grosse poren, extrem trockene haut! irgendwelche tipps dagegen??


ich hab in meinem gesicht sehr grosse poren und weiss nicht was ich dagegen tun kann...
auch die trockenen haut lässt alles noch schlimmer aussehen..
grade wenn ich make up trage sieht das ganze noch schlimmer aus..
ich hätte gern ein paar tipps am liebsten wie ich etwas selbst machen kann damit ich das loswerde.
aber auch wenn ihr mir ein produckt empfehlen könnt wäre ich sehr dankbar...:)

liebe güsse

nadja♥


Gegen die großen Poren helfen Peelings, für die trockene Haut solltest du eine gute Feuchtigkeitscreme verwenden. Auch und besonders vor dem Schminken! Ich persönlich ziehe die Produkte von Roche Posay aus der Apotheke vor, aber das ist auch ein bisschen eine finanzielle Frage.


Trinkst Du wenig?
Ich weiß auch nicht ob Makeup da wirklich das Richtige ist.


Ich würde an deiner stelle mal für einige zeit das makeup weglassen, eine milde reinigungslotion für abends verfwenden und in eine richtig gute feuchtigkeitscreme ohne fett investieren.
In apotheken kriegt man oft pröbchen der verschiedenen produkte, so kannst du rausfinden, was sich gut anfühlt ohne direkt geld rauszuwerfen.

Oder du gehst zur kosmetikerin zur beratung. Das kostet zwar eine kleine stange geld, ist die sache aber wert, wenn dein hautproblem wirklich schlimm ist.

Ps: man ist nicht nur mit makelloser haut schön ;)


Hallöchen,
bei mir hat Hamamelisgesichtswasser geholfen. Mußt Du mal ausprobieren. Wie schon geschrieben ich fand, dass es geholfen hat. Viel Erfolg :daumenhoch:


ich trinke eigentlich ziemlich viel und make up ist bei mir ein muss..
ich hab nämlich immer so leicht rote stellen im gesicht und mit make up kan ich das gut vertuschen^^


danke für die tipps:)
weiss vielleicht noch irgendjemand wie ich selbst was machen kann gegen diese grossen poren??


Hast du es denn schon versucht mit Peeling? Meine Haut reagiert auch gern mal gereizt, gerade jetzt im Winter habe ich häufig gerötete Stellen im Gesicht. Ich liebe die Erdbeer-Peeling-Maske von Schaebens, gibt's in jedem Drogeriemarkt.


ja hab ich schon versucht, das hilft auch gegen diese hautschüppchen in meinem gesicht.
aber die grossen poren sind ziemlich schlimm und die krieg ich nicht weg..:(


Spitzwegerich wirkt porenverkleinernd und hilft auch gegen kleinere Entzündungen.
Du könntest Dir ja in der Apotheke Spitzwegerich holen und Dir daraus einen Sud kochen (wie Tee aufgießen und über Nacht stehen lassen). Dieser Sud lässt sich in Flaschen füllen und wenn man's im Kühlschrank aufbewahrt, ist es ein paar Tage haltbar. Das kannst Du dann als Gesichtswasser benutzen.
So ein paar Gramm Spitzwegerich kosten nicht die Welt und es wäre nicht viel in den Sand gesetzt, falls es nicht helfen sollte. :blumen:

Steif geschlagenes Eiweiß mit zermatschten Erdbeeren als Maske - wirkt auch porenverkleinernd. :yes:

Und dann gibt es ja mittlerweile ganz viele Produkte, die porenverkleinernd wirken (Clinique usw.). Aber ich denke, da muss man sich einfach mal durchprobieren, bis man was gefunden hat, das man gut verträgt bzw. mit dem man richtig zufrieden ist.

Bei mir ist es übrigens ähnlich, wie bei Dir. Ich habe Mischhaut und an Stirn, Nase und Kinn auch größere Poren (allerdings stören die mich nicht wirklich) und fettigere Haut - und an den Wangen halt trockene Haut, die nach dem Waschen ziemlich spannt.
Ich nehme jetzt schon seit ca. 3 Jahren die Karottencreme oder das Karottenöl von Diaderma. Das ist ohne "Erdöl" (Paraffin) gemacht und ich vertrage das super. Seitdem habe ich auch keine Rötungen und keine schuppige oder spannende Haut mehr. Ich fühl mich damit quasi richtig "wohl in meiner Haut" :wub:
Karottenöl bzw. -creme gibt es übrigens unter 5 Euro (falls Du's mal testen willst).

Wie gesagt: wahrscheinlich hilft da nur Probieren :blumen:

Liebe Grüße vom Bonsai


Ich hab auch ziemlich große Poren, nein eigentlich rieeeeesiiiiiiiige Poren..
aber bei mir hat dieses Reinigungsgel von bebe geholfen.. da gibt es einiges und fast für alle Probleme, von Pickelchen bis rötungen und großen Poren.

Ich hab auf jedenfall einen großen Unterschied bemerkt..
und meine Freundin (die hat des gleiche Problem gehabt) hat des schon alles weg.
Hat nur 2 wochen gedauert.

Aber jede haut ist anders..

Ich hoffe das dir der Typ geholfen hat.

Ahja und es gibt noch verschiedene Öle für gespannte Haut... einfach mal in die apotheke gehen.


Zitat (Manu_SeinzZ @ 11.03.2010 20:22:29)
Ich hab auch ziemlich große Poren, nein eigentlich rieeeeesiiiiiiiige Poren..
aber bei mir hat dieses Reinigungsgel von bebe geholfen.. da gibt es einiges und fast für alle Probleme, von Pickelchen bis rötungen und großen Poren.

Ich hab auf jedenfall einen großen Unterschied bemerkt..
und meine Freundin (die hat des gleiche Problem gehabt) hat des schon alles weg.
Hat nur 2 wochen gedauert.

Aber jede haut ist anders..

Ich hoffe das dir der Typ geholfen hat.

Ahja und es gibt noch verschiedene Öle für gespannte Haut... einfach mal in die apotheke gehen.

der Tipp meine ich..

Wenn du dein Gesicht mit eiskaltem Wasser wäscht, verbessert sich das Problem mit den Poren, dauert aber ne Weile, bis man den Unterschied sieht. Aber es reizt die Haut nicht und ist das billigste Mittel.
Von Schminke würde ich bei sehr trockener Haut überhaupt abraten.


ich denke mal, die großen poren werden dir dein leben bleiben, sorry, das ist meistens angeboren...
versuch mal statt makeup eine getönte feuchtigkeitscreme zu nehmen. die setzt sich nicht so in den poren ab. auf wangenknochen und stirn etwas zartes rouge, das reicht meistens schon für den tag.
:blumenstrauss:


Nee, das ist nicht so richtig... Ich habe früher viel weniger getrunken und Geraucht... da sah meine Haut noch ganz anders aus :(

Im übrigen, diese neuen Mousse Make ups sind genial... Mit Schwämmchen aufgetragen und halten den ganzen Tag... etwas Puder drüber fertig isse wieder;)

Sille


Hallo,

Rosenextrakt (Apotheke) soll Poren schließen und für ein schönes Hautbild sorgen.

Ein Peeling aus Salz und Buttermilch (Verhältnis?: so das es dicklüssig ist)

Maske aus zermatschter Gurke, einige wenige Tr. Zitronensaft u. Tropfen Rosenwasser. (Beauty-Tipp von meiner Freundin)

Pflegeprodukte: Totes Meer-Salz.


Fruchtsäurepeeling beim Hautarzt (und nur bei dem!!)

YO


Wie wäre es mir einer Crem, welche Glyzerin enthält?


Hallo,

ich habe auch das Problem mit den großen Poren und trockener Haut.
Trotz intensiver Pflege sind die großen Poren geblieben und ich habe es nun akzeptiert.
Meine Haut ist zwar immer noch trocken, aber nicht mehr so schlimm, wie vor einem Jahr. Da war sie wirklich sehr, sehr trocken.
Ich nehme nun zum Reinigen meines Gesichts Reinigungswasser ohne Alkohol und Feuchtigkeitscreme ohne Silikon und Erdöl. Bei mir haben sich nämlich die Silikone und das Erdöl wie eine Art Schicht auf meine Haut gelegt, so dass die eigentliche Pflege/Feuchtigkeit nicht mehr richtig in die Haut eindringen konnte. Nach der Umstellung merkte ich richtig, wie es meiner Haut deutlich besser ging. Ich benutze jetzt Produkte aus der Babypflege, Alverde bzw Alterra.

Winke Astrid


Man muß heutzutage gar nicht mehr auf Make Up verzichten, auch nicht bei schwieriger Haut.

Make Up von heute enthält mittlerweile so allerlei Pflegestoffe, UV Filter etc...Also ist der Pauschalratschlag: "laß mal das Make Up weg, das ist bei gereizter Haut nicht gut" etwas veraltet...

Besser man schaut auf die Inhaltsstoffe und sucht sich ein Make Up passend zum Hauttyp...Kann natürlich ins Geld gehen, wenn man Pech hat...

Und abgesehen davon: laß ruhig mal das Make-Up weg :P Und versuchs mal mit einer getönten Tagescreme...

Ohne Witz...ich dachte früher auch, ich kann ohne Make Up nicht vor die Tür gehen, weil meine Haut nicht so einen ebenmäßigen, fotogeshoppten Porzellanteint hätte....

Aber die Meinung Außenstehender sah da ganz anders aus...Die fanden, ich sehe nur mit einem Hauch Puder viel wacher und frischer aus...und nicht so "abgedeckt"

Deswegen trage ich nur noch sollten Make Up auf und dann oft auch nur gemischt mit meiner normalen Tagescreme...


Wegen den make up benutz doch ein puder von pure skin . Das ist gegen Pickel und mitesser und mattierd und beruhigt die Haut
es deckt auch super ab ;D
ich habs selbst und kann es nur weiter empfehlen ^_^

Lg C-walkGirL


Ich würd auch mal zur Kosmetikerin gehen. So ab und an tut das der Haut richtig gut und sie wird ordentlich gereinigt. Das sollte gegen große Poren helfen!


verdammt das kenne ich. - aber aus der vergangenheit.
mitesser auf der nase riesenporeen auf den wangen an jeder ecke trockene haut...
also: ich nehme seit monaten das waschgel von avene ..aus der apotheke für ca 13 euro.. ist jeden cent wert..
und die tages und nachtpflege von normaderm.. auch ncht günstig wirkt aber wunder.

für zwischendurch.. wenn du zeit hast.. am bestens immer abends..

2 esslöffel honig
2 eier
1 becher naturjoguhrt

schön vermengen und ab aufs gesicht.. aber nur die hälfte davon..
den rest dann anschliessend mit 2-3 esslöffel zucker vermengen und peelen.. nimm NIE fetthaltige creme.. das verschlimmert.. null feuchtigkeitsgehalt (auch wenn es drauf steht..) nur fett dass deine poren verstopft und die so grö0er wirken.. am besten garkeine creme .. nur feuchtigkeitspfluid. du wirst sehen die haut beruhigt sich innerhalb der ersten anwendung..

liebe grüße


Also... die Erdbeer-Peeling-Maske aus dem Drogeriemarkt hab ich ja schon weiter oben erwähnt, "für gegen" große Poren.

Ganz neu hab ich von Dermasel die "Mimosa" Maske ausprobiert. Durch Heizungsluft, privaten Stress und dergleichen hat meine Haut in den letzten Monaten furchtbar ausgesehen. Rote Flecken überall, sie spannte auch kurz nach dem Auftragen von Feuchtigkeitscremes... jetzt verwende ich gelegentlich etwas von dieser Maske. Kostet 2,20 EUR in "meiner" Apotheke, aber die reicht für zwei bis drei Anwendungen, ca. zweimal in der Woche. Und wenn's der Haut dann wieder besser geht, warte ich eine Weile bis ich ein neues Sachet aufmache.