere - wirklich nette - Putzfee hat leider ihre nassen Putzlappen und das Tuch vom Bodenmop auf die trockene Wäsche in die

Ich danke euch jetzt schon für eure zahlreichen Antworten. P.S. Buttermilch und Salz gehen nicht!

Hallo,

versuche mal eine Lösung von Essig und Spiritus zu mischen um so die Stockflecken zu entfernen. Natürlich danach noch mal mit mindestens 60 Grad und Vollwaschmittel in der WM waschen.

Ach ja, die gute Putzfee würde von mir einen Verweis bekommen cool.gif

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter